checkAd

Sundial ist ein lizenzierter Produzent, der Cannabis (Seite 68)

eröffnet am 24.11.20 10:27:33 von
neuester Beitrag 11.06.21 09:59:45 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 68
  • 70

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
27.11.20 19:57:41
Habe heute Mittag Gott sei Dank noch einmal verbilligt... Glaube nächste Woche geht es richtig ab. Allein auf Grund des Abstimmung über die Cannabislegalisierung im US-Kongress zwischen Mittwoch und Freitag nächster Woche.

https://www.marijuanamoment.net/federal-marijuana-legalizati…
Sundial Growers | 0,372 $
Avatar
27.11.20 19:50:01
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.869.623 von eula am 27.11.20 19:11:39Was denkst Du wie es Montag weiter geht?
Heute scheinen viele eingestiegen zu sein!
Schönes Wochenende
Gruß Dellendoktor
Sundial Growers | 0,372 $
Avatar
27.11.20 19:11:39
es geht weiter after hours...:)

Sundial Growers | 0,279 $
Avatar
27.11.20 18:37:25
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.869.230 von eula am 27.11.20 18:36:07Sensationell!👏
Sundial Growers | 0,279 $
Avatar
27.11.20 18:36:07
:kiss:

Sundial Growers | 0,279 $
Avatar
27.11.20 11:07:58
Cannabispflanzenextrakt regulierte die Entzündungswerte von Covid-19 signifikant herunter: Studie
Prashasti Awasthi Mumbai | Aktualisiert am 27. November 2020 Veröffentlicht am 27. November 2020
Forscher in Kanada führten eine Studie durch, um herauszufinden, ob Cannabis sativa-Extrakte dazu beitragen können, die Konzentrationen des Wirtszellrezeptors, an den sich das SARS-CoV-2-Virus klammert, zu senken, damit es eindringen und sich verbreiten kann.

Für die Studie entwickelten Forscher der Universität Lethbridge und der Pathway Rx Inc. in Lethbridge Hunderte von neuen C. Sativa-Sorten und testeten 23 Extrakte in künstlichen 3D-Humanmodellen des Mund-, Atem- und Darmgewebes.
Die Studie, die in der Zeitschrift Aging veröffentlicht wurde, stellte fest, dass 13 der Extrakte die Expression des SARS-CoV-2-Wirtszellrezeptors Angiotensin-konvertierendes Enzym 2 (ACE2) herunterregulierten.

"Die beobachtete Herunterregulierung der ACE2-Genexpression durch mehrere getestete Extrakte neuer C. Sativa-Sorten ist ein neuartiges und entscheidendes Ergebnis", sagten die Forscher.

"Während unsere wirksamsten Extrakte einer weiteren groß angelegten Validierung bedürfen, ist unsere Studie wichtig für zukünftige Analysen der Auswirkungen von medizinischem Cannabis auf COVID-19", schrieben Olga Kovalchuk und Kollegen.

"Die Herabregulation der ACE2-Konzentration in Einstiegsgeweben könnte daher eine plausible Strategie zur Verringerung der Krankheitsanfälligkeit sein", so Kovalchuk und Kollegen.

Einem in der Zeitschrift News Medical and Life Sciences veröffentlichten Bericht zufolge scheinen C. Sativa, insbesondere Sorten, die reich an Cannabidiol (CBD) sind, die Genexpression zu verändern und entzündungshemmende und krebsbekämpfende Eigenschaften zu besitzen.
Die Forscher identifizierten sechs Extrakte, die die Expression von ACE2 signifikant herunterregulierten, und zwei Extrakte, die die Expression leicht hochregulierten.

In einem Modell eines unstimulierten oralen Gewebes regulierten zwei Extrakte die Expression von ACE2 herunterreguliert, während drei andere Extrakte die Expression von ACE2 hochregulierten.

Als nächstes untersuchte das Team ein Modell von oralem Gewebe, das durch die Behandlung mit den entzündlichen Zytokinen Tumor-Nekrose und Interferon stimuliert worden war.

Die Wissenschaftler stellten fest, dass alle C. Sativa-Extrakte bis auf einen die Expression dieses veränderten ACE2-mRNA-Spiegels herunterregulierten.

Darüber hinaus regulierten zwei Extrakte in einem Modell von entzündungsstimulierten 3D-Darmgeweben die ACE2-mRNA-Spiegel signifikant herunter.

"Mit Hilfe von künstlichen 3D-Modellen des Mund-, Atemwegs- und Darmgewebes haben wir 13 C. Sativa-Extrakte mit hoher CBD identifiziert, die den ACE2-Proteinspiegel senken", schreibt das Team.
"Wenn diese Ergebnisse weiter bestätigt werden, können diese Cannabisextrakte mit hohem CBD-Gehalt dazu verwendet werden, Präventionsstrategien zu entwickeln, die darauf abzielen, die ACE2-Spiegel in Hochrisiko-Gateway-Geweben zu senken", schreiben sie.

"Die Extrakte unserer erfolgreichsten neuartigen, neuartigen C. Sativa-Linien mit hohem CBD-Gehalt könnten, bis weitere Untersuchungen vorliegen, eine nützliche und sichere Ergänzung zur Prävention und Behandlung von COVID-19 als Zusatztherapie werden", schloss das Team.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

https://www.wallstreet-online.de/community/neuer-beitrag?thr…
Sundial Growers | 0,274 €
Avatar
27.11.20 09:44:25
:eek:

Amazon will CBD-Produktplattform-Projekt nur für Großbritannien starten

20. Oktober 2020
Von Roland Sebestyén

Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt wird Amazon Berichten zufolge in wenigen Wochen oder Anfang 2021 in den CBD-Einzelhandelsmarkt in Großbritannien eintreten. Die Branche begrüßt die jüngsten Schritte des amerikanischen Giganten und blickt gespannt in die Zukunft. Einige argumentieren, dass dies ein Wendepunkt für den CBD-Markt sein könnte.

Businesscann berichtete, dass Amazon einer Reihe von CBD-Unternehmen erlauben würde, ihre Produkte in Großbritannien zu verkaufen. Amazon wies in einer Erklärung darauf hin, dass der Verkauf von CBD-Produkten auf ihrer Website illegal sei, mit Ausnahme derer, die an dem Pilotprojekt nur mit Einladung teilnehmen.

Siân Phillips, Geschäftsführer der Cannabis Trades Association (CTA), freute sich, als er über Amazons Präsenz auf dem CBD-Markt befragt wurde.

Sie sagte: "Aus der Perspektive der CTA eröffnet sie den britischen Marktplatz für Hanf- und CBD-Ölverkäufer und eine weitere Plattform für legitime und gesetzestreue Unternehmen.

"Auf der negativen Seite: Wird Amazons Due-Diligence-Prüfung sicherstellen, dass die Verkäufer seriös sind, über Produkte verfügen, die den britischen Vorschriften entsprechen - d.h. keine medizinischen Behauptungen, korrekt etikettiert usw. - und in der Lage sind, ihre Lieferkette als nach März 2021 zugelassenes Novel Food zu bestätigen?

"Wir sind mit Amazon in Kontakt getreten und warten auf den Kontakt von deren Politikabteilung.
Leila Simpson, Leiterin der Abteilung für externe Angelegenheiten beim britischen Verband der Cannabinoid-Industrie, sagte gegenüber Businesscann, dass sie nach der Entscheidung von Amazon weitere große Einzelhändler voraussagen, und es sei "gut für die Industrie".

Jüngsten Berichten zufolge bezeichnete Amazon das Pilotprojekt als großen Erfolg, so dass es bereits in den nächsten Wochen oder 2021 das Fenster für ein breiteres Spektrum von Einzelhändlern in Großbritannien öffnen könnte.

Beamte von Amazon erstellen jetzt eine Checkliste für Unternehmen, die an einem Treffen interessiert sind.

Wie Businesscann verstanden hat, müssen Anträge in erster Linie am 1. Januar, wenn die neuen Brexit-Vorschriften in Kraft treten sollen, bei der EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) eingereicht werden.

Außerdem müssen die Produkte, die die Antragsteller verkaufen wollen, den britischen Novel-Food-Vorschriften entsprechen.

Stuart McKenzie, CEO von Reakiro, sagte: "Sobald die Tür offen ist, verstehen wir, dass es einige Monate dauern kann, bis sich die Produktbesitzer selbst online registrieren lassen können, solange sie die Amazon-Bedingungen für die Listung als CBD-Verkäufer erfüllen können.

"Zum jetzigen Zeitpunkt verstehen wir, dass dies ein reiner britischer Markt für Amazon sein wird. Die Amazon-Bevölkerung lernt mehr über den CBD, und es gibt unter ihnen das Gefühl, dass er wirklich groß sein könnte.

"Mit Amazon an Bord wird es den Verbrauchern sicherlich einen viel leichteren Zugang zum CBD ermöglichen und letztlich Millionen von Menschen helfen, ein gesünderes und glücklicheres Leben zu führen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
https://canex.co.uk/amazon-to-launch-uk-only-cbd-product-pl…
Sundial Growers | 0,252 €
Avatar
27.11.20 09:27:54
Sonnenuhr-Züchter sehen ungewöhnlich hohes Volumen an Optionen (NASDAQ:SNDL)

Verfasst von Shane Hupp am 25. November 2020

Logo von Sundial GrowersSundial Growers Inc. (NASDAQ:SNDL) war am Dienstag das Ziel ungewöhnlich großer Handelsaktivitäten mit Optionen. Die Investoren kauften 36.624 Kaufoptionen auf das Unternehmen. Dies entspricht einem Anstieg von 530% im Vergleich zum durchschnittlichen täglichen Volumen von 5.813 Kaufoptionen.

Hedge-Fonds haben kürzlich ihre Bestände an dem Unternehmen geändert. Die Royal Bank of Canada erhöhte ihren Anteil an Aktien von Sundial Growers im ersten Quartal um 102,3%. Die Royal Bank of Canada besitzt nun 212.650 Aktien des Unternehmens im Wert von 136.000 Dollar, nachdem sie im letzten Quartal weitere 107.533 Aktien erworben hatte. Scotia Capital Inc. steigerte seine Position bei Sundial Growers im zweiten Quartal um 92,3%. Scotia Capital Inc. besitzt nun 227.657 Aktien des Unternehmens im Wert von 182.000 US-Dollar, nachdem im letzten Quartal weitere 109.285 Aktien gekauft wurden. Virtu Financial LLC kaufte im zweiten Quartal eine neue Beteiligung an Sundial Growers im Wert von etwa 114.000 USD. Schließlich hat die Bank of Montreal Can ihre Position an Sundial Growers im zweiten Quartal um 40,6% erhöht. Die Bank of Montreal Can besitzt nun 66.680 Aktien des Unternehmens im Wert von 53.000 Dollar, nachdem sie im letzten Quartal 19.239 zusätzliche Aktien gekauft hatte. Institutionelle Anleger und Hedgefonds besitzen 10,66% der Aktien des Unternehmens.

Die SNDL war in jüngster Zeit Gegenstand einer Reihe von Forschungsberichten. ValuEngine stufte in einem Bericht vom Dienstag, dem 17. November, die Aktien von Sundial Growers von einem "Halten"-Rating auf ein "Kaufen"-Rating herauf. Atb Cap Markets stufte in einem Bericht vom Donnerstag, dem 12. November, die Aktien von Sundial Growers von einer "Sektor-Performance"-Einstufung auf eine "Underperform"-Einstufung herab. Schließlich stufte CIBC in einem Bericht vom Montag, dem 17. August, die Aktien von Sundial Growers von einer Bewertung "Sektor unterdurchschnittlich" auf eine Bewertung "neutral" herab. Ein Analyst hat die Aktie mit einem "Verkaufen"-Rating bewertet, drei haben ein "Halten"-Rating abgegeben und ein Analyst hat die Aktie mit einem "Kaufen"-Rating bewertet. Das Unternehmen hat ein durchschnittliches Rating von "Halten" und ein Konsensus-Zielkurs von 1,25 Dollar.

Die Aktien von SNDL wurden am Mittwoch bei 0,30 $ eröffnet. Sundial Growers hat ein zweiundfünfzigwöchiges Tief von $0,14 und ein zweiundfünfzigwöchiges Hoch von $3,88. Die Firma hat eine Marktkapitalisierung von $31,94 Millionen, ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von -0,10 und ein Beta von 0,87. Das Unternehmen hat ein Schulden-Eigenkapital-Verhältnis von 1,23, ein Quick-Verhältnis von 0,74 und ein aktuelles Verhältnis von 1,79. Der einfach gleitende 50-Tage-Durchschnitt der Aktie liegt bei $0,22 und der einfach gleitende 200-Tage-Durchschnitt bei $0,50.

Sundial Growers Firmenprofil

Sundial Growers Inc. ist in der Produktion, dem Vertrieb und dem Verkauf von Cannabisprodukten für den Markt für Erwachsene tätig. Sie ist auch an der Produktion, dem Vertrieb und dem Verkauf von Zierpflanzen und Kräutern im Vereinigten Königreich beteiligt. Das Unternehmen bietet seine Produkte unter den Marken Top Leaf, Sundial Cannabis, Palmetto und Grasslands an.

Siehe auch: Kosten der Verschuldung

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
https://www.tickerreport.com/banking-finance/6727259/sundial…
Sundial Growers | 0,232 €
Avatar
25.11.20 20:50:37
schaut aus nach kauf druk,
sehe kauf order für über 700 k :)

Sundial Growers | 0,281 $
Avatar
25.11.20 19:18:00
verkäufe sind immer weniger...:)

Sundial Growers | 0,278 $
  • 1
  • 68
  • 70
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Sundial ist ein lizenzierter Produzent, der Cannabis