DAX-1,24 % EUR/USD+0,09 % Gold-0,26 % Öl (Brent)-1,17 %

Macropore auf Watchliste!!!!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

28.01.2002
MacroPore Watchlist
TradeCentre.de

Die Analysten von "TradeCentre.de" raten die Aktie MacroPore (WKN 940682) auf die Watchlist zu setzen.

Nachdem MacroPore die Börse letztes Jahr enttäuscht habe, lägen die Hoffnungen auf bessere Zeiten im laufenden Jahr. Im Hintergrundgespräch mit Finanzchef Ari Bisimis, erfahre man, dass der tatsächliche Verlust etwas besser ausfallen werde, als die gängigen Schätzungen von 11,7 Millionen Dollar. Die Umsätze für das abgeschlossene Geschäftsjahr beziffere man auf etwa 6 Millionen Dollar.

Interessanter als ein Blick auf das Zahlenwerk, sei bei dem Unternehmen allerdings der Ausblick. Hier sei Bisimis optimistisch, die Anleger mit guten Nachrichten verwöhnen zu können. Die Company lege seine Hoffnungen in 2002 neben der möglichen Markteinführung des Wirbelsäulen-Projekts mit Medtronic vor allem auf das Produkt "Surgi-Wrap".

Surgi sei im Prinzip nichts anderes als ein abbaubares Hautpflaster, welches eine Narbenbildung vermeiden solle. Die US-Gesundheitsbehörde habe das Produkt bereits zugelassen. Zudem sollten weiterführende Tests bereits sehr erfolgreich verlaufen sein, so dass mit weiteren Zulassungen bald zu rechnen sei und die notwendige Akzeptanz am Markt schnell erreicht werden dürfte. Die US-Markteinführung werde dieses Jahr bereits vonstatten gehen.

Erste Umsätze könnten bereits dieses Quartal eingehen. MacroPore wolle 2002 worst-case grob 10 bis 15 Millionen Dollar Umsatz bei einem leicht negativen Ergebnis erzielen, sage der Finanzboss. Bisimis weise allerdings darauf hin, dass bei erfolgreicher Einführung der beiden genannten Punkten, diese Zahlen Makulatur sein würden. Das Marktpotential sei seiner Einschätzung nach beachtlich. Bisher seien rund 500.000 der genehmigten 1 Million Aktien zurückgekauft worden. Eine Ausweitung des Rückkaufs schließe Bisimis nicht aus.

Vor diesem Hintergrund und der gefüllten Kriegskasse von 34 Millionen Dollar sei der Kurs nach unten relativ gut abgesichert. Fundamental sei der Titel aufgrund der geringen Visibilität kaum einzuschätzen. Die Chance liege wie so oft im riskanten Geschäftmodell, das von der Börse derzeit wenig erfolgsversprechend eingeschätzt werde.

Anleger sollten sich die Aktie MacroPore auf ihre Watchlist setzen, so die Analysten von "TradeCentre.de".
Das ist jetzt aber ein lupenreiner Ausburch bei extrem hohen Umsätzen.

Da die positive Einschätzung bereits gestern morgen veröffentlicht wurde, muss da wohl noch etwas anderes im Busch sein...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.