Evotec 566480, wohin geht die Reise??? (Seite 6032)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.384.393 von Newandfresch am 15.01.20 17:21:51
Bitte vergiss dabei nicht, das Beteiligungsmodell. Evotec erhält "nur" niedrige 2steillige Prozentanteile des Umsatzes. Vielleicht wird Evotec in 5 Jahren mutiger und beteiligt sich dann auch an den klinischen Kosten, um dann höhere Umsatzbeteiligungen zu erzielen. Bei einem der letzten Deal (ich glaube Vifor) hat man diese Option sich in die Verträge schreiben lassen!


Da hast du natürlich recht.

Dagegen kann man widerum setzen, dass wenn von sagen wir drei Pipelineprojekten eines wegbricht, rauscht es dann gerne richtig nach unten. Bei hundert Produkten macht ein Flop nicht so viel aus.

Bei einem Kleinen ist ein Invest vor der bekannt hohen Versagerqoute bis zum Markteintritt ein hochriskantes Lotteriespiel. Bei Evotec einfach nur Wahrscheinlichkeitsrechnung. Irgendwas WIRD durchkommen.

Mal schauen, ob sich die heute billig eingekauften Hebel rechnen :-)
Evotec | 23,14 €
Das mit den Meldungen ist wie mit Rundmails. Kurz gelesen abgehakt und weiter. Dann vergisst man sie. Bis Tag X kommt. Woahhhhhh fuck da war doch was. Und dann geht das Gerödel los ;)
Evotec | 23,20 €
Dank Herr_Chipka haben wir aber ein super Nachschlagewerk in aller KÜRZE! Obwohl es ein Wälzer ist ;)
Evotec | 23,08 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.385.929 von Master-of-Disaster am 15.01.20 19:29:48
Zitat von Master-of-Disaster: "...Hochinteressant wird es bei Evotec am morgigen Donnerstag. Dann präsentiert der Voerstandsvorsitzende Werner Lanthaler sein Unternehmen um 11 Uhr (lokale Zeit) auf der wichtigen JPMorgan Healthcare Conference in San Francisco. Interessenten können den Webcast hier verfolgen...."

Nimmt jemand von euch an dem Webcast teil ?

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/evotec-deutsche-b…


Danke Master für den Link. Ich habe das mal gescheckt. Coole Nummer, ich habe Zugriff auf fast alle bisherigen Präsentationen der Tage. Ich werde mir morgen Abend die Präsentation anschauen. Ich kann im Nachgang einen Link zum Stream versenden. Dann sollte jeder am Freitag sich die Präsentation anschauen können.
Mal schauen ob das funktioniert. Hier z.B. BionTech
https://jpmorgan.metameetings.net/events/hc20/sessions/29691…
Evotec | 23,08 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.385.929 von Master-of-Disaster am 15.01.20 19:29:48Wenn ich Zeit habe dann höre ich ggf mal rein. Danke für den link Master
Evotec | 23,20 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.383.979 von harziv am 15.01.20 16:45:55
Zitat von harziv: Wen es interessiert...
Die Präsentation Januar ist Online.
Im Vergleich zu Dezember - und jetzt bitte festhalten:
Ich glaube nicht, dass es nur eine andere grafische Darstellung ist, sondern sehr wohl und mit Bedacht gemacht wurde... - die Fortschrittsbalken wurden verlängert !!!

Also EVT 201 und Bay-1817080 nunmehr direkt vor Phase 3 (mehr oder weniger bekannt)
zeigt aber auch, dass es bei den Chinesen mit EVT doch weiter geht...

Dann die folgenden zwei Pipelineprodukte ND - Chronischer Husten (Bayer) und CT7001 Carrick
anscheinend Phase 2 Weiter voran oder gar beendet..

die nächsten vier Projekte (Conba und 3* Bayer) deutlich voran geschritten und von Phase 1 in Phase 2

die nächsten beiden (Boehringer) Phase 1 vorangeschritten oder gar beendet

Neu in der Klinik (Phase 1) Topas Therapeutics

und wie ich sehe drei neue Programme in der Präklinik (Bayer, Sanofi, Bristol)

Siehe alles Seite 18 der Präsentation..... -
aus meiner Sicht große Fortschritte querbeet...

Eine solche Pipeline würde bei manchen One-Trick-Ponys für die 10 fache Evotec-Bewertung reichen
Vor dem Hintergrund sind die aktuellen Bewertungen von Evotec und biontech einfach ein Witz.

Noch interessant:
Gesamtinvest Goldmänner - 3 %, dafür Morgan stanley + 7 % und T.Rowe + 2 %

Freefloat weiter reduziert um 12 % auf nunmehr 45 %

Da wird institutionell eingesammel auf "Teufel komm raus" und in Kürze "Kurs geh hoch" :-)


Wie zu erwarten einähnlicher Verlauf wie bei der letzten ShortA-Atacke der Leerverkäufe mit anschließender Aufstockung der Amis. Schön zu lesen dass sich meine Vermutung tatsächlich bestätigt Chinesen wieder aufgewacht sind. Hoffe morgen nochmals auf einen kleineren Rücksetzer um meine Optionsscheine aufstocken zu können
Evotec | 23,19 €
Zum Thema Schlafmittel bzw. EVT201: Ich wollte nur kurz erwähnen dass Evotec eine Umsatzbeteiligung in China und für den Rest der Welt Vermarktungsrechte hat. Hierzu folgendes:

Milliardengeschäft Schlafmittel: Gesunder Schlaf gegen Umsatz-getriebene Abhängigkeit?

Für die Pharmaindustrie bedeutet das ein Milliardengeschäft: Wie Berechnungen des amerikanischen Marktforschungsunternehmens BCC Research ergaben, verkaufte sie allein 2014 weltweit Schlaftabletten und schlaffördernde Mittel im Wert von 58 Milliarden US-Dollar. Bis 2019 soll der Absatz sogar noch auf 76,7 Milliarden Dollar anwachsen.
Evotec | 23,17 €
Headline: DGAP-News: JUST - EVOTEC BIOLOGICS SCHLIET VEREINBARUNG MIT ONCORESPONSE ZUR
PRODUKTENTWICKLUNG UND PRODUKTION (deutsch)

JUST - EVOTEC BIOLOGICS SCHLIET VEREINBARUNG MIT ONCORESPONSE ZUR
PRODUKTENTWICKLUNG UND PRODUKTION


^
DGAP-News: Evotec SE / Schlagwort(e): Sonstiges
JUST - EVOTEC BIOLOGICS SCHLIET VEREINBARUNG MIT ONCORESPONSE ZUR
PRODUKTENTWICKLUNG UND PRODUKTION

16.01.2020 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

* JUST - EVOTEC BIOLOGICS SETZT IHRE VOLLINTEGRIERTE TECHNOLOGIEPLATTFORM
EIN, UM DEN FÜHRENDEN PRODUKTKANDIDATEN VON ONCORESPONSE IN DIE
KLINISCHE ENTWICKLUNG ZU ÜBERFÜHREN


Hamburg, 16. Januar 2020: Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT,
MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute bekannt, dass ihre in Seattle
ansässige Konzerntochter Just - Evotec Biologics eine Zusammenarbeit mit
OncoResponse, Inc. eingegangen ist. Das Biotechunternehmen entwickelt humane
Antikörper als Produktkandidaten für verschiedene vielversprechende
Zielstrukturen, die mit immunsuppressiver myeloischer Biologie in Verbindung
gebracht werden. OncoResponses führender Produktkandidat, OR2805, ist ein
humaner Antikörper, der von einem sogenannten "Elite Responder" abgeleitet
wurde, einem Patienten, der auf eine Immuntherapie angesprochen hat. Der
Antikörper kehrt die Immunsuppression in der Tumor-Mikroumgebung um, führt
zu verbesserter Zerstörung von Krebszellen und damit zu besseren
Wirkungsraten von Immuntherapien sowie neuen Heilungschancen.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Just - Evotec Biologics ihre integrierte
Technologieplattform J.DESIGN einsetzen, um OncoResponse mit ihren Services
dabei zu unterstützen, OR2805 schnellstmöglich in die klinischen Testphasen
zu überführen. Zu diesen Dienstleistungen zählen Zelllinien-, und
Prozessentwicklung sowie die cGMP-Produktion eines ausgewählten
Wirkstoffkandidaten, der in klinischen Phase I/II-Studien am Menschen
erprobt werden soll.

Clifford Stocks, Chief Executive Officer von OncoResponse, kommentierte:
"Wir sind sehr froh darüber, dass Just - Evotec Biologics unseren führenden
therapeutischen Antikörper mitentwickeln und produzieren wird. Die
Erfahrung, Expertise und Begleitung von Just - Evotec Biologics kombiniert
mit ihrer Erfolgsbilanz und ihrer einzigartigen Technologieplattform werden
eine wichtige Rolle bei der erfolgreichen Produktion unseres Moleküls für
klinische Studien spielen."

Dr. James Thomas, EVP Global Head Biotherapeutics und President U.S.
Operations von Just - Evotec Biologics, kommentierte: "Wir freuen uns,
gemeinsam mit dem erfahrenen und dynamischen Team von OncoResponse bei der
Entwicklung und Produktion dieses aufregenden onkologischen
Immuntherapie-Ansatzes zusammenzuarbeiten."


ÜBER ONCORESPONSE
OncoResponse, Inc., ein auf Immunonkologie fokussiertes Biotechunternehmen,
nutzt in einer breiten strategischen Allianz mit dem MD Anderson Cancer
Center eine proprietäre B-Zell-Technologie-Plattform, um das Immunsystem von
Krebspatienten, die auf Krebsimmuntherapien reagiert haben, für die
Entdeckung neuer Zielstrukturen und Antikörper zu nutzen, sowie monoklonale
Antikörper zur Behandlung von Krebs zu entwickeln. OncoResponse verfügt über
mehrere Antikörper in der präklinischen Entwicklung, die auf die Modulation
der Immunsuppression der Tumormikroumgebung abzielen,. OncoResponse, Inc.
ist ein privates Unternehmen, das durch Investitionen des MD Anderson Cancer
Center, von Rivervest Venture Partners, der Qatar Investment Authority, der
Redmile Group, von ARCH Venture Partners, GreatPoint Ventures, dem Helsinn
Investment Fund, von Canaan Partners, Shire, Buchang Pharma (China),
Alexandria Real Estate Equities und William Marsh Rice University
unterstützt wird. Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.oncoresponseinc.com.


ÜBER JUST - EVOTEC BIOLOGICS
Just - Evotec Biologics, ein Unternehmen im Evotec-Konzern, ist ein
einzigartiges Plattformunternehmen, das Design, Entwicklung und Herstellung
von Biologika integriert. Mit ihrer umfassenden Erfahrung in den Bereichen
Protein-, Verfahrens- und Herstellungswissenschaften hat das Team von Just
gemeinsam die wissenschaftlichen und technischen Hürden überwunden, die den
Zugang zu lebensverändernden Proteintherapeutika behindern - vom Design
therapeutischer Moleküle bis zum Design der Produktionsanlagen, in denen sie
hergestellt werden. Unser Fokus liegt darauf, mit wissenschaftlichen und
technologischen Innovationen einen globalen Markt zu erschließen und
Mehrwert zu schaffen. Erfahren Sie mehr unter www.just.bio.


ÜBER EVOTEC SE
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in
Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma-
und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen,
Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze
zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt. Wir sind
weltweit tätig und unsere mehr als 2.900 Mitarbeiter bieten unseren Kunden
qualitativ hochwertige, unabhängige und integrierte Lösungen im Bereich der
Wirkstoffforschung und -entwicklung an. Dabei decken wir alle Aktivitäten
vom Target bis zur klinischen Entwicklung ab, um dem Bedarf der Branche an
Innovation und Effizienz in der Wirkstoffforschung und -entwicklung begegnen
zu können (EVT Execute). Durch das Zusammenführen von erstklassigen
Wissenschaftlern, modernsten Technologien sowie umfangreicher Erfahrung und
Expertise in wichtigen Indikationsgebieten wie zum Beispiel neuronalen
Erkrankungen, Diabetes und Diabetesfolgeerkrankungen, Schmerz und
Entzündungskrankheiten, Onkologie, Infektionskrankheiten,
Atemwegserkrankungen und Fibrose ist Evotec heute einzigartig positioniert.
Auf dieser Grundlage hat Evotec ihre Pipeline bestehend aus ca. 100 co-owned
Programmen in klinischen, präklinischen und Forschungsphasen aufgebaut (EVT
Innovate). Evotec arbeitet in langjährigen Allianzen mit Partnern wie Bayer,
Boehringer Ingelheim, Celgene, CHDI, Novartis, Novo Nordisk, Pfizer, Sanofi,
Takeda, UCB und weiteren zusammen. Weitere Informationen finden Sie auf
unserer Homepage www.evotec.com und folgen Sie uns auf @Evotec.

ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Angaben, die
Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Diese Aussagen geben die Meinung von
Evotec zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wieder. Derartige
zukunftsbezogene Aussagen sind weder Versprechen noch Garantien, sondern
hängen von vielen Risiken und Unwägbarkeiten ab, von denen sich viele der
Kontrolle des Managements von Evotec entziehen. Dies könnte dazu führen,
dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Prognosen in diesen
zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Wir übernehmen ausdrücklich keine
Verpflichtung, vorausschauende Aussagen hinsichtlich geänderter Erwartungen
der Parteien oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände,
auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu
revidieren.

Kontakt Evotec SE:
Gabriele Hansen, SVP Corporate Communications, Marketing & Investor
Relations, Tel.: +49.(0)40.56081-255, gabriele.hansen@evotec.com


---------------------------------------------------------------------------

16.01.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Evotec SE
Manfred Eigen Campus / Essener Bogen 7
22419 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 560 81-0
Fax: +49 (0)40 560 81-222
E-Mail: info@evotec.com
Internet: www.evotec.com
ISIN: DE0005664809
WKN: 566480
Indizes: MDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime
Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg,
Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 954667



Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

954667 16.01.2020

°
Evotec | 23,21 €
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.388.806 von Radiesel2008 am 16.01.20 07:32:43Gratulation, der richtige Nachfolger für AHWAS --- hoffe Du nimmst den Posten nunzu 100% an?? :)
Evotec | 23,21 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.388.827 von pegasusorion am 16.01.20 07:35:03Ich hab mich schon gewundert.... :laugh: Naja, wenn Ahwas noch schläft... 😜

Ein weiteres von unzähligen Mosaiksteinchen... Wer Evotec verkauft ist doof.... ;)
Evotec | 23,21 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben