checkAd

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg? (Seite 163)

eröffnet am 30.11.16 06:10:06 von
neuester Beitrag 13.05.21 16:57:00 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
07.12.18 17:32:34
Beitrag Nr. 1.621 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.390.450 von Ghosttrader1 am 07.12.18 17:02:25na ja, die Aussage hab ich schon öfter gehört. Macht es für mich am Ende bei der Bewertung des Unternehmens nicht logischer, wenn ich Cashflows aufsummiere. Dann kann ich lieber auch gleich mit FreeCashflow zum EV arbeiten.

Aber das Thema sei es mal dahin gestellt ... Auch nach EV/Ebit wäre Corestate wesentlich günstiger als die Branche.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.12.18 18:37:16
Beitrag Nr. 1.622 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.390.771 von katjuscha-research am 07.12.18 17:32:34
Zitat von katjuscha-research: na ja, die Aussage hab ich schon öfter gehört. Macht es für mich am Ende bei der Bewertung des Unternehmens nicht logischer, wenn ich Cashflows aufsummiere. Dann kann ich lieber auch gleich mit FreeCashflow zum EV arbeiten.

Aber das Thema sei es mal dahin gestellt ... Auch nach EV/Ebit wäre Corestate wesentlich günstiger als die Branche.


Hy Katjuscha

Wie bewertet du die gestrige Meldung.
Mich würde mal interessieren ob die 2 € Dividende safe ist für die nächsten Jahre.
Somit wären wir mittlerweile bei 6,2 % bei einem 31 € Kurs
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.12.18 19:09:24
Beitrag Nr. 1.623 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.442.546 von Fluglotse am 14.12.18 18:37:16Gestrige Meldung?

Falls du von vorgestern über die Kooperation mit Medici meinst, kann ich dir auch nur so viel sagen, dass ich den Bereich Micro Livin grundsätzlich perspektivisch für aussichtsreich halte. Die Urbanisierung schreitet weiter voran, und wenn das Thema Mobilität nicht so voran kommt wie erhofft, macht es ja denklogisch Sinn weniger zu pendeln, dafür auch hinsichtlich Wohnraum in der Stadt entsprechend auf Micro Living zu setzen. Daher erwarte ich in dem Bereich in den nächsten Jahren entgegen mancher Befürchtungen zu Immobilienpreisen insgesamt in dem Micro-Bereich eher Wachstum und mindestens stabile Preise. Wobei Medici das ja scheinbar so löst, Gemeinschaftswohnungen (Co Living) aktiv ist.




Was die Dividende angeht, geh ich von 2,5 € für 2018 und 2,7 € für 2019 aus. Ob das später so weitergeht, kann ich aber nicht beurteilen. Hängt dann vielleicht auch davon ab, welche Finanzstrategie man rund ums Auslaufen der Anleihen 2022 betreibt. Aber um die Dividenden mach ich mir erstmal kein Sorgen. Gibt ja keinerlei Anzeichen für operative Schwierigkeiten. Und die Verschulung hält sich mit dem 2,2fachen Ebitda in Grenzen, auch wenn ich gerne eine Multiple unter 2 sehen würde, gerade in Anbetracht übergeordneter Risiken. Allerdings muss man sehen, dass die Kreditverschuldung durch Cash abgedeckt ist. Der Großteil der Verschuldung sind ja die beiden Anleihen, davon eine Wandelanleihe. Das sollte also kein Problem sein. Die andere Anleihe wird man dann in 4 Jahren sicherlich umschulden, sprich eine neue Anleihe auflegen, um die alte abzulösen.



Aktuell helfen die ganzen Debatten eh nicht weiter. Die Kurse sind derzeit bei vielen Aktien in der Hand von Shorties und/oder nervösen Anlegern, die ihre Aktien (erst recht jetzt zum Jahresende) rausschmeißen. Das Schlimme ist ja, dass es zwar sehr viele so günstige Aktien wie Corestate gibt, aber auch immer noch viele sehr teure Aktien. Einen richtigen Ausverkauf haben wir daher an den Märkten noch nicht gesehen. Das macht vermutlich auch den Shortie hier bei Corestate so sicher. Muss man sich ja nur mal im TecDax und MDax umschauen. Immer noch überwiegend hohe Bewertungen. Selbst langweilige IT Dienstleister wie Bechtle und Cancom haben da noch KGVs von 22. Am ehesten wird's im SDax (wo auch Corestate vertreten ist) günstig. Da gibt's einige Aktien, die ich langsam zukaufe. Aber der Markt insgesamt dürfte schwierig bleiben.
Avatar
14.12.18 19:13:58
Beitrag Nr. 1.624 ()
... nächste Woche sehen wir vermutlich Kurse die mit 2... vor dem Komma beginnen.

Ich kann nur darüber staunen, wie die Investierten die Renditeentwicklung hinnehmen und sich die Anlage schönreden.

@ Flulotse
auch wenn ich nicht angesprochen bin, folgendes:
ich habe aufgrund der Meldung der Kooperation mit Medici Living, diesen Begriff einfach mal bei google eingegeben und mir die Rezessionen hierzu durchgelesen ... mach das einfach mal ...

VG
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.12.18 19:16:20
Beitrag Nr. 1.625 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.442.546 von Fluglotse am 14.12.18 18:37:16
Zitat von Fluglotse:
Zitat von katjuscha-research: na ja, die Aussage hab ich schon öfter gehört. Macht es für mich am Ende bei der Bewertung des Unternehmens nicht logischer, wenn ich Cashflows aufsummiere. Dann kann ich lieber auch gleich mit FreeCashflow zum EV arbeiten.

Aber das Thema sei es mal dahin gestellt ... Auch nach EV/Ebit wäre Corestate wesentlich günstiger als die Branche.


Hy Katjuscha

Wie bewertet du die gestrige Meldung.
Mich würde mal interessieren ob die 2 € Dividende safe ist für die nächsten Jahre.
Somit wären wir mittlerweile bei 6,2 % bei einem 31 € Kurs


Warum soll die Dividende von 2€ nicht wahrscheinlich sein in den kommenden Jahren?

Für 2018 wurde bereits eine Dividende i.H.v. 2,50€ in Aussicht gestellt und ein adjusted net income von 6,10€ / Aktie. Ab 2019 sollen dann keine wesentlichen adjustments mehr anfallen, so dass das net income dann bei gleichbleibendem Geschäftserfolg ebenfalls um 6€ liegen könnte (zusätzliche Übernahmen). Die aktuelle Dividendenpolitik von Corestate sieht vor, dass ~50% des net income ausgeschüttet werden, so dass für 2019 mit einer Dividende von 3,00€ gerechnet werden kann.

Der aktuelle News-Flow und die Expansion in weitere Märkte stimmt mich recht positiv, dass Corestate auch aktuell in der Lage ist, zusätzliches Geschäft zu ziehen. Auch den Immobilienmarkt sehe ich nicht am Ende, es gibt nachwievor eine strukturelle Unterversorgung mit Wohnungen in den großen Städten in Europa. Und nur hier investiert Corestate für seine Kunden bzw. stellt Übergangsfinanzierungen bereit für Immobilienentwickler.

Durch die zunehmende Singularisierung der Gesellschaft und den fortwährenden Zuzug in die großen Städte, der nicht so einfach abreißen wird, hat Corestate aus meiner Sicht weiterhin eine exzellente Geschäftsgrundlage.

Ich halte daher die Dividende i.H.v. 2,50€ auch über 2018 hinaus für relativ wahrscheinlich. Katjuscha wird das wohl ähnlich sehen, nehme ich an. Aber Katjuscha hat auch keine magische Glaskugel, die zuverlässige Vorhersagen macht.
Avatar
14.12.18 19:25:10
Beitrag Nr. 1.626 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.442.798 von Turbocharlotte1 am 14.12.18 19:13:58
Zitat von Turbocharlotte1: ... nächste Woche sehen wir vermutlich Kurse die mit 2... vor dem Komma beginnen.

Ich kann nur darüber staunen, wie die Investierten die Renditeentwicklung hinnehmen und sich die Anlage schönreden.

@ Flulotse
auch wenn ich nicht angesprochen bin, folgendes:
ich habe aufgrund der Meldung der Kooperation mit Medici Living, diesen Begriff einfach mal bei google eingegeben und mir die Rezessionen hierzu durchgelesen ... mach das einfach mal ...

