DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)+0,47 %

Commerzbank die große Chance, gestärkt aus der Krise!!!!!!!!!!!!! - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE000CBK1001 | WKN: CBK100 | Symbol: CBK
8,130
17.08.18
Xetra
-1,12 %
-0,092 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Guten Abend und herzlich willkommen zu einer neuen hoffnungsvollen Diskussionsrunde rund um die COMMERZBAK; WKN 803200

Der Chart signalisiert GRÜN!!!

http://ard.gedif.de/ard/kurse_einzelkurs_uebersicht.htm?port…


http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_452786
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.879.098 von Kursfreund am 26.07.10 21:12:41Hab letzte Woche gekauft und sehe es auch so. In Thread: Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!! sind schon einige Meinungen gepostet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.879.395 von MdBJuppZupp am 26.07.10 22:05:38Letzte Chartsignale Bullish!! vor ca 5 Stunden!!

Stochastic kreuzt bullish 2010-07-22 16:52:46
Kurs über EMA 200 2010-07-22 16:52:46

http://www.wallstreet-online.de/aktien/Commerzbank-Aktie/cha…
Buchwert, COBA günstigster Wert!!

Die Top-30-Rangliste führt die Aktie der Commerzbank mit einem KBV von 0,27.....

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2010-07/17469488…
Guten Morgen!


Ein heilsamer Umstand führt offensichtlich zu einer guten Kostenstruktur durch Disziplin und Zurückhaltung.:)
Wenn das nach der Rückzahlung der Staatshilfe so bleibt hat die Bank einen großen Vorteil!

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherunge…
Der Anstieg der Commerzbankaktie ist wohl der sehr niedrigen Bewertung geschuldet.
Die Aktie wurde über Gebühr, etwas zu unrecht vernachlässigt und monatelang an der Seite liegengelassen. Da hat sich ein gewaltiges Aufholepotential angstaut.

http://www.welt.de/die-welt/finanzen/article8664853/Dax-paus…
Die Zahlen der Deutschen Bank lassen bei der COBA auch auf ein gutes Ergebnis hoffen.

http://www.nzz.ch/nachrichten/panorama/deutsche_bank_mit_ein…

Einen erfolgreichen Handelstag wünscht Euch allen

der Autor.:)
Welches Kursziel seht Ihr für die Aktie, auf Jahressicht??
Ich persönlich sehe die Aktie zum Jahresende zwischen 13 und 14 EUR stehen, geschuldet der langen Vernachlässigung des Wertes und der immer besser laufenden Konjunktur.
Bitte eine Etage tiefer lesen.:):):):):)



Commerzbank: Chart-Hürde aus dem Weg geräumt
Zwei schöne Hebelscheinchen.:)


CM3KVP Commerzbank 7,000 EUR 15.09.10 1,000 0,270 0,280 09:23:22 12,002 0,060 37,95%
DB5PV0 Deutsche Bank 7,000 EUR 15.09.10 1,000 0,280 0,290 09:24:09 11,420 0,010 36,90%

Das ist keine Empfehlung nur meine eigene Meinung und der CM3KVP in meinem Depot.;)
Für mich persönlich ist die COBA Europas Bank mit dem größten Kurspotential, sie ist bis jetzt einfach nicht gelaufen. Jetzt ist der Deckel durch den großen Druck von unten davongeflogen!:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.880.701 von Kursfreund am 27.07.10 09:33:48Für mich persönlich ist die COBA Europas Bank mit dem größten Kurspotential, sie ist bis jetzt einfach nicht gelaufen. Jetzt ist der Deckel durch den großen Druck von unten davongeflogen!


Welcher Deckel? der Deckel ist bei 7 €, und ab da empfiehlt es sich eher short zu gehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.880.817 von Abfischer am 27.07.10 09:47:29Gib dir keine Mühe, der Kursfreund ist ein Fähnchen im Wind mit äußerst geringem Sachverstand.
Vielleicht auch nur ein Kaspar.
:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.880.817 von Abfischer am 27.07.10 09:47:29Das Hindernis, das nun wartet, liegt bei 6,73 Euro / das wurde glatt überrannt!;)

Die 7,11 dürften auch locker genommen werden, die Dynamik steigt mit steigenden Kursen und anziehender Konjunktur.:)


http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=3…
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.880.868 von DeadKennedy am 27.07.10 09:53:25Soll ich das ignorieren oder als Beleidigung auffassen?
Der Thread soll eigentlich sachdienlich sein und nicht durch so nutzlosen Einwürfen gestört werden.
Den Kurs machen nicht die Kleinanleger, hier sind die "GROßEN" am Sett.

Die dürften einen besseren Einblick als wir haben.:)
Es sollte nicht vergessen werden die Aktie stand vor der Krise bei ca 37 und irgendwann sind die Staatsschulden Vergangenheit.
Das stimmt mich sehr optimistisch.:)
In Kürze werden wir staunen wieso die Aktie so lange unter 10 € notieren konnte, manch einer wird sich vielleicht auch ärgern nicht schon bei 7 eingestiegen zu sein.
So ist nun mal das Leben, wer zu spät kommt den bestraft...usw..usw;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.881.421 von Kursfreund am 27.07.10 11:14:28Naja nach dem Superdown bei ca. 3 waren wir ja bereits mal wieder im zweistelligen Bereich. Danach endloses Rumgeplämpel um die 6. Wäre schön wenn es nun mal langsam wieder zweistellig würde..... Hätte damals vielleicht doch lieber bei DB zuschlagen sollen......
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.881.718 von Stov@k am 27.07.10 11:54:32Der zweistellige Bereich wird nicht allzulange auf sich warten lassen und zur DB..die ist schon sehr weit vorausgeeilt, die Coba steht erst in den Startlöchern.;)

Das ist nur meine Meinung und keine Empfehlung zum Handeln.
Der letzte große Ausbruch könnte sich widerholen, nur fundamental besser durch den Konjunkturschub untermauert.


http://investment-brief.com/ibrief/tech_CBKG.DE.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.881.954 von Kursfreund am 27.07.10 12:24:33@ Kursfreund

du schreibst hier das Thema Staatsschulden wird bald vergangenheit sein. Kannst du mir bitte erklären wie dieses Problem gelöst werden soll.
Soll keine Provokation sein, will mir nur andere meinungen anhören.
Danke für die antwort schon im voraus.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.882.135 von Charly56 am 27.07.10 12:57:38Das ist bis 2015 geplant und hängt von dem Verkauf des Immobilienfinanzierers Eurohypo ab.

Mehr dazu im Link unter Beitrag Nr.: 39.880.402

Das sich der Staat irgendwann wieder zurückzieht steht wohl fest.;)
Wenn erst die Staatsbeteiligung zurückgezahlt ist, reden wir bestimmt nicht mehr über Kurse unter 20 EUR. Die Bank ist durch den Zusammengang mit der Dresdener, zwar unter Schmerzen, aber gewachsen.:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.882.205 von Kursfreund am 27.07.10 13:07:51achso, ich meinte die tatsächlichen Schulden der westlichen Industrienationen.
Im Vorfeld der Bekanntgabe der Quartalszahlen habe die Commerzbank angedeutet, einen Gewinn erzielt zu haben. Obwohl die Handelsbedingungen nicht so gut wie im ersten Quartal gewesen seien, habe sich das erste Halbjahr 2010 besser als erwartet entwickelt. Man vermute bei der Société Générale, dass die Trends im Kerngeschäft im zweiten Quartal jenen des ersten Quartals geähnelt hätten. Weitere Kommentare von Seiten der Commerzbank zum Jahresverlauf erwarte man bei Bekanntgabe der Quartalszahlen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.882.562 von 7.Sinn am 27.07.10 14:10:35Das gesamte wirtschaftliche Umfeld in dem die COBA tätig ist hat sich gewaltig verbessert, die Kreditausfallrisiken dürften auf grund voller Auftragsbücher gesunken sein.
Der Investmentbereich zeiht an.

Ich erwarte eine positive Überraschung.
:):)
Chance genutzt; zu 6,94 Euronen nachlegen können. Dafür Ladenhüter rausgehaun. Bayer läuft derzeit net so gut.

Schaun mer mal was die nächsten Tage so abgeht.:rolleyes::):)
Sollte sich der Kursanstieg beschleunigen;


Ich bin dafür!!!!!!
:):):):):kiss:
Morgen fallen die 7,11 und dann ist Luft bis 9 oder mehr!:cool:


In diesem Sinne noch einen schönen Abend!:kiss:

L. G.

Kurfreund
Guten Morgen,

2 sehr starke Tage haben wir hinter uns, in den letzten 5 Tagen hat die Aktie ca. 14 % zugelegt.

Ich hoffe die Dynamik hält an, nur zwischenzeitliche Gewinnmitnahmen könnten nach so einen fuliminanten Anstieg etwas bremsen.
Schon in den nächsten 2 Monaten könnte, meiner Meinung nach, die Aktie die 10 erreichen.

Das ist nur meine Meinung und keine Empfehlung zum Handeln.
Die CALL- Optionscheine auf COBA sind super gelaufen, nur eine weiter so starke Dynamik in der Aktie kann den starken Zeitwertverlust der Kurzläufer mehr als ausgleichen.;)
Vorbörslich noch keine Bewegung, kann heute doch etwas konsolidieren.:rolleyes:
Wichtig ist das die Aktie, aus charttechnischer Sicht, nicht wesentlich unter 6,70 € fällt.

Warum empfiehlt UBS COBA zum Verkauf, mir eigentlich unverständlich nach den charttechnischen Kaufsignalen.:look:


http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=topstory&I…
Jetzt konzentriere ich mich auf den entscheidenden Widerstand bei 7,11 Euro, wird der überschritten dann geht es weiter up!!!:)


http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=3…
So lange in Europe kein weiterer Staat richtung Pleite steuert sehe ich Aufwärtspotential, wenn aber Ungarn, Italien oder Portugal neue Hiobsbotschaften rauslassen, kann es auch zu einem herben Einbruch kommen. Das möchte ich aber nicht hoffen.:look:
Nur noch wenige Pünktchen dann ist die letzte Hürde 7,11 genommen.

Danach ist bis über 9 nix mehr im Weg!:cool:
Die COBA kämpft sich jetzt mit Gewalt aus der extremen und schon langanhaltenden Unterbewertung heraus, die 12 sind bis zum Jahresende mindestens drin.:)
Ich denke, die Investmentfonds lassen sich die Kurschance von + 50 bis + 60 % bei der COBA nicht entgehen, da werden einige gewaltig aufstocken.:)
Wenn die Unternehmenszahlen besser als erwartet ausfallen, wovon ich fest ausgehe, wird es eine Hype bei der Aktie geben. Vermutlich wesentlich stärker als 2009:):)
Bei den guten Aussichten wird es bald keine Verkäufer mehr geben, Aktienknappheit!!:D
Wer ist mit mir einer Meinung und sieht die COBA-Aktie Ende August schon über 10 EUR?;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.887.781 von Kursfreund am 28.07.10 10:07:31Da stimme ich dir vollkommen zu!!
Sehr schön, noch einmal Kaufgelegenheit unter 7 €, da lasse ich mich nicht lange bitten.:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.888.819 von Kursfreund am 28.07.10 12:10:22machst du hier den alleinunterhalter?
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.888.884 von fugazi23 am 28.07.10 12:18:44Soll eigentlich nicht sein, nur zu wenig Diskussionsbeiträge anderer USER oder viel zu viel von mir.;):laugh:

Bin erstmal weg, zum Nachkaufen, die Aktie hat jetzt schön korrigiert, das geht aber bestimmt ziemlich schnell über 7,11 €, muss mich beeilen.

L. G.

Kursfreund
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.888.931 von Kursfreund am 28.07.10 12:25:39Zumindest hältst du deinen Thread so am Leben. Alle Achtung für soviel Energie ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.889.246 von Stov@k am 28.07.10 13:14:07Danke!:kiss:

Heute noch schöne Schnäppchenpreise zum Einsammeln.:):lick:
So Leute, mach mich erstmal vom Acker, die COBA läuft auch ohne meine Kommentare, da bin ich mir sicher.

Dann noch eine weitere schöne Diskussionsrunde um und mit der COBA


L. G.

Kursfreund
:laugh::laugh:Keiner da.:laugh::laugh::laugh:

Kaufe jetzt alles was ich bezahlen kann zu 6.88 €,, das ist der Hittttt, Das Teil geht die nächsten 3 Jahre auf 50 EUR:cool::cool:

Die COBA wird der Hauptgewinner des begonnenen Wirtschaftsbooms!!:cool:

Voll integriert in Europas Herzen
!:):kiss:
Schönheitsfehler.:confused:

Es geht nicht um bedrohliche Summen aber Imageschaden

Negativschlagzeilen erfreut nur Verlage .:(

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherunge…
Wichtig für den Kurs werden die Ergebnisse am 05.08.2010 sein.


Da erwarte ich eine positive Überraschung.:)
Commerzbank droht Ärger mit Eurohypo-Gläubigern


Es geht aber nur um kleinere Millionenbeträge.
Bis zu den Zahlen am 05.08. werden von denen die noch günstig einsteigen wollen Störfeuer kommen, da sehe ich aber wenig Chancen für die Bashversuche.
Die Dynamik wird sich fortsetzen und nach den Zahlen einen neuen Schub bekommen.:)
Das nachhaltige Überwinden der marginalen 7,11 EUR ist nur noch eine Frage von kurzer Zeit.:)
Ich warte auf weitere Abstauberkurse, jede Verunsicherung wird zum Nachlegen genutzt, immer etwas "Pulver" trocken halten;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.893.753 von Kursfreund am 29.07.10 07:59:52Der Wert beträgt rund 15 Mio.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.894.213 von Pulpman am 29.07.10 09:28:30Danke für die Info.

Das wird sich nicht auf das Ergebnis welches am 05.08.2010 bekanntgegeben wird auswirken.

Erstmal wird es Verhandlungen geben und dann sehen wir weiter.

Bei der gewaltigen Bilanzsumme der COBA wird sich das kaum auswirken.
Viele werden vergebens auf einen etwas stärkeren Rücksetzer hoffen, nach der normalen Verschnaufpause wird die Aktie wieder Fahrt aufnehmen. Der Kursanstieg von August...September 2009 wird dann in den Schatten gestellt.:)
Die letzten Baustellen bei der Coba werden aufgeräumt, die Dresdener ist bald voll integriert, Synergien werden fruchten. Es erwächst eine der schlagkräftigsten Banken in Europa.:cool:
Die Charttechnik hat voll auf bullishe Signale umgeschalten, bin froh nicht im Urlaub zu sein, hätte dann im August zu 9 oder mehr kaufen müssen.:):):)
So langsam steigen die Ordergrößen, die großen Adressen sind zum Glück immer etwas spät dran.;):)
Die letzten Zittrigen haben sich verabschiedet, die Aktien befinden sich jetzt größtenteils in festen Händen und werden nicht mehr abgegeben, z. B. bei mir.:cool:
Fürs erste genug geschrieben, jetzt warte ich auf die 7,11 sollte es darüber gehen ist der Bann der totalen Unterbewertung gebrochen und die Aktie kann auf ein normales zweistelliges Level angleichen.
Viel Erfolg allen und einen schönen Tag

wünscht Euch

Kursfreund


:kiss:
Noch einige sehr positive Meldungen!!


Commerzbank Gewinn im zweiten Quartal zu erwarten



http://www.ad-hoc-news.de/commerzbank-gewinn-im-zweiten-quar…


Ausbildung 2010: Commerzbank mit über 1.000 neuen Auszubildenden


http://www.forium.de/redaktion/ausbildung-2010-commerzbank-m…
Gibt es im Forum nur stille Leser??

Oder hat keiner eine Meinung zu unserer zweitgrößten deutschen Bank, mit dem niedrigsten Kurs.;)


Sollte jemand Interesse an Comerzbankaktien haben, ich verkaufe die nächsten Jahre keine.:p
Deine schriftstellerische und zukunftsweisende Sachkomepetenz hat alle Zweifler zum Schweigen gebracht.
Da du selbst dir ja auch genug sein kannst, wie dein von dir eröffnetes Thema und die 93% von dir eingebrachten Beiträge in diesem Thema eindrucksvoll belegen, hat sich die schweigende Mehrheit zu ihrem Vergnügen auf das Beobachten und Schmunzeln verlegt.
Hinzu kommt, dass du Versprechen die dur dir selbst , wie auch dem schweigenden Mehrheit gegenüber nicht einhälst ("ich schreibe bis 7,11 erst mal nichts mehr"), was dann - einen leisen Hoffnungsschimmer schnell zerstört - wieder für Verdrossenheit sorgt.
http://de.finance.yahoo.com/q/ta?s=CBK.DE&t=5d&l=on&z=l&q=l&…


Bis 7,10 € ist heute noch reichlich Luft! Ende der Woche könnte die 7,20 € endgültig geknackt sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.896.480 von DeadKennedy am 29.07.10 14:14:09Danke für diese ehrliche Meinung!

Leider wurde die 7,11 nicht in meinem erwarteten Zeithorizont erreicht, war dann etwas ungeduldig und habe leider weitere Beiträge verfasst. Verstehe wenn diese Postingflut etwas genervt hat.
Binn gespannt ob der Thread auch in meiner Abwesenheit (Urlaub) weiterläuft.

L. G.

Kursfreund
6,877 EUR sehr günstiger Kurs für mein Nachkaufprogramm!:cool:

Das ist nur meine Meinung und keine Empfehlung zum Handeln.
Bis zur Veröffentlichung der Zahlen wird es noch günstige Einstiegsmöglichkeiten geben.

In der Ruhe liegt die Kraft!!:cool:
Wir werden das Septemberhoch von 2009 überschreiten, nachhaltig, aufgebaut auf steigenden Gewinnen.:)

In diesem Sinne einen schönen Tag!
Hoffentlich trocknet dieser chearleader-Laberkopf-thread bald aus.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.901.596 von eckbusch am 30.07.10 09:42:16Der Thread lebt mindestens bis COBA 30 EUR;)
Das Kursziel wird bald wieder verdreifacht werden müssen, das hatten wir schon mal.

Hier historischer Link!

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/Commerzbank--Credit-Su…
Jetzt hoffe ich nach dem starken Anstieg der letzten Tage auf eine Konsolidierung, die 7,11 wurden nicht übersprungen, es bedarf einen neuen Anlauf, Pulver zum Nachkaufen trocken halten!;)
Die Commerzbank wird seit ihrem Aktienkursanstieg von der Konkurenz ganz schön beschossen, Neid oder wollen alle noch günstig in den Wert einsteigen. Da wurde schon einiges umgeschichtet, das kurz vor den Zahlen!:rolleyes:
Binn gespannt auf den 05.08. :):)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.901.596 von eckbusch am 30.07.10 09:42:16"Hoffentlich trocknet dieser chearleader-Laberkopf-thread bald aus."

Na, na! Sie sind doch sonst wesentlich toleranter. Sie brauchen doch nur dieses Forum nicht zu besuchen und schon hat sich das Problem für Sie gelöst!

:confused:
Ein für mich sehr hoffnungsvolles Interview:)



Das Potential der neuen Commerzbank wird noch voll verkannt.




http://www.fr-online.de/wirtschaft/-spannende-phase-beginnt-…
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.903.359 von FairSpirit am 30.07.10 13:30:04Danke!:kiss:

Ein bissel recht hat er doch:rolleyes:, werde mich bemühen ab jetzt nur noch informative Beiträge zu verfassen und heisse News reinzustellen.:)

Bin bald in Urlaub, weg vom Netz und hoffe das es hier interesant weitergeht.

Viel Freude noch in diesem Thread!:):)
Falscher Fuß, muss jetzt nachlegen der Kurs geht ja schon wieder gen 7:rolleyes:
Die breiten Widerstandsmarke bei 6,92/7,10 Euro ist die letzt Bremse vor 9 bis 12 EUR

Mit steigender Aufwätsdynamik werden wir da glatt durchgehen.:)
Schönes Wochenende!

