DAX+0,07 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+0,55 %

Merkel vs. Steinbrück - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

http://www.humanrights.ch/upload/pdf/050603_gfbv_humanitaere_interventionen.pdf

Ein schönes Wocheende, auch dem Zensor:mad:
Zitat von king daniel: http://www.humanrights.ch/upload/pdf/050603_gfbv_humanitaere_interventionen.pdf

Ein schönes Wocheende, auch dem Zensor:mad:


hat er dir das "n" gestrichen :confused:
Steinbrück gegen Merkel. Das ist wie Pest gegen Cholera.

Das sehe ich auch so !

Peer Steinbrück. Armes BLÖDland.

by JennyGER Pro @ 2012-09-28 – 17:48:29

Steinbrück wird SPD-Kanzlerkandidat. Hat diese alterwürdige Partei nichts besseres zu bieten, als jemand, der bereits bewiesen hat, dass er unfähig ist?

Durch Steinbrück ändert sich nur die Farbe aber nicht die Politik. Die Medien hetzen bereits gegen die Meinungsfreiheit und tun so, als würde der Wahlkampf spannend werden. Die Bürger gehen in 2013 zur Wahl, aber haben sie denn überhaupt eine Wahl?

Viele sehen in Steinbrück noch immer den "tollen Krisenmanager" an der Seite der heiß geliebten tausendjährigen Femdom, Angela Merkel.

Diese total verdummten Leute vergessen dabei, dass Steinbrück als verantwortlicher Bundesfinanzminister mehrfach gelogen und Schuldenrekorde aufgestellt hat.

Die berühmte Szene mit der angeblichen "Garantie auf Spareinlagen" war nur Show, wie er später selbst zugibt. "Hierzu fehlte uns jegliche parlamentarische Legitimation", sagte er in einem Interview.

Steinbrück ist also ein Mensch, der vor laufenden Kameras, einfach so mal 3-4 Billionen Euro zur Sicherung von Spareinlagen bereit stellt; ohne das Parlament zu befragen.

Wenn man etwas weiter in die Vergangenheit reist findet man noch weitere Nachweise für Inkompetenz in Sachen Finanzen. "NRW-Ministerpräsident Steinbrück ist seinen Pflichten als Aufsichtsrat nicht nachgekommen", titelt der Focus am 21.07.2003. Heute wissen wir wie pleite die WestLB wirklich ist und was sie dem Steuerzahler kostet.

Steinbrück gegen Merkel. Das ist wie Pest gegen Cholera.

Die Wählerinnen und Wähler haben keine Wahl und können ihre Stimme nicht der Demokratie geben. Merkel und Steinbrück; beide haben am 29.06.2012 mit aller dreisten Gewalt die Parlamente entmachtet und in das aufkeimende EU-Diktat überführt.

Beide gelten als Zentralisten, denen die dezentrale Demokratie und Bürgerrechte nichts bedeuten.

Merkel kennt das noch aus ihrer Kindheit, bei Steinbrück weiß ich nicht woher diese Einflüsse kommen. Peer Steinbrück ist ein guter Redner und zeigt sich gerne authentisch. Er hat gute Chancen bei bildungsfernen Schichten (Tagesschau, ZDF-Heute Zuschauer etc...) zu punkten.


Menschen die anfällig für Verblödung und Propaganda sind, werden ihn lieben. Diesen Menschen ist es egal, dass Steinbrück für Hartz4, Deregulierung, Hedgefonds, Hochfinanz, Lügen, Schulden und EU-Zentralisierung steht.

Für die Medien ist es wichtig dass er ein gutes Auftreten hat. Inhalte sind egal. So etwas zählt in einer untergehenden Demokratie nicht.
red]
Wo kämen wie denn da hin? So lange sich in diesem Land nichts grundlegendes ändert und immer die gleichen Figuren des Parteienkartells an der Macht sind, so lange wird sich verdammt noch mal nichts ändern! Es wird auf ein "weiter so wie bis her, nur noch ein bisschen mehr EU-Zentraldiktatur und noch ein bisschen mehr Schulden und Versklavung der Dummen" geben.

Wollen wir das? Ein Volk, das so etwas will, hat es nicht anders verdient. Die Menschen in Madrid und Athen gehen wenigstens auf die Straße. Hiervor habe ich aller größten Respekt und verachte die deutsche Ignoranz. Sind 2 Diktaturen innerhalb von 80 Jahren nicht genug?

Quelle : http://jennyger.blog.de/2012/09/28/p...land-14901063/
Mit Vollgas gegen die Wand, je schneller desto besser. Die dafür geeignetsten Personen stehen bereits in den Startlöchern. Nur schade, dass die Gesellschaft den Schaden, den die anrichten werden, nie und nimmer bezahlen können. Somit werden wir also verkauft an den Höchstbietenden, na dann prost und viel Spaß an euren zukünftigen Nebenjobs!!!

Der Schießbudenladen stinkt vom Kopf!!!
Zitat von buchi1971: Mit Vollgas gegen die Wand, je schneller desto besser. Die dafür geeignetsten Personen stehen bereits in den Startlöchern. Nur schade, dass die Gesellschaft den Schaden, den die anrichten werden, nie und nimmer bezahlen können. Somit werden wir also verkauft an den Höchstbietenden, na dann prost und viel Spaß an euren zukünftigen Nebenjobs!!!

Der Schießbudenladen stinkt vom Kopf!!!


Na und, ist doch alles bekannt...:rolleyes: Mir wurst welche Kasper in Berlin sitzen. Ändern kann ich nur die Namen der Schweine. Den Trog muss ich weiter füllen... Mir ist es egal wer den leerfrisst!
Nur für Gutmenschen!
chttp://www.netzwerk-regenbogen.de/varvarin031211.html

MfG
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.661.066 von zocklany am 29.09.12 19:17:54Hallo,

und sonst geht es Ihnen gut, keine weiteren Bescwerden?

MfG:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.661.414 von TOMATA am 30.09.12 00:23:36Die berühmte Szene mit der angeblichen "Garantie auf Spareinlagen" war nur Show, wie er später selbst zugibt. "Hierzu fehlte uns jegliche parlamentarische Legitimation", sagte er in einem Interview.

Steinbrück ist also ein Mensch, der vor laufenden Kameras, einfach so mal 3-4 Billionen Euro zur Sicherung von Spareinlagen bereit stellt; ohne das Parlament zu befragen.
- diesen Auftritt werde ich nie vergessen, übrigens stand Merkel neben ihm bei diesem Anlaß. Diese Aussage war mit Merkel abgestimmt, beide bzw. alle Regierungspolitiker wußten, dass das nicht einzuhalten ist. Man wollte nur verhindern, dass die Menschen ihre Konten abräumen.

Jetzt Steinbrück dafür alleine verantwortlichen zu machen, ist ein Zeichen, dass da jemand auf beiden Augen blind ist. Ohne Merkel hätte Steinbrück nie dieses Versprechen abgeben können. Mir scheint, Du hast noch immer nicht realisiert, dass wir seit Jahren so etwas wie eine "Merkel-Diktatur" haben, alle ihre Minister waren und sind Marionetten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.661.414 von TOMATA am 30.09.12 00:23:36Die Menschen in Madrid und Athen gehen wenigstens auf die Straße. - vorher aber haben die Menschen in Madrid und Athen mehrere hundert Milliarden Euro ins Ausland geschafft und dazu beigetragen, dass es zu dieser dramatischen Entwicklung kam.
SPD-KanzlerkandidatSteinbrücks große Gegenoffensive
06.10.2012, 10:27 Uhr

Aus der Deckung in die Offensive: SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat „kein schlechtes Gewissen“ wegen seiner bezahlten Vorträge. Am Sonntag stellt er sich in einer TV-Sendung nochmals der Öffentlichkeit.
...
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/spd-kanzlerk…

Das wird eine heitere Sendung werden, ich freu mich drauf.
Steinbrück steckt alle Kabarettisten mit links in die Tasche :laugh:

Ich hoffe, er schickt die Kavallerie in die Merkel-Regierung :D
...
Magazin berichtet von Auftritten in der Schweiz

Einen Bericht des Magazins "Focus" dementierte der SPD-Politiker nicht, wonach unter den Honorarzahlern auch Finanzinstitute aus der Schweiz und Liechtenstein gewesen sein könnten. Er habe jüngst bei einem Auftritt in der Nähe von Zürich vor rund 750 Gästen "sehr dezidiert zu Europa, der europäischen Integration, der Bankenregulierung und auch zur Bekämpfung von Steuerhinterziehung und Steuerbetrug geredet", sagte Steinbrück. "Wo soll das Problem liegen?"
...
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/spd-kanzlerk…

Es ist doch noch nicht so lange her, dass Steinbrück die Kavallerie in die Schweiz schicken wollte und dann laden ihn Schweizer auch noch ein und wollen hören, was er zu sagen hat :laugh:

Da frage ich mich schon, wo sitzen die Paranoiker? In Deutschland oder in der Schweiz? Die Antwort fällt klar aus: in Deutschland!
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.661.414 von TOMATA am 30.09.12 00:23:36Menschen die anfällig für Verblödung und Propaganda sind, werden ihn lieben. Diesen Menschen ist es egal, dass Steinbrück für Hartz4, Deregulierung, Hedgefonds, Hochfinanz, Lügen, Schulden und EU-Zentralisierung steht. - es spricht auch für die Verblödung derer, die das glauben, was Du da geschrieben hast!

HartzIV konnte den Unionsparteien nicht weit genug gehen. Hast Du das schon vergessen oder lässt das Dein Feindbild SPD nicht zu? Ich kann mich noch daran erinnern, dass die Union sogar von Lebensmittelpaketen gesprochen hat und alternativ von noch einem geringeren HartzIV-Satz als es ihn dann gab.
HartzIV war nur mit Zustimmung der damaligen Oppositionsparteien, und dazu gehörte auch die CDU/CSU, möglich.

Dass man Merkel keine Lügen nachweisen, scheint wohl richtig zu sein. Aber, wer nichts verspricht, lügt auch nicht. Merkels Motto ist: Wer etwas verspricht, macht sich erpressbar macht. Diese Aussage habe ich so in etwa von ihr in einer TV-Sendung gehört. Diese Einstellung scheint der Sozialisierung in der DDR geschuldet zu sein. Man könnte Merkels Aussage auch noch weiter denken: Wer nichts verspricht, übernimmt auch keine Verantwortung für sein Tun - und da sind wir heute gelandet. Man drischt auf die ein, die im Auftrag Merkels Aussagen machen und gemacht haben, sie steht wie ein großer Schatten dahinter und ist die Unantastbare. Wer nichts verspricht, lügt nicht und macht auch nichts falsch. Auf so einen Politiker hat die Bundesrepublik seit ihrer Gründung gewartet.

Bei Deiner Aussage klinkst Du übrigens aus, dass der damalige Kanzler Schröder hieß. Macht aber nichts, manchmal hilft schlichte Denke zur politischen Orientierung ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.685.720 von StellaLuna am 06.10.12 12:38:36Die Schweiz ist entgegen Deiner Einschätzung kein Ein-Parteien-Staat. Auch in der Schweiz gibt es Menschen mit verschieden politischen Einstellungen. Eine Menge Schweizer stimmen den Ansichten Steinbrücks zu.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.686.440 von ConnorMcLoud am 06.10.12 20:41:25Die Schweiz ist entgegen Deiner Einschätzung kein Ein-Parteien-Staat. - das habe ich nicht behauptet. Ich habe nur daran erinnert, dass Steinbück mit der Kavallerie gedroht hat :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.686.446 von StellaLuna am 06.10.12 20:50:11Du sagtest
und dann laden ihn Schweizer auch noch ein und wollen hören, was er zu sagen hat

Ich sage die Schweizer gibt es nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.686.598 von ConnorMcLoud am 07.10.12 00:06:42ja, die gibt es genau so wenig wie die Deutschen :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.686.787 von ConnorMcLoud am 07.10.12 09:55:53nun, wenn Du Nationalitäten abschaffen willst, so soll es denn sein :laugh:

Es gibt keine Deutschen, keine Schweizer, keine Italiener und auch keine Franzosen etc.

Sprechen wir besser von Bürgern der Schweiz, Deutschlands etc., ist das in Deinem Sinne?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Staatsbürger der Schweiz, der im Kanton Uri lebt einen Uri-Pass hat - er hat einen Schweizer Pass, also ist er Schweizer :p
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.686.884 von StellaLuna am 07.10.12 11:12:52@Connor

Schweizer: Evtl. denkst Du dabei an den Beruf des Melkers, den man auch Schweizer nennt :D
Zitat von StellaLuna: ...
Magazin berichtet von Auftritten in der Schweiz

Einen Bericht des Magazins "Focus" dementierte der SPD-Politiker nicht, wonach unter den Honorarzahlern auch Finanzinstitute aus der Schweiz und Liechtenstein gewesen sein könnten. Er habe jüngst bei einem Auftritt in der Nähe von Zürich vor rund 750 Gästen "sehr dezidiert zu Europa, der europäischen Integration, der Bankenregulierung und auch zur Bekämpfung von Steuerhinterziehung und Steuerbetrug geredet", sagte Steinbrück. "Wo soll das Problem liegen?"
...
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/spd-kanzlerk…

Es ist doch noch nicht so lange her, dass Steinbrück die Kavallerie in die Schweiz schicken wollte und dann laden ihn Schweizer auch noch ein und wollen hören, was er zu sagen hat :laugh:

Da frage ich mich schon, wo sitzen die Paranoiker? In Deutschland oder in der Schweiz? Die Antwort fällt klar aus: in Deutschland!



Nicht alle Schweizer befuerworten, dass die Schweizer Volkswirtschaft im Wesentlichen auf Hehlerei und Schmarotzertum beruht.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.