DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

Der Abnehm-Thread! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Also, ich habe im Laufe der Zeit ein wenig zugenommen. Wiege nun bei 1,79m Körpergröße 80Kg. Das ist natürlich etwas zu viel. Nun würde ich gerne ein paar Kilo abnehmen. Wie mache ich das am besten? Welche Sportarten eignen sich am besten zum Abnehmen. Aber bitte kommt nun nicht mit Sportarten wie z.B. Free-Climbing. Klar weiß ich, das auch Sex zur Gewichtsreduktion nicht verkehrt ist. Aber das weiß ich ja schon, denn sonst würde ich heute 150kg wiegen *prahl* Also, welche Sportarten sind geeignet. Joggen finde ich persönlich sehr anstrengend. D.h. es ist sehr schwierig seinen inneren Schweinehund zu überwinden. Inline Skating dagegen macht ne Menge Spaß. Hilft ein Hometrainer, also ein "Stehfahrrad" weiter?
Zweites Thema: Ernährung Wovon ernährt man sich am besten beim "Reduktionsprozeß"? Man will ja schließlich den berühmten Jojo-Effekt vermeiden. Habt Ihr Erfahrunge? Wäre für Ratschläge dankbar.
Noch eine Sache. Alkohohl. Habe gelesen, dass Alkohohl die Verdauung bzw die Fettverbrenung hemmt. Der Körper kann also mit Alkohohl schlechter Fett verbrennen. Es ist daher wohl nicht der Alkohohl, der dick macht sondern es sind die Auswirkungen des Alkohohls, die bestimmte Enzyme hemmen, die zur Fettverbrennung beitragen. Hat jemand hierzu Quellen?
Danke allen Postern im voraus!
@ Billy007

Als ich aus der Bundeswehr kam wurde ich von 77 auf 94 Kilo fetter.
Jetzt hab ich wieder 78 Kilo bei 1.80 Körpergröße.
Also Inline-Skatig ist gut für einen knachigen Arsch.
Joggen ist verdammt gut für´s abnehmen aber schlecht für die Knie.Besser ist Radfahren oder Schwimmen.
Fitness Studio ist auch nicht schlecht da Du ja dafür zahlst und
folgedessen ist Dein Innerer Schweinehund ganz schnell
überwunden.
Rauchen stillt denn Hunger.
Ernährung ist ganz wichtig.2-3 mal die Woche eine Schüßel Salat und viel Obst und 3Std. vorm Bettgehen nichts Essen.
Und weiter immer noch viel viel viel Sex am besten jeden Tag.Naja das ist halt so ne Sache.

Mfg MarkMitt
@Mark
Danke für die Antwort. Mit den Knien hatte ich eigentlich nie Probleme. Ist bei mir auch nicht so, dass ich 30kg zu schwer wäre. Es geht bei mir um 5-6kg, die ich abnehmen will. Aber joggen fällt mir halt extrem schwer. Das mit dem Fitnessstudio sehe ich nicht so. Klar sind 40-50 Euro im Monat viel Geld aber eben nicht so viel, daß sie mich dazu motivieren dahin zu gehen. Eher würde ich mich nach ner Zeit wieder abmelden :)
Ich sollte noch dazu sagen, dass ich berufstätig bin. Ich arbeite von 8 bis 19:00 Uhr. Oft bin ich abends geschafft. Das macht es so schwer, abends nach der Arbeit noch raus zu gehen und Sport zu treiben. Ich hätte kein Problem damit, 3 Wochen kaum etwas zu essen und würde in diesen 3 Wochen auch 5kg abnehmen. Aber in den folgenden 3 Wochen würde ich die auch wieder zunehmen. Daher suche ich auch nicht nach einer Radikaldiät.
Und da es mir ab und an schwerfällt abends noch rauszugehen,um Sport zu treiben, kam mir halt die Idee mit dem Hometrainer. Einfach Musik an und ne Stunden Radfahren. Das hört sich in meinen Augen gut an. Ernährung muss ich natürlich auch was umstellen. Werde erstmal auf alles Frittierte verzichten und mehr Gemüse und Obst essen. Alkohohl auch höchstens einmal die Woche am Wochenende. Es geht mir um dauerhafte 5kg nicht um schnelle 5kg. Im Sommer kann ich ja noch Inline-Skates Fahren. Im Winter dagegen ist das nicht möglich
Also: Mit einem Hometrainer erriecht du definitiv nichts, außer ein bisschen Wasser auszuschwitzen. Joggen ist kurzfristig besser, olangfristig aber pendelt sich der Körper auch da wieder beim "Idealgewicht" ein - und das kann durchaus höher liegen als Du es gern hättest. Am besten ist, Du kaufst Dir einen Boxsack und ein paar Handschuhe, dazu ein paar Gewichte, 2x5kg für den Anfang. Mit den gewichten kannst Du ganz entspannt beim Fernsehen/Musikhören die Muskelgruppen trainieren, an denen das Übergewicht sitzt und gleichzeitig soviel Muskelmasse aufbauen, dass der Körper sein selbstempfundenes Idealgewicht hält und nicht nur ausschwitzt. Zum Ausschwitzen wiederum ist der Boxsack: Versuch mal, eine halbe Stunde regelmäßig draufzuhauen - dass ist unglaublich zehrend, gleichzeitig aber besser für die Knie als Joggen. Lass Dich bloss nicht von der Industrie einfangen, die da unglaubliche Maschinen anbietet, die den Sport für Dich amchen. Letztenendes heißt es: Entweder Du willst oder Du willst nicht. Und wenn Du wirklich willst, tun es 100 Liegestütze und 500 Bauchheber morgens und abends auch.
Ja ich weiß 5 Kilo sind schnell abgenommen da es sich ja nur um Wasser handelt die Kunst ist es aber das angepeilte Gewicht so ca.3Moante zu halten da sich ab dem Zeitraum
der Körper erst daran gewöhnt hatt.
Eine andere Möglichkeit wäre z.B in einer freien Minuten in der Arbeit Deine Bauchmuskel zu strafen,Treppen zu steigen oder so ganz schnelle Sit-ups zu machen.
Mach ich nämlich auch!!!
Ach ja und noch was : Viel schlafen denn im Schlaf verbrennt der Körper die meißten Kalorien.

Also viel Glück und meld Dich mal wenn der Erfolg eigetroffen ist.
Gute Nacht !!!!

Gruß MarkMitt
Ich sehe schon. Der Wille zählt. Hoffentlich hält der bei mir an. Ist nur beruhigend, dass mir keiner so nen Stromstoßgerät empfohlen hat, mit dem ich über Nacht in 3 Wochen nen Sixpack aufgebaut habe. Ich frage mich eh immer, wer die so kauft. Aber anscheinend herrscht hier ein anderes Niveau als Nachts um halb drei im Fernsehen. Ich komme mir eh jedesmal sehr schuldig vor, wenn ich um diese Zeit fernsehe. Nach der Werbung zu urteilen bin ich dann jemand, der sich mit ner 0190er Nummer noch einen runterholt, nachdem er sich für seinen Möchtegerne-Muskulösen-Bierbauch so einen Stromshocker bestellt hat.
Ich trau mich kaum noch nach einer Party den Fernseher anzumachen :)
Mein Rezept:

Die üblichen Bodybuilding - Übungen bei hoher Wiederholungszahl (zügig 500 bis Dausend pro Satz) mit Besenstiel oder ähnlichem. Am besten täglich. Der Erfolg stellt sich dabei schon nach kurzer Zeit ein. Nebeneffekt: scharfe Definition der Muskulatur ohne an Masse zuzulegen, gute Ausdauer bei leichten Sportarten und Verbesserung der Gelenkigkeit.
Ist die Fettverbrennung erst aktiviert, geht es Schlag auf Schlag.

Das ganze beschleunigt sich noch, wenn man dabei einen leichten Hunger pflegt.


mfg
TC
Ich hoffe, es outen noch ein paar `Krönungen der Schöpfung` ihre () Tipps. :D
Fast Food, Alkohol, wenig Schlaf, Party bis zum Exzess...
























...helfen leider nicht ... Sorry!!! :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

Hans (bald in Urlaub! ;) )
Also ich schwöre auf den AB Slide oder wie die Dinger sonst noch heißen.
Früher nur übers Shopping-TV für ca 100 DM, heute
in Sportgeschäften für ca. 20 Euro.

Wenn du da jeden Tag ca. 100 mal übern Teppich rollst,
hast du nen Waschbrettbauch nach VIER Wochen.

Jedenfalls wars bei mir so. Ehrlich.
Dazu jogge ich allerdings wenn`s irgendwie geht mindestens zweimal die Woche
ca. 40 Minuten.
eure tips hören sich aber alle mächtig nach schwitzen an! wenn du was suchst ohne das du ein sauerstoffzelt mit dir rumschleppen musst, versuchs mal mit einer mixtour aus spiropent und thybon:laugh:
hab damit mal 14kg in 10 wochen weggebrannt, ich schwöre dir du kommst kaum mit essen nach!
Hier habt Ihr die Ursache für viele Krankheiten, die nicht zuletzt auch im Übergewicht begründet sind. Behebt die Ursache und das Problem löst sich von selbst.

http://www.google.at/search?q=%C3%BCbers%C3%A4uerung&ie=UTF-…

Viel Erfolg!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.