DAX+0,17 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,35 % Öl (Brent)+0,20 %

KazachstanAtomprom - Größter Uranproduzent der Welt



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Seit gut einer Woche ist der lLaden nun an der Londoner Börse notiert. So wie es aussieht kann man die Aktie auch in Stuttgart kaufen.

Wozu? Uran ist ein klassischer zyklischer Wert. Nach über 10 Jahren Baisse wurde wenig in neue Föderstätten investiert und eine Knappheit wird früher oder später zwangsläufig eintreten.
Dazu kommt dass aufgrund der Besonderheiten des Marktes Angebot und Nachfrage sehr preisunelastisch sind.
Vereinfacht gesagt: wenn sich der Ölpreis auf 500$ verzehnfacht bricht ein Großteil der Nachfrage weg was das Aufwärtspotential limitiert. Bei Uran tritt dieser Effekt nicht ein, selbst eine Verzehnfachung würden die Kraftwerke kaum spüren.


Wie ist die Aktie bewertet?

KGV etwa um die 30 , das besagt bei einem Zykliker im Tief nicht viel. Fast alle anderen arbeiten mit Verlust.Vielleicht hilft der Vergleich zu Cameco.

MCap: 3 Mrd $, Cameco 5

Umsatz: 1 Mrd, Cameco 2. (Reine Förderung ist bei KAZ aber höher. Camaco handelt auch mit Uran)

Reserven: 290 000 Tonnen. Cameco 170


Was die Reserven angeht ist Kaz also 3x günstiger.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.283.880 von Steigerwälder am 23.11.18 11:22:45So wie es aussieht kann man die Aktie auch in Stuttgart kaufen.


Allerdings taxt der Marketmaker mit 4% Spread!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.283.880 von Steigerwälder am 23.11.18 11:22:45Das optimale Szenario wäre: Tenge bleibt so schwach wie jetzt und der Uranpreis steigt.
(gilt auch für KAZ Minerals und Kupfer)
Apropro Kzachstan, habt ihr Experten eine Ahnung wieso diese Meldung wichtig ist (ich verstehe dass Englsich , aber nicht die Relevanz der Aussage):


Latest news
05.12.2018

Regulatory update for shareholders of Kazakhstan Kagazy PLC (the “Company”)

Created on Wednesday, 05 December 2018 13:13

Following discussions with the Panel on Takeovers and Mergers, it can be confirmed that the City Code on Takeovers and Mergers (“the Code”) does not currently apply to the Company, on the basis that the majority of the Company’s directors are not resident in the UK, the Channel Islands or the Isle of Man.

The Code could again apply to the Company if additional UK-resident directors are appointed prior to March 2026.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben