Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 31517)

eröffnet am 01.08.07 21:18:51 von
neuester Beitrag 24.10.20 20:05:33 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
28.09.20 14:24:39
Beitrag Nr. 315.161 ()
Ich könnte mir vorstellen, dass jemand, der nunmehr seit über 10 Jahren Tag für Tag (außer samstags, sonntags und an Feiertagen) auf einen Totalzusammenbruch (Crash an den Weltbörsen, Staatsbankrott, Systemzusammenbruch und Währungsreform) wartet, an Tagen wie heute mal wieder verzweifelt und frustriert ist!

Da bleibt nur noch die Hoffnung, dass Dr. Krall und andere Experten auf Dauer Recht behalten werden! ;)
DAX | 12.856,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.09.20 14:24:55
Beitrag Nr. 315.162 ()
EZB lässt wohl wieder Helicopter fliegen:) Leute das sind Geldgeschenke ohne Ende die hier an den Finanzmärkten verteilt werden
DAX | 12.856,50 PKT
Avatar
28.09.20 14:31:39
Beitrag Nr. 315.163 ()
+++ 01:36 Viele Firmen müssen bei den Krankenkasssen anschreiben +++
Viele Unternehmen haben wegen der Corona-Krise offenbar Probleme, für ihre Beschäftigten die fälligen Beiträge an die Krankenkassen abzuführen. Allein bei der Techniker Krankenkasse (TK) hat sich die Zahl der Stundungsanträge um das 60-fache erhöht, wie Vorstandschef Jens Baas den Zeitungen der Funke Mediengruppe sagte. "Auch die Zahl der Anträge auf Ratenzahlung ist 100 Mal so hoch wie vorher", sagte er. Das sei ein dramatischer Anstieg im Vergleich zum Schnitt der Vorjahre.
DAX | 12.866,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.09.20 14:34:23
Beitrag Nr. 315.164 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.210.839 von bernieschach am 28.09.20 11:51:28es wird in den westlichen Ländern in Zukunft mehr nicht-produktive Menschen geben.

Das ist der beste Satz den ich in der lletzten Zeit gelesen habe.

Das ist schon philosophisch.
DAX | 12.863,00 PKT
Avatar
28.09.20 15:18:04
Beitrag Nr. 315.165 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.212.387 von greenanke am 28.09.20 14:24:39
Zitat von greenanke: Ich könnte mir vorstellen, dass jemand, der nunmehr seit über 10 Jahren Tag für Tag (außer samstags, sonntags und an Feiertagen) auf einen Totalzusammenbruch (Crash an den Weltbörsen, Staatsbankrott, Systemzusammenbruch und Währungsreform) wartet, an Tagen wie heute mal wieder verzweifelt und frustriert ist!

Da bleibt nur noch die Hoffnung, dass Dr. Krall und andere Experten auf Dauer Recht behalten werden! ;)





Warum verzweifelt?
Typisch für einen Bärenmarkt: morgens rauf, nachmittags runter. Der Tag ist noch lang und mit der sich gravierend verschlechternden Corona-Situation in Europa, plus dem ausgebrochenen Krieg Armenien/Aserbaidschan mit erneuter Türkei-Beteiligung, kann heute noch viel passieren.
DAX | 12.828,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.09.20 15:43:37
Beitrag Nr. 315.166 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.213.032 von DerLeuchtturm am 28.09.20 15:18:04
Zitat von DerLeuchtturm:
Zitat von greenanke: Ich könnte mir vorstellen, dass jemand, der nunmehr seit über 10 Jahren Tag für Tag (außer samstags, sonntags und an Feiertagen) auf einen Totalzusammenbruch (Crash an den Weltbörsen, Staatsbankrott, Systemzusammenbruch und Währungsreform) wartet, an Tagen wie heute mal wieder verzweifelt und frustriert ist!

Da bleibt nur noch die Hoffnung, dass Dr. Krall und andere Experten auf Dauer Recht behalten werden! ;)





Warum verzweifelt?
Typisch für einen Bärenmarkt: morgens rauf, nachmittags runter. Der Tag ist noch lang und mit der sich gravierend verschlechternden Corona-Situation in Europa, plus dem ausgebrochenen Krieg Armenien/Aserbaidschan mit erneuter Türkei-Beteiligung, kann heute noch viel passieren.


Das meine ich nicht. Selbstverständlich schwanken die Kurse und wir haben es oft genug erlebt, dass morgens steigende Kurse abends im Minus gelandet sind (und umgekehrt).

Ich meinte die Herren, die seit 2010 an der Seitenauslinie stehen und verzweifelt und vergeblich auf Einstiegskurse wie Ende 2008/Anfang März 2009 - und sogar noch weiter darunter - warten. Die meisten von ihnen warten und hoffen aus unerfindlichen Gründen sogar auf einen Totalcrash. Wer hier seit Jahren mitliest, weiß, was und wen ich meine! ;)
DAX | 12.823,00 PKT
Avatar
28.09.20 16:05:07
Beitrag Nr. 315.167 ()
Geschäftsreisen vor Corona auf Rekordniveau

Das waren noch Zeiten! Vor der Corona-Krise haben sich die deutschen Unternehmen ihre Geschäftsreisen so viel kosten lassen wie noch nie. Nach Berechnungen des Geschäftsreiseverbandes VDR gaben sie im vergangenen Jahr 55,3 Milliarden Euro für 195,4 Millionen Trips ihrer Mitarbeiter aus. Pro Tag und Reisendem habe der Aufwand unverändert 162 Euro betragen, berichtete der Verband in Frankfurt.

Für die Unternehmen, ihre Mitarbeiter und die gesamte Geschäftsreisebranche sei die Corona-Pandemie eine "historische Zäsur", erklärte die VDR-Vizepräsidentin Inge Pirner. Geschäftsreisen dienten seit jeher einem unternehmerischen Zweck und seien in vielen Fällen ökonomisch notwendig. Würden die Reisen dauerhaft ausgesetzt, ginge ein erheblicher Teil der Wirtschaftsleistung verloren.
DAX | 12.824,50 PKT
Avatar
28.09.20 16:05:25
Beitrag Nr. 315.168 ()
Bericht: Ford beantragt in Deutschland Staatshilfe

Der US-Autobauer Ford hat einem Zeitungsbericht zufolge wegen der Corona-Krise den deutschen Staat um Hilfe gebeten. Ford habe einen Antrag auf eine Staatsbürgschaft in Höhe von 500 Millionen Euro gestellt, berichtet das "Handelsblatt" ohne Angabe von Quellen. Einen großen Teil der Summe soll demnach der Bund übernehmen, einen kleineren Teil die Bundesländer.

Ford hat den Angaben zufolge zwei Produktionsstandorte in Deutschland, ein kleineres Werk in Saarlouis und ein größeres in Köln.
DAX | 12.824,50 PKT
Avatar
28.09.20 16:47:01
Beitrag Nr. 315.169 ()
Ihr könnt natürlich weiterhin gegen die Computerkaufprogramme anrennen, aber wer wirklich Geld machen will der nimmt die Chancen einfach an. Schneller und einfacher kann man wirklich keine
Rendite aus nichts machen, der Call auf die Deutsche Börse hat 60 % zugelegt seit Freitag von den
Daxcalls ganz zu schweigen. Und bisher haben die Kurse nach Xetra erst so richtig zugelegt.
DAX | 12.855,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.09.20 17:03:17
Beitrag Nr. 315.170 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.214.001 von Bafinunaufsicht am 28.09.20 16:47:01Na,....
ich denke mal, dem DOW geht heute Abend wieder mal die Luft aus.
Und Morgen wieder im Minus?!
DAX | 12.839,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben