Wirecard - Top oder Flop (Seite 6260)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Leider werden wir nie erfahren wie sich der Kurs OHNE den MASSIVEN Leerverkauf entwickelt hätte.
Die vorvorletzten FT Meldungen wurden ja auch fast durchgewunken.
Die FT kann im Grunde nur für einen Bruchteil etwas. Profitiert aber von dem Ergebnis des Leerverkaufs und des Kursstandes, der Zweifel und Emotionen aufkommen lässt. Adhoc denkt jeder der Kurstand sei dem Vorwurf geschuldet. Der Kurs geht aber zum größten Teil auf den Brandbeschleuniger LV.

Wie dem auch sei, WDI hat nach 11 jahren Training im Fokus der Steinewerfer das Scheunentor in Dubai gewiss nicht aufgelassen. Möglicherweise beendet das Gemetzel die Seitbewegung und es geht mit Schwung aufwärts....zur 14X.
Wirecard | 119,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.738.438 von bear2aid am 21.10.19 21:03:46
Zitat von bear2aid:
Zitat von jigajig: Once upon a time...
https://www.channelpartner.de/a/wirecard-sieht-sich-nach-pru…
Ob EY damals alle kritischen Punkte beleuchtet hat, die schon im allerersten Posting hier angeschnitten wurden, das hat man nie wirklich erfahren. Ein bisschen befürchte ich das auch für die jetzt kommende Sonderprüfung.


Präventive Diskreditierung. Interessante Technik.

Wie wärs mit folgenden Varianten:

Ob mein Arzt damals alle kritischen Punkte beleuchtet hat, das habe ich nie wirklich erfahren. Ein bisschen befürchte ich das auch für den nächsten Arztbesuch.

Ob jigajig damals.... (bitte selbst ergänzen).

etc.

Funktioniert immer.

Hier mal eine Idee: Wenn keine kritischen Punkte entdeckt („beleuchtet“) wurden, nicht in 2008, nicht 2016, nicht 2019, dann KÖNNTE das auch daran liegen, dass es keine gab.


Jepp, er ist hier einer der geschicktesten Manipulierer .... lobt auch mal, um nicht ls Wolf im Schafspelz erkannt zu werden und so fort ....
Grds. aben aber 90% seiner Postings den Sinn zu verunsichern .... Gell !?
Wirecard | 119,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.739.551 von 4tom5 am 22.10.19 00:14:36
Zitat von 4tom5: Zitat aus dem HB

Wirecards langjähriger Wirtschaftsprüfer EY habe erst am Mittwoch noch einmal bestätigt, „dass alle gesetzlichen und fachlichen Auditanforderungen vollständig erfüllt wurden und erfüllt werden. Im Rahmen der Konzernabschlussprüfung hat EY ebenfalls die Berichterstattung der beiden Tochtergesellschaften in Dubai für Konzernzwecke geprüft“, so Braun.


Was nu? Hat das E&Y gesagt oder Braun? Oder der erste Teil der Aussage E&Y und den letzten Teil Braun angefügt?
Wirecard | 119,90 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.739.551 von 4tom5 am 22.10.19 00:14:36
Zitat von 4tom5: Zitat aus dem HB

Wirecards langjähriger Wirtschaftsprüfer EY habe erst am Mittwoch noch einmal bestätigt, „dass alle gesetzlichen und fachlichen Auditanforderungen vollständig erfüllt wurden und erfüllt werden. Im Rahmen der Konzernabschlussprüfung hat EY ebenfalls die Berichterstattung der beiden Tochtergesellschaften in Dubai für Konzernzwecke geprüft“, so Braun.

Auch die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung habe bereits mehrfach in der Vergangenheit Wirecard-Jahresabschlüsse geprüft. „Keine der abgeschlossenen Prüfungen führte in den letzten Jahren zu der Feststellung, dass eine fehlerhafte Rechnungslegung vorliegt.“

Braun gab sich trotz der großen Marktverunsicherung überzeugt, dass der Dax-Konzern keine weiteren Berichtigungen an der Bilanz vornehmen muss. „Es gab bereits eine umfassende Überprüfung der Vorgänge. Das Einzige, was bilanzwirksam passiert ist, war eine Periodenfalschbuchung über 2,5 Millionen Euro. Sie wurde berichtigt. Es gibt keinen Änderungs- und Abschreibungsbedarf.“

