Deutsche Euroshop AG (Seite 101)

eröffnet am 29.11.02 20:32:12 von
neuester Beitrag 14.01.21 16:50:28 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
24.07.19 10:40:32
Beitrag Nr. 1.001 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.086.808 von Kiemeler am 23.07.19 13:24:22Kiemeler


du machst mir immer mehr Angst ..:eek:... unsere Investments überschneiden sich immer mehr ......hier ....Corestate...BB ...


Wo soll das enden ...

Irgendwann werden wir noch richtige Valuefriends ...so oder so ..:cool:


Cure
Deutsche Euroshop | 25,24 €
3 Antworten
Avatar
26.07.19 15:42:50
Beitrag Nr. 1.002 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.093.447 von cure am 24.07.19 10:40:32
Diesen Effekt habe ich auch bemerkt........Kiemeler sicherlich einer der besseren Anleger...aber keiner von uns ist "ohne Fehl"...auch ich nicht, soviel Selbstkritik ist Pflichtenheft....

DES werde ich weiter aufstocken....ist schon höhergewichtet im Depot.....auch könnte die Entscheidung fallen, das "Familiy Office" massiver damit zu bereichern....aber wie immer an der Börse......weitaus mehr Chancen und Gelegenheiten, als Kapital vorhanden, um diese zu nutzen.....

Nur unsere "heilige linke EZB" hat ja Geld ohne Limit......wird in einem Desaster enden und Sachwerte die DES adeln?!
Deutsche Euroshop | 25,00 €
Avatar
31.07.19 10:10:20
Beitrag Nr. 1.003 ()
Was denn nun schon wieder ? Zu kalt, zu heiß, oder was. Das Ding kennt echt nur eine Richtung, zum Heulen.
Deutsche Euroshop | 24,56 €
1 Antwort
Avatar
31.07.19 12:11:04
Beitrag Nr. 1.004 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.141.130 von Offlineshopper am 31.07.19 10:10:20
Geduld, bei einer direkten Investition in eine Immobilie jucken einen die tatsächlichen Marktschwankungen auch nicht....und hierbei ja oft locker 10% weiche Kosten bei Kauf, die keinen Wert bringen, in den ersten Jahren...

DES kaufen, nachkaufen, Dividenden kassieren und sich daran freuen....die Kurszuwächse werden kommen, wenn unsere Mitbürger in der Masse endlich realisieren, dass die "negativen Zinsen nach Inflation gerechnet" dauerhaft bleiben werden, da wohl auch diese hierfür verantwortliche "Sachpolitik" dauerhaft gewählt werden dürfte.

DES auf meiner Nachkaufliste....bis zur nächsten HV wird der Bestand massiver ausgebaut.....denn der Kurs ist weit (!!) unter dem tatsächlichen Wert.......wäre es eine ETW zu diesem Preis in München oder Hamburg, mit dieser Unterbewertung, die Käufer würden sich darum prügeln...... :laugh:
Deutsche Euroshop | 24,62 €
Avatar
31.07.19 13:12:18
Beitrag Nr. 1.005 ()
Der Shopping-Center-Betreiber Simon Property hat soeben seine Quartalszahlen gemeldet und bestätigt seine Jahresprognose von 12,30 bis 12,40 USD pro Aktie. Das KGV liegt damit bei 12 bis 13.
Deutsche Euroshop | 24,64 €
3 Antworten
Avatar
01.08.19 09:49:03
Beitrag Nr. 1.006 ()
Die ultimative Geldanlage
Wer eine Aktie in einem stabilen und nachhaltigen Abwärtstrend sucht, die sich auch allen Erholungstendenzen des Gesamtmarktes erfolgreich und hartnäckig zur Wehr setzt, der ist hier bei der Deutschen Euroshop AG genau richtig. Hier gelingt es ohne Anstrengung, ein kleines Vermögen zu generieren. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass man mit einem großen Vermögen die Investition beginnt. Man muss halt "jönne könne", vor allem den Leerverkäufern. Na denn mal ran an den "Dauerlooser", Opfer werden jederzeit aufgenommen.
Deutsche Euroshop | 24,42 €
1 Antwort
Avatar
01.08.19 10:45:50
Beitrag Nr. 1.007 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.149.722 von Offlineshopper am 01.08.19 09:49:03
Dauerloser natürlich, sorry !
... kommt nicht mehr vor ...
Deutsche Euroshop | 24,46 €
Avatar
02.08.19 07:09:53
Beitrag Nr. 1.008 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.142.756 von Herbert H am 31.07.19 13:12:18
Wenn man bedenkt, dass der Strukturwandel des Retails in den USA schon einiges weiter fortgeschritten ist, sind die Zahlen der Simon Property (ich halte Aktien) sehr passabel und ein Wink mit dem Zaunpfahl, dass auch in Europa Center mit sehr guten Lagen auch in einer Dekade noch sehr gute Erträge werden erwirtschaften können.

"Industriewerte" werden an der Börse derzeit regelrecht zerlegt.....oft schon über 50% tiefer im 52 Wochen Vergleich.

Eine DES insoweit im Depot ein "ruhender Pol"
Deutsche Euroshop | 24,37 €
2 Antworten
Avatar
02.08.19 11:08:13
Beitrag Nr. 1.009 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.157.387 von Kampfkater1969 am 02.08.19 07:09:53
Zitat von Kampfkater1969: "Industriewerte" werden an der Börse derzeit regelrecht zerlegt.....oft schon über 50% tiefer im 52 Wochen Vergleich.

Eine industriefeindliche Politik, die auf zunehmende Alimentation breiter Bevölkerungsschichten durch den Staat setzt, stärkt den Konsum und sollte eigentlich Konsumtiteln helfen - zumindest solange, wie der Staat noch Geld hat. Deshalb denke ich, dass irgendwann auch der Abwärtstrend bei der DES enden müsste ...
Deutsche Euroshop | 24,54 €
1 Antwort
Avatar
02.08.19 19:06:01
Beitrag Nr. 1.010 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.159.394 von Herbert H am 02.08.19 11:08:13
Auch unser "links vermerkelter Staat" weiß genau....unsere Bürger benötigen "Brot und Spiele"......nur eingelullte Bürger sind "handzahmes Stimmvieh"

Deshalb besteht zu einer "konsumgeilen" indirekten Demokratie gar keine Alternative.... ;)

Auch eine DES wird deshalb von dieser "alternativlosen Politik" profitieren.....Geduld.....eine der Tugenden eines Langfristanlegers
Deutsche Euroshop | 24,60 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Deutsche Euroshop AG