wallstreet:online
42,10EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

Bijou 120 Euro marktgerecht? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo zusammen,

Bijou Brigitte halte ich für eine excellente Firma.
Nach der Erhöhung der Umsatzprognose in dieser Woche halte ich die aktuellen Kurse um ca. 80 Euro für sehr fair und sehr moderat bewertet.
Dabei benutze ich Wertmodelle, die Unternehmenswerte liefern, die meist deutlich konservativer liegen als die werte, die sich zum Beispiel ergeben würden, wenn man KGV`s einer Aktie und das KGV von langlaufenden Anleihen vergleicht.
Demnach würde sich ein Wert von ca. 80 Euro ergeben, bei dem das Unternehmen Bijou Brigitte absolut fair wäre.
Würde man nun aber die allgemeine Marktbewertung mitberücksichten, so wäre ein Wert von ca. 120 Euro meiner Meinung nach angemessen.

Nicht enthalten wäre in diesem Wert ein weiter mögliches und zu erwartendes Wachstum der Umsätze/gewinne.
Auf der anderen Seite kann ich natürlich nicht in die Zukunft schauen, so dass diese Modelle im Wesentlichen auf den Zahlen basieren, die jetzt sichtbar sind.

Wäre ich nicht bereits so hoch in Bijou Brigitte kapitalisiert, würde ich sie auch auf diesem Niveau noch kaufen.

Viele Grüße und weiter steigende Kurse :)

Hausmeister
Hallo krausehausmeister,

warum so bescheiden?

Ich komme schon auf Werte zwischen 140 und 190€, je nach Berechnungsmethode und das bei lediglich 15% Gewinnwachstum.

Man kann dem Vorstand von Bijou Brigitte nur ein langes und weiterhin erfolgreiches Leben wünschen.
Hi Better,

Du weisst ja, wie ich darauf komme und es ist wirklich konservativ. Wie gesagt ist das Wachstum da nicht drin, obwohl man annehmen kann, das es sehr wahrscheinlich nicht abbricht. Wenn man langfristige Visionen hat, dass mal 2000 Läden enstehen könnten.
Von daher habe ich natürlich auch nichts gegen 140 oder 190 Euro einzuwenden.:)

Viele Grüße und schönes Wochenende

Hausmeister
Ehrlich gesagt wäre ich froh, würde es nicht immer so schnell nach oben gehen. Das erhöht nur die Wahrscheinlichkeit für Rückschläge.

Wenn nichts außergewöhnliches passiert, kann man die Aktie noch über viele Jahre halten und dabei dicke Gewinne einstreichen.

Durch meinen Einstiegskurs bei ca. 10€ ergibt sich bei einer Dividende von 1,80€, eine Rendite so um die 18%. Der bisherige Anstieg ist aus meiner Sicht also durchaus gerechtfertigt.

Hoffentlich läuft das Geschäfte auch weiterhin wie gehabt.
# 3

ueber den Erfolg dieses Unternehmens wundere ich mich schon laenger. Erst letzte Woche wurde ein neues Geschaeft in bester Lage von Alkmaar (Holland) eroeffnet.(es war auch gut besucht)
Weil ich schon laenger diese Firma vom Boersengeschehen
kenne, habe ich mir die Artikel etwas genauer unter die Lupe genommen, muss sagen, dass sie mir zwar gefallen haben, aber durchaus nicht alleine dastehen. Es gibt viel Konkurrenz.

Gruesse
Tulipe
# 4

es scheint so, als wäre die Konsolidierung, die Du DIr gewünscht hast, eigetroffen und es sieht so aus, wenn ich mir die Kurse bei über 79 Euro anschaue per heute, als könnte diese Konsolidierung schon zu Ende sein und es weiter aufwärts gehen.
Gefällt mir sehr :)

# 5

Konkurrenz: Hast Du dabei Namen von Firmen herausgefunden, die noch nicht genannt wurden und auch börsennotiert sind?
Wenn ja, welche?

Gruß

Hausmeister


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.