checkAd

Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig (Seite 914)

eröffnet am 24.09.02 22:23:14 von
neuester Beitrag 08.06.21 14:52:36 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 914
  • 916

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.03.03 15:08:40
ich warte immer noch auf die 9
Avatar
26.03.03 13:34:04
Südzucker kauft 95% an polnischem Zuckerhersteller SSC - Rechtstreit vom Tisch
WARSCHAU (dpa-AFX) - Die Südzucker AG hat über ihr Tochterunternehmen Saint Louis Sucre 95 Prozent des staatlichen polnischen Zuckerherstellers Slaska Spolka Cukrowa (SSC) erworben. Südzucker zahle dem polnischen Finanzministerium 269 Millionen Szloty (61,8 Mio Euro), teilte das Ministerium am Mittwoch in Warschau mit.

Saint Louis Sucre werde 405 Millionen Szloty in das polnische Unternehmen investieren. Damit werde ein zwei Jahre dauernder Rechtsstreit beigelegt, den das Ministerium gegen die Übernahme angestrengt hatte. SSC kontrolliert 17 Prozent des polnischen Marktes und kann jährlich 200.000 Tonnen Zucker produzieren./FX/fn/bi
Avatar
07.03.03 01:24:06
ich glaube, wir sehen keine einstelligen Kurse auf viele Jahre! Eine ganz schön starke Substanz hat das Teil.

Da hätt ich auch als 10-jähriger Aktionär keine Angst. Schade dass ich es net bin:confused:
Avatar
06.03.03 12:55:50
Bei Südzucker kann man jetzt charttechnisch sogar,von einem Kursziel bei 8 Euro ausgehen,da aktuell die Nackenlinie eines großen Dreiecks unterschritten wurde !!!:cry:
Avatar
27.02.03 13:00:33
@wh

ich werd das beobachten!
Avatar
27.02.03 12:49:42
@Nocherts

Fundamental ist gegen Südzucken ja nichts auszusetzen,aber die Charttechnik besagt,daß die 9 Euro mittelfristig noch getestet werden.:yawn:

Gruß WPH
Avatar
25.02.03 19:58:38
na dann lass sie mal kommen in den einstelligen Bereich. Ich stehe bereit:look:

Dass sich niemand hier dafür interessiert ist doch kein schlechtes Zeichen. Falls die zahlen richtig sprechen, auch nach einem Jahresabschluss 2003, spätesens dann, oder im einstelligen bereich , wird hier ggf . mehr los sein:lick:
Avatar
24.02.03 16:32:30
@ Big Nick--aber nicht billig genug :laugh:
Hiermit melde ich mich mal wieder,da es jetzt an der Zeit ist.Der Kurs,dürfte mittelfristig,auf die von mir vor längerer Zeit schon angesprochenen 9 Euro zusteuern.Der Macd Indikator,weist jetzt Chrash-Charakter auf,da ein bereits vollendeter bullisher Keil,nach unten hin verlassen wurde.Der Money flow Indikator tendiert steil abwärts und deutet darauf hin,daß verstärkt Geld aus der Aktie abfließt.Zudem wird beim Money flow,auch bald der langfristige Aufwärtstrend fallen.Kurserholungen,dürften ab jetzt immer nur noch minimalst ausfallen.

Gruß WPH :cry: :mad:
Avatar
29.01.03 22:06:27
Keiner interessiert sich für Südzucker, die 9-Monatszahlen gingen total unter. Hier die Fakten:
- Umsatz: 3.442, minus 6,4%
- op. Erg.: 401, plus 19,2%
- Erg. d. gew. Gesch.: 341, plus 9,2%
- Erg. v. St.: 283, plus 8,3%
- Überschuß v. Dr.: 221, plus 13,2%
- Überschuß n. Dr.: 175, plus 6,5%

Kurs: 15,45
- KGV auf 2001`er Zahlen = 11,6
- erwartete Dividende: 0,50 E

positiv:
- Dt. Bank hat Beteiligung reduziert auf 4,8% und plant wohl keine weiteren Abgaben
- free float für Indizes erhöht auf 34%
- operativ alles im grünen Bereich

negativ:
- Überschuß nach Minderheitenanteilen nur gering gestiegen. Unklar, ob sich die Prognose von über 10% Ergebnisanstieg auf den Überschuß mit oder ohne diese Anteile bezieht.

Gruß

BlueJoe
Avatar
27.01.03 16:07:04
Südzucker Outperformer
Bankhaus Lampe

Die Analysten des Bankhauses Lampe bewerten die Südzucker-Aktie (WKN 729700) mit Outperformer.

Die Südzucker AG sei der größte Zuckerproduzent in Europa. Die Gesellschaft habe sich bis heute zu einem führenden europäischen Lebensmittelkonzern mit einer Produktpalette gewandelt, die Zucker, Süßungsmittel, Functional-Food-Produkte, Tiefkühlkost sowie weitere Lebensmittelzutaten umfasse.

Südzucker habe heute die Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres (28.2.) bekannt gegeben. Demnach habe der Umsatz 3,44 Mrd. Euro betragen und sich somit konsolidierungsbedingt um 6,4% verringert. Das EBIT habe jedoch infolge der Akquisition der SLS um 9,9% auf 340,7 Mio. Euro erhöht werden können. Der anteilige Jahresüberschuss sei um 5,1% auf 174,6 Mio. Euro gestiegen, das Ergebnis je Aktie leicht von 1,02 Euro auf 1,03 Euro. Die operative Marge (auf EBITDA-Basis) sei von 9,2% auf 11,7% gestiegen und liege nun nahe der Zielmarge von 12,0%.

In der Segmentberichterstattung habe sich der Bereich Zucker aufgrund der hinzugewonnenen SLS-Aktivitäten den Umsatz um 697 Mio. Euro auf 2,6 Mrd. Euro erhöhen können. Das operative Ergebnis (als EBITDA gemessen) sei in den ersten neun Monaten leicht rückläufig gewesen. Das Segment Spezialitäten habe (bereinigt um Schöller) ein Umsatzplus von 25,0% auf 818 Mio. Euro verzeichnen können und trage nunmehr zu fast einem Viertel zum Konzernumsatz bei. Das operative Ergebnis (12,0%-Marge) habe bei den Spezialitäten sogar um 50,4% auf 99 Mio. Euro gesteigert werden können.

Insgesamt lägen die vorgelegten Zahlen im Rahmen der optimistischen Erwartungen. Es zeige sich, dass die Konzentration auf das Kerngeschäft und die zuckernahen Produkte der richtige Schritt sei. Dank der Übernahme der französischen SLS könne Südzucker trotz eines rückläufigen Umsatzes aufgrund des Verkaufs der Eiscremesparte das Ergebnis überproportional steigern. Nachdem sich die Deutsche Bank Ende 2002 von einem Großteil ihrer Anteile getrennt habe, sei dieser Unsicherheitsfaktor, der in den letzten Monaten den Kurs belastet habe, gewichen. Belastend wirke jedoch weiterhin die immer wieder kehrende Diskussion über die in 2006 womöglich fallende Zuckermarkt-Ordnung, die der Gesellschaft feste Zuckerpreise garantiere.

Man glaube, dass diese Diskussion teilweise überbewertet werde, da das Unternehmen sich durch die Expansion in Osteuropa und die Aussichten im Spezialitätenbereich mehr und mehr auf einen möglichen Wegfall der EU-Ordnung einstelle und für den worst case in 2006 sehr gut vorbereitet sein werde. Im Ausblick auf das Gesamtjahr gebe sich das Management weiter positiv. So rechne die Gesellschaft weiterhin mit einem Anstieg des operativen Ergebnisses sowie des Jahresüberschusses um über 10%.

Die Analysten des Bankhauses Lampe sehen daher keine Veranlassung, ihre Gewinnreihe zu korrigieren und bestätigen ihre Outperformer-Einschätzung für Südzucker mit einem Kursziel von 22,00 Euro.
  • 1
  • 914
  • 916
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig