checkAd

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg? (Seite 413)

eröffnet am 30.11.16 06:10:06 von
neuester Beitrag 10.05.21 13:37:14 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
15.05.20 09:23:43
Beitrag Nr. 4.121 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.688.843 von Turbocharlotte1 am 15.05.20 08:28:24
Zitat von Turbocharlotte1: @Klaus321

Du verdrehst den Zusammenhang.

Der Punkt ist nicht (nur) die Dividendenstreichung, sondern die Tatsache, dass diese kurz vorher, genau gesagt am 24.03.2020 (!), also 8 Tage vor Ende des Q1 2020 noch bestätigt wurde.


Das sagt mir nur, dass am 24.3. die Pläne noch intakt waren und dass Kunden wohl zum Ende des Quartals Aufträge zurückzogen/aufschoben. Was ja auch logisch ist, da man gerade zum Ende des Quartals die Zahlen zusammenträgt und damit besser vorausplant.

Natürlich hätte man sich von Seiten CC besser schon am 24.3. defensiver positioniert. (Da es jedem klar war, dass sich bei weiterhin dynamischer Entwicklung der Krise sich das nicht halten lassen würde.) Das war naiv und wurde abgestraft. Jetzt kann man es aber auch mal dabei belassen.
Corestate Capital Holding | 15,70 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.05.20 09:30:20
Beitrag Nr. 4.122 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.689.587 von Jo87 am 15.05.20 09:23:43wenn man dem Management vertraut, kann man das sicher so sehen ... ich frage mich dann allerdings, was ich vom Management halte, schliesslich ist es auch Teil des Geschäfts Trends zu erkennen

Aber der Vergleich mit shell ist trotzdem unzulässig, oder?

VG
Corestate Capital Holding | 15,65 €
Avatar
15.05.20 09:47:07
Beitrag Nr. 4.123 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.689.587 von Jo87 am 15.05.20 09:23:43eines noch:

Ich stelle mir vor, jemand hat im Vertrauen auf die Meldung vom 24.03.2020 Aktien gekauft bzw. nicht verkauft; keine 2 Monate später beträgt der Verlust bspw. 45% (je nach Kaufzeitpunkt bzw. Zeitpunkt des unterlassenen Verkaufs). ... dann kommst Du und sagst, jetzt kann man es dabei auch mal belassen

... das hat m.E. mit Aktienkultur nichts zu tun


VG
Corestate Capital Holding | 15,31 €
Avatar
15.05.20 10:03:15
Beitrag Nr. 4.124 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.687.961 von Klaus321 am 15.05.20 06:41:42
Zitat von Klaus321: Royal Dutch Shell hat erstmalig seit dem zweiten Weltkrieg die Dividende gesenkt. Um 2/3. Bislang unvorstellbar.

Man muss doch mal die enorme Schnelligkeit dieser Krise sehen! Wer hier von Lügen des Managements schreibt, den kann man doch nicht ernst nehmen!


Trotzdem kaufe ich Shell Aktien, u.a. von dem Geld mit den mit großem Verlust verkauften Corestate Aktien. Mittelfristig sind bei Shell die Chancen aus jetziger Sicht deutlich größer und das Risiko geringer. Und Shell Aktien für den jetzigen Preis einsammeln wird langfristig eine gute Investition gewesen sein und die Divi wird auf absehbare Zeit wieder steigen und auf den EK bezogen ein richtiger Goldesel sein. Die Welt KANN sich auf Dauer keinen so niedrigen Ölpreis leisten. Aber ohne Corestate gehts weiter. Und zugucken wie es jeden Tag weniger wird... dann lieber raus warten und günstiger rein, wenn man wirklich glaubt, dass es wieder aufwärts geht. Hoffnung ist wirklich das schlechteste Halteargument. Mir tat der gestrige Verkauf auch weh. Aber heute habe ich schon gewonnen, weil ich mehr Kohle in der Tasche habe, als wenn ich gehalten hätte. Immer positiv denken und Augen nach Optionen offen halten. 😉
Corestate Capital Holding | 15,20 €
Avatar
15.05.20 10:12:38
Beitrag Nr. 4.125 ()
Ich hab ja gesagt, dass das naiv war und dann zurecht abgestraft wurde. Das wurde freilich bei manch anderem Unternehmen besser kommuniziert, die dann auch besser davonkamen.

