DAX+0,90 % EUR/USD-0,58 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Todeslisten die keine sein sollen bei WISO - 500 Beiträge pro Seite

AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wackelkandidaten am Neuen Markt

Die ganz große Party am Neuen Markt ist vorbei. Daran ändert auch der leichte Kursanstieg seit dem vergangenen Freitag nichts. Auf den Kursrausch der vergangenen Jahre folgt jetzt die Katerstimmung. Sowohl der Nemax All Share (der Index für alle Werte am Neuen Markt) als auch der Nemax 50 (er umfasst die 50 umsatzstärksten Werte am Neuen Markt) haben über 50 Prozent ihres Wertes seit dem Frühjahr verloren. Der Nasdaq, ein über 5000 Aktien umfassender Technologie-Index, gibt die Marschrichtung vor für alle Technologieaktien der Welt.


Sturz ins Bodenlose



Drei Namen ließen die Anleger am Neuen Markt in den vergangenen Wochen besonders aufhorschen: Gigabell, Infomatec und Metabox. Gigabell reichte die Insolvenzerklärung ein, Infomatec ist wegen dubioser Machenschaften des Vorstands ins Gerede gekommen, und Metabox musste erklären, dass ein angekündigter Großauftrag sich erst einmal verzögert. Die Folge war in allen drei Fällen ein Sturz des Börsenkurses ins Bodenlose. Mittlerweile kaufen nur noch Zocker und Daytrader diese Aktien, weil sie hoffen, von abrupten Kursausschlägen auf niedrigem Niveau zu profitieren. Spätestens seit diesen Vorfällen sind die Finanzmarktteilnehmer besonders sensibel.
Besonders aufsehenerregend war in den vergangenen Tagen auch der Kursknick der EM.TV-Aktie, des Börsenlieblings der letzten drei Jahre. Doch die Aktionäre dieses Highflyers dürften das verschmerzen können.



Verluste von bis zu 90 Prozent

Richtig verloren haben die Kleinanleger an den vielen anderen Werten, die nicht so sehr im Interesse der Öffentlichkeit standen und stehen. Das zeigt eine Zwischenbilanz: Von den rund 310 Unternehmen, die mittlerweile am Neuen Markt notieren, liegen gegenwärtig weit über die Hälfte unter ihrem ersten Kurs/Wert an der Börse. Die Verlustspannen reichen bis zu über 90 Prozent. Immer mehr Marktbeobachter reden von leeren Versprechungen und falschen Bilanzen vieler Börsenneulinge.


"Todeslisten" sind unseriös

WISO hat gemeinsam mit dem Neuemissionsmagazin GoingPublic aus Wolfratshausen südlich von München (www.goingpublic-online.de) eine Liste mit "Wackelkandidaten am Neuen Markt" aufgestellt. Alle an der Wachstumsbörse gelisteten Unternehmen wurden auf folgende Frage hin untersucht: Welche Unternehmen, die besonders markante Kursverluste in der jüngsten Vergangenheit erlitten haben, setzt die Fachredaktion des Börsenmagazins auch auf diesem niedrigen Niveau noch immer auf die Verkaufsliste?
Das heißt nicht, dass diese Unternehmen morgen Konkurs anmelden. Eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit dieser Kandidaten in der Zukunft ist durchaus nicht ausgeschlossen. "Todeslisten" mit Firmen am Neuen Markt, wie sie seit dem Sommer immer wiederauftauchen, werden von WISO als unseriös und geschäftsschädigend angesehen. Doch die WISO-Liste mit Wackelkandidaten am Neuen Markt ist notwendig, um den Kleinanleger vor übereilten Investitionen in riskante Geschäftsmodelle von jungen Wachstumsunternehmen zu warnen.


www.goingpublic-online.de








Wackelkandidaten am Neuen Markt

Nachfolgend also die Werte, die vor einem Investment eine besonders kritische Analyse verlangen. Diese Aktien dürfen nach Meinung vieler Experten als "Wackelkandidaten am Neuen Markt" bezeichnet werden. Wichtig: diese Liste mit Unternehmen am Neuen Markt erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit:
Allgeier, Artnet.com, Antwerpes, Beta Systems, Brain International, Buch.de, Buecher.de, Carrier 1, Computec, CPU, CTS Eventim, Cybernet, Ebookers.com, FortuneCity.com, Gigabell, H5B5, Infomatec, LetsBuyitCom, Kleindienst Datentechnik, MatchNet, Mediascape, Metabox, Musicmusicmusic, NSE -Software, P&I, Prodacta, SoftM, Teamwork, Tiptel, Travel24.com, Update.com Software, Wapme Systems, Web.de, WizCom.



Beispiele

Im Folgenden sind zwei Beispiele aufgeführt, die zeigen, wie stark die Kursausschläge von Aktien am Neuen Markt sind. Verglichen wurde jeweils mit dem Kurs vom 13. Oktober 2000:
Kursentwicklung Cybernet
Emissionspreis ( 09.12.1998 ): 23,52 Euro
Performance zum Emissionspreis: -80,87 %
Erstnotiz: 29,40 Euro
Performance zur Erstnotiz: -84,69 %
Kurs Jahresbeginn (03.01.2000 ): 9,40 Euro
Jahres-Performance: -52,13 %
52-Wochen-Hoch/Tief: 17,65 / 3,98

Kursentwicklung: H5B5
Emissionspreis (21.02.2000 ): 25,00 Euro
Performance zum Emissionspreis: -52,80 %
Erstnotiz: 55,00 Euro
Performance zur Erstnotiz: -78,55 %
52-Wochen-Hoch/Tief: 81,00 / 11,10



Adressen für Marktanalysen

WISO-Tipp: Vor einem finanziellen Engagement in Aktien am Neuen Markt sollte eine Marktanalyse stehen. Dabei hilft es, sich zuerst einmal Kursentwicklungen der Wunschkandidaten anzuschauen, so wie in den beiden oben aufgeführten Beispielen. Dabei stellt sich wie von selbst das Signal "Vorsicht beim Kauf!" ein. Die gegenwärtigen Kursturbulenzen an den weltweiten Finanz- und Kapitalmärkten haben eben auch ihr Gutes. Der Anleger ist damit gewarnt.
Wer regelmäßig die Finanz- und Wirtschaftsteile der Zeitungen studiert, auch mal in ein Börsenmagazin hereinschaut und sich auf diese Weise schlau macht, ist grundsätzlich vor allzu voreiligen Aktienkäufen gewappnet. Denn: Nur Information schützt vor Fehlentscheidungen.

Das Internet bietet dazu immer wichtiger werdende Informations-Plattformen. Viele Finanzportale unterrichten mit geringen Zeitverzögerung im 15-Minutentakt über die tagesaktuellen Kurse. Adressen wie www.comdirect.de, www.consors.de, www.diraba.de oder www.investorworld.de sind nur einige Beispiele für viele andere.


www.comdirect.de



www.consors.de
Seht euch doch die Unternehmen im SMAX an, fast alles gute Firmen
mit regelmäßigen Gewinnen. Es geht am NM nicht ins Bodenlose, sondern auf ein normales Bewertungsniveau und das liegt bei einem
KGV zwischen 10-20.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.