DAX-0,02 % EUR/USD+0,16 % Gold-0,06 % Öl (Brent)-0,77 %

----------------Ich hab 20.000DataDesign gekauft------------------- - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

zu 0,43 und das ist gut so !Und mit DataDesign hatte ich immer gute Trades!
Morgen gibts einen Rebound bis 0,80!!!

Xetrapower
Ich wünsche Dir eine gute Nacht und angenehme Träume,
morgen wirst Du bestimmt sehr beansprucht. :D

Rebound bis 0,80 Euro muhahaha :laugh:
20.000 zu 43 Cent!?
Mein Freund Fritz N., jetzt Schwerin, sagte immer: Gestern wieder drei Frauen geküsst: zwei fast, eine gar nicht.
Guten Morgen,
na alle so negativ zu DataDesign!?
Wird ein geiler Zock glaubt mir ,in den Threads werden vergleiche mit Brokat Heyde usw herangezogen,ich denke das man die Firmen bzw.Situation nicht mit der von Data Design vergleichen kann,denn Data Design hat nicht 100Millionen Schulden oder eine wandelanleihe am Arsch.
Marktkapitalisierung gerade 2,50Millionen und keine Insolvenz!auch wenn diese vielleicht drohen mag.
Ich spekuliere darauf,das hier sehr schnell neues Geld mobil gemacht wird.Einen günstigeren Einstiegskurs als jetzt
egal ob 0,43 oder 0,30 oder 0,20 wird es nicht geben.
Mana bedenke das DataDesign vor kurzem noch fast bei 5Euro notierte,glaubt Ihr die Fonds die drin wußten nicht worauf sie sich eingelassen hatten,die hatten nur mehr Informationen schneller raus und schneller wieder rein.

Ich hatte DataDesign die ganze Zeit auf der WL und habe überlegt ob ich bei 1,20 einsteige habe dann aber gewartet
weil der Ausbruch nach oben nicht kam,da dachte ich mir schon das was negatives kommt.
Nun ist es raus und ich habe gestern mit 0,43 fast am Tagestief gekauft und freue mich auf diesen ´Zock
Wie gesagt DataDesign hat keinen Riesenschuldenberg
da wird es schon jemand geben der sich für die interessiert.

Xetrapower
Ich habe mich noch nie mit DataDesign beschäftigt...habe weder Ahnung noch Aktien von dem Wert.

Aber:

So eine AdHoc wie gestern habe ich noch nie am NM gesehen...normalerweise wird entweder um den heissen Brei gelabert, oder Insolvenz vermeldet...aber die Meldung ist ungewöhnlich.

Ich tippe darauf, dass hier etwas vorbereitet wird...und ich denke da eher an eine Übernahme als an Insolvenz.
Xetrapower könnte das richtige Näschen haben.
Was ist an der Meldung ungewöhnlich ?
Die Meldung nach §92 AktG ist eine juristische Notwendigkeit, sobald das EIgenkapital in der AG unter 50% des gez. Kapitals fällt. Da wird nichts vorbereitet oder drumrumgeredet, es ist einfach Pflicht
@strong_buy

Dann zeige mir mal etwas vergleichbares...welcher NM Wert vor der Insolvenz hat noch eine HV einberufen?


Ich kenne keinen...es gab noch eine Gläubigerversammlung, und das wars dann.
ganz einfach, es gibt 3 Gründe Insolvenz zu beantragen

1. Zahlungsunfähigkeit
2. Drohende Zahlungsunfähigkeit
3. Überschuldung

In praktisch allen Insolvenzen liegt Grund 1 oder 2 vor.
Man kann aber zahlungsunfähig sein und die Bilanz weist dennoch genügend Eigenkapital aus, dann wurde zu Recht nicht vor dem Insolvenzantrag die Verlustanzeige nach §92 durchgeführt.

Data Design ist ja offensichtlich noch nicht zahlungsunfähig
@strong_buy

Genau so ist es...vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt, aber darauf wollte ich hinaus.
DataDesign ist offenbar nicht zahlungsunfähig...hat aber den Kurs eines Pleitiers.
das ist aber nur eine Frage von Monaten
so wie es jetzt aussieht kann nur eine nochmalige Kapitalspritze das Unternehmen retten. Nur wer wird die zeichnen wollen (angesichts der Tatsache dass mind. 1 EUR hingelegt werden müssen bei einer KE)
ich würd auch nicht sagen dass sie den Kurs eines Pleitiers haben.

8 Mio. Aktien , Kurs ca. 50 cent macht 4 Mio. Market Cap bei ca. 10 Mio. Umsatz.
Nicht gerade unüblich heutzutage für ein Softwareunternehmen, das nachhaltig Verluste schreibt, wenn Du bedenkst dass es etliche gibt die zu Bruchteilen des Netto-Cash notieren.
@strong_buy

Was glaubst Du wird man den Aktionären auf der HV erzählen?

"Tja liebe Leute...wir müssen hier leider laut Gesetz ein bisschen miteinander rumhocken...was das soll wissen wir auch nicht, weil wir eh in ein paar Monaten dicht machen."

Unwahrscheinlich, oder?

Es wird eher so kommen, dass ein Restrukturierungsplan den nächsten jagt. Gerüchte im Umlauf lanciert werden. Übernahmephantasien auftauchen.
Was dann letztendlich mit DataDesign passiert, steht wieder auf einem anderen Blatt...für den Kurs dürfte das bis dahin aber nichts schlechtes bedeuten.
Komptant

Die HV ist nunmal eine gesetzliche Notwendigkeit.
Über weitere Restrukturierungen bekommst Du kein Kapital rein.Und die aktuelle Kapitaldecke ist nunmal zu dünn, da ma nja auch nicht davon ausgehen kann dass DTD von nunan jede Quartal schwarze Zahlen schreibt, nach dem dies bisher nur 2 mal seit dem Börsengang gelang.

Ich sage ohne Kapitalerhöhung ist der Ofen in 3-6 Monaten aus
und was ganz besonders wichtig ist ::


Wie wird sich die Lage wohl aufs Neukundengeschäft auswirken ? Welche Bank bahnt langfristige Beziehungen zu einem Unternehmen an, von dem man annehmen muss es existiert bald nicht mehr ?
@strong_buy

Du hast wahrscheinlich Recht...wie oben schon gesagt, habe ich keinen Schimmer von dem Wert.
4Mio. MK bei 10Mio. Umsatz ist tatsächlich noch happig.

Ich fand nur diese AdHoc ungewöhnlich...sie lässt halt viel Spielraum für Spekulationen...und die sind in den meisten Fällen eher förderlich für den Kurs...Zockereien sind Tür und Tor geöffnet...aber vermutlich noch nicht auf diesem Kursniveau.
das kann schon sein.
Es gibt immer genug die auf sowas zocken. Siehe KInowelt, Helkon usw...

Immerhin gibt es bei DTD einen Hoffnungsschimmer, und der heisst Omikron
Ich weiß noch nicht mal wer oder was Omikron ist...bevor ich hier weiter meinen Senf ablasse, sollte ich mich erstmal mit DataDesign beschäftigen.

Immerhin hat Xetrapower theoretisch schon 1400Euro verdient...
Hi.

Also Omikron macht das gleiche wie DTD. E-Banking Software. Nur is Omikron nicht an der Börse notiert.
www.omikron.de

Zur Zeit ist Omikron mit 8% an DTD beteiligt. Die Aktiensperre läuft im März 03 aus. DTD und Omikron planen auch eine gemeinsame Roadshow.
Omikron will vielleicht die Beteiligung auf 25 % erhöhen.

Ein paar kurz Infos von nem alten DTDer

Alex
Herzlichen Glückwunsch.

Alls längerfristige Anlage taugt ja DTD nun nicht mehr.:)

Alex
Einen schönen guten Morgen wünsch ich euch allen "
Mann ich habe vieleicht scheiße Gesclafen !
Wenn Gerüchte ( Übernahme )in einem oder zwei Monaten die Runde machen wo würde der Kurs landen ??????????
Von einer Pleite haben sie nichts da die Schulden zu Gering sind !
Und für die Zukunft ( Technologie ) sind sie auch gut aufgestellt .
Es liegt was in der Luft und ich glaube sie bereiten eine Übernahme vor !
Ich würde es schade finden , nicht weil ich schon mit Brokat Pleite gegangen bin ,sondern weil ich an die Zukunft glaube und sobald die UMTS 2004 AUF DEM Mart kommt "
So gehört die Technologie von DATA : einfach mit hinzu !
Nur wer soll sie bekommen ?
In ökonomischer Hinsicht wäre es sicherlich am besten, man würde DataDesign liquidieren, bevor die Dilettanten auch noch den restlichen Cash-Bestand verbrennen. :D

DD hat übrigens noch nie Geld verdient. Warum wohl? :laugh:
Wer sind denn die Kunden von Datadesign?

Glaubt Ihr, die lassen den Laden Pleite gehen?

Sollen die Neukunden ( Kölner Sparkassen, Volkswagen-Bank ) ihre neu erworbene Software jetzt wegschmeißen?

Ich denke mal eher, das die entspr. Banken ein paar Kredite locker machen werden damit Datadesign über den Berg kommt.

Bye Hansi ...z. Zt. nicht in Datadesign
@crazy,

zu den Kunden zählten bisher auch Volks- und Raiffeisenbanken, hier scheint sich wohl ein Teil zum DB-Service zuverabschieden.

Denke keine Kredite. Bestenfalls werden Teile des Ladens, um Entwicklungskosten zu sparen, gekauft. So wichtig ist ein Laden mit um die 100 MA nun doch nicht.

Gruß
NOLDOR
Hallo,

schon wieder so ein beispiel am nm bei dem ein turnaround vermeldet wird und der laden dann ein paar monate später pleite ist.
es ist doch klar, daß ein laden, bei dem ein paar leutchen arbeiten nicht den wert bekommen kann, daß hunderte reich werden als aktionäre.

schauen wir uns doch mal die empfehlunglisten der letzten monate an, dann wissen wir was wir von diesen experten zu halten haben.

liebe grüsse
02.07.02 DataDesign beobachten BLUEBULL
30.05.02 DataDesign Stücke einsa... BETAFAKTOR.INFO
21.05.02 DataDesign spekulativ a... NEUER MARKT TR...
14.05.02 DataDesign Kaufempfehlu... DER AKTIONAER
24.04.02 DataDesign akkumulieren AC RESEARCH
25.02.02 DataDesign übergewichten INDEPENDENT RE...
21.02.02 DataDesign halten NEUER MARKT IN...
18.02.02 DataDesign übergewichten LANG

:rolleyes:
Rein objektiv gibt es keinen wirklichen Grund für einen schnellen Rebound. Die Firma hat wenig Cash und macht seit Jahren (!) Verlust. Wenn jetzt nicht bald mal etwas Geld verdient wird, ist eine endgültige Pleite nicht abwendbar.

Die einzige Hoffnung ist, dass sie die Konjunkturflaute überleben. Das geht aber nur, wenn jetzt mal ein paar größere Aufträge reinkommen.

Hey, die Überlebenschancen sind immerhin deutlich besser als bei Heyde oder den ganzen anderen Pleitekandidaten. Trotzdem wird der Kurs wohl um die 50 Cent herum dümpeln, bis sich die Nachrichtenlage verbessert.

Nicht den Kopf hängenlassen!

Der Kosmokrat
Der Aktionär, 23.5.2002

http://www.datadesign.de/download/docs/nm_datadesign.pdf

"DataDesign ist glänzend aufgestellt..." :laugh:

"Legen Sie sich langfristig einige Stück ins Depot." :laugh:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.