VG




na ja, Rezessionen auf Internetportalen halt.

da muss man immer mit eher schlechten Ratings rechnen. Ist doch auch menschlich nachvollziehbar. Wer zufrieden ist, geht nicht ins Internet, um allen Leuten zu erzählen wie toll das Produkt oder die Dienstleistung ist, es sei denn es geht um Musik/Filme, wo man seine Lieblingsband mal unterstützen will. Aber ansonsten geht man nur dann auf solche Portale und verfässt eine Rezession, wenn man unzufrieden mit der Dienstleistung ist. Positiv schreien wahrscheinlich nur ganz Wenige oder die Mitarbeiter selbst.

Wenn in dem Fall eine Wohnung verschmutzt ist oder es Probleme bei der Übergabe des Schlüssels gab, verärgert das natürlich. Ich bezweifel, dass das die Regel ist. Hängt ja im übrigen auch immer von Mitbewohnern bzw. Vormietern ab. Klar funzt da nicht alles reibungslos.


Ich kann mich noch an meine Jugendzeit erinnern. Wenn ich da in Paris, London oder Dublin eine Unterkunft suchte, waren das auch meist irgendwelche youth hostels, was ja faktisch nichts anderes als ein WG (Medici Living) ist, und da hab ich oft in irgendwelche Kaschemmen gepennt, wo ich nur mein Bett und Schrank hatte. Wenn man dann noch Pech mit den anderen Zimmergenossen hatte, sah das Leben natürlich trüb aus, aber ich hatte keine hohen Ansprüche. Davon hängt es wohl heutzutage auch im wesentlichen ab, ob man Rezessionen im Internet schreibt. Als ich das machte, war das Internet noch relativ jung. Da gabs keine Portale, wo man Rezessionen schreiben konnte. Dementsprechend gabs auch diese Meckerkultur nicht. Was nicht heißt, dass die Anbieter solcher WGs sich nicht mehr um Sauberkeit und Organisation (bspw. Schlüsselübergabe) kümmern sollten. Aber Rezessionen in Internetportalen steh ich grundsätzlich etwas skeptisch gegenüber. Jedenfalls würde ich daraus nicht eine grundsätzliches Urteil über ein Produkt/Dienstleistung fällen.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.12.18 22:21:28
Beitrag Nr. 1.627 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.442.840 von katjuscha-research am 14.12.18 19:25:10Natürlich sind Rezessionen allein nicht das Maß der Dinge, ich für meinen Teil habe desöfteren die Erfahrung gemacht, dass das Sprichwort mit dem Rauch und Feuer nicht ganz unberechtigt ist.

Die These, dass eher schlechte als positive Ratings abgegeben werden, ist m.E. nicht haltbar.

Die Meldung zur Zusammenarbeit mit der Medici Living bestärkt mich deutlich in meinem Misstrauen. Um die Jahrtausendwende hatten wir an der dt. Börse auch fast nur Marktführer ... es ist alles eine Frage der Definition des Marktes.

VG
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.12.18 22:33:52
Beitrag Nr. 1.628 ()
Könnt Ihr mal bitte damit aufhören, "Rezessionen" statt "Rezensionen" zu schreiben.
Ihr denkt wohl zu sehr in gesamtwirtschaftlichen Zusammenhängen.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.12.18 22:57:52
Beitrag Nr. 1.629 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.443.767 von Der Tscheche am 14.12.18 22:33:52
Zitat von Der Tscheche: Könnt Ihr mal bitte damit aufhören, "Rezessionen" statt "Rezensionen" zu schreiben.
Ihr denkt wohl zu sehr in gesamtwirtschaftlichen Zusammenhängen.


:laugh:

oops, das ist wohl fast schon klassischer, freudscher Versprecher, nur das Rezession für mich nichts sexuelles hat. :D


da kann man mal sehn, wie tief die Rezession schon in unseren Köpfen ist.
Avatar
14.12.18 23:09:32
Beitrag Nr. 1.630 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.443.767 von Der Tscheche am 14.12.18 22:33:52Mit deinem zweiten Satz lässt du den peinlichen Moment etwas verfliegen ... danke

VG
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg?