DAX+0,52 % EUR/USD0,00 % Gold-0,14 % Öl (Brent)+0,41 %

Höft & Wessel: Abwarten (EurAmS) - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Höft & Wessel profitiert von der Auftragsvergabe des Bundesverkehrsministeriums zur Errichtung eines bundesweiten Lkw-Mautsystems. Für mehr als 20 Millionen Euro sollen die Hannoveraner Zahlstellen-Automaten errichten. Neben dem Auftragsvolumen an sich liegt der Reiz dieses Abschlusses in den zusätzlich anfallenden Service-Einnahmen. Nach dem äußerst schlechten Geschäftsjahr 2001, in dem Höft & Wessel 15,7 Millionen Euro Verlust erwirtschaftete, soll das Vorsteuerergebnis in diesem Jahr auf mindestens 1,5 Millionen Euro ansteigen. Da das Papier schon Tage vor dem Mautauftrag stark anzog, sollten Anleger mit einem Engagement abwarten. Stopp: 3,00 Euro

Quelle: Euro am Sonntag (24/01)

Wertpapiere des Artikels:
HOEFT+WESSEL AG O.N.


Autor: (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),10:11 16.06.2002

"Abwarten" ist eine positive Einschätzung.

"Vergessen" wäre passender, denn diese tolle Firma schafft es jedes Jahr, dass irgend etwas völlig in die Hose geht. Von daher bleibt es ein Risikoinvestment.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.