DAX-1,53 % EUR/USD0,00 % Gold-0,16 % Öl (Brent)+0,94 %

News Joint Venture zwischen Denison und ALX Uranium

Anzeige
Gastautor: Stephan Bogner
13.10.2016, 17:18  |  1371   |   

Heute verkündete ALX Uranium Corp. (TSX.V: AL; Frankfurt: 6LLN; WKN: A1402P) einen definitiven Vertrag mit Denison Mines Corp. über den sofortigen Verkauf von 80% Projektanteilen am Hook-Carter Grundstück für 7,5 Mio. Denison Aktien, die an ALX ausgegeben werden.

Mit einer Marktkapitalisierung von $320 Mio. CAD werden die Aktien von Denison aktuell bei $0,60 CAD gehandelt. Die 7,5 Mio. Denison Aktien haben aktuell somit einen Marktwert von $4,5 Mio. CAD, wobei die Marktkapitalisierung von ALX momentan bei $4,9 Mio. CAD steht.

Jon Armes (Präsident und CEO von ALX) kommentierte in der heutigen Pressemitteilung:

“Wir heissen Denison als Betreiber des Projektes Hook-Carter willkommen und freuen uns, dass die nächsten $12 Mio. CAD für Explorationen auf dem Hook-Carter Grundstück finanziert werden, ohne dass es zu einer weiteren Verwässerung für die Aktionäre von ALX kommt.Denison machte im Athabasca Basin eine Reihe erstklassiger Uranentdeckungen und angesichts ihrer Erfahrung bin ich davon überzeugt, dass sie das Projekt sorgfältig und methodisch weiterentwickeln werden. Da das Hook-Carter Grundstück in den kommenden 36 Monaten beträchtlichen Explorationen unterzogen wird, wird das Unternehmen sein Hauptaugenmerk auf Explorationen bei seine anderen qualitativ hochwertigen Explorationsprojekten in und im Umfeld des Athabasca Basin richten, einschliesslich Gorilla Lake, Newnham Lake, Gibbons Creek und Lazy Edward Bay.”

Es ist ein grossartig, zu sehen, dass ein “Senior” seinen Namen mit ALX assoziiert. Transaktionen wie diese haben in der Vergangenheit bereits gezeigt, dass Aktionären dadurch aussergewöhnliches Wachstumpotential geboten wird. ALX wird 20% Anteile am Hook-Carter Projekt behalten, wobei Denison den ALX-Finanzierungsanteil für die ersten $12 Mio. CAD vollständig übernehmen wird, sodass ALX in der ersten Explorationsphase keine Geldmittel bereitstellen muss.

Der vollständige Report kann hier als PDF und hier als Webversion eingesehen werden. 

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel