Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 25.02.2020 (Seite 31)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.784.407 von crackz am 25.02.20 18:24:30
Zitat von crackz: Wie überstehst du eigentlich solche Tage wie heute ?
Wenn man so viel Geld in Aktien hat, kommen da selbstmordgedanken ?


Ähm. Ich habe teilweise Positionen, die sind aus 2011. Da juckt mich mal 5% Minus NULL KOMMA NULL:
Im Gegenteil, es soll endlich mal wieder fallen, damit ich billiger nachkaufen kann.
DAX | 12.748,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.785.046 von deusmyops am 25.02.20 19:19:08
Zitat von deusmyops: Ist vermutlich ein wichtiger Punkt, darauf sollte man achten. Da hast du Recht.
Man darf es aber auch mit den Posigrößen nicht übertreiben. Das darf einfach nicht weh tun, wenn es mal schief geht. So mache ich das jedenfalls und kann dann recht entspannt scalpen. Ist ein Tageslimit an Loss erreicht, muss man unbedingt aufhören. Niemals drin bleiben und hoffen, das macht einen echt kaputt.


Was wenn es jetzt wieder 50% runter geht?
DAX | 12.749,50 PKT
Aber diese runden Marken bei den Amis, wenn sie schon stark nachgegeben haben, die funktionieren einfach. DAs mache ich an so Abkipptagen immer am Abend... dort sind Käufer, die immer wieder versuchen.. wie man selbst... das treibt den Kurs kurzfristig immer 30-50 Punkte nach oben, bis eben der Boden wirklich erreicht ist... Muss mal drauf achten... aber nur an Tagen, wo sie tagsüber richtig abgekippt haben.
DAX | 12.750,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.784.410 von Corona20 am 25.02.20 18:25:02
Zitat von Corona20: Kauf nen shorth, und werd nicht politisch, davon verstehst Du nichts!


Das eine hängt aber mit dem anderen zusammen.
Warum fällt denn der Dax trotz Performance-Index stärker als die Amis?
Weil wir unsere eigene Industrie kaputtmachen.
Weil das stumpfsinnige, dekadente Bildungsbürgertum Grün wählt.
DAX | 12.754,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.785.070 von Nutzer156 am 25.02.20 19:20:5650%?? Findest du nicht, dass das etwas übertrieben ist?
Selbst wenn so ein Ereignis anstünde, dann darfst du natürlich nicht drin bleiben... beim Scalpen geht man doch sofort raus, wenn es 2% minus macht.. jedenfalls ist das so meine Marke, wo ich dann verschwinde... ich trade schnell 2-3 Posis und dann raus damit... wenn es ärger ins Minus läuft, dann schmeisse ich die sofort ... soviel Disziplin musst du schon mitbringen, sonst wirst du gefressen.
DAX | 12.757,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.785.076 von deusmyops am 25.02.20 19:22:10
Zitat von deusmyops: Aber diese runden Marken bei den Amis, wenn sie schon stark nachgegeben haben, die funktionieren einfach. DAs mache ich an so Abkipptagen immer am Abend... dort sind Käufer, die immer wieder versuchen.. wie man selbst... das treibt den Kurs kurzfristig immer 30-50 Punkte nach oben, bis eben der Boden wirklich erreicht ist... Muss mal drauf achten... aber nur an Tagen, wo sie tagsüber richtig abgekippt haben.


Nach 18.00 Uhr sinkt das Volumen. Da brauchen die die Rückläufe, um weiter abkippen zu können. Typisch wäre, dass sie nach 20.00 Uhr wieder irrational nach oben kaufen, um den Europäern morgen zu suggerieren, es ginge hoch.
DAX | 12.757,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.784.848 von Logig am 25.02.20 19:02:43
Zitat von Logig: also hab heute mit kleine posi versucht ein paar mal long uz gehen mit kurze SL
hab mehr verloren. hätte lieber short ausbauen sollen


"hätte" sollte man sich abgewöhnen ,das hilft nicht weiter und bremst einen
Ich müßte mich als Shorty aus dem Fenster stürzen vor Ärger,da ich aus Zeitgründen gar nicht tätig war und kein einziges Mal short war
Nützt nichts, ist halt so und das Ärgern verpasster Gelegenheiten hab ich mir lange abgewöhnt
Muß man !!!! Und lernt man,so man will:)
DAX | 12.751,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.785.136 von deusmyops am 25.02.20 19:26:43
Zitat von deusmyops: 50%?? Findest du nicht, dass das etwas übertrieben ist?
Selbst wenn so ein Ereignis anstünde, dann darfst du natürlich nicht drin bleiben... beim Scalpen geht man doch sofort raus, wenn es 2% minus macht.. jedenfalls ist das so meine Marke, wo ich dann verschwinde... ich trade schnell 2-3 Posis und dann raus damit... wenn es ärger ins Minus läuft, dann schmeisse ich die sofort ... soviel Disziplin musst du schon mitbringen, sonst wirst du gefressen.


Sind wir nicht von 8000 auf 2400 und von 8000 auf 3600 schon vor Jahren gefallen?
DAX | 12.751,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.785.064 von IvyMike am 25.02.20 19:20:43
Zitat von IvyMike:
Zitat von crackz: Wie überstehst du eigentlich solche Tage wie heute ?
Wenn man so viel Geld in Aktien hat, kommen da selbstmordgedanken ?


Ähm. Ich habe teilweise Positionen, die sind aus 2011. Da juckt mich mal 5% Minus NULL KOMMA NULL:
Im Gegenteil, es soll endlich mal wieder fallen, damit ich billiger nachkaufen kann.


Die deutschen Unternhemen stehen doch extrem tief da.
DAX | 12.740,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben