checkAd

    Wie berechnet sich die Basispreis Anpassung eines Knock-Out Zertifikates?

    eröffnet am 03.11.21 17:42:52 von
    neuester Beitrag 18.09.23 08:18:47 von
    Beiträge: 11
    ID: 1.354.158
    Aufrufe heute: 2
    Gesamt: 1.980
    Aktive User: 0


    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 2

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 18.09.23 08:18:47
      Beitrag Nr. 11 ()
      knockout preisberechnung
      Nas100 SV50A2 Basis 13987
      Nas100 bei SocieGeneral bei 15229
      SV50A2 bei 11,75/11,76
      15229-13987 = 1242:100 = 12,42

      Ist der KnockOut (zeitlich unbefristet) nicht 0,67 zu billig? Muss die Bank nicht auch bei zeitlich unbefristeten zu bestimmten Stichtagen auszahlen? Danke für eine Aufklärung 😀
      Avatar
      schrieb am 04.09.22 20:26:56
      Beitrag Nr. 10 ()
      Knockout Rechner Online
      es gibt auch Online Knockout Rechner z.B. https://stockexchangetrades.com/

      GLG
      Avatar
      schrieb am 04.09.22 09:57:34
      !
      Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Spam, Werbung
      Avatar
      schrieb am 04.11.21 09:52:59
      Beitrag Nr. 8 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 69.801.474 von alzwo am 04.11.21 09:28:43Sorry, ist eigentlich genau das gleiche was Du auch geschrieben hast.
      Da war ich wohl zu hastig im antworten.... :)
      Avatar
      schrieb am 04.11.21 09:45:56
      Beitrag Nr. 7 ()
      Das stimmt natürlich - allerdings ist auch da eine Anpassung über das Aufgeld eingerechnet.

      Die KOs, die Du meinst haben eine feste Laufzeit. Somit weiss der Emittent schon im voraus welches Aufgeld er aufschlagen muss, um es dann Tag für Tag "abzuschmelzen".

      Man bezahlt leider immer die Finanzierungskosten des Emittenten. :):cry:

      Trading Spotlight

      Anzeige
      NuGen Medical Devices
      0,0600EUR +3,45 %
      Umsatzlawine losgetreten – Kursexplosion am Montag?! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 04.11.21 09:28:43
      Beitrag Nr. 6 ()
      T-Rex7,
      mit den Wischi-Waschi-Angaben im Prospekt kann man eben NICHT den Anpassungsbetrag eines Endlos-KO berechnen. Der Anpassungsbetrag ist ziemlich klein. Das ist üblich – mehr nicht.

      Es gibt (gab?) KOs deren Barriere für die gesamte Laufzeit gilt. Dabei hat der Emi auch Finanzierungskosten. Es geht offensichtlich auch mit fixer Barriere. Wenn ich einen KO kaufen würde, nähme ich lieber den mit fixer Barriere.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 04.11.21 06:52:05
      Beitrag Nr. 5 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 69.799.071 von T-Rex7 am 03.11.21 23:41:56
      Auf eem Prospekt solltest du eigentlich einen Kontakt finden
      telefon email

      Da jeder emmitent seine eigene methode hat

      kontaktieren
      Avatar
      schrieb am 03.11.21 23:41:56
      Beitrag Nr. 4 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 69.799.038 von T-Rex7 am 03.11.21 23:36:02Achja nicht böse gemeint, aber es wird immer auf die Prospekte verwiesen. Da steht aber meistens so ein Wischi-Waschi wie das hier:

      "Der Basispreis wird kalendertäglich um einen Anpassungsbetrag angepasst. Dieser enthält eine Finanzierungskomponente, die der Emittentin aus der
      Finanzierung der Hebelwirkung des Produkts entsteht und sich aus einem bestimmten Marktzins sowie einer von der Emittentin nach billigem Ermessen
      festgelegten Risikoprämie zusammensetzt"

      Das bekommt man, wenn man bei folgendem Link auf "Basisinformationsblatt (BIB)" sehr weit unten klickt.
      https://www.comdirect.de/inf/zertifikate/DE000SE8FHN3

      Deswegen ist dein Link mal wirklich was tolles. Danke nochmals!
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 03.11.21 23:36:02
      Beitrag Nr. 3 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 69.796.821 von LeDax am 03.11.21 20:23:51Wow, dass ist eine super Antwort vielen Dank :).

      Sehr schade, dass diese Information so versteckt ist :(. Was bedeutet Bereinigungsfaktor? Welchen Einfluss hat der auf den Kurs oder den Basispreis?
      So wie das klingt ist der Anpassungszinssatz von Emittent zu Emittent unterschiedlich? Oder von Basiswert zu Basis? Oder gar von Produkt zu Produkt?

      Die wichtigste Frage die sich daraus ergibt - Kann ich die Basispreisanpassung pro Produkt vorhersagen?
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 03.11.21 20:23:51
      Beitrag Nr. 2 ()
      Guck mal hier…..
      https://www.dzbank-derivate.de/DFJ356

      Da ist ein Anpassungszinssatz mit 2,44 p.a angegeben und ein Bereinigungsfaktor von 3%
      Das scheint in diesem Fall, wie du beobachtet hast wohl 0,74 Punkte pro Tag auszumachen.
      Für die genaue Berechnungsmethode musst du wohl mal in dem Prospekt des Emittenten nachsehen.
      Vielleicht findest du dort die exakte Formel.

      Beim Dow Jones wird der Punktwert sicherlich höher sein, da der Index mit 36.000 Punkten mehr als doppelt so teuer ist.
      Der Prozentsatz könnte auch ein anderer sein.
      3 Antworten
      • 1
      • 2
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Wie berechnet sich die Basispreis Anpassung eines Knock-Out Zertifikates?