Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,35 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,13 % Öl (Brent)+0,69 %

das grosse bild - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

das grosse bild wird immer klarer ...


ich gehe davon aus das der westen seine goldvorräte opfern muss um die banken zu retten ...

die milliarden-verluste durch shortpositionen an der comex sind lächerlich im vergleich zu den verlusten durch den gold-carry-trade

diese einzudecken würde den goldpreis durch die decke treiben und den banken eine billion verlust bescheren ...

was das bedeutet kann sich jeder vorstellen :)

also müssen die goldreserven geopfert werden ...

ein schlaues spiel der chinesen und araber um sie die goldvorräte des westens zu sichern und den weg zu einer goldgedeckten währung zu schaffen

der westen steht dann mit einem faulen finanzsystem und derivate und schuldenblase von einer trillion $ da
jim sinclair schätzt 1 milliarde $ bei pog 400

bis die eindeckung durch ist sind es 2-3 millarden $ verlust

nur an der comex :)
Selbst wenn es nur 5.000 t wären, die zu 800 $/oz eingedeckt werden (was wahrscheinlich durchschnittlich viel teurer wird) liegt der Verlust bereits bei über 60 Mrd $ -und das ist mehr als eine Delle.

Bei einem Volumen von 15.000 t und einem durchschnittlichen Goldpreis von 1.500 t wären es z.B. 530 Mrd $.

Die Goldhotline
Ich nehme an, das Du davon ausgehst das physisch eingedeckt werden muss?
Nichts desto trotz das Gold ist weg. Wer auch immer das Spielchen eingefädelt hat hat es sehr schlau angefangen.
physische eindeckung an der comex würde den lächerlichen verlust und die explosion des goldpreises verhindern :cry: :cry: :cry:

es ist wohl im interesse der halter des gold-carry-trades den ball flach zu halten

also würde physische eindeckung die chancen erhöhen das gold für den carrytrade irgendwann zurück zu kriegen

ich vermute aber das gold ist in sehr starken händen, die es auf keinen fall hergeben werden

eine interessante konsequenz für die zukunft wäre die enteignung der goldminen und die verpflichtung für einen festgelegten preis an den staat zu liefern :eek: :eek: :eek:

das wäre entgültig der zeitpunkt wo goldbesitz dem besitz von goldequities vorzuziehen ist
:mad: :mad:
Ich kann dich beruhigen, die machen dort alles mögliche, aber nicht physisch eindecken.:laugh:

Davon mal abgesehen, teil mal die Summen durch 10, dann hast Du die Summen um die es geht.;)
Irgendeiner des verblichenen Goldadels stellte mal laut die Frage:warum glaubt ihr sollten die ZB das Gold physisch zurückhaben wollen.
Auch in alten Sräds fand ich darauf keine Antwort.
Vielleicht könnte jemand was dazu beisteuern.
:kiss: Plutonia
that` s the game :rolleyes: :rolleyes:

das fass hat lauter löcher, das wasser läuft aus :D :D :D

was bleibt ist die behauptung das fass ist noch voll mit wasser ...

immer mehr leute glauben das das fass leer ist, irgendwann muss man beweisen das noch wasser im fass ist :( :( :(

wenn das system kollabiert braucht man gold, sonst glaubt jeder nur noch an das gold, das er selbst besitzt
( als sicherheit für die schulden, vor allem gläubiger in fremden nationen )

am anfang ist gold am ende schulden betrug und lügen :mad: :mad:
Am Anfang ist Gold, am Ende Schulden, Betrug und Luegen.
# 11,

Gold selber braucht nicht zu ueberzeugen oder irgendwie
zu wirken, es steht fuer sich selbst.

Daher wird Gold in dieser Zeit der Degeneration und Korruption, erneut eine Wertorientierung aufweisen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.