wallstreet:online
41,30EUR | -0,70 EUR | -1,67 %
DAX+0,86 % EUR/USD-0,28 % Gold-0,35 % Öl (Brent)-0,95 %

Continental - warum ich erst wieder bei unter € 20 zugreife.... - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0005439004 | WKN: 543900 | Symbol: CON
119,68
17:22:02
Xetra
+1,80 %
+2,12 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Im März schrieb ich, dass die Aktie unterbewertet und bald wieder bei € 80 stehen wird. Glücklicherweise - bedingt durch Schaeffler -lag ich richtig und habe entsprechend glatt gestellt:).

Nun hat sich die Situation seit März fundamental gewaltig verändert und ich glaube nicht an eine schnelle Erholung. Auch der "Abstieg" in den MDax wird den Kurs nicht unbedingt stützen.

Ich glaube zwar auch nicht das Conti&Schaeffler Pleitekandidaten sind, aber die haben sich da ganz schön was eingebrockt:(

Ich schätze daher das wir noch im Januar Kurse unter € 20 sehen werden und setze daher gestaffelte Kauflimite.

Wahrscheinlich ernte ich nun heftige Kritik von allen früher Eingestiegenen aber ich weiß - aus eigener Erfahrung - Zweckoptimismus an der Börse ist fehl am Platz und kann teuer werden. Vielleicht dreht der Markt ja auch...aber ich sehe da nur eine geringe Chance.

Das schlimmste was mir passieren kann ist, dass ich nicht zum Zuge komme. Aber das Risiko eines Einstiegs jetzt ist mir viel zu hoch. Weder bei € 30 noch bei € 25.

Ich kann warten:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.254.136 von blonskiman am 22.12.08 19:20:40Cash zu haben, ist in heutigen Zeiten sicherlich kein Fehler. Aber wer keine Aktien hat, wenn sie fallen, hat auch keine, wenn sie steigen. Wünsche gutes Timing.
Genau! Und soweit wird es wohl nicht kommen... bei L&S schon wieder über € 32,- ... wird schon!
Ich drücke allen bereits investierten die Daumen!!!! Ich gebe hier nur meine Einschätzung wieder, mehr nicht.

Ich kann gut damit leben falsch zu liegen. Weiß selber wie es ist investiert zu sein und zu hoffen.....

Grüße an alle Contis
blonskiman
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.254.136 von blonskiman am 22.12.08 19:20:40Auf jeden Fall ist das eine interessante Story. Wo es hingeht weis keiner in diesen Zeiten. Falls es eine Einstiegsmöglichkeit zwischen 20 und 25 gibt, werde ich auch wieder zuschlagen, ansonsten halte ich mich noch zurück.
Bin auch mit Loss zur Eröffnung aus dieser Drecksaktie raus und freue mich auf die € 75,- für die COND! Frohes fest.
Da lag ich ja leider (für alle Investierten) wieder richtig. Obwohl damit mein erstes KZ zwar erreicht ist, bin ich noch nicht investiert. Das Ding ist momentan einfach zu unberechenbar:(

Wünsche allen anderen viel Erfolg!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.380.900 von blonskiman am 15.01.09 14:28:34Hoppla: ankündigen bei unter 20 zu kaufen und jetzt, wo die 20 unterboten sind, ganz scheu? Typisch Börse! Alles Psychologie, nur weil der Hauptaktionär oder ein Vorstand den ältesten Trick der Welt anwendet, und die Minderheitsaktionäre verunsichert? Das sind realistische Kurse für CON (29 und weniger) und damit, da eine Sondersituation vorliegt, eher Kaufkurse.
Je mehr man den Kurs jetzt drückt, je billiger läßt sich eine KE durchsetzen (für den der sie mitmacht!) um die Kapitalanteile zu verschieben.

Wenn Du Deine 75 vom Contiumtausch noch hast, warum nicht 10% davon in die Altaktie stecken, jetzt, zu 20? Kannst immerhin so 37% der angedienten Aktien für 10% des Geldes zurückkaufen, eine schöne Quote. Nach wenigen Tagen Wartezeit :lick:.
Mutige investieren nominal von ihren Umtauschern 26,7% und haben damit aktuell alle Aktien 1/1 "zurückgekauft":D

Lass doch ruhig Deinen Hauptthread (Conti bald wieder bei 80) laufen. Wenn auch nicht morgen, irgendwann könnte er sich bewahrheiten (vielleicht auch nur 70 oder 75, von heute aus gesehen fast egal...).


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.