Nächte Woche Kurse weit über 7

Allen eine gute Zeit:kiss:

L. G.

Kursfreund
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.905.287 von Kursfreund am 30.07.10 17:26:41Na, Kursfreund, merkst Du eingentlich gar nicht, dass Du in diesem thread Selbstgespräche durchpflegst?
Kommunikationswichserei könnte man das nennen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.906.749 von eckbusch am 30.07.10 22:16:02Bist Du jetzt beleidigt oder verreist? Kräftige Flapsereien kannst Du doch hoffentlich vertragen. Immerhin: Deine letzte Woche lautstark krakeelte Prognose tritt bisher ein.
Keine Cheerleader-Rufe mehr?
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.914.212 von eckbusch am 02.08.10 17:23:46Kursfreund ist verreist. Das hatte er auch angekündigt.
Auszug von Heute

Die Bank beschwichtigte dennoch. Ein Sprecher verwies auf frühere Aussagen, wonach die Bank "unter normalen Marktbedingungen" spätestens 2012 beginnen wolle, die stille Einlage des Bundes in Höhe von 16,4 Milliarden Euro zurückzuzahlen. Die restlichen Hilfen waren direkt in Commerzbank-Aktien geflossen, die der Bund ohnehin jederzeit verkaufen könnte.

Dennoch ist in die Rückzahlungsfrage Schwung gekommen. Denn die Commerzbank scheint schneller wieder auf die Beine zu kommen als erwartet. Wenn sie am Donnerstag ihr Halbjahresergebnis präsentiert, halten optimistische Analysten einen Gewinn von knapp einer Milliarde Euro für möglich, auch wenn die Eurokrise das zweite Quartal trübte. Auch für das Gesamtjahr wird nun ein Gewinn erwartet - da sahen die Schätzungen vor einigen Monaten noch trüber aus.

Go CoBa Go
Hallo alle zusammen,

bin wieder an Bord.:)


Angesichts des unerwartet guten Ergebnisses halte ich ein Kursziel von über 12 EUR bis Jahresende für realistisch.

http://www.welt.de/die-welt/wirtschaft/article8850929/Aufsch…
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.914.212 von eckbusch am 02.08.10 17:23:46Die Flapsereien vertrage ich, war nur mal im Urlaub und hatte ganz vom Börsengeschehen abgeschaltet.

Von den Konkurenzbanken erwarte ich keine positiven Statements und gebe deshalb auch nicht allzuviel drauf.
Die Commerzbank hat wesentlich bessere Ergebnisse geliefert als erwartet und ist für mich bei diesem Minikurs ein klarer Kaufkandidat. Das Umfeld, die extrem stark anziehende dutsche Konjunktur, ist meines Erachtens ein Garant für weiterhin besser als erwartete Ergebnisse bei der COBA.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.986.694 von Kursfreund am 15.08.10 13:15:24:) hey kursi ich hab noch einen Call auf den Dax!!!Da kann es ja mal losgehen nächtste Woche mit dem Dax!!!:lick::lick::lick: "Lift off"!!!!:D:D:D;););):lick::lick::lick::rolleyes::rolleyes::cool::cool::D:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.986.705 von knipser10 am 15.08.10 13:20:47Hallo knipser10,

die Börse reagiert oftmals unlogisch oder verspätet auf veröffentlichte Ergebnissen und Aussichten. Voriges Jahr im August zum September ist die Aktie von knapp 6 auf über 9 gestiegen und das ohne so gute Nachrichten und Aussichten wie derzeit , ich sehe bald eine längst überfällige Aufholjagt über die 10 EUR.
Wenn die Staatseinlagen noch eher und schneller zurückgezahlt werden, sehe ich danach den Kurs locker über 20.
Die Bank ist besonders national aber auch international gut positioniert und wird von dem Aufschwung überdimensional profitieren.
Der auferlegte Sparkurs und die für Banken ungewöhnliche "Bescheidenheit" bei den Vergütungen bringen einen weiteren positiven ergebnisverbessernden Effekt mit sich.

Das ist nur meine persönliche Meinung und keinesfalls eine Empfehlung zum Handeln.
Dei Analysten müssen unweigerlich nachbessern, die vergangenen niedrigen, meiner Meinung nach unrealistischen Kursziele werden einfach von der Realität eingeholt.;)

Auch das folgende wird bald von oben betrachtet.;)


http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=3…
Guten Morgen,

heute wird kräftig nachgelegt!!:cool::cool::cool:

Die Commerzbank ist nicht irgendeine Würstelbude sondern vorerst noch die Nummer 2 bei den deutschen Privatbanken. ;)

Auch die Tochter kann sich sehen lassen.:):)


http://www.tagesgeld-uebersicht.de/news/news_1281939756.htm
Der von den Nichtinvestierten, die sehe ich bei 70 - 80 %, sehnsüchtig heraufbeschworene Rücksetzer unter 7 EUR ist nun für kurze Zeit Realität geworden, das wird nicht lange so bleiben, dafür ist die Aktie viel zu sehr unterbewertet.
Sobald die positiven Aspekte wieder in den Vordergrund rücken gibt es meiner Meinung nach eine mächtige Hype.:):):)
Super!!!
:):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):)

Die "Zittrigen" haben an die "Festen Hände" billig abgegeben.

Danke!!!:kiss::kiss::kiss::kiss:

Ich schätze das Verhältmis Chance : Risiko auf 95 : 5


:lick::lick::lick:
Wer verschenkt die Aktien noch so billig??

Normal denkende Investoren wohl kaum.;)
Der Zeitpunkt naht, bald gibt es die COBA nicht mehr unter 8;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.991.658 von Kursfreund am 16.08.10 16:38:38Meine Fresse, hast aber gut Power nachgetankt im Urlaub, wa? (Habe Besuch aus Berlin)
Aber bezüglich der acht hast Du recht, da bin ich jetzt mal bei Dir. Ich wagte ja vor zwei Wochen die Prognose "acht in 8 und neun in 9" bezüglich der Monate.
Traust Du Dich, die Reihe weiter fortzuschreiben?
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.992.005 von eckbusch am 16.08.10 17:26:45Hallo eckbusch,

der Knoten wird bald platzen, 8 im August und 9 im September, die Reihe fortzuschreiben wage ich, erwarte ein sehr gutes drittes Quartal( dank exorbitanten deutschen Konjunkturaufschwung) und einen beachtlichen Jahresüberschuss.

Oktober 9,50...Dezember ca. 11 und danach erstmal Ansage zum Zurückführen der stillen Einlagen des Staates abwarten.

Ist das über die Bühne und die Bank wieder völlig frei von Staatshilfen, wird sie ein ernstzunehmender Konkurrent der Deutschen Bank sein. Dann sind auch wieder Kurse jenseits der 30 EUR drin.

Bis dahin ist aber noch etwas Zeit.:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.992.138 von Kursfreund am 16.08.10 17:53:10Du kannst anderthalb Jahre in die Zukunft gucken? Ich bin beeindruckt. :-)

Im Erst: Die CoBa ist Schnäppchen. Sie wird nicht pleite gehen und sie wird zu einstiger Größe (damit meine ich die Größe der Charts ;-)) zurückkehren. Ob das ganze jetzt drei Monate oder drei Jahre dauert ... :-)

Solange man nicht als Daytrader versucht sein Geld zu verdienen ist es IMO hilfreicher sein Investment zu machen und sich anschließend angenehmeren Dingen zu widmen. Etwa Kohle ranschaffen für weitere tolle Schnäppchen die die Zukunft bereithält. Die Börse wird ja nicht morgen abgeschafft. :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.992.373 von Tukaram am 16.08.10 18:28:07Dieses Interview ist ziemlich Interesaant und sagt einiges über den guten Zustand der Bank aus.


http://www.brn-ag.de/beitrag.php?bid=17767
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.992.373 von Tukaram am 16.08.10 18:28:07Meine Vorhersage ist etwas vermessen aber dennoch möglich.

Wie Du richtig sagst, die Aktie ist ein Schnäppchen, ich sage mit einem sehr geringen Risiko, also ein Gewinngarant für die Zukunft. Kaufen und liegenlassen. Irgendwann..vielleicht schon im nächsten Jahr, gibt es wieder Dividente.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.992.463 von Kursfreund am 16.08.10 18:46:39Hallo,

jupp, ich bin auch der Meinung das es ein geringes Risiko gibt. Wobei ich lieber vom Sicherheitspolster spreche: Die Bank wird nicht pleite gehen, auch wenn es rumpelt. Dafür gibt es langfristig gute Gewinnchancen.

Was mir schon eher sorgen macht: Die Coba hat eine Marktkapitalisierung von 8Mrd. Der Gewinn lag vor der Krise bei 2,5Mrd. Die Zinsen(!) pro Jahr liegen bei irgendwo 1Mrd.

Wie wollen die das Geld zurückzahlen? Aus dem CashFlow offensichtlich nicht, ist zu wenig. Also aus Verkauf von Beteiligungen und Kapitalerhöhung. Und das ist für uns Aktionäre bitter.
ruhig blut, 30 werdens schon werden. keiner kann in die zukunft schauen, aber cbk wird kommen, wait and see.
..im übrigen werden solche untenstehende mitteilungen, auch bei anderen finanzaktien nie kommentiert. letztlich kann das ein aufpumpen der möglichkeiten zum ausszahlen der stillen einlagen sein oder ein umplatzieren an die kunden der bank ist ziel, wobei dann dadurch erträge generiert werden plus capital. so oder so beides positiv, wobei erstere vermutung auch nicht schlecht ist - oder? davon, von den mitteilungen nach §30 gabs in den letzten zeiten div. male nachrichten. fällt nur keinem auf.

fazit: abwarten, wenn die auf 15 poppt wird ein sammelsurium von maßnahmen den staat rauskicken, sehr sehr schnell, und dann hebt die cbk ab.

... bitte keine kommentare, keiner weiss was kommt, und wie schlimm alles ist - ja, dem ist so. aber gut, die hausse stirbt in der euphorie.

anbei der link, dürfte bekannt sein.
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2010-08/17706353-dgap-cms-commerzbank-ag-veroeffentlichung-gemaess-30e-wphg-mit-dem-ziel-der-europaweiten-verbreitung-015.htm

wünsche allen vielen erfolg.
Guten Morgen,

die Commerzbankaktie wird derzeit gegenüber dem Bankensektor mit einem Risikoabschlag von ca. 25 % gehandelt. Das ist ein psychologischer Effekt, kein fundamentaler, also eine einmalige Gelegenheit für Investoren. Bei sich andeudenter Klärung der Rückzahlungsmodalitäten wird der Risikoabschlag eingedampft.
Die Kursentwicklung vom vorigen Jahr; ende August - Anfang September kann sich wiederholen, vielleicht etwas weiter gehen und nachhaltig gen Norden gerichtet bleiben.:)
Vergangenen Tage; geringes Volumen bei fallenden Kursen, gutes Zeichen für eine baldigen Trendumkehr. Erwarte steigende Kurse mit stark steigendem Volumen.:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.995.954 von woadraider am 17.08.10 11:26:08Ich vermute Kaufinteressenten hinter den Empfehlungen, die Aktie wird ja schon mit einem 25 %igen Risikoabschlag gehandelt.

Wenn sie fällt ist das nur ein weiterer Nachkaufgrund für mich.
Langfristig sehe ich nur eine außergewöhnliche Kurschance.:)
Wie voriges Jahr??





Von da kommen wir und werden auch wieder dort hingehen, die COBA wird schlagkräftiger!!


Antwort auf Beitrag Nr.: 39.996.092 von Kursfreund am 17.08.10 11:42:51Die Kaufinteressen halte ich für unwahrscheinlich. Die Leute bekommen für ihre Meinungen Bonitätspunkte. Sie würden also Bonität für ein zweifelhaftes pullen verlieren. Die Marktkapitalisierung der Coba ist außerdem zu groß um auf Meinungen eines Miniforums zu reagieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.996.882 von Tukaram am 17.08.10 13:22:11Das mit den Bonitätspunkten ist mir neu. Die Reaktion auf ein Miniforum ist wirklich unwahrscheinlich.

Die Phantasie in dem Wert ist um so wahrscheinlicher, immer für eine Überraschung gut.;)
Super der Kursdruck zum Beginn, geiler Preis 6.92 EUR:):):):cool::cool::cool:

Hat sich gelohnt!:):):):)
Lange hält die COBA nichts mehr unter 7
Der Andrang wird immer größer!:);)
Zum Glück wurde das gewaltige Potential der zweitgrößten deutschen Privatbank bisher völlig unterschätzt.
Die zukünftige Entwicklung wird viele eines Besseren belehren. Ich denke da an die unentschlossenen Zuschauer.;)
Die Hype auf 10 steht kurz bevor, der September naht mit großen Schritten.

Die Argumente werden vom Kursanstieg nachgeliefert.;)

Nur meine bescheidene Meinung und keine Empfehlung zum Handeln.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.005.592 von knipser10 am 18.08.10 15:31:02jo 5,75 is a guter preiß....;););)
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.