DAX-0,53 % EUR/USD0,00 % Gold0,00 % Öl (Brent)-2,13 %

EU - wir sollen Hartz4 für jeden Ausländer zahlen! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Jeder kann herkommen, muss nicht arbeiten, Sozialleistungen sollen ihm trotzdem zustehen!

Die sind total durchgeknallt, bringen das Fass zum überlaufen.
Entweder die EU reformiert sich nun, oder wir müssen da raus aus diesem Irrenhaus!

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/bruessel-fordert-h…
Sozialleistungen abschaffen! Dann kommt keiner mehr und als weiterer positiver Nebeneffekt verlassen die faulen Säcke dieses Land weil es nichts mehr zu holen gibt!

Oder um es mit Franz Münteferings (SPD) Worten zu sagen: Wer nicht arbeitet soll auch nicht essen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.198.023 von Doppelvize am 10.01.14 07:45:22dass ich dir mal nen Daumen geben muss, hätt ich auch nicht gedacht...:cry:
Nanana, alle Sozialleistungen abschaffen geht doch auch nicht :confused:
Zitat von Effektentiger: dass ich dir mal nen Daumen geben muss, hätt ich auch nicht gedacht...:cry:


Das ich mal so denken würde hätte ich auch nicht gedacht!;)
man muss sich schon fragen, was mit so einer Politik eigentlich beabsichtigt wird?
Soziale/gesellschaftliche Konflikte werden da ja nicht nur in Kauf genommen, sondern mit aller Macht herbeigeführt.

Hier wird Clausewitz umgedreht und Politik zur Fortsetzung von Krieg, mit anderen Mitteln.
Cui Bono,

ausserdem nen Grünen von mir, wird wahrscheinlich der einzige im Leben sein
Na und?

Die Kanzlerin sagt:Deutschland geht es gut und wir profitieren vom Euro und Europa. Dann ist das auch so. Basta!

Kein Volk der Welt verfügt über eine solche Lust am Untergang wie das deutsche. Alterntivlos.
Was beschwert Ihr Euch hier? Dass wir immer noch Mitglied dieser unsäglichen EU sind, ist der alten und aktuellen Regierung zu verdanken. Gut, das es bei der Bundestagswahl Alternativen gab...
Ich habe diese ganze traurige Entwicklung jedenfalls nicht mitzuverantworten. Oder anders: Jedes Volk bekommt die Regierng, die es verdient! Also, hört jetzt auf hier rumzujammern!
Alles schoen vond er EU gesteuert, so duerfen Greichen, Bulgaren, Rumaenen, Spanier nach Deutschland kommen, um hier Sozialhilfe zu bekommen und die einheimischen Kassen und Haushalte zu entlasten ! Meiner Meinung nach ein geschickter Schachzug, um Deutschland zu schwaechen und die Kriesenlaender in der EU zu stabilisieren ! Im Umkehrschluss kann das nur heissen die Steuern und Abgaben fuer den deutschen Michel muessen massiv steigen !:mad:
Interessant ist, daß jedwede Kommentarfunktion bei t-online zu diesem und ähnlichen Themen rigoros abgestellt wird! Also zusätzlich alles was nur demnHauch eines Wortes von "Rumänien" und "Bulgarien" beinhaltet.

Ich glaube jetzt gehts aber echt ab hier. Ich tendiere ja eher in die Richtung das die Leute alles bekommen sollen usw. (zumindest die, die immer malocht haben!....aber hier ist der Rubikon aber sowas von überschritten. ;-)

DA KRIEGEN Kinder in Rumänien deutsches Kindergeld?! Wusste ich garnicht! Teilweise soll es die Kinder garnicht geben, habe ich gelesen, weil man die erforderlichen Unterlagen kaufen kann?!



Man stelle sich folgendes sehr krasses, aber theroetisches vor

Jemand der sich als "NEUBÜRGER" in Moldawien einen Pass in Rumänien GEKAUFT hat, kriegt hier mit seinen 6 Blagen Hartz 4 und ein hier in Deutschland geborener, der 40 Jahre auf dem Bau gearbeitet hat, wird von einer Jobcenter Tussi auf nix sanktioniert.


Ich könnte kotzen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.198.383 von Keilfleckbarbe am 10.01.14 08:40:37Tja, das habt Ihr nun von Eurer Loyalität zu den großen "Volksparteien"! Eine EU-Mitgliedschaft verkommt immer mehr zum Verrat an der eigenen Bevölkerung.
Kann man das Geld nicht gleich ins Ausland überweisen? Dann brauchen die Leute nicht erst nach Deutschland zu kommen.
"das habt ihr davon" Ich habe nix unterschrieben, will immer das Beste für uns und habe das richtige gewählt ;-)
Ich warte jetzt nur noch darauf, dass deutsche Immobilieneigentümer, Flüchtlingen oder Zuwanderern, leerstehenden Wohnraum zur Verfügung stellen müssen. Dann wäre die "Kacke" aber mal richtig am dampfen... Keine Sorge, das wird auch noch kommen. Die EU wird es beschließen, die "Volksverarscher" in Berlin werden es umsetzten.
Könnten wir nicht das Regierungsgebäude umbauen in ein Asylheim? Steht sowiso meist halb leer. Und die Asylbewerber machen nicht ganz soviel unfug wie die Politiker.
Zitat von Bernecker1977: Nanana, alle Sozialleistungen abschaffen geht doch auch nicht :confused:



Warum nicht, in einer Notwehrlage geht alles.

Unsere eigenen Sozialmattenabhänger würden dann in andere EU-Länder abwandern und Arbeit würde sich wieder lohnen!:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.198.455 von olcapri am 10.01.14 08:48:24Man stelle sich folgendes sehr krasses, aber theroetisches vor

Jemand der sich als "NEUBÜRGER" in Moldawien einen Pass in Rumänien GEKAUFT hat, kriegt hier mit seinen 6 Blagen Hartz 4 und ein hier in Deutschland geborener, der 40 Jahre auf dem Bau gearbeitet hat, wird von einer Jobcenter Tussi auf nix sanktioniert.



Warum sollte das nur Theorie sein?:confused:
Genau so wird das auch praktiziert!
Zitat von Effektentiger: Man stelle sich folgendes sehr krasses, aber theroetisches vor

Jemand der sich als "NEUBÜRGER" in Moldawien einen Pass in Rumänien GEKAUFT hat, kriegt hier mit seinen 6 Blagen Hartz 4 und ein hier in Deutschland geborener, der 40 Jahre auf dem Bau gearbeitet hat, wird von einer Jobcenter Tussi auf nix sanktioniert.



Warum sollte das nur Theorie sein?:confused:
Genau so wird das auch praktiziert!


Natürlich!
Das die Tussi und ihre Vorgesetzten + die Arschkranpen die sich den Mist ausgedacht haben auch noch gut versorgt sind,macht die Sache noch "schöner":mad::mad::mad:
Möglicherweise hat das ja auch "Signalwirkung" für die deutschen H4-Bezieher. Wenn die ZUwanderer für den Bezug der Leistung nicht arbeiten bzw. sich nicht mal einen Job suchen müssen, könnten die deutsche Leistungsbezieher möglicherweise auf Diskrimienierung klagen - Gleiches REcht für alle! Vielleicht ist ja ein findiger Jurist unter uns, der sich damit auskennt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.199.105 von Effe2001 am 10.01.14 09:53:54nana, bring unsere Hartzer mal nicht auf dumme Gedanken...


eher müssten die dt. "Arbeitssklaven" vor den EuGh ziehen und prüfen lassen, ob ihre miese Behandlung hier nicht gegen Menschenrechte verstößt.
Schließlich müssen diese einen Großteil ihrer unwiederbringlichen Lebenszeit dafür aufwenden, für Schmarotzer aller Art zu arbeiten und zu zahlen! :mad:
Und das Schoenste ist noch, in Deutschland muessen die deutschen Harzer restriktionen und Kuerzungen fuer den kleinsten Pups ertragen
Echt, da bekomme ich sooooo einen Hals ! Wenn ich daran denke, was das fuer ein riesen Zirkus war, damit Kinder von Hartz 4 Empfaenger den Zuschuss fuer 10 !!!! € bekommen fuer den Sprtverein. Und was da ausgefuellt werden muss und geprueft wird. Und auf der andeen Seite gibt es Millionen fuer lau . Wer ueberprueft eigentlich, ob Oleg und Boleg nicht in zig E#U Staaten abkassieren ? Und wieviele Kinder die schwarz angemeldet haben ? Das Geld muss ja auch werst verdient werdeen. Und da weiss ich heute schon, wer das zu bezahlen hat....
Bevor hier pro-EU Schergen auftauchen und anmerken, dass lediglich ein Recht auf Prüfung bestehe sei angemerkt, dass der handelsübliche deutsche Richter spätestens nach dem fünften Fall aufgibt und die Schleusen geöffnet werden. Wetten?
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.199.105 von Effe2001 am 10.01.14 09:53:54Das Zauberwort in dt. Amtsstuben heißt - Nicht vermittlungsfähig -. Wenn diese beiden Wörter dezent (Datenschutz) in der Akte vermerkt sind werden jegliche Vermittlungsbemühungen eingestellt u. die Sozialleistungen fließen ohne weitere Fragen bis zum Renteneintritt. ;)
Ich finde das gut!

Nächste Woche ziehe ich an die französische Riviera und lebe von Frankreich-Hartz4...
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.200.451 von Zaharoff am 10.01.14 12:01:44#28

Als ob die anderen EU-Staaten so doof wären und arbeitsscheuen Deutschen Hartz4 zahlen würden...

:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.202.643 von Blue Max am 10.01.14 14:45:57Das ist der springende Punkt! Ich habe irgendwie das Gefühl, das hat wieder mit unseren "Altlasten" zu tun...

Huch, darf ich das überhaupt so schreiben? Ich hoffe, es sind keine Gutmenschen oder Berufsempörer unter uns!?
Besonders schön ist ja auch das mit dem Arbeitslosengeld 2 Ansprüche gegenüber der Rentenversicherung u. einer gesetzl. Krankenkasse bestehen. Nach neuester Rechtsprechung darf die gewählte KK niemanden ablehnen. Die ohnehin schon knappen KK wird's freuen ... ;)
Angestrebt ist natürlich eine Heerschar von Billiglöhnern, die sich für paar Euros die Kehle durchschneiden. Nach dem Prinzip Industrieländer/Afrika, da laufen ähnliche Dinge.

Hier ist alles auf Umverteilung von unten nach oben und Verbilligung der Arbeitskosten ausgelegt. Hier zählt der Mensch nicht, hier wird systematisch das Land politisch zerstört/ruiniert.

Wie können die Menschen die diese Parteien gewählt haben Nachts noch schlafen?
Neben der, sie drücken die Löhne und bringen dem Kapital mehr Gewinne, habe ich noch einen Grund für diese Art von Armutsbekämpfung, wie sie die EU wohl jetzt fahren will/muss.

Leute, die Deutschen müssen halb Osteuropa aufnehmen und ernähren, weil sonst der lieben EU ein Bürgerkrieg ins Haus steht, der die Osterweiterung für die nächsten 50 Jahre in Schutt und Asche legt.
Der "blöde" Nebeneffekt wäre eine Stabilisierung des Russlands von Zar Vladimir und damit die Verabschiedung vom nächsten großen Ziel. Die Privatisierung der Reichtümer Sibiriens, wenn ihr versteht, was ich meine.

Noch ist Europa nicht so weit amerikanisiert, dass Aufbegehren in kontrollierten Bahnen abgearbeitet werden kann. Aber daran gibt es wohl kaum noch Zweifel, wird gearbeitet.

Man, man, man, 40 Jahre Kommunismus und jetzt EU Feudalismus, was haben die Osteuropäer nur verbrochen.



.
Im September 2003 promovierte er am Institut für Systematische Botanik der LMU über Bomarea zum Dr. rer. nat.[1] Anschließend war er bis 2006 am gleichen Institut als Post-Doktorand tätig.

http://de.wikipedia.org/wiki/Anton_Hofreiter

auch wieder so eine typische Karriere:laugh:
D steht doch mit dem Rücken zur Wand.

Will nicht wissen, was unsere angloamerikanischen Freunde verantstalten, sobald hier rumgezickt wird.

aktuell erstmal wieder ein Zuckerstückchen in Form eines triple-A-Ratings verpasst, weil der Michel so brav war.

http://www.welt.de/wirtschaft/article123746559/Deutschland-E…
Zitat von Zaharoff: Ich finde das gut!

Nächste Woche ziehe ich an die französische Riviera und lebe von Frankreich-Hartz4...


Falsches Land! In Frankreich backens zwar längere Brötchen als wir, aber in Norwegen sind die Party-Nächte länger:

Jeder Norweger ist Millionär
http://www.boerse-online.de/nachrichten/rohstoffe/Jeder-Norw… :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.204.333 von Cashlover am 10.01.14 16:50:56Er hat zumindest einen Abschluss ganz im Gegensatz zu dieser Heldin der Arbeit - Katrin Dagmar Göring-Eckardt: ... Nach dem Abitur 1984 an der Erweiterten Oberschule (EOS) Gotha begann sie ein Studium der evangelischen Theologie an der Universität Leipzig, das sie 1988 ohne akademischen Abschluss abbrach. ...

Es passt alles ins Bild. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.204.685 von Badkreuznach am 10.01.14 17:19:40meine Lieblingsbiografie hat aber immer noch die Claudia:D

http://de.wikipedia.org/wiki/Claudia_Roth

wen wundert denn da noch irgendwas?

Und trotzdem lacht die uns alle aus, wenn die auf ihre Pensionsansprüche schielt....
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.205.101 von Cashlover am 10.01.14 17:55:03Halt alles Fachkräfte ... ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.205.541 von Badkreuznach am 10.01.14 18:43:24http://www.focus.de/finanzen/news/sozialhilfe-im-vergleich-z…

"...Österreich

Leistungen:

- (Ehe)Paare mit zwei Kindern:1438,26 Euro

- Alleinstehende/Alleinerziehende: 773,25 Euro (Minderjähriges Kind: 139,19 Euro)

- Zuschuss zur Wohnung

Steuern: nein

Voraussetzung: Antragsteller haben bereits in Österreich gearbeitet oder sind seit fünf Jahren im Land
..."

:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.205.711 von Blue Max am 10.01.14 18:59:32... Antragsteller haben bereits in Österreich gearbeitet oder sind seit fünf Jahren im Land ...

:rolleyes: Ein Tag als Putze würde also reichen. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.205.921 von Badkreuznach am 10.01.14 19:20:48Wo steht denn, dass mangleich einen ganzen Tag arbeiten muss? Würden nicht auch 10 Minuten reichen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.206.043 von InEx am 10.01.14 19:34:25:rolleyes: Quasi reicht schon eine Zigarettenpause ... ;)
Man will einfach nur Wohnungen, warum eigentlich nicht. Jeder EU Bürger hat ein Recht auf kostenfreie Wohnungen in D ?
http://www.bz-berlin.de/thema/schupelius/arbeitslose-bulgare…
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.209.331 von YenS am 11.01.14 11:57:54Hört sich für mich logisch an ! Natürlich müssen arbeitslose Bulgaren in Deutschland eine Wohnung haben, man kann es ihnen nicht zumuten, dass sie wie deutsche Obdachlose behandelt werden. Sie brauchen Kindergeld für ihre imaginären Kinder in Bulgarien+ eine hübsche Wohnung, die Kosten und Nebenkosten übernimmt selbstverständlich der deutsche Staat , dazu brauch man noch Hartz 4 + diverse Zulagen. Nebenbei noch ein bisschen schwarz und schon ist diesen armen Menschen auch geholfen !
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.204.175 von Rijn am 10.01.14 16:37:11Zitat: " Man, man, man, 40 Jahre Kommunismus und jetzt EU Feudalismus, was haben die Osteuropäer nur verbrochen. "

Wobei ich ehrlich eingestehen muss, unter den 40 Jahren Kommunismus ging es uns besser ! ;) Oder darf man das jetzt hier nicht sagen ? *ups*
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.218.775 von Keilfleckbarbe am 13.01.14 16:23:03#48

"...Deutschland braucht viel mehr Fachkräfte und Spezialisten ! ..."

Wieviel % aller Taschendiebe sind "Fachkräfte" der Volksgruppe mit verbotenem Namen ?

:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.218.755 von Keilfleckbarbe am 13.01.14 16:21:15Natürlich!
Zitat von Cashlover: meine Lieblingsbiografie hat aber immer noch die Claudia:D

http://de.wikipedia.org/wiki/Claudia_Roth

wen wundert denn da noch irgendwas?

Und trotzdem lacht die uns alle aus, wenn die auf ihre Pensionsansprüche schielt....


ich habe noch nie ein Honigkuchen Pferd gesehen...:cry:
Ja klar, weil ja jeder einwandernde Ausländer Sozialleistungen beantragt. Man sollte vielleicht nicht deutsche Gepflogenheiten generalisieren... ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.328.347 von SusanneM am 28.01.14 21:10:36Wenn wir nur die "Facharbeiter" reinlassen, die keine Sozialleistung beziehen ist doch wieder alles in Dortmund (in Ordnung, nach Kanada...).
.


wenn du in rumänien ein gewerbe anmeldest musst monatlich zahlen anstatt hartz4 zu bekommen :rolleyes:

in rumönien nur gut gewerbe wenn du schutzgeld bekommst besser wie deutsch hartz4 musst nur bezahlen miete bei die policia

:rolleyes:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.