DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

Blanker Hohn von Schröder - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Frage: Warum halten Sie, Herr Bundeskanzler, trotz der eher dürftigen Umfragen an den Grünen als Koalitionspartner fest?

Antwort: Weil wir zusammen gute Arbeit geleistet haben.


Ich sehe, Schröder verliert auch dieses Duell!
Alles ist die Weltwirtschaft schuld. Wir haben 70.000 Arbeitslose weniger!

Oh, jetzt teilt Stoiber aus!!!

Schröder meinte, nirgends steige die Arbeitslosenquote so wie in Bayern.

Konter: Bayern hat mit Abstand die geringste Arbeitslosigkeit. Jeder dritte Arbeitsplatz ist in Bayern geschaffen worden. Stünde die Arbeitslosigkeit im Bund so hoch wie in Bayern, hätte Deutschland 2,5 Millionen Arbeitslose. (O-Ton Stoiber)


Schröder macht eine dumme Figur. Erst recht, wo er doch direkt mit dem Kandidaten der Union diskutieren wollte. Tja, eine Kostprobe hat er bekommen. :D
Stoiber gerät nach Schröderangriff ins straucheln. Schröder wirft Stoiber die höheren Steigerungsraten bei den Arbeitslosenzahlen in Bayern vor. Der Basiseffekt macht´s. Komm, zeig es dem Schröder und sage es!
# 3....Unbequem, die Wahrheit.

# 4...Schröder versuchte Stoiber zu unterbrechen. Hat aber nicht geklappt. Stoiber hat sich nicht beirren lassen und führte das oben genannte fort. Wenn hier einer ins Straucheln geriet, dann Schröder! ;)

Die Bilanz Bayerns ist vorbildhaft. Kann man auch mal sehen, wie dumm Schröder ist: 1+1=100%, aber 4+1=20%

Schröder sollte nochmal in die Schule!!!!!!!
Hey was sollen die scheiß Postings gegen Schröder. Ich komme aus Bayern und außer München und Umgebung gehts jobmäßig bergab. Also, was soll der Schwachsinn, dass Stoiber Bayern so gut leitet. Schon klar, dass das mit den Arbeitslosen in Freising gut aussieht, da man ja den Flughafen und BMW hat. Aber in Nürnberg,z.B. baut Siemens ab , Grundig ist fast pleite and so on. Und baut BMW nicht in Leipzig??? Ach ja, armes Deutschland. Ich finde, dass Schröder einen 2. Chance braucht. Schließlich ändert sich die Wirtschaft nicht innerhalb von 4 Jahren einfach so, oder? BWLer und gerade ihr solltet das wissen!

Mfg
Clownkrusty
Weils so berab geht, hat Bayern auch eine Arbeiotslosenquote, die in Deutschland ihresgleichen sucht: 5,4%


Davon können die SPD-Länder nur träumen!!!
@clwonkrusty...Halte mit Holzmann, Babcock, Telekom etc. dagegen!!!

Aussagekräftiger vergleich: Arbeitslosenquote

Bestes SPD-Land: Rheinland-Pfalz mit etwas über 7%. In RP regiert die SPD aber auch mit der FDP ;)
Der Bessere.. so ein Schwachsinn. Mädels, achtet doch einfach mal auf den Inhalt. Der bessere Selbstdarsteller ist Schröder. ganz klar..

Volkswirtschaftiche und betriebswirtschaftliche Kenntnisse kann man ihm allerdings keinerlei nachsagen.
Ständige Steuererhöhungen sind der Grund für die Arbeitslosigkeit.

Genau aus diesem Grund brauchen wir einen Wechsel.

Achtet doch einfach mal auf den Inhalt, und dann fragt Euch welche Argumente glaubwürdig sind.

Hier fällt die Entscheidung ganz klar für Stoiber aus.
Wo ich in Bayern auch hinkomme, nur noch Preußen.

Die höheren Steigerungsraten bei den Arbeitslosenzahlen in Bayern kommen eindeutig von den vielen zugereisten Arbeitnehmern aus Restdeutschland.
Und???Bei 80 Millionen Einwohnern sind die 4 Mio doch noch OK, Schleißlich stammen die meisten arbeitslosen doch aus dem Osten. Und wie wir wissen , gabs zu DDR Zeiten doch Vollbeschäftigung, oder? Also woher die Jobs nehmen?? Und 400€ Jobs sind doch wohl das letzte. Glaubst du eine Pauschabgabe sichert deine Rente??
WEnn Bayern eine Bevölkerungsdichte wie z.B. NRW oder Ruhrgebiet hätte wäre die ALQoute jenseits von gut und Böse.

:mad:
Matz

P.S. Ich sehe derzeit keine Alternative zu Schröder (leider)
..wir wollen mal nicht vergessen, dass Bayern stark von hohen Agrarsubventionen profitiert, dass große Teile von Bayern keinen Strukturwandel wie etwas das Ruhrgebiet oder die 5 neuen Länder hinter sich bringen mußten, dass Bayern durch hohe Subventionen zT. auch Zukunftstechnologien aus anderen Bundesländern abgeworben hat u.ä...

Ich will damit gar nicht sagen, dass Stoiber keine Ahnung von Wirtschaft hat. Aber ein Land wie Bayern oder Hessen (Bankemetropole) hat immer bessere Chance als NRW oder das Saarland als ehem. Kohleländer, wenn die Regierung sich nicht ganz dämlich anstellt.
Warum muß immer die Weltwirtschaft herhalten? Wer zieht die Weltwirtschaft wieder aus dem Dreck? Früher konnte Deutschland dazu beitragen. Die Zeiten sind leider vorbei.

Deutschland ist in Europa Schlußlicht! Eine Katastrophe für Europa und die Weltwirtschaft!
OK, Weltwirtschaft alleine ist nicht das Problem. Bzgl Pisa und anderen Studien. Nächstes Jahr gibt es einen PISA Test Englisch. Und wer glaubst du wohl wird Schlusslicht sein. Natürlich Deutschland. ISt aber auch klar, wenn du überlegst, dass z.B. in Holland Englisch quasi Amtssprache ist. Finnland, Norwegen und der Rest Europas läuft genauso. Also, was soll der Scheiß. Fakt ist , die Menschen werden alle dümmer! Warum. kognitiver overload durch informationen
..beim Pisa-Test-Englisch sind mit Sicherheit die Franzosen letzter. Die würden Englisch doch am liebsten verbieten...
@xylophon

das wird leider nicht der Fall sein, da die Franzosen massive dazugelernt haben!


Anyway, Stoiber will doch Lothar Späth holen, oder? Ein Wahnsinn, wenn man sich die Bilanz von Jenoptik anschaut. Diese Scheiß-Zahlen sagen doch alles.Schade, dass Schröder darauf nicht Bezug nimmt.Und Späth hat sicherlich einen Aufbau auf Kosten von Subventionen des Bundes durchgezogen. Dieses Startkapital hat NRW leider nicht bekommen
Arbeitslosigkeit gabs auch unter Kohl. Recht hat er, der Schröder. Ich sag nur: Der muss da raus. raus muss er, der Stoiber
Den Mittelstand macht Stoiber ebenso kaputt. Warum? Nun, wen BMW erst mal weitere Produktionen verlagert, dann werden auch die Zulieferer und damit auch andere kleine Unternehmen hopps gehen.
Nur mal zur Verdeutlichung. Bin für Schröder, aber nicht weil ich fanatischer SPDler bin, sondern weil es leider keine andere Alternative gibt. Für mich wäre Joschka Fischer der Mann. Aber leider...
clownkrusty
Der Mittelstand geht langfristig sowieso hops, da nicht globalisierungsfähig! Die meisten Mittelständler können nicht in Billiglohnländer auslagern und sind über kurz oder lang nicht mehr konkurrenzfähig!
Stoiber ist einfach nur peinlich. Jetzt regt er sich auf, das die Krankenkassenbeiträge steigen. Die werden aber dank seiner 400€ Jobs wohl noch höher steigen. OH verdammt, ich bin so sauer, ich könnte...

Und machen wir uns nix vor: wir werden älter. also müssen wir mehr zahlen.
stimmt nicht: der Mittelstand hat zum Glück zu einem großen Teil Betriebe, die für das unmittelbare Umfeld wirtschaften. Ein Supermarkt, ein Service-laden oder ein Flughafen kann kaum ins Ausland abwandern, weil da die Kunden nicht extra hinfahren.
Ja, Schröder, Du bist der Rentenretter!!

Unglaublich, das schlimmste ist das 80% der Gesellschaft gar nicht verstehen was dort gesprochen wird und Schröders Worten Glauben schenken werden..
@Brokaking. Und, die Rentensituation wird noch besch..eidener werden. Geschichte, d.h. a la Weimarer Republik, wiederholt sich. Und in anderen europ. Ländern siehts noch düsterer aus.
@Xylophon
Der Supermarkt, der Schuster, die Reinigung um die Ecke etc. die sind davon nicht betroffen, aber beispielsweise Zulieferer für die Industrien sehr wohl.
Clown, denk doch mal über die Konsequenzen der 400E Jobs nach!!! Die Kasse der Sozialversicherungsträger wird sie nicht füllen, ganz klar, aber die Arbeitslosenversicherung wird stark entlastet!!!
wow, Eltern mit Kindern haben eine andere finzielle Situation als Menschen ohne Kinder, sagt Stoiber! Eine späte Erkenntnis, zu spät!
Das witzigste ist ja das die Volswirtschaftler der Dresdner Friedrich und der Deutschen Bak Walther die Wirtschaftspolitik der SPD ständig kritisieren.
Mit Schröder gibt es keinen Aufschwung. Die einfachsten Grundregeln der VWL werden mit Füßen getreten.

Ich kann hier leider nur den Kopf schütteln...
@Brokaking.

Du glaubts doch nicht im Ernst, dass irgend jemand der Arbeitslosengeld bezieht und nebenbei schwarz arbeitet einen Job für 400€nimmt? Wohl kaum. Und diese Jonbs gehen wegen der geringen Abgaben wieder nur an Studies und Schüler oder Hausfrauen.
..nun, auch die größeren Unternehmen brauchen Service, die TV-Sender, die Telekom-Firmen usw...nicht nur der Konsument.

Mit anderen Worten: die Produktion wird sich vermutlich in den Bereichen, wo keine herausragende Infrastruktur erforderlich ist, weiter ins Ausland verlagert. Die verbleibenden Unternehmen werden aber grds. genügend Arbeit haben, die allerdings auch gemacht werden muss. Service, Dienstleistung usw...
Wahnsinn, der Stoiber : Unter ihm wird es keine bessere Behandlung von Sozialhilfeempfängern als von Kassenpatienten. Der driftet ja langsam ins ultrarechte Milieu ab. Hört sich fast an , wie Selektion a la 3rd Reich. Schließlich gibt es ja auch bei uns menschen die nix dafür können, dass sie Sozialhilfempfänger sind, oder??
Insbesondere in der hohen Steuerbelastung in Deutschland. Die Verschiebung der Steuerreform wird stark angegangen - zurecht!
Wo soll das Geld für den Konsum herkommen, wenn der Staat alles frisst und hier keine Entlastung zu spüren ist.
Sollte die Belastung durch die Sozialversicherungen und die steuer endlich verringert werden und am ende netto mehr übrig bleibt als heute, kann doch auch mehr Geld in den Konsum fliessen, was zur Folge hätte das Menschen eingestellt werden, die wiederum auch wieder Gehalt beziehen und die Kassenentlasten. Heutzutage kämpfen viele nur ums überleben, scheuen jede nicht lebensnotwendige Investition.

Die Flutkatastrophe. das das hat noch gefehlt!! danke Schröder. Du spürst es...

Schröder hat wohl wieder mal alles controlled!!!
39: da hat er doch recht. Es ist doch ein schlechter Witz, dass ein arbeitender Kassenpatient heute schlechtere Gesundheitsfürsorge erhält als ein Sozialhilfeempfänger. Oder soll etwa Arbeit bestraft werden????
@Brokaking! Nur nicht übertreiben. Es gibt noch genug Mesnchen mit Kohle. Siehst ja daran, dass Luxusautos boomen. Und unsere deutschen Kids verfügen über 5 Mrd € Cash. Lies mal die neuesten Studien. Da wirst du lesen, dass eltern ihren Kindern nahezu alles kaufen. Also...
@xylophon. natürlich sollte das nicht der fall sein. klar dass man hier was machen muss. aber bei stoibers tonfall wird mir einfach angst und bange. klingt so wie hi...
Es gab nur zwei Möglichkeiten die Folgen der Hochwasserkatastrophe zu finanzieren! Die eine ist so gut oder schlecht wie die andere.
Was die Sozialabgaben anbelangt, kann durch einen Wechsel in eine kostengünstige KV schon einiges erreicht werden. Da ist aber der Einzelne gefordert. Da kommen leicht 80 Euro monatlich bei raus und der Arbeitgeber spart sich die gleiche Summe!
Klar, ´schau Dir ma die Kids an, die andere Kids abziehen müssen, weil sie von zuhause kein Geld mehr bekommen, weil die Haushaltskasse mehr als leer ist.

Besonders schlimm finde ich, dass es in Deutschland mittlerweile Viertel gibt, die selbst die Polizei nicht mehr betritt.

Stoibers Programm ist für die Wirtschaftslage in Deutschland sehr gut. Stoibers Problem ist leider nur, dass er das nicht rüberbringen kann.

Aber ich vetraue auf die Menschen, die hinter den kulissen arbeiten. Ein Regierungswechsel stellt meiner Meinung nach die letzte Chance für Deutschland dar.
Na klar. Mit Beckstein als Innenminister wird dann auch der totale Überwachungsstaat von George Orwell Realität. Armes Deutschland. Und straßenzüge die die Polizei meidet gabs schon immer. Genauso Jugendbanden. Nur heute bauschen das Medien wie die CDU/CSU lastige Bild auf.
.keiner muss einen anderen abziehen. Wenn diese Kinder der Meinung sind, sie hätten zu wenig, dann sollten sie sich in der Schule anstrengen, damit sie ihren Kindern mal mehr bieten können.

Im übrigen ist es eine Beleidigung der ehrlichen armen Leute, wenn man Kriminalität als "normale Folge" von Armut bezeichnet.
#44
vergleiche die gesetzlichen Krankenversicherungen, dann wirst Du sehen!
Beitragsbemessungsgrenze in der KV EUR 3.375,00

billigste KV rund 11%, teuerste rund 15%, maximale Beitragsersparnis 4%, davon 2% für Arbeitnehmer und 2% für Arbeitgeber.

EUR 3.375,00 x 2% = maximale Ersparnis EUR 67,50.

Und dies nur, wenn Du von der teuersten in die billigste Kasse wechselt und über der BBG verdienst.

Und Du willst da "leicht" 80 Euro monatlich sparen.


Also träum doch weiter :)
Sorry, da habe ich wohl DM mit Euro verwechselt, und ein Rechenfehler ist mir auch unterlaufen :D habe aber in Erinnerung, dass es (DM) 80 waren. Werd`s nochmal prüfen!
Also mit Schröder und den grünen werden wir ganz sicher nicht zu den anderen an der Spitze Europas aufschlißen. Jedes bißchen Wachstum wurde im Keim erstickt. Gabs Probleme wurden Steuern erhöht oder geschaffen. Das schafft jeder Idiot von der Straße.

Handeln ist gefragt! Nicht schönreden, nicht gutaussehen. Handeln!!!


Das klappt nur mit Schwarz-Gelb oder schlimmstenfalls Rot-Gelb. Nur mit der FDP wird es einen Politikwechsel geben.


Man braucht sich nur die Zahlen ansehen. Alles spricht gegen Schröder!
Wir werden auch nicht mit schwarz/gelb aufschließen, wenn wir den Staat nicht umbauen, den Lobbyismus in seine Schranken verweisen, den Menschen mehr Eigenverantwortung übertragen. Schwarz/gelb hat aus mündigen Bürgern unmündige gemacht und das über Jahrzehnte! Das letzte dicke Ei, das uns diese Regierung gelegt hat, war die Pflegeversicherung!
@ Thierri

Früher hast Du Met@box gepusht, jetzt pushst Du Stoiber. Und beide werden das gleiche Schicksal erleiden! :D


Schröder hat das Tv-Duell eindeutig gewonnen, wie aus den Umfragen in der ARD danach hervorging. Fast überall hatte er die Nase vorn! :)

mfg

Fuller


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.