BioNTech - Ein deutscher Biotech-Riese erwacht (Seite 1325)

eröffnet am 10.10.19 21:59:45 von
neuester Beitrag 30.11.20 21:14:47 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
26.10.20 07:49:47
Beitrag Nr. 13.241 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.492.473 von MichaNRW am 26.10.20 07:44:30
Zitat von MichaNRW: Guten morgen, BioNTech sollte diese Woche durch die Decke gehen. Das man jetzt in der EU bereit ist, einen Impfstoff zu zu lassen mit einer "Wirksamkeit" von unter 50%, zeigt wie dramatisch die lage angesehen wird. Interessant wird es sein, ob seitens der FDA was ähnliches verlautet wird. Nun noch Short zu sein, wäre ein Art finanzieller Selbstmord . Auf dunkelfrüne Tage im 3 stelligen Bereich. https://www.wsj.com/articles/european-union-wouldapplylower-threshold-in-assessing-covid-19-vaccine-11603649465


Absolut logisch!Problem ist nur, dass die Börse nicht logisch ist.
BioNTech | 88,69 $
Avatar
26.10.20 08:49:51
Beitrag Nr. 13.242 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.492.368 von Zukunftsaussicht am 26.10.20 07:20:49
Zitat von Zukunftsaussicht: Ich denke die Ergebnisse bzw. Daten werden über 75% liegen, aber wenn jetzt "nur" 50% reichen, ist der Drops gelutscht!

Damit ist BioNTech durch und der Stoff kann kommen.

Er wird aber auch ehrlich gesagt dringendst gebraucht!


Ist ja schön für uns Investierten dass dieser schon bei 50% zugelassen wird aber jetzt mal ehrlich, würdet Ihr Euch das Zeug in die Ader spritzen lassen, wenn es gerade mal 50-60% Wirksamkeit hat??? Das ist Wahnsinn!

Um Dich mal zu zitieren von wegen „der Stoff kann kommen“!?
Was ist den mit den restlichen 40% ? Die scheidet man bestimmt nicht aus den Allerwertesten raus!

Aber okay, tut hier nichts zu Sache.
BioNTech | 74,13 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.10.20 09:00:20
Beitrag Nr. 13.243 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.493.130 von zzman31 am 26.10.20 08:49:51
Zitat von zzman31:
Zitat von Zukunftsaussicht: Ich denke die Ergebnisse bzw. Daten werden über 75% liegen, aber wenn jetzt "nur" 50% reichen, ist der Drops gelutscht!

Damit ist BioNTech durch und der Stoff kann kommen.

Er wird aber auch ehrlich gesagt dringendst gebraucht!


Ist ja schön für uns Investierten dass dieser schon bei 50% zugelassen wird aber jetzt mal ehrlich, würdet Ihr Euch das Zeug in die Ader spritzen lassen, wenn es gerade mal 50-60% Wirksamkeit hat??? Das ist Wahnsinn!

Um Dich mal zu zitieren von wegen „der Stoff kann kommen“!?
Was ist den mit den restlichen 40% ? Die scheidet man bestimmt nicht aus den Allerwertesten raus!

Aber okay, tut hier nichts zu Sache.


Ja ich würde mich sofort impfen lassen. Heißt doch nur, es bei 40-50 Prozent nicht wirkt.
Was hast du für ein Problem damit???
BioNTech | 74,76 €
Avatar
26.10.20 09:01:03
Beitrag Nr. 13.244 ()
Der Gesamtmarkt rauscht ab bedingt durch die immer größer werdene möglichkeit eones 2. Lockdowns. Um die Wirtschaft nicht noch mehr zu schaden, wird die Politik Sehnsüchtig auf einen Wirkstoff drängen bzw wie ja nun geschehen die Hürden zwecks Zulassung tiefer ansiedeln. Sicherlich ist es ein "perverses Geschäft" woraus man hier nun bald erhebliche Gewinne realisieren kann...aber so ist es halt.
BioNTech | 73,83 €
Avatar
26.10.20 09:01:26
Beitrag Nr. 13.245 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.493.130 von zzman31 am 26.10.20 08:49:51
Zitat von zzman31:
Zitat von Zukunftsaussicht: Ich denke die Ergebnisse bzw. Daten werden über 75% liegen, aber wenn jetzt "nur" 50% reichen, ist der Drops gelutscht!

