DAX-2,62 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,68 % Öl (Brent)-3,94 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 06.12.2017



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 06.12.2017

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
08:00DeutschlandDEUWerksaufträge n.s.a. (Jahr)6,9%7%9,5%
08:00DeutschlandDEUWerkaufträge s.a. (Monat)0,5%-0,3%1%
09:00ÖsterreichAUTGroßhandelspreis n.s.a (Jahr)5,6%-4,3%
09:00ÖsterreichAUTGroßhandelspreise n.s.a (Monat)0,8%-0,4%
09:00Euro ZoneEURNicht-geldpolitische Sitzung der EZB---
11:30Euro ZoneEUREZB Mersch Rede---
11:55DeutschlandDEUAuktion 10-jähriger Staatsanleihen0,3%-0,36%
13:00USAUSAMBA Hypothekenanträge4,7%--3,1%
14:15USAUSAADP Beschäftigungsänderung190 Tsd.185 Tsd.235 Tsd.
14:30USAUSAArbeitsproduktivität außerhalb der Landwirtschaft3%3,3%3%
14:30USAUSALohnstückkosten-0,2%0,2%0,5%
16:00USAUSAIBD/TIPP Wirtschaftsoptimismus ( Monat )51,954,653,6
16:30USAUSAEIA Rohöl Lagerbestand-5,61 Mio.-3,404 Mio.-3,429 Mio.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Dax - Traden in der Range 12970 Punkte - 13100 Punkte
Der Handel im Dax lief heute (5.12.17) im Bereich von 12970 Punkten und 13100 Punkten und somit in der Breite des vorangegangenen Handelstages (4.12.17).

Bzgl des heutigen Handels schrieb ich u.a. in meinem gestrigen Beitrag:
"Für den Handel am morgigen Dienstag, den 5.12.17 habe ich für einen möglichen Long-Einstieg einige steigende 1-2-3-Formationen in den Zeiteinheiten M5; M15 und H1 eingezeichet. Interessant sind vor allem die beiden oberen 1-2-3-Formationen.Diese 1-2-3-Formationen sind in den genannten Zeiteinheiten M5, M15 und H1 gut zu erkennen. Die größere der beiden 1-2-3-Formationen liegt im Punkt 2 am heutigen TH und damit 20 Punkte über der Marke von 13100 Punkten. Die kleinere 1-2-3-Formation ( liegt an der 13100 Punktemarke) ist bisher nicht vollständig ausgebildet, da der Punkt 3 noch nicht bestätigt ist...

Für fallende Kurse würde ein Durchbruch durch das das lokale Tief vom 4.12.17 bei 13006 Punkten (= Punkt 2 einer fallenden 1-2-3-Formation, welche ich aber nicht im Chart eingezeichnet habe) sowie durch das heutige TT (4.12.17)bei 12970 Punkten sprechen."

Meine Idee für einen Long-Einstieg kam nicht zur Geltung, da die große 1-2-3-Formation im Punkt 2 nicht überschritten wurde.
Short hingegen wurde das von mir angesprochene lokale Tief unterschritten (= Punkt 2 einer fallenden 1-2-3-Formation, welche ich aber nicht im Chart eingezeichnet habe). Beim Traden in einer vergleichsweise engen Range (Seitwärtsbewegung !) setze ich meinen Stopp aber nicht an den Punkt 3 der 1-2-3-Formation. Ich handel hier nicht den Trend (da in enger Range kaum vorhanden) sonder den Ausbruch bzw. die Bewegung. Daher wird der Stopp eng nachgezogen. So konnten bei dem von mir genannten Einstieg 25 Punkte mitgenommen werden. ( Eine im heutigen Handel sich herausgebildete fallende 1-2-3-Formation ermöglichte einen früheren Einstieg, das aber nur am Rande bemerkt). Die steigende violette Linie hielt und stoppte die fallenden Kurse im Bereich 12960 Punkte.

Für den heutigen Handelstag habe ich noch einige sich im Handelsverlauf ergebene 1-2-3-Formationen eingezeichnet.