Dennoch ist die Situation auch mit Shell und Co durchaus vergleichbar. Denn ökonomisch haben die ja alle genau das gleiche Dilemma. Und in Sachen Erwartungshaltung sind 60 Jahre Dividendentradition für mich durchaus ähnlich zu sehen wie Prognosen des Managements.

In beiden Fällen sehe ich die Teilschuld aber bei den Anlegern. Aktien sind nunmal Risikoinvest, das von ökonomischen Einflüssen auch mal stark und schnell beeinflusst wird. Es gibt keine Garantien. Wer hier von über 10% sicherer Dividendenrendite träumt, der hat den Zusammenhang von Rendite und Risiko nicht kapiert und sollte besser das Geld auf dem Girokonto lassen.
Corestate Capital Holding | 15,50 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.05.20 10:17:55
Beitrag Nr. 4.126 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.690.433 von Jo87 am 15.05.20 10:12:38O.k., wir haben keine gemeinsame Basis.

VG
Corestate Capital Holding | 15,25 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.05.20 10:33:30
Beitrag Nr. 4.127 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.690.520 von Turbocharlotte1 am 15.05.20 10:17:55Damit habe ich kein Problem. Deshalb ist das mein letzter Kommentar zum Thema.

Nur zur Verdeutlichung:

Du stellst kritisch heraus, dass Anleger im Vertrauen auf die Meldung zum 24.3. Aktien gekauft haben. Ok, sehe ich durchaus als problematisch.

Es gibt aber sehr viele Anleger, die haben im Vertrauen auf die 60jährige Tradition bei RDS Aktien gekauft, als der Ölpreis kollabierte.

Für beide Fälle gilt, dass hier von Anlegerseite keine Beschäftigung mit dem Risiko stattfand. Kommunikation hin oder her, wer auf Lippenbekenntnisse oder Tradition zählt, fundamentale Zahlen zur Wirtschaftslage aber ignoriert, der kann ja nur enttäuscht werden.
Corestate Capital Holding | 15,22 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.05.20 10:50:01
Beitrag Nr. 4.128 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.690.799 von Jo87 am 15.05.20 10:33:30was du schreibst ist deine sehr subjektive Sicht der Dinge, die ich nicht teile ... ist o.k.

VG
Corestate Capital Holding | 15,17 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.05.20 18:40:44
Beitrag Nr. 4.129 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.691.030 von Turbocharlotte1 am 15.05.20 10:50:01
Leerverkäufer !
Zur Info:
Zur Zeit sind 3% der Aktien in Leerverkäufer-Händen:
https://www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-CORESTATE_bleibt…
Das kann ja heiter werden. Ein Blutbad ist ein Scheiß dagegen.
Ich verstehe nicht, warum die von Corestate keine Stützungskäufe machen.
Wenn das so weiter geht, ist das Ding in zwei Wochen einstellig.
Und ich dachte immer, die Börse ist keine Einbahnstrasse. Das wurde mir so gesagt.
Aber ich bin ja ein erst kurzer Aktionär dieser Firma, aber bisther ging es jeden Tag bergab.
Was meint ihr, warum keine technische Gegenreaktion kommt?
Corestate Capital Holding | 15,16 €
Avatar
15.05.20 18:51:37
Beitrag Nr. 4.130 ()
Ein typisches Schönwetter-Geschäftsmodell. In der Krise bricht das Geschäft weg und das Unternehmen lebt nur noch von der Hoffnung, dass es wieder irgendwann Nachfrage gibt.
Corestate Capital Holding | 15,16 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg?