wallstreet:online
41,80EUR | +0,45 EUR | +1,09 %
DAX+0,22 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,33 % Öl (Brent)-0,14 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 26.04.2019 - Beliebteste Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Auch wenn es einige nicht gerne sehen , aber so kommt mit Ansage und in überwiegend kurzer Zeit , mit relativ wenig Einsatz -Sprich Geld ins Haus ! (Auch wenn es dieselbe Schallplatte ist , aber ein Hit )










Warum sollte es fallen ?

Aber von Gewinne mitnehmen ist noch niemand Pleite gegangen ! :):kiss:

Es müssen nicht immer 100 % Gewinn in wenigen Tagen/Wochen sein !
Guten Morgen ihr Zocker !
Ich komme nicht aus dem Meeting sondern von der 60 Min. Massage oder sagt man doch besser auf deutsch Besprechung. Denn wenn man nicht mehr weiter weiß dann bildet man einen Arbeitskreis.
Da kann man fast ganz unbesorgt in die Therme fahren die OS auf SAP bzw. Wirecard laufen auch heute noch recht gut ohne das man Wie das Kaninchen vor der Schlange vor dem Rechner sitzt . Ich würde trotzdem mal Gewinner realisieren und eintüten was man hat das hat man/Frau, mehr kann es immer sein trotzdem sollte man auch zufrieden sein und nicht gierig werden es ist schließlich geschenktes Geld für Nichtstun. So mancher macht oder muss dafür den ganzen Monat einen 450 € Job machen.
Stellt sich die Frage " Warum sollte es fallen " . Ich denke großartig wird da nix fallen , aber nur meins.
Deshalb Gewinne vor dem WE lieber realisieren.
Das WATERBALETT geht gleich los !
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.432.672 von gold8000 am 26.04.19 17:04:37Das ist so eine Sache. Wenn du nicht weisst, wieviel Geld auf der Seitenlinie wartet, du also keine Ahnung hast, wann etwas überkauft oder nicht überkauft ist, dann ist diese Aussage nur eine schwache Perspektive und im Prinzip würde ich sogar noch einen draufsetzen; sie ist sinnlos. Wenn die den Markt im Sommer bei 30000 sehen wollen, dann wird er dort auch hinlaufen. Dann sehen wir sowohl im Dax als auch im Dow ATH´s. Und ja, irgendwann gibt es auch wieder ne Korrektur, dich sich gewaschen hat. Und es kann genausogut sein, dass das nicht passieren wird. Das interessiert einen Daytrader allerdings nicht. Er tradet nur sein System, ob hoch oder runter.
Ich habe da ein Gleichnis gerade ausgedacht.

Da stehen zwei Personen an einem äußerst dreckigen, reißenden Fluss, der zudem auch noch richtig breit ist. Das Wasser ist laut, wie die Niagarafälle. Sagt der eine zu dem anderen (er muss sehr laut brüllen für seine Daumen evlt. ich weiss es nicht, dachte eher wegen der Akustik, na egal): "Wie komme ich jetzt am besten auf die andere Seite? Ich habe da eine Idee, ist total klar." Antwortet der Andere:"Gar nicht!!" Er nickt dem Fragenden freundlich zu und greift sich sein kleines Eimerchen und die Angel und entfernt sich zügig von dieser Person, denn in seinen Augen hat er gesehen, dass er das "Gar nicht" nicht verstehen will. Der mit dem Eimerchen ist der Daily Scalper, der Andere ist bei seinem Versuch den Strom zu durchschwimmen (zu verstehen) ertrunken. Schönes Wochenende.


Ich bin da nicht investiert , hatte mich aber laufend interessiert , aber man kann nicht alles machen .

Aber 100 % im Nachhinein ist nicht schlecht bietet kein Sparbuch in 3 Monaten und 500 € Verlust wären im Ernstfall auch kein Beinbruch gewesen wenn es anders gelaufen wäre . :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.436.302 von gesine am 27.04.19 01:45:21
Zitat von gesine: Du hast denn ursprünglichen Sinn des Threads überhaupt nicht begriffen!


Ah ja, im Nachhinein, aufzeigen was gehandelt wurde,
war es ganz sicher nicht.

Als Berki den TagesThread ins Leben gerufen hat und Goedda ihn übernommen,
war ne komplett andere Zeit, vor allem technisch betrachtet.

Es wurden im Tagesthread vornehmlich Indizes und vereinzelt Währungen gehandelt,
Einzelwerte hatten nur im Zusammenhang, ihrer Listung/Gewichtung eine Bedeutung.

Geplänkel/Streitereien wurden vornehmlich im W:0 Chat oder auf dem Sofa ausgetragen.

Es gab keine Follower oder Däumchen, dafür Freunde...

Informationsaustausch stand im Vordergrund,
aber es gab zu allen Zeiten
Gewinner, Verlierer, Kontraindikatoren, Selbstdarsteller...

Die Charttechnik befand sich noch in den Kinderschuhen,
für mich ein Lösungsansatz mit 2 unterschiedlichen Ergebnisvarianten,
die nur im Zusammenspiel mit anderen Indikatoren zielführend sein kann...

Last not least, der Markt bestimmt den Kurs,
wir können Mitschwimmen, wer denkt er steht darüber
wird irgendwann untergehen. *imho


Das ist eine andere Generation hier heute. Macht keinen Sinn, gegen diese anzukämpfen. Die haben es nicht mehr gelernt, älteren Menschen die Türen aufzuhalten, die Leute zu Grüßen oder mit anderen zusammen sitzen und feiern. Man findet keine Kneipe mehr, wo mal Skat gespielt wird. Heute laufen Sie wie Aliens an einem vorbei mit gesenktem Kopf und Handy in der Hand, sitzen mittags vorm Eingang Aldi mit Bierdosen in der Hand. Egoismus ist das schönste Hauptwort geworden usw. Aber wie gesagt, Sie haben es ja von Ihren Eltern so gelernt. Gibt aber natürlich noch Ausnahmen, aber die Gruppe wird immer kleiner. Deswegen benehmen Sie sich in Ihrer Anonymität auch hier so. Früher hätten wir mal eine auf die Schnute bekommen von Kumpels, wenn wir so mit Ihnen geredet hätten. Heute sitzen die jungen sehr allein zuhause vor Ihren Bildschirmen. Bin froh, zu den älteren zu gehören. Vielleicht müssen Sie es mit dem Alter noch lernen. Eben viel später als wir damals. Das Forum war wirklich mal gut hier und die Leute hatten sich super ausgetauscht (allerdings gab es natürlich auch Zoff aber menschlich). Selbst ich als Alter merke, das die Computerzeit eine Art Vereinsamung herbei bringt.
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den kleinen Verfallstag im April:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
2. Ostern-Statistik für DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-411-420/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-411-420/#…
3. DAX und DOW um Monaswechsel zum Mai:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-441-450/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-441-450/#…
Update zum "Turn of the Month" beim DAX:
https://www.trading-treff.de/wissen/trading-setup-turn-of-th…
4. DAX und DOW für Monatstrader April->Mai:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-451-460/#…
5. Typischer Monatsverlauf im April für DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…

DAX Pivots
R3 12409,86
R2 12365,83
R1 12324,21
PP 12280,18
S1 12238,56
S2 12194,53
S3 12152,91

FDAX Pivots
R3 12468,67
R2 12413,33
R1 12371,67
PP 12316,33
S1 12274,67
S2 12219,33
S3 12177,67

CFD-DAX Pivots
R3 12441,17
R2 12387,53
R1 12343,47
PP 12289,83
S1 12245,77
S2 12192,13
S3 12148,07

DAX Wochen Pivots
R3 12576,54
R2 12410,08
R1 12316,24
PP 12149,78
S1 12055,94
S2 11889,48
S3 11795,64

FDAX Wochen Pivots
R3 12662,33
R2 12477,17
R1 12376,33
PP 12191,17
S1 12090,33
S2 11905,17
S3 11804,33

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.08.2018 12561,68
30.08.2018 12494,24
27.09.2018 12435,59
15.04.2019 12020,28
19.03.2019 11788,41
02.04.2019 11754,79
29.03.2019 11526,04
28.03.2019 11428,16
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
29.08.2018 12569,50
15.04.2019 12044,00
29.03.2019 11566,50
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Guten Morgen Zusammen!

Gestern hat es endlich schon mal gute Impulse abwärts gegeben. Jedoch hätte der DAX für mich die 12190 erreichen müssen, aber das Intradaygap im DOW hat schon früh gezeigt, dass das nichts wird.

Aber es ist noch nichts verloren, solange das aktuelle Top hält, sind wir offiziell an 61er abgeprallt und eine schöne Korrektur zurück zur 50er oder (mein persönlicher Wunschtraum) zur 38er könnte von hier aus starten.
Da dort auch mein TP liegt und es eine meiner Pflichtmarken ist, bin ich da trotz 100 Tagen Dauer Up doch noch optimistisch :)

Trade bleibt wie gehabt:

Short DAX 12282

TP 11542

SL 12420
Guten Morgen, 308 müsste brechen, um weiter rauf zu können... das wird evtl. schwer.. aber schauen wir mal... ansonsten bedeutet die Richtung 250 für mich schon wieder short... durchaus bis 185 fürs Erste. Schwieriger Tag heute.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.270 von Schwarzer_Peter am 26.04.19 11:18:05
Zitat von Schwarzer_Peter: Feierabend :lick:


fein gemacht, bitte nächste Woche mehr davon, meinen Segen hast Du,
er hat schon früh beleidigt aufgegeben heute, gut so . . . .
Salut

EUR/USD

Unité de temps : Journalier

Posi short < 1,1175



noch dazu...



à bientôt
OC
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.430.569 von Abendkasse am 26.04.19 13:37:30Das grenzt ja schon an eine automatische Gelddruckmaschine was Du da täglich zeigst :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.430.635 von R32 am 26.04.19 13:46:25
Zitat von R32: Das grenzt ja schon an eine automatische Gelddruckmaschine was Du da täglich zeigst :laugh:


Ja da musst Du selbst über die Unternehmen recherchieren wenn ich mal was einstelle , die Mehrzahl wird es eh nicht umsetzen da es nicht auf CT , Wellen , Linien und Signale beruht .
Ich werde aber den Teufel tun und begründen warum , weshalb und wieso . Wenn es auf CT beruhen würde wäre es der Heilige Gral der schon seit Jahrhunderten gesucht wird . :)
Du siehst es doch das es funktioniert nicht von jetzt auf gleich aber nach einigen Tagen , manchmal auch Wochen .




Müsste ich so zwischen dem 27.03. - 31.03. gepostet haben , wer eine BM bekommen hat müsste das genaue Datum noch wissen .


Zum Handelsschluss wird überwiegend hochgezogen , ist aber kein Garantieschein dafür !

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.432.891 von deusmyops am 26.04.19 17:27:06Das,was Du hier öfter schreibst, ist druckreif
Du solltest ein Buch schreiben - das Talent dazu hast Du !:kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.431.421 von R32 am 26.04.19 15:05:05
Zitat von R32: Mir wär es zu wenig für den Aufwand. Da lass ich lieber die Marken arbeiten - Weniger Stress und mehr Geld fürs Depot ;)


Deine Marken "arbeiten" genauso wenig wie du tradest. Für deine Duftmarken zum morgendlichen Stuhlgang gilt das natürlich nicht, bakteriell riecht man dort rege "Arbeit"...

:laugh:
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 26.04.2019

So richtig bekam unser Dax zum Donnerstag aber einfach das Fass nicht nach oben aufgedrückt. Mit dem vollendeten Rücklauf auf die 12250 hätte er dabei nun sogar noch ein Ass mehr im Ärmel..

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12424, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Freitag-den…

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: in die heiße Zone oben eingetaucht


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Die Reaktion des Vortages werteten wir als zu schwach. Schwach im Sinne von, dass da zu wenig nach unten kam. Das war durchaus bullish zu werten und offerierte Chancen oben raus. Sollte der Dax diese Chance aber nicht aufgreifen, war mit einer Fortsetzung der Morgenroute und einem Abarbeiten der Pullback-Zone bei 12270/12250 zu rechnen und die kam auch. Die kam nachdem sich der Dax über den Tag doch deutlich schwächer zeigte und konstant nach unten rutschte. Am Ende gelang es ihm aber dennoch, den Schwächeanfall wieder aufzukaufen und damit die 12250 zu verteidigen.

Grundsätzlich kann man das dann auch noch positiv auslegen und die Formation auf den unteren Zeiteinheiten dann als Flagge deklarieren, die mit Bruch über 12315 dann Aufwärtspotentiale bis 12350/12375 aber auch 12424 freilegen könnte. Und damit haben wir die obere und bullishe Variante sogar schon definiert. Die 12315 die nun als Flaggenkante angesehen werden sollte, fungiert damit schon als Long-Trigger gen Norden.

