DAX-0,04 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,20 % Öl (Brent)+0,13 %
Thema: CSU
(1)  Oberster Verbraucherschützer rechnet mit Klagewelle

Deutschlands oberster Verbraucherschützer Klaus Müller rechnet wegen des möglicherweise gebildeten Kartells von deutschen Autoherstellern mit einer Klagewelle. Er geht von zehntausenden Verfahren aus, in denen Autokäufer Schadenersatz für …

Diskussion: Volkswagen Vorzüge interessanter als Stämme ?

Diskussion: Hot Wheels BMW 519000 k a u f e n !!!

Wertpapier: BMW, Daimler, AUDI, Volkswagen Vz
Energie: Energiewirtschaft kritisiert CSU als

Die deutsche Energiewirtschaft hat der CSU vorgeworfen, mit "Klientelpolitik" zugunsten bayerischer Bauern zum "Kostentreiber" bei der Energiewende zu werden. "Die Zeche müssen alle Stromkunden in Deutschland …

Türkei: CSU-Generalsekretär gibt SPD Schuld an Türkei-Krise

Der Generalsekretär der CSU, Andreas Scheuer, hat der SPD vorgeworfen, für die derzeitige Krise mit der Türkei verantwortlich zu sein. "Die Sozialdemokraten haben uns durch ihr lasches Verhalten die ganze …

(2)  Barley: Union muss Bremserrolle beim Familiennachzug aufgeben

Eine Umsetzung der Forderung von CDU und CSU, Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen, hätte nach Ansicht von Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) weitreichende Folgen für die Flüchtlingspolitik: "Die …

Diesel: VZBV-Chef will Langzeitgarantie für umgerüstete Diesel-Modelle

Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, hat von den Autokonzernen eine Langzeitgarantie für umgerüstete Diesel-Modelle gefordert. Die Nachrüstungen müssten zu einem "signifikanten …

(1)  Linken-Chef: Spekulation um Guttenberg-Rückkehr beweist

Linken-Chef Bernd Riexinger hat die Spekulationen um eine mögliche Politik-Rückkehr des ehemaligen Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) als Beweis für die "Hilflosigkeit" der CSU gewertet. "Wie …

Nachrichten zu "CSU"

Bundestag26.07.2017
Unionsfraktion fordert Konsequenzen aus EuGH-Urteil zu Asyl-Regeln
...- Der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Stephan Mayer (CSU), hat Konsequenzen aus einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) gefordert, welches die Gültigkeit der Dublin-Asylregeln bekräftigt hat. "Wir müssen in Deutschland jetzt genau die Spielräume ausloten, die sich für Rückführungen von Asylbewerbern in ursprünglich zuständige Mitgliedstaaten ergeben", sagte der CSU-Politiker der "Welt" (Donnerstagsausgabe). Die Entscheidung des EuGH dürfe nicht dazu... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Linken-Chef26.07.2017
Spekulation um Guttenberg-Rückkehr beweist "Not der CSU"
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Linken-Chef Bernd Riexinger hat die Spekulationen um eine mögliche Politik-Rückkehr des ehemaligen Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) als Beweis für die "Hilflosigkeit" der CSU gewertet. "Wie groß muss die Not südlich des Weißwurstäquators sein, dass... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewirtschaft25.07.2017
 CSU-'Klientelpolitik' gefährdet Energiewende
...Die CSU gefährdet nach Ansicht der Energiewirtschaft mit ihrer Forderung nach dauerhaften Entschädigungen für Landwirte die Energiewende. "Die Zeche müssen alle Stromkunden in Deutschland zahlen", sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft, Stefan Kapferer, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag). Die CSU betreibe eine "Klientelpolitik" zugunsten der Bauern im Freistaat, die für Stromtrassen auf ihrem Boden Geld erhalten sollen. Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP25.07.2017
Energiewirtschaft: CSU-'Klientelpolitik' gefährdet Energiewende
...Die CSU gefährdet nach Ansicht der Stromkonzerne mit ihrer Forderung nach dauerhaften Entschädigungen für Landwirte die Energiewende. "Die Zeche müssen alle Stromkunden in Deutschland zahlen", sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft, Stefan Kapferer, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag). Die CSU betreibe eine "Klientelpolitik" zugunsten der Bauern im Freistaat, die für Stromtrassen auf ihrem Boden Geld erhalten sollen. Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Barley25.07.2017
Union muss Bremserrolle beim Familiennachzug aufgeben
...beim Familiennachzug in jedem Einzelfall entschieden werden, ob das Kindeswohl betroffen sei, denn "Kinderrechte gelten für alle Kinder, nicht nur für deutsche". Vermutlich sei der CSU diese Konsequenz nicht klar gewesen, so Barley. Auf besonderen Wunsch von CSU-Chef Horst Seehofer hatten sich CDU und CSU in ihrem "Regierungsprogramm" auf folgende Forderung festgelegt: "Der Schutz der Kinder hat für uns Verfassungsrang. Deshalb werden wir ihre Rechte in das Grundgesetz aufnehmen." [mehr]
(
1
Bewertung)
WDH/CSU-Spitzenkandidat Herrmann22.05.2017
Kein Zweifel an Einigkeit der Union
(Berichtigung: Schreibweise Herrmann) BERLIN/MÜNCHEN (dpa-AFX) - CSU und CDU werden sich nach Überzeugung des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann trotz strittiger Punkte zwischen den Schwesterparteien auf ein gemeinsames Wahlprogramm einigen. "Wir wollen gemeinsam diese Wahlen gewinnen - da kann kein Zweifel sein", sagte der CSU-Spitzenkandidat in der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin". Raum für strittige Fragen ist... [mehr]
(
0
Bewertungen)
CSU28.12.2015
Weniger Geld für Integrationsverweigerer
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die CSU will Flüchtlinge auch mit der Androhung von Leistungskürzungen zur Integration zwingen. Das geht aus der Beschlussvorlage für die Klausurtagung der CSU-Landesgruppe Anfang Januar hervor, die der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe) vorliegt. An der Klausur soll erstmals auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) teilnehmen. Die Beschlussvorlage trägt den Titel "Integration - miteinander und nicht nebeneinander".... [mehr]
(
0
Bewertungen)
CSU-Chef Seehofer11.09.2016
Für Grundversorgung reicht eine Fernsehanstalt
BERLIN (dpa-AFX) - Die CSU will sich für eine Zusammenlegung von ARD und ZDF einsetzen. "Wir sind der Auffassung, dass die Grundversorgung auch von einer Fernsehanstalt geleistet werden könnte", sagte CSU-Parteichef Horst Seehofer der "Bild am Sonntag". In einem vom Parteivorstand gebilligten Entwurf für das neue Grundsatzprogramm der CSU heißt es, der o?ffentlich-rechtliche Rundfunk solle sich auf seine Kernaufgaben ru?ckbesinnen, dadurch könne er Relevanz... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Zornausbruch in CSU-Fraktionssitzung06.07.2016
Seehofer attackiert Schäuble
MÜNCHEN (dpa-AFX) - In einer Wutrede vor der CSU-Landtagsfraktion hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ungewöhnlich scharf attackiert. "Das Spektakel geht trotz Potsdam weiter", sagte der CSU-Chef nach Teilnehmerangaben am Mittwochnachmittag vor den Abgeordneten - mit Blick auf die zurückliegende, eigentlich friedliche Klausur der Unions-Spitzen in Potsdam. Insbesondere kritisierte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
CSU-Vize Schmidt09.07.2016
Obergrenze für Flüchtlinge ist unnötig geworden
...und CSU-Vize Christian Schmidt hat sich gegen ein Festhalten der CSU an der Forderung nach einer Obergrenze für Flüchtlinge ausgesprochen: "Die gegenwärtige Situation entlang der bayerischen Grenze ist deutlich entspannter als noch vor wenigen Monaten", sagte Schmidt der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe). "Eine Obergrenze für die Einwanderung von Flüchtlingen ist durch die geringen Migrationszahlen unnötig geworden. Ich hoffe sehr, dass es so bleibt", sagte Schmidt. CSU-Chef Horst... [mehr]
(
0
Bewertungen)
WDH/CSU-Spitzenkandidat Herrmann22.05.2017
Kein Zweifel an Einigkeit der Union
(Berichtigung: Schreibweise Herrmann) BERLIN/MÜNCHEN (dpa-AFX) - CSU und CDU werden sich nach Überzeugung des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann trotz strittiger Punkte zwischen den Schwesterparteien auf ein gemeinsames Wahlprogramm einigen. "Wir wollen gemeinsam diese Wahlen gewinnen - da kann kein Zweifel sein", sagte der CSU-Spitzenkandidat in der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin". Raum für strittige Fragen ist... [mehr]
(
0
Bewertungen)
CSU28.12.2015
Weniger Geld für Integrationsverweigerer
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die CSU will Flüchtlinge auch mit der Androhung von Leistungskürzungen zur Integration zwingen. Das geht aus der Beschlussvorlage für die Klausurtagung der CSU-Landesgruppe Anfang Januar hervor, die der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe) vorliegt. An der Klausur soll erstmals auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) teilnehmen. Die Beschlussvorlage trägt den Titel "Integration - miteinander und nicht nebeneinander".... [mehr]
(
0
Bewertungen)
CSU-Chef Seehofer11.09.2016
Für Grundversorgung reicht eine Fernsehanstalt
BERLIN (dpa-AFX) - Die CSU will sich für eine Zusammenlegung von ARD und ZDF einsetzen. "Wir sind der Auffassung, dass die Grundversorgung auch von einer Fernsehanstalt geleistet werden könnte", sagte CSU-Parteichef Horst Seehofer der "Bild am Sonntag". In einem vom Parteivorstand gebilligten Entwurf für das neue Grundsatzprogramm der CSU heißt es, der o?ffentlich-rechtliche Rundfunk solle sich auf seine Kernaufgaben ru?ckbesinnen, dadurch könne er Relevanz... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Zornausbruch in CSU-Fraktionssitzung06.07.2016
Seehofer attackiert Schäuble
MÜNCHEN (dpa-AFX) - In einer Wutrede vor der CSU-Landtagsfraktion hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ungewöhnlich scharf attackiert. "Das Spektakel geht trotz Potsdam weiter", sagte der CSU-Chef nach Teilnehmerangaben am Mittwochnachmittag vor den Abgeordneten - mit Blick auf die zurückliegende, eigentlich friedliche Klausur der Unions-Spitzen in Potsdam. Insbesondere kritisierte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
CSU-Vize Schmidt09.07.2016
Obergrenze für Flüchtlinge ist unnötig geworden
...und CSU-Vize Christian Schmidt hat sich gegen ein Festhalten der CSU an der Forderung nach einer Obergrenze für Flüchtlinge ausgesprochen: "Die gegenwärtige Situation entlang der bayerischen Grenze ist deutlich entspannter als noch vor wenigen Monaten", sagte Schmidt der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe). "Eine Obergrenze für die Einwanderung von Flüchtlingen ist durch die geringen Migrationszahlen unnötig geworden. Ich hoffe sehr, dass es so bleibt", sagte Schmidt. CSU-Chef Horst... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "CSU"

Lufthansa AG: Wie geht`s weiter?25.11.2016
Zitat von charliebraunBei der CSU zum Beispiel. http://www.n-tv.de/politik/Wagenknecht-und-Riester-mach en-CS… Danke für den Link; den Beitrag kannte ich nicht. Peter Gauweiler ist ja selbst in der CSU ein Rechtsaußen, und es kommen ja auch immer wieder aus Bayern Vorschläge / Forderungen, die in Restdeutschland nicht immer Zustimmung finden. In diesem (und, damit es keinen Zweifel gibt, nur diesem) Punkt stimme ich Sarah Wagenknecht zu, nicht aber ihrer... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Borussia Dortmund zurück an die Spitze!28.04.2013
...Verfahren wurde eingestellt. Der Grüne Runge will den Umgang der Staatsregierung mit dem Fall Hoeneß über Anträge und Anfragen im Wahlkampf halten. In dem konnte sich bisher die CSU auf den besten Fußballklub des Landes verlassen. Wilhelm Schlötterer, seit 1975 CSU-Mitglied, sagt: „Der FC Bayern ist eine CSU-Institution. Die Spieler sind wertvoll als Werbeträger, wer sich mit ihnen sehen lässt, bekommt Wählerstimmen.“ Mag Hoeneß in München auch den SPD-Kandidaten bei der... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Platzt jetzt die Blase am Immobilienmarkt in Deutschland ?29.03.2009
29.03.2009 , 14:28 Uhr Wahlprogramm CSU will Eigenheimzulage wieder einführen von Daniel Goffart und Peter Müller Die CSU will die Eigenheimzulage in neuer Form wieder einführen. Künftig soll die Förderung speziell für Familien gelten und auch die Sanierung von Wohnungen umfassen. "Das will die CSU der CDU für das gemeinsame Wahlprogramm schmackhaft machen. Ich habe den Auftrag gegeben, das zu prüfen", sagte CSU-Chef Horst Seehofer im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Hallo Ulla Schmidt - es reicht wenn sie die GKV ruinieren.06.03.2009
Da hat sich die CSU von der Ulla über den Tisch ziehen lassen, alle haben es gewusst und vorhergesagt, nur der Seehofer und die CSU nicht. Honorarreform Seehofer wettert gegen Gesundheitsfonds Für CSU-Chef Seehofer steht fest: Der Gesundheitsfonds muss weg. "Da muss sich Grundlegendes ändern", sagt er und stößt auf Widerstand. CSU-Chef Horst Seehofer hat den Gesundheitsfonds erneut infrage gestellt. "Ich möchte, dass unsere Mediziner vernünftig honoriert werden, das ist... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Phoenix Managed Accounts29.01.2008
Zur Ergänzung hier das Protokoll der Debatte im Plenum des Deutschen Bundestages vom 24.01.2008 zum Phoenix-Betrug(ich hoffe, es funktioniert):Thread: Kein Titel für Thread 1071657861676453000018051030090909030000182007152009020 0560001998901995199690200530000220009020000200180518053 6300662266151614733279015907331999200320019989090903000 0180767789090167645165786. Es ist interessant, wie die Phoenixanleger eingeschätzt werden (Zocker) und wie tief das Wissen über die Zusammenhänge bei... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Soviel kann man gar nicht essen, wie man da kotzen möchte17.01.2000
...in Pfand genommen wird und all mein Vermögen gepfändet wird, dann ist das sein Recht." Bei all dem Verständnis des CSU-Generals, der laut Abendzeitung einmal in Schreibers Schweizer Domizil Urlaub machen durfte, für Schreiber wundert es nicht, dass Goppel sich vehement gegen den Ausschluss des umtriebigen Waffenhändlers aus der CSU zur Wehr setzt. Schreiber ist CSU-Mitglied in Goppels Wahlkreis. Dem hat er Spenden in Höhe von 50.000 Mark zukommen lassen. Die wurden genauso ordnungsgemäß... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Soviel kann man gar nicht essen, wie man da kotzen möchte22.01.2000
...(spiegel.de) CSU erwägt Parteiausschluss München - Führende CSU-Politiker erwägen einen Parteiausschluss des Waffenhändlers Karlheinz Schreiber. "Wenn Schreiber sich weiter parteischädigend verhält, muss er mit einem Ausschlussverfahren rechnen", sagte CSU-Generalsekretär Thomas Goppel in einem Interview der "Welt am Sonntag". Damit distanzierte er sich erstmals deutlich von dem Kauferinger Unternehmer. Seit dieser Woche "haben wir eine neue Situation", erklärte der CSU-Politiker.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
STOIBER FOR PRESIDENT !!!17.11.2000
