Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,35 % EUR/USD0,00 % Gold-0,07 % Öl (Brent)-0,79 %

Put EUR/US$ - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hi,

hätte mal 2 Fragen zu KO-Puts auf EURO/Dollar:

- warum eigentlich werden die Puts immer mit Abgeld zum inneren Wert bzw. die Calls mit Aufgeld getaxt ???

- hab z.Z. den db0gzg mit Laufzeit 17.01.05. Sollte ich mal ausnahmsweise den Schein bis zum letzten Tag halten (was ein Novum für mich wäre); welchen Differenzbetrag bekomme ich dann ausbezahlt ??? Sprich, welcher Kurs zu welcher Uhrzeit kommt da in Frage.

Bei solchen heissen Scheinen spielt das schon eine große Rolle, gestern schwankte das Teil zwischen 0,58 und 1,20.

Für Eure Antworten schon mal vielen Dank und gute Geschäfte auch 2005 :)

TB
was meinst mit Abgeld?

wenn ich das richtig sehe, zahlt der Schein am 17.1.

(1,37 - Kurs) * 100

Aber das sind natürlich USD, also für den Auszahlungsbetrag in Euro musst nochmal durch den Kurs dividieren
Thx Pfandbrief,

das mit dem Abgeld hat sich also geklärt. Hatte nicht beachtet, dass der Kurswert noch in € umgerechnet wird. Wenn dies so ist, dann hat der Put natürlich auch ein Aufgeld.

Kannst Du mir auch etwas zur 2. Frage sagen ??????

TB
nein...guck in den bedingungen des scheins nach, gibts beim emittenten als pdf file.

nebenbemerkung, die sollte man eigentlich VOR dem kauf lesen.
Hallo Pfandbrief,

die PDF hab ich natürlich gelesen; erklär mir aber dennoch bitte was genau mit:

Durchschnittspreis an der Referenzstelle gemeint ist :confused:

PS: will ja nicht wg. 1000€ Spielgeld gleich einen MBA in Finanzwirtschaften machen ;)

Nochmals vielen Dank
TB
Sorry, das übertrifft nun wirklich meine PC-Fähigkeiten :( Hab ich bei Onvista - Zertifikate - db0gzg - Verkaufsprospekt nachgelesen.

TB
Wenn der EURO aber in dem Rhytmus wie in den letzten Minuten weitersteigt wird mein Schein Sylvester sowieso nicht überleben; was spielt da die Uhrzeit bzw. die Referenzstelle noch für `ne Rolle :(
http://files.onvista.de/certificates/issuer_report.pdf?ID_OS…

Referenzstelle: Bildschirmseite "OPTREF" im Reuters Monitor Service-System

"Referenzstand" ist, in Bezug auf einen bestimmten Tag und jede Serie, vorbehaltlich Nr. 4 der
Produktbedingungen, ein (als Geldgegenwert in der Referenzwährung zu betrachtender) Betrag in
Höhe einer Anzahl, die wie in der Definition "Bezugsobjekt" angegeben, zu bestimmen ist; wobei
dieser "Devisenkurs" dem von der Referenzstelle an dem betreffenden Tag um 13:00 MEZ (oder zu
einem von der Berechnungsstelle als praktikabel bestimmten Zeitpunkt in möglichst großer
zeitlicher Nähe dazu) notierten Umrechnungskurs zwischen der ersten und zweiten Währung
entspricht, die für den betreffenden Umrechnungskurs in der Definition des "Bezugsobjekts"
aufgeführt sind (angegeben als Anzahl von Einheiten, oder Bruchteilen von Einheiten, der ersten
Währung, die den Gegenwert einer Einheit der zweiten Währung darstellen), wie er von der
Berechnungsstelle in der unter "Bestimmung des Referenzstandes" in der Tabelle unter
"Wertpapiere" beschriebenen Weise festgestellt wird.

...und in der Tabelle steht 13:00 Uhr MEZ
#9
OK, werde - falls ich den Schein wirklich bis zum 17.01. behalten sollte - dann mal die Devisennotierungen um 13,00 verfolgen. So wie ich mich aber kenne bleibt der Schein nicht so lange im Depot.

Entschuldigung wenn ich noch eine Frage hab: was genau bedeutet "Der Robolucion zum Sieg verhelfen" ???

TB
das bedeutet, venezuelanische Staatsanleihen zu kaufen, um die sozialistische Entwicklung in der herrlichen bolivarischen Republik weiter voranzutreiben
timburg,

nö, er ist kapitalist mit vorliebe für extravagante papiere :rolleyes:
aber sonst sehr kompetent.

aufgeld/abgeld sollte es geben wegen der zinsdifferenz zwischen euro und dollar.

guten rutsch allseits - ich verschwinde in den skiurlaub :)
p.s.: "der robolucion zum sieg verhelfen" heißt hoffen, daß chavez zahlt.
oder sein nachfolger zahlt.
oder überhaupt einer zahlt :eek:
stimmt, bigmac, aber es scheint so, als ob das in der Praxis nicht der Fall ist. Der Put müsste eigentlich ein Abgeld haben, aber er hat keins.

Der Spread würde das aber sowieso fressen.
@big-mac

Das mit der Kompetenz steht ausser Frage.

#11 ist ziemlich zweideutig, deshalb meine Frage. Wusste nicht, ob die Unterstützung wirklich ironisch gemeint war.

Dir einen guten Rutsch und viel Spaß in den Bergen

TB
PS: mir scheint, gegen Eure Anleihen sind meine KO`s harmlose Scheinchen :laugh:

:eek: EURO fällt mal zur Abwechslung, sind gute Daten aus US gekommen??
pfandbrief,

beim future macht das gar nicht so wenig aus.
bei den zertis - nun ja, der emittent muß auch von was leben :D
timburg,

beiden anleihen gibts fast immer eine qoute, und bis dahin gute zinsen.
und so oft gibts dann ja auch nicht den default - überhauptwenn ein land öl hat :rolleyes:

ich habe übrigens keine venezuelaner,derzeit.
alles zu teuer :cry:
Erstmal ein gutes und efolgreiches Neues Jahr allerseits,


hat jemand eine Ahnung was gerade mit dem Dollar los ist?? Steigt ja heute wie verrückt :confused: Und unser Scheinchen über 100% im Plus heute morgen ;)
Nach Ansicht von finanzmeinung.de hat heute die Euro-MACD- "Ampel" auf ROT geschaltet, um 18 Uhr wird ein Euro-Put gekauft.
Der MACD liefert meist zuverlässige Signale, entgegen jeglicher Expertenmeinungen (mindestens 1.40) deutet sich nun zumindest eine erste Wende an.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.