DAX-0,13 % EUR/USD+0,09 % Gold-0,21 % Öl (Brent)-0,66 %

~~~ SOLARHYPE ~~~~ - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

also an sunways, solarworld (beide auch heute wieder zweistellig im plus) traut man sich ja gar nicht mehr ran

alternative wäre evtl. solarfabrik, die in den letzten wochen grade mal von 7 auf 8 euro gekrabelt ist, während sunways von 2,6 auf 4,5 und solarworld von 18 auf fast 32 ist

solarfabrik muss über die 8 euro, dann sicher schnell 2 stellig bei dem orderbuch

guckst du mal rein :)

sfx = symbol
Die 8 werden bald fallen... charttechnisch sieht es dann super aus...
SFX wird ein typischer Nachzügler, der aktuell im Hype übersehen wird :)
ask orderbuch:

8,00 1.098
8,01 1.500
8,20 900
9,4 400


das wars

also gerade mal 3.898 stück im ask, 4 orders

tztztz

irgendwann wird auch die solarbude weitergezockt
klar,bei den ölpreisen....war das tokio,was die heut morgen angesagt haben,im radio,wo schon angezogen hat?

habt ihr beispiele für umwelt-fond-anlagen?

mfg,frohe pfingsten,Ce.
Solar-Fabrik AG zeichnet erfolgreiche Installationsbetriebe aus
Solide Anlagenmontage und ausgezeichnetes Verkaufstalent

Freiburg, 27.5.2004. Im Rahmen ihres „Partnertages“ hat die Solar-Fabrik auch in diesem Jahr wieder die besten Vertriebspartner ausgezeichnet, die sich durch besonders solide Anlagenmontage und hervorragendes Verkaufstalent ausgewiesen haben.
Bundessieger wurde der Solar-Fabrik Partnerbetrieb TK Energietechnik aus Albershausen. Die Geschäftsführer Jürgen Taxis und Michael Klaus erhielten, gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner Rainer Reichhold, den ersten Preis: einen Freiflug über das Tätigkeitsgebiet der TK Energietechnik. Mit dem Flug über die Dächer haben sie die Möglichkeit, ihre Solar-Fabrik Anlagen von oben zu betrachten.

Bei der Preisverleihung, bei der unter anderem Dr. Horst Mehrländer, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, Gerhard Stryi-Hipp, Geschäftsführer des Bundesverbandes Solarindustrie BSi und Stephan Kohler, Leiter der Deutschen Energieagentur dena, anwesend waren, wurden auch die 40 besten Partnerbetriebe der Solar-Fabrik geehrt. Neben dem Bundessieger TK Energietechnik wurden folgende Unternehmen als „Zertifizierten Premiumpartner“ der Solar-Fabrik ausgezeichnet:

Armin und Josef Hasler, Freiburg
System Sonne GmbH, Rottenacker
Gerold Weber Solartechnik, Achern
POET Energiesysteme, Elsendorf
Grammer Solar + Bau GmbH, Amberg
Gottfried Braun GmbH, Baiersbronn
Lothar Hettich Elektroinstallation, Schonach
Hartmann Energietechnik GmbH, Rottenburg
huka Solar, Königsfeld

Die überwiegend in Baden-Württemberg ansässigen Handwerksbetriebe zeichnen sich als erfahrene, kompetente und gut geschulte Installationsunternehmen mit hervorragendem Beratungs- und Service-Angebot aus.

Volle Auftragsbücher
In seiner Ansprache zur Siegerehrung berichtete Georg Salvamoser, Vorstandsvorsitzender der Solar-Fabrik AG, von vollen Auftragsbüchern. „Das 1. Quartal 2004 konnte die Solar-Fabrik AG mit einem positiven Ergebnis abschließen. Die Auftragslage ist so gut, dass es derzeit lange Lieferzeiten gibt. Dies hat allerdings zur Folge, dass viele Kunden auf das kommende Jahr verwiesen werden müssten. Deshalb baut die Solar-Fabrik ihre Produktionskapazitäten noch im Jahr 2004 deutlich aus, und wird dies in 2005 fortsetzen.“


Solar-Fabrik AG
Die Solar-Fabrik AG, 1996 von Umweltpreisträger Georg Salvamoser gegründet, gehört heute zu den größten Modulherstellern Deutschlands.
150 Mitarbeiter produzieren derzeit jährlich ca. 130.000 Module in der Nullemissionsfabrik in Freiburg. Im Jahr 2003 wurden 8,5 Megawatt Module gefertigt, in 2004 werden es ca. 15 Megawatt sein. Über ein bundesweites Netz von Fachbetrieben bietet die Solar-Fabrik komplette Solarsysteme an. Generalimporteure übernehmen den Vertrieb in verschiedenen Exportländern.
Ein wesentliches Merkmal der Solar-Fabrik Technik ist deren hohe Qualität „made in Germany“. So bestätigte auch eine aktuelle Untersuchung des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE den Solar-Fabrik-Anlagen außergewöhnlich hohe Jahresenergieerträge.

Kontakt:

Weitere Informationen: Andrea Ocker, Öffentlichkeitsarbeit Solar-Fabrik AG, Tel. 0761-4000-130, E-Mail: a.ocker@solar-fabrik.de
Fotos zum Partnertag finden Sie im Internet unter www.solar-fabrik.de
Allgemeines Fotomaterial zur Solar-Fabrik in Druckauflösung (300 dpi) im Internet unter www.solar-fabrik.de/fotos.
ask iceberg auf 8,00 ist noch hartnäckig

aber ich habe keine sorge, das der ice bald durch ist, wenn ich mir die anderen buden aus der branche anschaue, gehts bei sfx erst nochmal richtig los die nächsten tage, jeder wird nachzügler suchen
solarfabrik ist doch schon wirklich gut gelaufen die letzten Monate...
Sunways hat da wohl eher noch größeres Nachholpotential...
Und sobald die 5€ fallen, werden die schnell auf dem Niveau
von der Fabrik sein...;)
sunways hat sich in der letzte woche von 2,6 auf 4,6 hochgejubelt (dank förtsch und frick), da kommt eher der schnelle jähe lemmingabsturz, das sind fast 100%

solarfabrik von 7 auf 8 euro in dem zeitraum, früher oder später zieht die horde auch den wert hoch

früh dabei sein in einem branchentrend, nachzügler finden, das sind meine besten deals
aber von mir aus, kauf sunways und zahlt förtschs lemmingen den gewinn
solarfabrik verkäufer jetzt ganz fair

stellt seine stücke offen ins ask, damit man sehen kann, wie lange es noch dauert
@Berta

ich würde sofort kaufen wenn ich sicher wäre, daß es wirklich die letzen zu €8 sind. Was meinst du?
@langsam

so werden viele denken

meine meinung (marktbeobachtung seit jahren)

die letzten stücke werden dann sehr schnell in grossen blöcken weggekauft, viele werden das nicht mehr schaffen mit ihren handelssysteme und tanlisten un ddann eben 8,5-9,00 euro locker kurz danach bezahlen, weil sie den ausbruch abwarten wollten, dann aber nur noch scheiss kurse bekommen haben

sicher nervt so ein iceberg oder askblock, aber der branchentrend gibt solche stückzahlen im moment locker her

wissen kann man nie, ob das das ende des icebergs ist, woher auch, das weiss nur der verkäufer
@Berta
danke für die Antwort. Hinterher laufen darf man nicht. Sehe gerade jetzt sind es fast 23k im Ask. Verlasse mich auf meine Reaktionsfähigkeit ("langsam" bin ich in der Beziehung nicht) und gehe rein wenn es weniger als 10-12k im Ask sind. Ich denke Du hast mit deiner Prognose recht, deutlich höhere Kurse sind darin.
SAG würde gerne noch mehr Solarmodule einkaufen, wenn es sie gäbe. Die Hersteller scheinen die Nachfrage im Moment garnicht bedienen zu können, so stark kracht der Markt.

Könnte mir vorstellen, daß das noch ein bißchen anhält. Schaut Euch auch mal die Mitarbeiterentwicklung bei Solarfabrik an. Das ist schon heftig, wie die erweitern.

Die Energiekosten werden sicherlich in nächster Zeit nicht sinken. China und USA benötigen massig.
Nur als Hinweis, wie man kostenlos oder kostengünstig zur INTERSOLAR
kommen kann:

Am 24-26.6 findet in Freiburg die Intersolar, Europas größte Solarmesse statt.
Mit Samstag den 26.6 gibt nur noch einen Publikumstag !

Der Eintritt kostet normalerweise 15 bzw. 8 Euro am Publikumstag.
Es gibt zwei Arten preiswerter reinzukommen:

1) Ihr tragt euch bei http://intersolar.de/ ein.

Dann müsst ihr nur noch 10 bzw. 5 Euro am Publikumstag zahlen.
Das geht jedoch nur noch bis Montag !

2) Ihr kontaktet einen der Aussteller (z.B. Phönix Sonnenstrom, Solarstrom AG,
Solar Fabrik, Solarworld, Sunways etc) und fragt dort wegen Messekarten nach.
Aber auch die müßtet ihr schnellstmöglich anrufen oder anmailen,
weil die Messe schon nächste Woche stattfindet.
Als Begründung könnt ihr ja angeben, Aktionäre zu sein
oder euch über deren Anlagen informieren zu wollen.


Für die Anreise empfehle ich den mittlerweile superschnellen ICE
& den vor-Ort kostenlosen Shuttle-Bus.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.