Für den kommenden Handelstag sollte auf sich bildende 1-2-3-Formationen in den kleineren Zeitebenen M1, M5 und M15 geachtet und entsprechend gehandelt werden. Ebenso sind das TH und TT von Bedeutung sowie ein Bruch der Rangebegrenzungen der letzten beiden Tage (12970 Punkte - 13100 Punkte)





Nur meine Meinung, keine Handelsempfehlung

Allen gute Trades

Gun73
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um Monatswechsel Dezember:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-571-580/#…
2. DAX und DOW für Monatstrader (November -> Dezember):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-571-580/#…
3. Freitag ist NFP-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-881-890/#…
4. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Dezember:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-571-580/#…

DAX Pivots
R3 13242,21
R2 13168,29
R1 13108,42
PP 13034,50
S1 12974,63
S2 12900,71
S3 12840,84

FDAX Pivots
R3 13220,67
R2 13158,33
R1 13082,17
PP 13019,83
S1 12943,67
S2 12881,33
S3 12805,17

CFD-DAX Pivots
R3 13219,03
R2 13157,27
R1 13081,33
PP 13019,57
S1 12943,63
S2 12881,87
S3 12805,93

DAX Wochen Pivots
R3 13487,74
R2 13341,94
R1 13101,72
PP 12955,92
S1 12715,70
S2 12569,90
S3 12329,68

FDAX Wochen Pivots
R3 13550,00
R2 13373,50
R1 13159,00
PP 12982,50
S1 12768,00
S2 12591,50
S3 12377,00

DAX-Gaps
01.12.2017 12861,49
28.09.2017 12704,65
27.09.2017 12657,41
26.09.2017 12605,20
11.09.2017 12475,24
08.09.2017 12303,98
06.09.2017 12214,54
30.08.2017 12002,47
29.08.2017 11945,88
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
01.12.2017 12944,50
28.09.2017 12708,50
26.09.2017 12590,50
08.09.2017 12289,50
30.08.2017 12022,50
29.08.2017 11982,50
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 06.12.2017

Da war nicht viel mit Friede, Freude, Eierkuchen. Die Range steht wieder fest im Programm und brät zur Zeit jegliche Fantasie auf ein baldiges Ende der Seitwärtsbewegung einfach zu Rührei... ;)

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13485, 13450, 13325, 13280, 13230, 13190, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12893, 12850, 12830, 12790, 12700
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Mittwoch-de…

Chartlage: neutral
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: verhalten


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Ein Gap-Close bei 12945 schien kaum vermeidbar, konnte aber dennoch verhindert werden, so blieb das Gap bei 12945 um noch etwa 13p offen. Nachdem der Gapclose vermieden werden konnte wurde es dann aber auch recht ruhig im Dax und vor allem signallos. Somit gehen wir nun kaum schlauer aus dem Handel als zuvor. Weder die Bullen noch die Bären konnten Boden gewinnen, sodass wir einfach weiter zur Seite unsere Range ausgefüllt haben.

Da die schlechte Vorlage zum Dienstag nun ohne drastischen Kurseinbruch blieb, wäre zum Mittwoch ein erneuter Angriff der Bull einzuplanen. Ggf. aber nachdem das Gap bei 12954 noch schnell zum Morgen dann geschlossen wird ;)
Unterstützungen sind nun unten bei 12995, 12945 und 12915 auszumachen. Unterhalb von 12915 bestünde Abwärtsrisiko bis 12850 und ggf. sogar 12700. Oberseitig ist besonders der Trend bei 13140 hervorzuheben. Gelingt es diesen zu brechen, wären rein theoretisch 13190, 13230 und 13325 erreichbar. Dafür müsste aber die Range brechen und die hält momentan noch wie eine Eins.

Fazit: Die Range dominiert weiter das Geschehen. Im schlimmsten Falle droht also auch die Fortsetzung dieses zur-Seite-Geschiebes. Da die Bären ihre Chance zum Dienstag verpatzten, dürften die Bullen es zum Mittwoch erneut versuchen und den Trend bei 13120 attackieren. Gelingt der Ausbruch wären dann 13170, 13190 und gar 13230 erreichbar. Fällt der Dax aber zuvor oder infolgedessen unter 12995 zurück, bitte mal einen Gapclose bei 12945 oder gar ein Anlaufen von 12915 einplanen.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Es braut sich was zusammen!!
Hallo und einen guten Handelstag,

ersteinmal DANKE an dieses tolle Forum. Es bringen sich ganz viele ein, die eine Klasse Arbeit hier leisten. Ich möchte eigentlich niemanden hervorheben, denn alle die hier teilnehmen, sind wichtig. Kaum noch anmachen und rumhadern. Klasse und weiter so!!! Auch wenn die Server ab und an nicht wollen:D wir lassen uns nicht nieder kriegen:laugh:

Nun zu den Märkten, Nasdaq könnte man ein schönes Umkehrsignal sehen, diesmal ein umgedrehtes V!!
Das könnte sich nun des Öfteren wiederholen.
Der Dow erarbeitete sich neues Abwärtspotential und schloss in der nähe seines Tagestiefs. Ich gehe davon aus das der DOW bis mindestens 23800 - 23600 zurückkommt.

