DAX+0,10 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+0,33 %

Tomra Strong Sell: Stoiber will Dosenpfand abschaffen - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Entgegen vorhergehender Aussagen hat sich der Bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber nun klar gegen das Dosenpfand ausgesprochen. Er wird es im Falle eines Wahlsieges nicht in Kraft treten lassen und durch eine andere Regelung ersetzen. Damit schafft er sich Wählerschaft bei Aldi, Lidl und Co. Er vergrault sich aber große Teile des Mittelstandes (genauso wie mit seinen Aussagen zur Einschränkung der Solar- und Windförderung. Fördern ja, aber nicht mehr so stark. Eine Katastrophe für die regenerative Energien !). Denn viele mittelständische Brauereinen haben nicht das Geld für Dosenabfüllanlagen und setzen nur auf Mehrweg. Sie verließen sich auf Stoibers Zusage, er werde das Dosenpfand beibehalten und sind nun bitter enttäuscht.



Den kompletten Text dazu unter www.welt.de
Das ist doch keine neue Nachricht! Sowas liegt bei mir verstaubt im Schrank.
@Aktientipp

Wenn Du schon Wahlkampf für die Dummen machst, dann zwei Dinge zur Klarstellung :

- Das Dosenpfand wird (weitere) Milliarden vom Mittelstand an Investitionen verlangen. Die Rücknahmesysteme sind aberwitzig teuer, der ökölogische Effekt ist nahe null !

- Stoiber hat sich für das EEG ausgesprochen, d.h. Fortführung der bisherigen Praxis. Das EEG stammt von Klaus Töpfer (CDU!)

Schöne Grüße

stevee
Na, dann nochmal ne Anmerkung dazu!

Das mit dem Dosenpfand hat stevee richtig erkannt, dagegen haben sich alle mittelständischen Distributoren ausgesprochen (bei den Herstellern ist das etwas anders, je nach Anteil der Dosen an der Produktion. Derjenige, der keine Dosen herstellt, ist dafür, weil der Konkurrent, der das tut, Verluste erleidet.

Dass Töpfer der Vater des EEG sein soll, ist natürlich harter Tobak! Dass kann man ihm so nicht unterstellen.
Die CDU hatte Ihrerseits die Förderung regenerativen Energien eingeführt, das hatte aber nichts mit dem EEG zu tun, was ein Prestigeprojekt der Grünen zur Selbstbefriedigung und -Bedienung Ihrer Wähler ist.
Dass Stoiber das EEG in der jetzigen Form fortführen wird, gehört in den Bereich der Lach- und Sachgeschichten.
Stoiber sagte sinngemäß, dass er auch weiter regenerative Energien fördern will. Vollkommen richtig. Vielleicht wird die Summe der Aufwendungen mit der jetzigen auch vergleichbar sein, das wird man sehen, aber: Die Verteilung der Förderung von der Subvention sinnloser Projekte hin in die Forschung zu effektiveren Möglichkeiten der Anwendung wird sich ändern! Und genau damit stärken wir unseren Wirtschaftsstandort Deutschland. Wir müssen unserer Augenmerk darauf legen, nicht nur Markt, sondern Marktführer zu sein.
Dänemark macht uns das bei der Windkraft vor. Dort wird kaum noch eine Mühle neu aufgestellt, aber Vestas verkauft die meisten Mühlen in alle Welt, weil sie durch technologischen Fortschritt führend sind. Wenn bei uns Fördergelder zur Forschung bereitgestellt werden, könnten wir dort stark aufholen. Das Aufstellen von immer mehr Mühlen in Deutschland bringt uns mehr Probleme als Nutzen.

Edelmax


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.