DAX+0,04 % EUR/USD-0,15 % Gold-0,41 % Öl (Brent)+2,03 %

676290 - November AG - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hey! Ist November im selbigen Monat doch nicht pleite?

Gibt es jemanden, der plausible Erklärungen - also weniger Esoterisches - zum jüngsten Kursanstieg parat hat?

Umsätze sind heute aufgewacht; und der Kurs geht auch in die richtige Richtung. Normalerweise ist das doch ein gutes Zeichen...

Viele Grüße
Euer irmel
hi @ all ...

wurde auch langsam zeit, das november ag das kursziel einer fairen bewertung anstrebt ... meines erachtens wird bei ende der lockup nicht allzu viel passieren ... die großen player bleiben am ball (wären ja auch nur blöd wenn ...) und die paar kleinen werden nicht allzu viel ausrichten ... dann warten wir noch ein paar tage ab und die adhocs werden kommen - auch wenn die november derzeit auf dem niveau von 27€ bewertet wird ... leute begreift es endlich ... das sind einstiegspreise ... november wurde bisher von diversen sogenannten analysten kleingetreten doch es kommt die zeit wo genau diese analysten schlagartig ihre meinung ändern ... und dannn fährt der zug aus dem bahnhof ...

grüsse an alle longs und an den a.c.
Hi,
wenn ich richtig informiert bin, erfolgte die Zulassung von November zum Neuen Markt am 04.04.2000.
Somit endet die Look Up am 04.10.2000.
Daher Vorsicht - es könnte noch weiter nach oben gehen.
Gruß Golfer:)

P.S. ein bischen Spaß muß sein
Keine Panik!

Die lock-up endet am 10.10.00, steht so zumindest bei boerse.de unter lockups!!!!!!!

:)
Lock Up bezieht sich auf die Verkaufs-Sperre von Alt-Aktionären, das bedeutet der jenigen denen schon vor dem Börsengang die Aktien gehörten...., Am 4.4 beginnt dann für die die von Anfang an dabei waren die Steuerfreie Zeit.... grober Unterschied...

Ich hab eher so ein Mau gefühl dabei. Wenn einer der großen Aussteigen will dann wird der Kurs aufgrund der vielen neuen freien Aktien meiner Einschätzung nach gedrückt.
Das weiss November natürlich auch und wird versuchen die freiwerdenden Aktien durch gute Nachrichten aufzufangen. Wärend einer Really mag sowas funktionieren , in Phasen wie dieser ist das Risiko imho grösser das der Kurs trotzdem Fällt.

alles natürlich nur spek. von mir... ich weiss aber eins - sollte der Kurs ohne oder mit Gründe zu viel steigen bin ich erstma draussen und kauf dann später wieder zu .

in diesem sinne
marvin13
hi @ all ... einer der grossen - definition ? auf der hv wurde von diesen vermeintlich grossen angedeutet, das keiner aussteigen wird - zumal wäre darauf hinzuweisen, das die "grossen" vorbörslichen eine lockup über 6-monate unterschrieben haben - die daten habe ich zwar nicht im kopf aber soweit ich mich erinnern kann liegt die frist zwischen 12 und 24 monaten, so das, sollten 12 monate zutreffen, erst im april 2001 mit größeren verkäufen gerechnet werden sollte - wer weiß mehr ??? grüsse an alle longs und an den a.c.
Im Emissionsprospekt stand meines Wissens eine Frist von 24 Monaten.
Grüße an frankfurtbeat und alle die an weiter steigende Kurse glauben.
Zockerbine :-)
Hallo novembers,

hab zum Börsengang für GSC-Research eine IPO-Studie verfaßt. Hier der Auszug bzgl. des Lock-ups. Daten stammen aus dem IPO-Prospekt.

Gruß

Winnie Pooh

P.S. Bin auch "Altaktionär" und ab 10.10.00 aus der Sperrfrist. Allerdings war die letzte KE (1:5 zum Nennwert 1€) im Dez.99, Einbuchung der Aktien erst im Februar 2000. Daher ist die Spekufrist für die Altaktionäre noch lange nicht vorbei. Außerdem denke ich nciht daran, meine november zu verschenken.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Die Venture Capital Gesellschaften 2. GUB KG (beteiligt mit 220.230 Stück) sowie Siemens Venture Capital GmbH (beteiligt mit 80.000 Stück) geben im Zuge des Börsengangs keine Aktien ab. Im Rahmen eines Friends & Family Programms können 100.000 Aktien zur bevorrechtigten Zuteilung im Rahmen des Börsengangs zugeteilt werden. Mehr als 100 private Investoren halten zum Börsengang bereits über 2,2 Mio. Aktien an der november AG, davon acht Aktionäre mit je einem Anteil von über einem Prozent am Grundkapital.

Das Regelwerk des Neuen Marktes sieht ab Börsengang eine mindestens 6monatige Halteverpflichtung für die privaten Altaktionäre vor. Darüber hinaus haben sich Institutionelle Investoren sowie Aktionäre mit mehr als 5 Prozent Anteil an der Gesellschaft zu einer mindestens 12monatigen Haltedauer verpflichtet. Die beiden Vorstände wollen ihre Aktien für mindestens für 24 Monate halten. Diese "Altaktien" werden unter der bisherigen WKN 676292 weitergeführt. Diese Wertpapiere sind nicht zum Handel zugelassen und unterliegen einem Sperrvermerk. Erst nach Ablauf der entsprechenden Halteverpflichtung werden die Wertpapiere denen der börsenzugelassenen mit der WKN 676290 gleichgestellt.

Nach dem Börsengang (inklusive ausgeübtem Greenshoe) setzt sich die Aktionärsstruktur wie folgt zusammen:
Free float___________________2.670.255____41,02 %
Private Altaktionäre___________1.209.411____18,58 %
Dr. Wolf Bertling______________888.264____13,64 %
Glasauer Wagniskapital KGaA____757.053____11,63 %
S-Refit (VC der Sparkassen)______350.387_____5,38 %
Bayerische Landesbank__________334.400_____5,14 %
2. GUB KG____________________220.230_____3,38 %
Siemens Venture Capital GmbH____80.000_____1,23 %
Außerdem sieht es charttechnisch sehr sehr gut aus. 30 ist der nächste Ziel für kommende Woche.
@Winnie Pooh,
danke für die Klarstellung - hatte wohl eine falsche Info.
Gruß Golfer:)
Gut, einen Taschenrechner zu haben:
Bei 25 Euro für november kommen auf jede
Glasauer Wagniskapital (2,70 Euro) allein 0,99 Euro Buchwert november
UND weitere Beteiligungen bei fünf vor der Tür (bis 12/2001 siehe gub-ag.de)
stehenden Börsengängen ...
Zur look up:

Kein Altaktionär und schon gar kein Großaktionär wird zu diesem unpassenden Zeitpunkt seine Aktien verkaufen. Von daher sind größere Kursschwankungen nicht zu erwarten.

Die november hat Ihren Lauf noch vor sich. Wieso also bereits jetzt verkaufen?

Bei der november handelt es sich um eine Aktie mit sehr viel diversifizierter Substanz und jede Menge Phantasie.
Das Unternehmen ist wachstumsdynamisch, wird aber gleichzeitig seriös geführt. Die Unternehmensstrategie wurde bislang geradlinig verfolgt und läßt Kooperationen auf höchstem Niveau erkennen. Auch die noch nicht lange zurückliegende Vorstands-Neubesetzung weist auf eine internationale Ausrichtung hin.

Gruß an alle Altaktionäre und frankfurbeat

a.c.
Zu allererst muß ich glücklicherweise feststellen, dass die november (LONGS) sich zurückgehalten haben. Ich freue mich darüber, dass sich an einem Tag wie heute, die Performance dem Index NM angepaßt hat und Nov. nicht dermaßen nach unten gerast ist, wie so manch anderer Wert.

Desweiteren behaupte ich, dass Trader (habe ich übrigens `ne Ewigkeit selber gemacht, hat sich aber unter`m Strich nicht so sehr gelohnt, da ich Schlaumichel im März erst eingestiegen bin) den Kurs ziemlich kaputt machen. Also Männer :" Halten!!!!!" Ihr habt noch genug Zeit zum Traden. Steigt nicht zu früh aus.!!!!!!

Man muß diesen Wert doch einfach halten, bei der momentanen Entwicklung. Noch kontärer geht`s doch nimmer, oder ?? Alles haut dermaßen nach unten durch, dass einem angst und bange wird...nicht aber November. Nov. hält sich und steigt sogar !!

Datt Ding löpp.

NM: -ca. 16 % (im Sept)
Nov,.: steigend ( s. o. )

Also, haut rein
Bin über die Entwicklung meiner Novembers ebenso überrascht !!!!

Glück
Jetzt schon überrascht?
Was bist Du dann, wenn DIE Meldung (Zusammenarbeit mit US-Multi?) kommt??
Und was, wenn november DREIstellig notiert???
@Taschenrechner

Weißt du etwa mehr als andere? Wie kommst du auf Amerika? Welche News?

gruß herget
mmm: Ende lookup 11.10.2000/Aktie steigt leicht im fallenden Markt!!!/
eine Zusammenarbeit mit einem US-Multi macht schon Sinn ...
wenn mich nicht alles täuscht, ist die lockup heute, also am 10.10.2000 abgelaufen.

mfg
heute war noch mal ein bse bericht im wdr, bei dem auch die november ag für ein paar minuten incl. interview einer forscherin gezeigt wurde... vieleicht werden dadurch auch ein paar aktionäre angelockt !?!
Das stimmt. Es ist also positiv, daß es doch keine Panikverkäufe bzw. Gewinnmitnahmen
in überdimensionalen Ausmaß gegeben hat, oder ?????
Kommen jetzt doch News, auf die wir alle gewarten haben ? Wenn ja, wo sehen wir dann November ?
Vielleicht doch (das wäre nicht auszuhalten im dreistelligen Bereich ? Wäre nicht schlecht.

gruß herget
@ supaflow - den teil "vieleicht werden dadurch auch ein paar aktionäre angelockt !?" hättest du dir sparen können, das klingt ja gerade nach ... na ja du weisst schon was ich ansprechen möchte - das hat dieses papier nicht nötig auch wenn darauf herumgetrampelt wurde wird es einen zeitpunkt geben ab diesem die supaanalysis november in den himmel jubeln werden - wir werden ja sehen ich denke bis dahin kann es nicht mehr allzu lange dauern ...
Global Player und November

Die Roche AG kaufte 1999 die Firma Boehringer Manheim. Die Roche AG beabsichtigt dieses Jahr in ein Unternehmen am neuen Markt 500 Mio zu investieren.

Kontakte zwischen Roche und November bestehen durch die Person des Dr. Gerald Möller, ehemaliger CEO von Boehringer Mannheim der jetzt im Aufsichtsrat von November sitzt.

Folgende Unternehmensfelder von November sind für Roche höchst interessant
z.B.
novi quick®
Selbstkontrolle der Antikoagulation
Ad hoc-Service: november AG Deutsch / English =
Ad hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------------

Verborgenes Gold entlarvt Fälschungen
november AG weitet Geschäftsbereich Identifikations- und Codierungstechnik aus

Die november AG erweitert die anwendungsorientierte Entwicklung im
Geschäftsbereich IDENT-Technologie in Kooperation mit dem Erfinderkonsortium
um
Prof. Dr Thomas Schalkhammer (TU Delft/NL). Ein Lizenzvertrag sichert der
november AG die Exklusivrechte zur Nutzung der von dem Konsortium erfundenen
Technologie der oberflächenverstärkten Clusterplasmonen-Resonanz in den
Anwendungsbereichen Identifikations-, Sicherheits- und Codierungstechnik. Die
neue Technologie nutzt die charakteristische und spezifische Farbbildung bei der
Lichtreflexion an den signalverstärkenden Gold-Clustern.
Die Gold-Cluster aus sehr geringen Mengen an Gold sind zwar nicht sichtbar;
diese hochinnovative Technologie ermöglicht es aber, selbst mechanisch oder
thermisch stark beanspruchte Objekte wie zum Beispiel Chipkarten und
Flugzeugersatzteile eindeutig, einfach und kostengünstig molekular zu markieren
und zu identifizieren. Nachdem Fälschungen selbst bei Flugzeugersatzteilen
bekannt geworden sind, ist eine sichere Markierung und Codierung ein Beitrag zur
Erhöhung der Flugsicherheit.
Obwohl das Verfahren hoch differenziert ist, läßt sich die fälschungssichere
Markierung sehr preisgünstig herstellen. Das Ablesen der Markierung ist
technisch ausgesprochen einfach, in Spezialfällen kann sie mit bloßem Auge
erfolgen. Die Markierungs- und Identifikationstechnologie auf Basis von Gold-
Cluster ergänzt die auf biologischer Basis funktionierenden Verfahren mittels
DNA-Markierung, die bereits von der november AG patentiert worden sind. Die
Erweiterung der Anwendungspalette erhöht den von der november AG
adressierbaren
Anteil am prognostizierten Marktvolumen von mehr als 1 Mrd. DM deutlich, auch
wird ein schnellerer Markteintritt möglich. Diese neue Markierungstechnologie
läßt sich außerdem hervorragend mit der von der november AG entwickelten
"biologischen Ohrmarke" kombinieren, um konventionelle Tiermarken
fälschungssicher auszugestalten. Die Synergieeffekte können den Anteil der
november AG am Gesamtmarkt Tier-Identifikation deutlich erhöhen.
Die 1996 gegründete november AG (Neuer Markt; nbx, Börsengang 04/2000)
konzentriert sich auf die Entwicklung von Produkt- und Plattformtechnologien in
der Molekularen Medizin. Im Geschäftsfeld Molekulare Therapie entwickelt die
november AG ein Arzneimittel-Transport-System (Drug-Delivery), das neue
Therapiewege für schwere Krankheiten öffnet. Als "lab on a strip" wird im
Geschäftsfeld Molekulare Diagnose ein schnelles, kostengünstiges und sicheres
Verfahren für die Routinediagnose von Krankheiten in Labor und Arztpraxis sowie
im Krankenbett realisiert. Ähnliche Untersuchungsmethoden werden auch zum
Nachweis der biologischen Markierung beim fälschungssicheren Produkt und
Markenschutz (IDENT-Technologie) im nichtmedizinischen Bereich eingesetzt
Die november AG strebt mit ihrem innovativen Produkt- und Technologieportfolio
eine führende Rolle in den massiv wachsenden globalen Märkten an. In Diagnostik
und Therapie wird das Unternehmen neue Maßstäbe setzen.

Kontakt:
Christian Fenner
Investor Relations
Tel.:+49 9131 75088875
Fax: +49 9131 75088899
e-mail: fenner@november.de
Hallo,

es ist ja so ruhig geworden um November? Ist keiner mehr investiert?

Gruß S.
Hallo Leute!
Heute geht es ja ganz schon ab!
+13%!!!
Gibt es neue Nachrichten!!

Bernd
es liegt was in der luft !!
so wies aussieht war die adhoc nach der lockupperiod nur ein kleiner appetitanreger für das, was jetzt noch kommt!
auffällig finde ich vor allem, dass wir jetzt (14.15) beim umsatz schon 1000 stück über dem jahresdurchschnitt sind.
die anzahl der großen orderpackete nimmt auch gewaltig zu.
bin mal gespannt, was die woche noch bringt!
Hallo zusammen,

was meint ihr, schaffen wir 30€ noch in diesem Monat? Oder erst zum Jahresende? Wenn ich mir den Chart so ansehe dann sind wir bald bei 30€!!
Jedenfalls kauft da jemand für fast 50.000DM Aktien. Wenn das mal kein Großanleger ist:)

Mfg
Tobi
@ tobias

für 50k november aktien ist nicht die welt ca. 1.100 papers x 24 € = ca. 50.000 DM

grosskalibige investoren zocken mit x-fachen beträgen

aber nichts für ungut trotzdem schön das der kurs sich mal wieder bewegt ...


grüsse an a.c.
angeblich steht november beim frick auf der top-five- liste. das schmeckt mir zwar überhaupt nicht, ist aber bei
den positiven aussichten nicht zu vermeiden.
ausserdem hat ein deutsches investmenthaus november in seinem letzten biotechreport von neutral auf
übergewichten hochgestuft. wollte das eigentlich nicht posten, weil ich die äusserung noch nicht belegen darf.
aber um uns ein wenig mut zu machen... die hatten im übrigen genauso wie going public den fairen
wert bei ca. 28€ angesiedelt. bei bekanntgabe einer kooperation wäre dieser kurs jedoch nicht mehr haltbar bzw.
untertrieben, weil man im grunde den ganzen businessplan neu schreiben müsste.
ich möchte aber grundsätzlich hinzufügen, dass es noch zu keiner!!! grösseren zusammenarbeit gekommen ist
und daher derzeit noch die alten bewertungsmaßstäbe gelten müssen. aber es is ja eh bald november, oder!?!
mfg
aeon
@ frankfurtbeat,

das ist mir schon klar, bin aber der Ansicht das da einer Bewust mehrmals 1000 Stück kauft, weil er somit doch den Kurs
nicht so in die höhe treibt! Oder was meinst Du was los wäre wenn jemand einen 20.000 Kauforder in den Markt stellen würde??

Warten wir es ab, was sind so eure Kursziele?

Cu
ups wieso steht november im einsteigerforum? ich dachte das wäre der neue markt, ich würde den thread
nämlich gerne im nemaxforum haben, sonst ist das immer alles so unübersichtlich.
also wie kann man diesen thread rüberposten?
mfg
aeon

p.s. ich find den thread nämlich äusserst informativ und nicht so verseucht von irgendwelchen push bzw.
bash - fetischisten- kurz: eine echte wohltat!
Hallo zusammen,

im Moment +9%! Leute wohin wandern unsere November Aktien?? 30€ in der nächsten Woche!! :)

Mfg
Tobi
November ab 1.11. jeden Tag im Fernsehen!!
z. B. in der Tagesschau kurz vor der Wettervorhersage

Außerdem ab 1.11.: Auf Seite 1 von jeder Tageszeitung, sowie auf allen anderen Seiten ganz oben!

Gibt das der Aktie Auftrieb?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.