Der Dax weiterhin in seiner Range, doch es spitzt sich etwas zu. Diese Schwäche ist unerklärlich und ich denke wir werden bis Freitag die große SKS auflösen.
Die wichtigsten Marken für mich sind:
13063 als Zwischenmarke und mittlere Marke drüber, bedeutet für mich Tageshoch von heute um die 13100 und dann 13124. Sollte diese Marke rausgenommen werden, ist die SKS obsolet.Unter der 13063 bleibt es bearish und wir werden Kurse bis mindestens 12954 sehen, darunter wird Dnamik aufkommen, die bis runter zur 12850 führen könnte. Auf Grund der Verfassung des Marktsund des großen Verfalls nächste Woche Freitag, sehe ich ein auflösen der SKS mit Kursen um die 12500-12300. Mal schauen.

Als letztes für heute habe ich Gold mit aufgenommen, da sehe ich auf jedenfall Potential, obwohl es gestern einen Schwächeanfall hatte.
Eine schöne W-Stellung im Bereich von 1262. Mein favorisiertes Ziel für die kommende Bewegung sind die 1290, sollte diese Marke genommen werden, sehen wir Kurse über 1300.

Das solles für gewesen sein. Meine Einschätzung und absolut keine Handelsempfehlung.

Wünsche euch ein gutes Händchen und Herrschaften weiter so, macht tierisch viel Spaß

Locker bleiben

Guido
Guten Morgen, langsam kommt die Schwäche durch. DAX Ziel bleibt weiterhin bestehen. Der Richer für "Probleme im Markt" passte. Meine Strategie bleibt weiterhin bestehen!:cool:

P.S.

Marius war gestern Abend noch nicht online. Jetzt aber da:

http://www.trading-treff.de/trading-an-der-boerse/trading-tr…
Moin zusammen!
Na da bin ich mal gespannt wo der Markt heute hingeht.

@Jesse, GK und MelRoNiKay: Schaut mal im DOW. Wo stehen wir gerade? :laugh::cool:
Hätte ich meinen Stop nicht zu eng gesetzt wäre ich über Nacht doch noch ins TP gelaufen. :look:

Ich wünsche Euch heute einen schönen Start in den Tag und viel Erfolg.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.370.565 von Rizzo20 am 06.12.17 06:39:39GuMo Rizzo und Jesse, ja - schon gesehen. Hatte nicht den Mumm ON zu halten ☺. Egal, nachher gibt es hoffentlich neue Chancen und nicht so ein Hickhack wie gestern (im DAX). Habe heute abend einen Einsatz, weshalb ich die Ami's heute wahrscheinlich nicht handeln werde - nur wenn es heute ein Trendtag wird. Euch und allen anderen viel Erfolg heute ☺.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.370.622 von MelRoNiKay am 06.12.17 06:53:19
Zitat von MelRoNiKay: GuMo Rizzo und Jesse, ja - schon gesehen. Hatte nicht den Mumm ON zu halten ☺. Egal, nachher gibt es hoffentlich neue Chancen und nicht so ein Hickhack wie gestern (im DAX). Habe heute abend einen Einsatz, weshalb ich die Ami's heute wahrscheinlich nicht handeln werde - nur wenn es heute ein Trendtag wird. Euch und allen anderen viel Erfolg heute ☺.


Guten Morgen, 🌞

Bei der massiven Stärke der letzten Monate in den Ami Indizes hab ich auch enger abgesichert. Da weißte ja nie. 😉

Hier noch das Bildche dazu:

Topformation im Dow möglich
Hallo zusammen,

Nachdem meine gestern genannte Marke im Dow in der Nacht angelaufen wurde, verweilt der Kurs nun hier.
Die 24.120 könnte eine Wendemarke sein. Bei einem Abprall nach oben gehe ich von einem erneuten Anstieg aus der den dow bis ca. 24.325 führt. Sollte der dow hier ins Stocken geraten, ist die Ausbildung einer rechten Schulter möglich. Nackenlinie stellt für mich die 24.120 dar. Sehr schön zu sehen ab H1 Chart.
Mein Handelsansatz ist, das Anlaufen der rechten möglichen Schulter mitzunehmen, dort Umkehr abwarten und mich dann Short zu positionieren. Ziel der SKS wäre dann 23.700



Allen viel Erfolg
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben