checkAd

Adva Optical. Fakten, Daten, Hintergründe für unsere Pusher und Basher (Seite 1890)

eröffnet am 07.08.02 17:30:59 von
neuester Beitrag 15.06.21 11:14:29 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 1890
  • 1951

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
21.05.04 00:10:01
Beitrag Nr. 616 ()
@Dago

Wenn nur wenige kaufen und die Kurse steigen, dann bedeutet das, daß halt auch kein Mensch verkaufen möchte. Und darauf kommt es an. Ist doch egal, durch wie wenige das getragen wird. Wenn dann plötzlich sehr viele kaufen, dann wird es Zeit auszusteigen, weil dann die Aktien von den starken zu den Zittrigen wandern.
Ich finde das sehr logisch.

Die Umsätze bei ADVA sind nicht sehr hoch. Der "Aufschwung" wird zwar nur durch wenige getragen, aber es gibt auch kaum noch Verkäufer. Das ist eigentlich der richtige Zeitpunkt einzusteigen. Eigentlich. Aber wer handelt schon eiskalt nach Kostolanys Regeln?
Wir kaufen halt lieber, wenn ein Papier bereits mit 500% im Plus steht, von allen gelobt wird und insbesondere Frick & Co sagen, daß man jetzt halt kaufen soll.
Avatar
20.05.04 23:57:53
Beitrag Nr. 615 ()
Kostolany sagt:
Wenn Kurse bei starken Volumen steigen oder fallen, dann ist das meist die Trendwende.
Wenn Kurse bei niedrigen Volumen steigen oder fallen, dann wird das auch so weitergehen.

Fazit:
Sinkende Kurse bei starken Volumen: kaufen
Sinkende Kurse bei niedrigen Volumen: abwarten
Steigende Kurse bei starken Volumen: raus
Steigende Kurse bei niedrigen Volumen: halten

Wenn´s so einfach wäre, dann wäre aber auch Kostolany noch reicher geworden :-).

Was haltet ihr von folgender Meldung (w:o heute):
Der Telekommunikationsausrüster Tellabs Inc. kündigte die Übernahme der Advanced Fibre Communications Inc. an. Der Kaufpreis liegt Konzernangaben zufolge bei 1,9 Mrd. Dollar und soll in Bargeld sowie in Aktien bezahlt werden. Im Rahmen der Transaktion erhalten die Aktionäre von Advanced Fibre Communications je Aktie 7,00 Dollar in bar sowie 1,55 Aktien von Tellabs. Dies entspricht einem Kurs von 21,24 Dollar je Aktie, nachdem der Schlusskurs am Mittwoch bei 16,83 Dollar gelegen hatte. Tellabs wird 75 Prozent der Anteile des neuen Konzerns kontrollieren während Advanced Fibre Communications die übrigen 25 Prozent halten wird.
Avatar
19.05.04 20:28:44
Beitrag Nr. 614 ()
Also ich kenne das eigentlich andersherum:eek:

Steigende kurse und steigendes Volumen spricht nach großes Interesse und Nachhaltigkeit.

Andersrum ist der Aufwärtstrend nur von wenigen getragen was schnell in Käuferstreik enden kann, und dann geht es schnell wieder abwärts !!!

gruß
Avatar
19.05.04 14:32:42
Beitrag Nr. 613 ()
Laut Kostolany sind steigende Kurse mit abnehmendem Volumen besser.
Steigende Kurse mit steigendem Volumen dagegen schlecht, weil zu viele Zittrige vermehrt auf den Zug aufspringen und keinen stabilen Kurs garantieren.

Denke da ist schon was dran.

Mfg
Avatar
19.05.04 13:46:35
Beitrag Nr. 612 ()
@Dok
Schon möglich. Trotzdem sollte man die Chance nicht außer Acht lassen, daß ADVA viel stärker steigt, als wir uns das gegenwärtig vorstellen können. Immerhin sind die letzten Wochen viele Zittrige abgeschüttelt worden und eine gewisse Übernahmephantasie eines Aufkäufers besteht nach wie vor.

Gruß
Volker
Avatar
19.05.04 13:33:31
Beitrag Nr. 611 ()
@ all

ja, vielleicht hat ADVA ja wirklich in den letzten Wochen ein stabiles Doppeltief ausgebildet und kann nun wieder etwas nach oben gehen...

Gehe allerdings noch nicht von einem Ende der Konsolidierung aus.. dazu sind die Umsätze noch viel zu gering.

Ich glaube, wir bekommen einen recht ereignislosen Sommer

DNO
Avatar
18.05.04 19:16:28
Beitrag Nr. 610 ()
ADVA gerät gegenwärtig wieder etwas in Vergessenheit.
Das wird sich bald ändern. Dann wird der Kurs stark und nachhaltig steigen.
Avatar
17.05.04 11:52:08
Beitrag Nr. 609 ()
Wenn man also DB Glauben schenken darf könnte für Adva ein KGV von 13, 2004 erreichbar sein.:)
Avatar
16.05.04 22:21:48
Beitrag Nr. 608 ()
Interressant, Cisco demkt an Firmenübernahmen.
Das könnte doch irgendwie für Kursphantasien sorgen in der Branche.


Cisco: Milliarden-Rückkaufsprogramm

14.05.04 21:59

Das Board von Cisco Systems hat gestern zusätzliche Aktienrückkäufe im Umfang von 5 Milliarden US-Dollar genehmigt. Zuvor verfügte das Unternehmen für Rückkäufe bereits über einen Rahmen von 20 Milliarden Dollar. Auf einen festen Zeitraum will man sich aber nicht festlegen.Wie Finanzchef Dennis Powell ausführte, habe das Unternehmen bis zum 1. Mai rund 886 Millionen eigene Titel im Wert von 15 Milliarden Dollar eingesammelt. Nun verfüge man erneut über 10 Milliarden Dollar für weitere Käufe. Dies gehöre zur Strategie des Unternehmens, um Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen und über eine Akquisitionswährung für Übernahmen zu verfügen.Inzwischen kann Cisco Systems seine Aktien wieder billiger erwerben. Die Titel rutschten heute bis kurz vor Handelsschluss um weitere 2,25 Prozent nach unten auf 21,26 Dollar.

Quelle: Börse-Go
Avatar
13.05.04 19:36:28
Beitrag Nr. 607 ()
Anbei ein Ausschnitt aus der aktuellen Studie der Deutschen Bank, die mir ein Ex-Kollege dort netterweise geschickt hat...

Endlich vertritt die DB mal eine Meinung, der ich mich anschliessen kann... Das letzte Price Target der DB, was ich gesehen habe, war bei EUR 3 oder so.. Ein Witz!

Vernünftigerweise verwendet die DB übrigens die PRO FORMA EARNINGS!


ADVA’s Q1’04 results continued the recurring theme of revenues in line, profitability ahead. While this is good, particulalry when tied to cashflow improvements, it is revenue outperformance that will drive the share price, in our view. With revenues unchanged, our forecast changes are driven in large by higher gross margin assumptions. Our price target (Euro 7.5) and recommendation (BUY) remains unchanged.

Q1 results - Headline sales of Euro 23m were in line with our forecasts, with gross margins of 51.3% some 2.8pp ahead of forecasts. With opex in line this drove a record EBIT margin of 14.3% and an EPS of Euro 0.11 - some Euro 0.04 ahead. On the cashflow ADVA generated Euro 4.0m of operating cashflow, ultimately yielding a net cash position of Euro 10.8m vs Euro 6.8m at year end 2003. Looking for growth – having delivered almost flawlessly in the past 8-9 quarters ADVA needs to accelerate revenues to drive and sustain its share performance. In this respect our Q2’04E forecast of Euro 25m provides the stepping stone to break out of the familiar Euro 20-23m range. With Q1’04 reported, and FY’04E gross margin assumptions raised to 49.5% from 47.7% our 2004E EPS is raised by 20% to Euro 0.38.
  • 1
  • 1890
  • 1951
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Adva Optical. Fakten, Daten, Hintergründe für unsere Pusher und Basher