Damit ist BioNTech durch und der Stoff kann kommen.

Er wird aber auch ehrlich gesagt dringendst gebraucht!


Ist ja schön für uns Investierten dass dieser schon bei 50% zugelassen wird aber jetzt mal ehrlich, würdet Ihr Euch das Zeug in die Ader spritzen lassen, wenn es gerade mal 50-60% Wirksamkeit hat??? Das ist Wahnsinn!

Um Dich mal zu zitieren von wegen „der Stoff kann kommen“!?
Was ist den mit den restlichen 40% ? Die scheidet man bestimmt nicht aus den Allerwertesten raus!

Aber okay, tut hier nichts zu Sache.


Manche lassen sich aber auch gegen die saisonale Grippe impfen und da ist die Effektivität manchmal auch UNTER 50%: "No vaccine is 100% effective. Seasonal flu shots sometimes fail to protect even half of the people who receive them."
https://www.wsj.com/articles/european-union-wouldapplylower-…

Aber auf einmal reichen sollen keine 50% mehr ausreichen? Das kann nur noch daran liegen, dass das Thema aktuell so gehyped wird und alle utopische Erwartungen haben.
100% wird es eh niemals geben. Bei der aktuellen Situation ist eine Effektivität von 50% in der kurzen Zeit ein großer Erfolg.
Wichtig ist, dass der Impfstoff sicher ist und sich die 50% Effektivität rechtfertigen lassen und da bin ich recht zuversichtlich bei der aktuellen Faktenlage.
BioNTech | 73,83 €
Avatar
26.10.20 09:01:35
Beitrag Nr. 13.246 ()
Verstehe ich auch nicht 🤔.
BioNTech | 73,83 €
Avatar
26.10.20 09:01:47
Beitrag Nr. 13.247 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.492.296 von peacepipe am 26.10.20 06:47:38
Zitat von peacepipe: Die Lage ist so dramatisch geworden, dass die EU die Effektivität des Impfstoffes sogar unter 50% akzeptieren würde.


Das mag anderen gefallen, mir nicht..

ich gehe davon aus, dass der Impfstoff von Biontech bessere Wirkung als 50 % hat, In der BAL Flüssigkeit war kein Virus nachweisbar, In der Nase nur am ersten Tag vorhanden. siehe Studien von Biontech an menschlichen Primaten.

Astrazeneca wird alles versuchen, um ihren Stoff so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen. Bei den Tests an menschlichen Primaten waren die Viren verringert aber noch nachweisbar, siehe Studien.
Die Lobby arbeitet im Hintergrund. Die Tests wurden bereits dreimal wegen Zwischenfällen unterbrochen. Trotzdem läuft die Studie weiter. Die geringere Wirksamkeit spielt AZ in die Karten.
BioNTech | 73,83 €
Avatar
26.10.20 09:05:12
Beitrag Nr. 13.248 ()
Wenn ein Impfstoff sicher und verträglich ist würde ich mich auch bei 10 Prozent Wirksamkeit impfen lassen. Immernoch besser als 0. Verwechselt es bitte nicht mit dem anderen grossen Thema Verträglichkeit des Impfstoff.
BioNTech | 73,93 €
Avatar
26.10.20 09:14:27
Beitrag Nr. 13.249 ()
BioNTech | 74,09 €
Avatar
26.10.20 09:28:13
Beitrag Nr. 13.250 ()
Das allerwichtigste ist, dass der erste Impfstoff sicher ist.
Aber selbst wenn die Wirksamkeit nur bei 40% liegt und die EMA ihn genehmigen würde... man darf den exponentiellen Faktor nicht unterschätzen.

Ein Rechenbeispiel:
Wir haben in Deutschland aktuell circa neue 15.000 Fälle pro Tag.
Aufgrund der aktuellen Infektionsrate liegt die Verdopplungszeit der Fallzahl bei von 27 Tagen.
Wenn die Lage sich auf jetzigem Niveau stabilisiert d.h. es wird nicht besser aber auch nicht schlechter, dann haben wir Mitte März 480.000 Fälle pro Tag.

Hätten wir jetzt einen Impfstoff der zu 40% schütze und alle wären geimpft dann läge die Zahl "nur" noch bei 37.000 neuen Fällen.
BioNTech | 74,19 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

BioNTech - Ein deutscher Biotech-Riese erwacht