Moleculin BIO - BIG Cancerpipeline ! LOW FLOAT (Seite 11)



Begriffe und/oder Benutzer

 

wann gibt es den mal wieder News
ist ja ne totale Luftnummer geworden.
Update vom 22.10.2019
Moleculin erhöht Annamycin-Produktion aufgrund positiver klinischer Studienaktivität und erweiterter potenzieller Indikationen
Die Ausweitung möglicher Indikationen umfasst lungenlokalisierte Tumoren [...]
https://ir.moleculin.com/press-releases/detail/142/moleculin…
Moleculin Biotech | 1,110 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.744.855 von oldguy2 am 22.10.19 16:31:02Aufgewacht! Es könnte mit ungefähr einem Jahr Verspätung losgehen. Hinter den Kulissen ist einiges passiert ... 🤔🤞
Moleculin Biotech | 0,976 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.244.557 von gl_77 am 29.12.19 18:21:05Meinst Du die Pressemitteilungen vom 04.12.und 19.12.19 oder den Ausbau der Position von Morgan Stanlay? Das aber wäre nicht hinter(!) den Kulissen.
Moleculin Biotech | 0,890 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.245.760 von oldguy2 am 29.12.19 22:19:53Nein ... diese Mitteilungen sind positiv zu bewerten, jedoch wurden in den letzten Tagen einige Fillings gemacht und diese sind sehr überraschend und befassen sich auch mit anderen Firmen und Personen! Ich versuche es zeitnah aufzuzeigen ...
Moleculin Biotech | 0,890 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.245.805 von gl_77 am 29.12.19 22:35:28Tax-Selling für 2019 hat den Kurs gestern in die Knie gedrückt ... schon merkwürdig dieser Verkaufsdruck mit hohem Volumen am letzten Handelstag. @greenhorn ... bitte nicht über BM!
Moleculin Biotech | 0,915 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.258.996 von gl_77 am 01.01.20 19:25:30Moin zusammen und ein frohes neues Jahr!

Ich hatte mich nur auf den Stand der Dinge bringen wollen und wollte diese sehr interessante Diskussion, auf die ich gestoßen bin, nicht ermüden. Ich habe versucht, mich ein wenig einzulesen. Den tatsächlichen Stand der Dinge herauszufinden, fiel mir bei der Fülle an News gerade zu Jahresanfang 2019 doch eher schwer. Kann man die Lage kurz zusammenfassen? Das wäre klasse.

Die Story ist spannend, das Potenzial scheint riesig. Was mich etwas skeptisch stimmt: Habt ihr das Filing vom 19.12. gesehen? Prospectus über 75 Millionen Dollar? Das dürfte den Kurs doch derzeit eher am Boden halten, so lange nicht klar ist, wieviel auf welchem Wege bis wann eingesammelt werden soll. Und was das für die Anzahl der Aktien bedeutet. Oder bin ich da auf dem falschen Dampfer?

Die Entwicklung des Kurses ist ja auch eher desaströs. Warum werden die Chancen so gar nicht gespiegelt?

Danke für eure Meinungen!

Gruß, greenhorn
Moleculin Biotech | 0,875 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.260.466 von greenhorn1998 am 02.01.20 08:37:49Dieser von Dir angegebene "Prospectus über 75 Mio $" ist (zumindest) mir nicht bekannt.
Das, was am 19.12. in einem 8k-Filing veröffentlicht wurde, betrifft ausschließlich eine "Pressemitteilung, in der die Präsentation eines Posters mit dem Titel "Liposomale Annamycin-Hemmung von Lungen-Brustkrebs lokalisierter Brustkrebs" auf dem San Antonio Breast Cancer Symposium am 14. Dezember angekündigt wurde".
https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1659617/000165961719…
Sollte Dir eine andere Quelle verfügbar sein, die Deine Aussage bestätigt, dann stelle sie doch bitte ein.
Moleculin Biotech | 0,875 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.263.151 von oldguy2 am 02.01.20 13:17:40Sorry, im Tag vertan. Es war der 23. Dezember.

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1659617/000165961719…

Ich hoffe, der Link funktioniert.

Gruß, greenhorn
Moleculin Biotech | 0,875 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.264.114 von greenhorn1998 am 02.01.20 14:59:44Für den Kurs miserabel kurz- und mittelfristig bis mittel- und langfristig sehr gut! 🤔🙄

Grundsätzlich ist jede Form von Aktienmehrung (Ausn.: Gratisaktien einerseits, Belegschaftsaktien andererseits) miserabel für die kurz- und mittelfristige Kursenwticklung, das dürfte dann auch in der Entwicklung seit dem 23.12. eingepreist sein, weil vorerst lt. des Filings 5 Mio Vorzugsaktien ausgegeben werden können, somit die Zahl der ausstehenden Aktien von 48 Mio um 10% verwässert wird; das erklärt dann erst einmal den Kursverlust von knapp 10% seit dem 23.12.
Für kurzfristige Trader in jedem Fall ein Schlag!

Die weiteren 70 Mio Aktien sollen jedoch, und das ist im Gegensatz zu den letzten 35 Mio Erhöhung (dachte, es war so viel, nagel mich jetzt nicht darauf fest) neu, auch an die Aktionäre ausgegeben werden können. Das ist jetzt mittel- bis langfristig durchaus als sehr gut zu betrachten, weil Finanzmittel unter Umgehung der Verwässerung ausgegeben werden (können!!), wenn denn Bestandsaktionäre zeichnen (wovon ich ausgehe). Deshalb sackt der Kurs also momentan nicht weiter ab, weil ein Abwarten aufkommt, wie an wen die weiteren Mittel mit welcher Annahmequote und zu welchem Zeitpunkt eingesammelt werden sollen, ob Aktien, Anleihen o.ä.
Dazu gehört auch, dass die hinter MBRX stehende Pharma-Größe (manche sagen Merck, andere Roche, wieder andere anderes) wohl auch an dieser Kapitalerhöhung beteiligt sein will, sodass auch deren Interesse weiteres Absinken abfedern sollte.
Ebenso ist für die Kursenwticklung damit positiv zu werten, was das Protokoll weiterhin angibt: Ein Aufkaufen (wie derzeit in der Biotech-Branche üblich) und ein Diktieren am Vorstand vorbei fällt ein ganzes Stück schwerer, weil mehr Kapitalmasse gestemmt werden müsste - das wiederum können nur die größeren Player am Markt (daher schwerer, jedoch nicht unmöglich).
Für langfrsistige Trader die Chance, den eigenen Anteil zu halten und bei Erfolg der Forschung am großen Kuchen zu partizipieren, den sie mit vorfinanzieren. Such Dir ´was aus :confused::D

Natürlich, alles nur theoretisches Konstrukt; was in Praxis bei MBRX hinter den Kulissen spielt, ist (erst einmal) nicht bekannt, was den Kurs sonst beeinflussen könnte.
Moleculin Biotech | 0,916 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben