DAX+0,14 % EUR/USD+0,17 % Gold-0,59 % Öl (Brent)+1,12 %

War dieser Terroranschlag notwendig? - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Kaum eine Zivilisation hat in der Vergangenheit wirklich lange durchgehalten.Es war doch nur eine Frage der Zeit bis es zu tiefgreifenden Veränderungen kommt.Nicht die Menschen bestimmen die Politik,sondern die Wirtschaft.Das hat unter anderem die Folge,dass in einem ach so demokratiscvhen Staat
wie Italien die Polizei,wie in einer Diktatur Amok läuft.Die Welt wird von einigen Mächtigen beherrscht,die fernab jeglichen Demokratiehandelns handeln.Und hier greift wieder die Geheimgesellschaft,die die totale Kontrolle ausübt und die Menschheit als Konsummasse sieht,die das Maul
hält,funktioniert und kauft.Da ist bezeichnend,dass Gegner
dieser Art Globalisierung gnadenlos niedergeknüppelt werden.ES SCHEINT ALSO EINIGEN HERRSCHAFTEN SEHR WICHTIG ZU SEIN,DASS JEDER WIDERSTAND MÖGLICHST IM KEIM ERSTICKT WIRD.
Die Leute wollen die Wahrheit und nicht irgendwelche Konzerne,die über alles bestimmen.Heutzutage richten sich die Entscheidungen der Politiker doch nach der Summe,die ihnen eine Company zusteckt.Und es wundert mich wirklich,dass bei diesem anschlag keine Amis mitdabei waren,denn der Hass untereinander im eigenen Land wird irgendwann zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommen.
Natürlich mein beileid an die völlig überraschten Opfer,die
umgekommen sind.Doch das Land Amerika hat diesen Anschlag
dringend nötig gehabt,denn diese verseuchte amerikanische Mentalität hätte sich zu schnell weltweit ausgebreitet.
Und vergessen wir niemals,was die Amis weltweit schon zerstört haben (2.Weltkrieg dt.Städte ,Hiroshima und Nakasaki Atombomben).
Nur zur Erinnerung!!!!!!
na klar und die Toten sind selber schuld ?

Mach den Computer aus, gleich kommt der Wärter und dann gibts heia-heia.
Die Braunen melden sich auch wieder zu Wort?!?!? Hast `45 nicht überwunden - gell, Vintersorg?
mann, ich dachte, w:o hätte die meisten inzwischen rausgeworfen. offenbar kommen die immer wieder.
@vintersorg

Bitte einen Kommentar zum dritten punischen Krieg und dem Ende von Kathargo.
Da kann ich nur sagen: DUMM GEBOREN UND NICHTS DAZUGELERNT!
Sorry, mehr fällt mir da nicht ein!
@vintersorg

der Sklave (Deiner eigenen abstrusen Ideen) scheinst Du.
Ich habe vorhin unseren Chef,den Kanzler eine E-Mail geschickt
und ihn gefragt,da er die Bevölkerung zum starken Konsumieren aufgerufen hat,was er denn alles neues schon gekauft hat und ob er seine Kinder wirklich so erzieht,dass
sie ja niemals ein Verhältnis zum Geld haben werden.
@vintersorg

Der Kanzler ist nicht mein Chef denn nicht er bezahlt mich sondern ich (via Steuern) ihn. Bist Du im öffentlichen Dienst - würde einiges erklären ?
@sharky
Ich hoffe nur,dass Du ihn das nächste Jahr nicht wählst und
Danke Hamburg für Schill
@vintersorg

Ich entscheide in der Regel nicht nur nach emotionalen Grundüberzeugungen sondern anhand des Programms wen ich wähle. In der letzten zeit öfters mal FDP, demnächst vielleicht Schill. Kommt für mich darauf an wer meine Anliegen am besten zu vertreten scheint.
sharky007 ich aber sage euch Afghanistan muss vernichtet werden.
@oktopodius

afghanistan delendam esse ? Du überrascht mich was. Wie Du aus meinem Kommentar in diesem Thread (und auch einigen anderen falls Du sie gelesen hast) entnehmen kannst bin ich übrigens wirklich der Meinung dass zumindest der dritte punische Krieg nicht gerechtfertigt war.

Hinsichtlich Afghanistan bin ich der Meinung dass es reicht die Taliban wegzujagen - egal was danach kommt es kann nicht schlimmer sein.
@sharka
Wir kommen ja doch ins Gespräch,ich rate Dir aber um Dein
Wissen zu erweitern,dass Du dir bei Lycos.de bei Community
die Themen von Dolby Digital 5.1 anschaust.Oh,scheisse ich
muss Heia Heia meine Frau ruft,ich muss der Verpflichtung
nachgehen.Morgen gehts weiter.
Gute Nacht an alle,auch an die Nichtgleichgesinnten!!
@sharky007
Hinsichtlich der Taliban wird Dein Wunsch Hoffentlich bald in
Erfüllung gehen.Schlimmer wird es m.m. auf jedenfall kommen
es ist nur die Frage von wem ausgehend und wann.
Gerechtigkeit muste immer erkämpft werden von den Regierenden
Verbot auf Bildung,Leibeigenschaft,Kopfsteuer,Inquisition,
Acht und Bann unsw.ist auch bei uns noch nicht solange her.
Korrumpiert durch erfolg sind viele von uns zu den selben
schandtaten zuminderst teilweise bereit.Geschichte zeigt die
gier nach gütern anderer auf und die skrupellosigkeit sie zu
erreichen.Kann nicht schaden darüber Nachzudenken.
@oktopodius

Gier als Triebfeder menschlichen Tuns ist sicher eine Erklärung für vieles was wir in der westlichen Kultur so tun. Inwieweit sich damit auch die Aktionen moslemischer (oder sonstwie religiös Fanatisierter) erklären
lassen die ihr Heil eher im Jenseits suchen ist m.E. sehr fraglich.
unser religionslehrer in der schule hat uns damals (8 jahre her) erklärt, die moslems hätten als ziel das paradies und sähen das leben nur als unbequeme vorstufe dazu. insofern hätten die meisten wenig probleme, in so ärmlichen verhältnissen zu leben. viele wären sogar froh, wenn das leben nicht so lang ginge, damit sie schneller ins paradies kommen.
:DGM:D
Um für den Glauben Anhänger zu gewinnen sind Fanatiker
siehe Kreuzzüge,Sekten usw.nicht immer dem gewinnstreben
zugetan,der Glaube reicht ihnen aus selbigen grund aus.
@Grinsemichel
Dein Religionslehrer Irrt gewaltig,meiner meinte durch
Onanie würde Man n Geisteskrank und das Christentum
geschwächt.Aus Rache hab ich mich nicht daran gehalten
und muss die folgen tragen.:)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.