...spielte auch das Verhältnis von CDU und CSU eine Rolle bei dem Parteitags unter dem Motto "Mit uns - menschlich, sozial, modern". Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel sollte am frühen Abend eine Rede halten, um sich erstmals einem CSU-Parteitag vorzustellen. In CSU-Kreisen hieß es, Merkel solle die Gelegenheit bekommen, "die Herzen der CSU" zu erobern. Ihre Redezeit war laut Tagesordnung doppelt so lang sein wie die von Stoiber. In der CSU hatte es nach der Abstimmungsniederlage über die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Süd-Chemie AG! Warum steigt Sie unaufhaltbar?04.11.2000
...In diesem Fall an die CSU.“ Deren Sprecher Maximilian Zängl bestätigte den Eingang des Geldes und sprach von vier Spendern, über die allerdings keine weiteren Auskünfte erteilt werden könnten. Alles sei „ordentlich verbucht worden, mit Name und Adresse“. Es habe sich um juristische Personen gehandelt, es habe für die CSU keinen Hinweis auf Geld aus CDU-Quellen gegeben. Über die Bayerische Staatsbürgerliche Vereinigung erhalte die CSU auch jetzt noch jährlich etwa 250 000 bis 300... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Jetzt hat auch die SPD ihre Finanzaffäre02.12.2000
...CDU/CSU-Abgeordnete organisieren eine bösartige verleumderische Kampagne Die Schatzmeisterin der SPD, Inge Wettig-Danielmeier, erklärt: Ich muss annehmen, dass die CDU/CSU-Abgeordneten wider besseres Wissen immer noch Tatsachen verfälschen, aus Dokumenten fehlerhaft zitieren und eindeutig falsche Rechtsauslegungen verbreiten. Deshalb fasse ich nach der Vernehmung im Untersuchungsausschuss und der Durchsicht von Presseerklärungen der CDU/CSU-Abgeordneten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Soviel kann man gar nicht essen, wie man da kotzen möchte17.01.2000
...in Pfand genommen wird und all mein Vermögen gepfändet wird, dann ist das sein Recht." Bei all dem Verständnis des CSU-Generals, der laut Abendzeitung einmal in Schreibers Schweizer Domizil Urlaub machen durfte, für Schreiber wundert es nicht, dass Goppel sich vehement gegen den Ausschluss des umtriebigen Waffenhändlers aus der CSU zur Wehr setzt. Schreiber ist CSU-Mitglied in Goppels Wahlkreis. Dem hat er Spenden in Höhe von 50.000 Mark zukommen lassen. Die wurden genauso ordnungsgemäß... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Soviel kann man gar nicht essen, wie man da kotzen möchte22.01.2000
...(spiegel.de) CSU erwägt Parteiausschluss München - Führende CSU-Politiker erwägen einen Parteiausschluss des Waffenhändlers Karlheinz Schreiber. "Wenn Schreiber sich weiter parteischädigend verhält, muss er mit einem Ausschlussverfahren rechnen", sagte CSU-Generalsekretär Thomas Goppel in einem Interview der "Welt am Sonntag". Damit distanzierte er sich erstmals deutlich von dem Kauferinger Unternehmer. Seit dieser Woche "haben wir eine neue Situation", erklärte der CSU-Politiker.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
STOIBER FOR PRESIDENT !!!17.11.2000
...spielte auch das Verhältnis von CDU und CSU eine Rolle bei dem Parteitags unter dem Motto "Mit uns - menschlich, sozial, modern". Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel sollte am frühen Abend eine Rede halten, um sich erstmals einem CSU-Parteitag vorzustellen. In CSU-Kreisen hieß es, Merkel solle die Gelegenheit bekommen, "die Herzen der CSU" zu erobern. Ihre Redezeit war laut Tagesordnung doppelt so lang sein wie die von Stoiber. In der CSU hatte es nach der Abstimmungsniederlage über die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Süd-Chemie AG! Warum steigt Sie unaufhaltbar?04.11.2000
...In diesem Fall an die CSU.“ Deren Sprecher Maximilian Zängl bestätigte den Eingang des Geldes und sprach von vier Spendern, über die allerdings keine weiteren Auskünfte erteilt werden könnten. Alles sei „ordentlich verbucht worden, mit Name und Adresse“. Es habe sich um juristische Personen gehandelt, es habe für die CSU keinen Hinweis auf Geld aus CDU-Quellen gegeben. Über die Bayerische Staatsbürgerliche Vereinigung erhalte die CSU auch jetzt noch jährlich etwa 250 000 bis 300... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Jetzt hat auch die SPD ihre Finanzaffäre02.12.2000
...CDU/CSU-Abgeordnete organisieren eine bösartige verleumderische Kampagne Die Schatzmeisterin der SPD, Inge Wettig-Danielmeier, erklärt: Ich muss annehmen, dass die CDU/CSU-Abgeordneten wider besseres Wissen immer noch Tatsachen verfälschen, aus Dokumenten fehlerhaft zitieren und eindeutig falsche Rechtsauslegungen verbreiten. Deshalb fasse ich nach der Vernehmung im Untersuchungsausschuss und der Durchsicht von Presseerklärungen der CDU/CSU-Abgeordneten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Parteien

Suche nach weiteren Themen