Gelingt es unserem Dax zum Freitag aber wieder nicht oben raus zu wirken, sollte man sich eher auf ein Seitwärtsgeschiebe knapp unterhalb der 12300 einstellen. Neue Tiefs unter 12235 wären grundsätzlich nun sogar als kleine Verkaufssignale zu werten, die dann weitere Potentiale bis 12200/12180 sowie 12100 freilegen würden.

Fazit: Unser Dax schlägt sich weiter in der Tageschart-Verkaufszone umher. Trotz des deutlicheren Verkaufsdruck gelingt es ihm immer wieder die kommende Schwäche aufzukaufen. Damit hält er sich noch Optionen nach oben offen. Insbesondere ein Überwinden der 12315 zum Freitag könnte dabei schon eine Trendfortsetzung zur 12350/12375 und später dann 12424 ankündigen. Gelingt kein nachhaltiges Überwinden der 12315, sollte mit Seitwärtsbewegungen zwischen 12250 und 12300 gerechnet werden. Verkaufssignale entstehen erst unter 12235 mit Ziel auf 12200/12180 und 12100.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.428.328 von _Mitglied_ am 26.04.19 09:52:45
Zitat von _Mitglied_:
Zitat von Schwarzer_Peter: Dann gefällt Dir Kopfweh auch :keks::laugh:


Ich versteh das zwar nicht genau aber gestern war 12320 Short und der Verkauf lag in etwa 70 - 75 Punkte tiefer um 16:33 Uhr. War doch gar nicht mal so schlecht vom R32.



Herr "G" hatte eine shortmarke von 12.261 mitgeteilt. also zu close ein verlust von 22 pip's eingefahren
Daumen vorab geben nicht vergessen, meine Herren sind da sehr sensibel
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.428.448 von R32 am 26.04.19 10:00:54
Zitat von R32:
Zitat von mcgoofy: ...


Herr "G" hatte eine shortmarke von 12.261 mitgeteilt. also zu close ein verlust von 22 pip's eingefahren


R32 hatte vorzeitig auch zum Verkauf graten (Für Alle die ihn lesen können) Pech für die Ignorefans, klaro :p :p :p


Wenn es keiner macht mach ichs

"Zitat von R32: Herr G. shortet den Dax bei tangieren der 12.261 Ziel dann 12.198


Wer will kann auch jetzt bereits aussteigen, es ging heute langsamer als gedacht. An Gewinnmitnahmen ist noch keiner gestorben........

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 25.04.2019 | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1302762-141-150/…

Hört doch endlich mit dem Sch.... auf
Und die Börse vergessen:

15:30 kanns nochmal runterrappeln im Dow, um sich anschliessend elegant zu "erholen"

Gedanken?
3M immer noch Schlußlicht, Boing ist "oben", der Wahnsinn tobt... den Dow stört das nicht...

Grobe range: 360 bis 557

Dax: kein trade heute, ist mir zu stressig

LJ

P.S: und es muß ja nicht jede Marke zwingend genau getroffen werden, schon der Weg dahin beschert oftmals Punkte
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.430.938 von andriko1958 am 26.04.19 14:23:25Herr G. sahnt hoide richtig ab mit long :cool:



Antwort auf Beitrag Nr.: 60.432.345 von gesine am 26.04.19 16:36:36was daran ist nicht transparent?
Bei jedem Schein klar offensichtlich,wann gekauft und der jetzige Stand dazu

Find ich besser,als immer nur die WKN anzugeben ( falls das sonst überhaupt jemand macht)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.432.672 von gold8000 am 26.04.19 17:04:37Aber erstmal Dax 13000 🤠

Trommel mal schön weiter Short ich Gewinne mit Long mein Freund 🤠
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.430.842 von R32 am 26.04.19 14:10:07
ACHTUNG Verwechslungsgefahr....
Zitat von R32:
Zitat von Schwarzer_Peter: Herr G. kauft den Dax bei 12.275 :lick:




Moin Thomas,

hoffe das Trader Geld ist nicht wieder verzockt bis zum Ersten? Viermal werden wir noch wach, dann ist wieder Özis Renten Tach....:D

4 Tage können lang sein, wenn der Monat länger ist als das Geld:



Du schaffst das....

:laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.435.840 von hammersbald am 26.04.19 22:39:55Du hast denn ursprünglichen Sinn des Threads überhaupt nicht begriffen!


Ah ja, im Nachhinein, aufzeigen was gehandelt wurde,
war es ganz sicher nicht.

Als Berki den TagesThread ins Leben gerufen hat und Goedda ihn übernommen,
war ne komplett andere Zeit, vor allem technisch betrachtet.

Es wurden im Tagesthread vornehmlich Indizes und vereinzelt Währungen gehandelt,
Einzelwerte hatten nur im Zusammenhang, ihrer Listung/Gewichtung eine Bedeutung.

Geplänkel/Streitereien wurden vornehmlich im W:0 Chat oder auf dem Sofa ausgetragen.

Es gab keine Follower oder Däumchen, dafür Freunde...

Informationsaustausch stand im Vordergrund,
aber es gab zu allen Zeiten
Gewinner, Verlierer, Kontraindikatoren, Selbstdarsteller...

Die Charttechnik befand sich noch in den Kinderschuhen,
für mich ein Lösungsansatz mit 2 unterschiedlichen Ergebnisvarianten,
die nur im Zusammenspiel mit anderen Indikatoren zielführend sein kann...

Last not least, der Markt bestimmt den Kurs,
wir können Mitschwimmen, wer denkt er steht darüber
wird irgendwann untergehen. *imho


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 26.04.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:30JapanJPNTokio CPI ex. frische Nahrungsmittel (Jahr)1,3%1,1%1,1%
01:30JapanJPNTokio Verbraucherpreisindex (Jahr)1,4%0,8%0,9%
01:30JapanJPNTokio CPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)0,9%0,7%0,7%
01:30JapanJPNArbeitslosenquote2,5%2,4%2,3%
01:30JapanJPNJob/Bewerber Verhältnis1,631,641,63
01:50JapanJPNEinzelhandelsumsätze s.a (Monat)0,2%-0,2%0,2%
01:50JapanJPNIndustrieproduktion (Monat)-0,9%-0,1%0,7%
01:50JapanJPNIndustrieproduktion (Jahr)-4,6%-0,6%-1,1%
01:50JapanJPNEinzelhandelumsätze (Jahr)1%0,8%0,4%
08:45FrankreichFRAVerbrauchervertrauen969796
10:00ÖsterreichAUTEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe49,2-50
10:30GroßbritannienGBRBBA Hypothekengenehmigungen39,98 Tsd.-35,299 Tsd.
12:00GroßbritannienGBRCBI Industrielle Trendumfrage - Aufträge (Monat)-531
14:30USAUSAKernausgaben für persönlichen Konsum ( Quartal )1,3%1,6%1,8%
14:30USAUSABruttoinlandsprodukt annualisiert3,2%2%2,2%
14:30USAUSABruttoinlandsprodukt Preisindex0,6%1,3%1,9%
14:30USAUSAPersönliche Konsumausgaben (Quartal)0,6%1,3%1,5%
16:00USAUSAReuters/Uni Michigan Verbrauchervertrauen97,29796,9
19:00USAUSABaker Hughes Plattform-Zählung805-825
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen-105,4 Tsd.€--98 Tsd.€
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen37,4 Tsd.$-56,3 Tsd.$
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen2,4 Tsd.$-16 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen-1,8 Tsd.£-900£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen-94,4 Tsd.¥--87,1 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen547,4 Tsd.-515,3 Tsd.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.427.812 von R32 am 26.04.19 09:00:14
Zitat von R32: Evtl. auf die Marke von Herr G. warten - Und der Tag wird statt "Schwierig ganz Einfach" ;) ;)


jo..... so wie gestern?????:laugh::laugh:


moin zusammen:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.428.394 von mcgoofy am 26.04.19 09:57:04
Zitat von mcgoofy:
Zitat von _Mitglied_: ...

Ich versteh das zwar nicht genau aber gestern war 12320 Short und der Verkauf lag in etwa 70 - 75 Punkte tiefer um 16:33 Uhr. War doch gar nicht mal so schlecht vom R32.



Herr "G" hatte eine shortmarke von 12.261 mitgeteilt. also zu close ein verlust von 22 pip's eingefahren


R32 hatte vorzeitig auch zum Verkauf graten (Für Alle die ihn lesen können) Pech für die Ignorefans, klaro :p :p :p
Moin,

so: gleiches Spiel wie gestern nochmal

E/D-Long mit Mini-Stops (vun mir uss mehrmals bisser läuft - upper ist langsam überfällig...)

erstmal @1,14397, SL direkt unterm 07:10h-Tief (1,1132), TP offen... :look:

und Musike dazu
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.428.316 von smallstick am 26.04.19 09:52:14
Zitat von smallstick: Gestern hast Du das mit dem Gap Close im Nachhinein geschrieben, und es hat sich so angehört, als wenn Dir zu 90% vorher klar war das es so kommt.


Entschuldigung aber wenn du hier einfach Behauptungen über andere raushaust könntest du dir wenigstens die Mühe machen zwei Klicks zu setzen und meine Post von gestern prüfen.
Ich habe das Gap mindestens in 4 Post erwähnt UND ES SOGAR live hier gehandelt und im zweiten Anlauf 140 Punkte gemacht.

Das Forum wird immer erbärmlicher hier.
Einfach mal lügen über andere verbreiten und Daumen kassieren, da ist mir meine Zeit echt zu schade, auf solche guten Verdienstmöglichkeiten hinzuweisen.

Hier, ich spar dir sogar noch die Klicks:

Zitat von Der_Zweifler: Long DOW 444

TP 531


Wäre schon komisch, wenn der nix wird um 15:30 :D


Zitat von Der_Zweifler:
Zitat von Der_Zweifler: Nächster Versuch!

Long DOW 356

TP 530

SL unter TT


Trade bei 498 beendet!

+142

Ich hab nur genug, aber die 530 wird trotzdem kommen müssen, er lässt solche Intraday gaps nicht offen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.428.565 von R32 am 26.04.19 10:10:22
Zitat von R32:
Zitat von mcgoofy: ...

nu komm..... zeig mal rückrat und gib zu - das war kappes:laugh::laugh:


Machen Wir es heut einfach so: Keine Marke - Kein Userstress ;)


jut, gefällt mir:cool:
Die lesen hier wieder mal mit, weder die Marke von Herrn G. noch die von Herrn L. hat einen fill bekommen, kommt aber noch :lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.428.748 von Alexa0 am 26.04.19 10:26:07
Zitat von Alexa0:
Zitat von R32: ...

Machen Wir es heut einfach so: Keine Marke - Kein Userstress ;)





zunächst einmal heißt es Rückgrat.............. (was du wohl haben wirst, sonst wärst kein Mensch)

-und einen Rat hast du gegeben, indem du rechtzeitig zum Schließen der Posi geraten hast----


also mach dir nichts daraus, darauf musst du nicht antworten.


rückgrat ist natürlich richtig..... einen rat habe ich nicht gegeben.... :D

trulla:laugh:
Herr G. ist jetzt long, Herr L. ist jetzt short, da ist für jeden was dabei :lick:
Wer will kann auch jetzt bereits aussteigen, es ging heute langsamer als gedacht. An Gewinnmitnahmen ist noch keiner gestorben........
US Retail
Jänner: +0.2%
Feb: -0.2%
März: +1.6% (Erstbericht)

Da frage ich mich wie sie auf 2 bis 2.8% BIP Erwartungen kommen. 14h30 sind wir schlauer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.430.233 von peterhuber91 am 26.04.19 13:02:15Beim Controlling des Einzelhandels komme ich auf +1.9%.

Meine Schätzung +1.8% US BIP
Daher Short

Zitat von peterhuber91: US Retail
Jänner: +0.2%
Feb: -0.2%
März: +1.6% (Erstbericht)

Da frage ich mich wie sie auf 2 bis 2.8% BIP Erwartungen kommen. 14h30 sind wir schlauer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.534 von lukeskyblogger am 26.04.19 11:44:44 Macht das einer von euch? Wenn ja, könnt Ihr mir das beibringen?

Nein, weil es "News" nicht gibt! :eek:

Das englische wording ist hier völlig irreführend! Das deutsche Wort "Nach-Richten" ist da deutlich korrekter formuliert. In dem Moment, in welchem wir von irgendeinem Ereignis lesen können, ist dieses ja logischerweise bereits passiert! - Und "wir Normalsterblichen" sind garaniert nicht (Nie! Niemals!) die allerallerersten, die Wind von irgendetwas bekommen; in diesem Moment, wo wir von etwas erfahren, ist dessen Auswirkung im Kurs des dies jeweils betreffenden Marktes bereits eskomptiert!

Wir können nur im Nachhinein, in den Nach-Richten!, nachlesen, warum wann was im Kurs passiert ist! - Und versuchen, im Vorfeld eines Ereignisses (Bekanntgabe irgendwelcher Wirtschaftdaten, politischer Entscheidungen, etc. ...) möglichst gut einzuschätzen, was die höhere Wahrscheinlichkeit hat, passieren zu können und was dies dann für Auswirkungen hat! ;)
Der DAX läuft inzwischen ganz angenehm nach oben. Für eine Freitag eine akzeptable Performance. Man konnte noch mal um die 12.260 ein- und um die 12.310 aussteigen, 50 nette Punkte. Zum Nachmittag geht eventuell noch ein wenig mehr, freundlichen USA sei Dank:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.431.421 von R32 am 26.04.19 15:05:05
Zitat von R32: Mir wär es zu wenig für den Aufwand. Da lass ich lieber die Marken arbeiten - Weniger Stress und mehr Geld fürs Depot ;)


Die Höhe des Gewinns und wie viel Geld man hat ist doch in erster Linie völlig unwichtig , wichtig ist allein das man auch im fortgeschrittenen Alter gesund ist und keine großartigen Gebrechen hat . Wenn Du krank bist ist Geld völlig unwichtig . Wenn man eine schönes Zuhause hat und nicht jeden € 3 x umdrehen muss sollte man doch zufrieden sein . Mehr als essen und trinken geht eh nicht ,dann noch eine intakte Familie und Freundeskreis was will man mehr . Ob da nun ein paar € mehr auf der Bank ist oder Peng .
Jeder Nationalspieler wird Dir sagen er spielt weil Fussball sein Hobby ist und Spass macht , Geld ist bei denen nicht wichtig auch wenn sie mit 22/23 Jahren schon oft 5 Millionen € im Jahr verdienen :laugh::laugh:
Das sagen aber immer die Leute die nie mit 1.500 € im Monat auskommen mussten , alles scheinheiliges Gesindel .
Ich verdiene zwar keine 5 Millionen € im Jahr und habe sie auch nie im Jahr verdient bin aber auch so zufrieden . :kiss:
Es stellt sich die Frage warum sollte es fallen ???

Trump will und wird wieder gewählt werden deshalb sollten die Aktien in USA weitersteigen . " Wer das Geld hat macht die Regeln " . Das ist in Germany nicht anders .
Investoren aus dem Ausland halten durchschnittlich 53,7 % der Aktien von Dax-Konzernen , teilweise werden bis zu 86 % eines Dax-Konzern von Ausländern aus den USA und Rest-Europa gehalten .

Deshalb werden sich langlaufende OS auf Amazon , Microsoft und SAP auch in nächster Zeit rechnen , aber nur meins !
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.432.249 von Gilera am 26.04.19 16:25:17Den Einstieg bei 265 heute Morgen habe ich leider verpennt. So blieben zweimal Krümel übrig von zweimal 285 auf 310!

Falls er nochmals unter 300 zurückkommt, gerne ein drittes Mal. Ansonsten sind Sportwetten angesagt heute Abend :). Hier fällt nichts mehr heute.
Dow zieht den Dax mit hoch. Und die auf ihren Shorts sitzen, werden vor dem WE noch zum Verkauf gezwungen. Bitter für die Bären.

Der heutige Anstieg passt nicht (Gold, Euro, Dax - alles hoch). Da sind dubiose Mächte am Werk.

Danke, dass ihr mich wieder aufgenommen habt ;).

Bin weg. Unter 300 heute nicht mehr. Auch von Mini Gewinnmitnahmen wird man nicht ärmer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.432.324 von likeshort am 26.04.19 16:34:11Das war doch heute Morgen auch schon klar... gestern hat der Dow eine wichtige Unterstützung gehalten, dann ballert er nicht nächsten Tag, der auch noch Freitag ist, da durch, um weitere Tiefs zu machen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.432.651 von Abendkasse am 26.04.19 17:02:13
Zitat von Abendkasse:



Müsste ich so zwischen dem 27.03. - 31.03. gepostet haben , wer eine BM bekommen hat müsste das genaue Datum noch wissen .


Zum Handelsschluss wird überwiegend hochgezogen , ist aber kein Garantieschein dafür !



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben