Wermögenswirksame Leistungen in Indexfonds anlegen? - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 23.11.08 13:22:14 von
neuester Beitrag 23.11.08 22:42:20 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
23.11.08 13:22:14
Ich möchte meine Vermögenswirksamen Leistungen künftig in Fonds anlegen. Da die meisten Fonds ohnehin schlechter abschneiden als der zugrunde liegende Index, möchte ich lieber bei den Gebühren sparen und die VL gleich in einen Indexfonds anlegen. Leider finde ich weder hier bei w:o noch bei Fondsportalen eine Antwort darauf, ob das überhaupt geht. Weiß jemand Bescheid?
Avatar
23.11.08 14:00:16
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.046.952 von Schnueffelnase am 23.11.08 13:22:14Hallo,

zunächst mußt du drauf achten das der Fond VL Sparfähig ist... Vor Jahren konntest du nur die klassiker wie Deka Fond und Arideka ansparen...

Ohne eine Empfehlung auszusprechen, schau mal hier vorbei:
http://www.fondsdepotbank.de/

Dort hast du eine Latte von VL Fonds von namenhaften Fondsgesellschaften. Der Clou ist das Sie zum Sehr großen Teil ohne Ausgabeaufschlag sind , d.h du keine Performance velierst...

Viel Spaß
Avatar
23.11.08 22:42:20
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.047.057 von Latinl am 23.11.08 14:00:16Es geht mir nicht um den Ausgabeaufschlag, sondern um (teilweise unsinnig hohe) Management- und Performance-Gebühren. Das haut auf Dauer wesentlich stärker ins Kontor als Ausgabeaufschläge. Interessant an deinem Link war auch, dass man die Fonds gar nicht nach Management- oder Performance-Gebühren selektieren konnte (hilft alleine aber auch nichts - bei fondsweb.de komme ich bei niedrigen Managementgebühren bis 0,5% p.a. zu Dachfonds - da fressen mir die Gebühren der Einzelfonds alles wieder weg).


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.