Quelle:
https://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/…

Was läuft eigentlich so verkehrt in dieser Welt?
Das es jetzt notwendig ist das ein Wirtschaftsprüfer den anderen Prüfen muss, nur weil ein "Schmierfink" der zu 99,9% mit Shortsellern unter einer Decke steckt ein deutsches DAX Unternehmen ständig mit Dreck bewirft.
Die harten Fakten sprechen für Wirecard
-BaFin Verbot
-Ermittlung München wg Marktmanipulation
-R+J entlastet weitgehend
-EY bestätigt
-Ermittlung Philippinen wegen Zeugenbestechung seitens der FT Journalisten
-Vorwürfe aus der Vergangenheit die sich stets als unwahr erwiesen
Gegen WDI spricht:
-RAID Singapur
-Reputation FT die mittlerweile sehr fragwürdig ist.

Das Blatt wendet sich gerade wieder....
Keine Fehler machen, WDI halten und gegebenenfalls kaufen.
Meine Meinung


So isses !
Gute Zusammenfassung!

Man bedenke bei der ganzen Angelegenheit ganz einfach auch mal, dass Markus Braun der Mehrheitsaktionär mit den meisten Aktien am Unternehmen ist. Sein ganzes Vermögen steckt im Wesentlichen in der Firma. Somit trifft ihn der aktuelle Kursverfall auch am stärksten.

Darum geht es aber nicht. Man bedenke einfach mal, ob man in seiner Situation ein Interesse daran hätte, die Firma (und damit das eigene Privatvermögen) durch krumme Geschäfts- und Bilanzierungspraktiken derart zu gefährden. Für mich ist das einfach nicht nachvollziehbar und auch nicht schlüssig!

Wenn Markus Braun einer jener aalglatten und bezahlten Vorstandsvorsitzenden wie z.B. seinerseits Ackermann von der DB wäre, dem das Unternehmen selbst eigentlich gar nicht gehört (zumindest nicht in wesentlichem Umfang) und dem es nur um kurzfristige Gewinnmaximierung geht, um für sich selbst am Jahresende möglichst dicke Gratifikationen heraus zu holen, dann wäre das etwas anderes. Ackermann hat die DB aufgrund seiner kurzfristigen Denke voll an die Wand gefahren (faule Kredite aus den USA übernommen, von denen er wusste, dass die meisten platzen werden - nur um den kurzfristigen "vermeintlichen" Unternehmenserfolg zu befeuern und seine Gratifikationen zu maximieren ... den Scherbenhaufen können nun seine Nachfolger einsammeln).

Braun hingegen ist selbst Hauptbeteiligter an Wirecard und führt das Unternehmen gewiss mit einer nachhaltigeren und langfristigeren Sichtweise, so wie eben Inhaber dies tun, denn letztendlich hängt auch sein privates Vermögen von der Unternehmensentwicklung ab. So etwas gefährdet man nicht durch krumme Dinger ... und solange Markus Braun nicht damit anfängt, sich von seinen Aktien zu trennen, wird er stets auch im Sinne des Unternehmens handeln.

Last but not least sollte man auch einfach mal hinterfragen, was man von Markus Braun persönlich hält. Mir erscheint er eben nicht wie einer dieser aalglatten Manager, sondern ich habe von ihm den Eindruck, dass er ein rechtschaffener und korreter Mensch ist, der zudem Weitblick hat. Daher genießt er auch mein Vertrauen, weshalb ich eben auch nicht davon ausgehe, dass an den Spekulationen der FT irgendetwas dran ist. Ok, man kann sich in Menschen täuschen - aber insbesondere auch unter Berücksichtigung der vorherigen Ausführungen von 4tom5 bin ich da guter Dinge, dass bei Wirecard alles mit rechten Dingen zugeht.
Wirecard | 120,15 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.740.040 von Der_Roemer am 22.10.19 07:44:22"Man bedenke bei der ganzen Angelegenheit ganz einfach auch mal, dass Markus Braun der Mehrheitsaktionär mit den meisten Aktien am Unternehmen ist. Sein ganzes Vermögen steckt im Wesentlichen in der Firma. Somit trifft ihn der aktuelle Kursverfall auch am stärksten."

Braun verkauft aber nicht. er hat die meisten Aktien als Sicherheit für Kredite verliehen; die Beleihungsgrenze ist bei den derzeitigen Kursen nicht in Gefahr. wurde im Frühjahr groß diskutiert...
Wirecard | 120,38 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.738.531 von Der_Roemer am 21.10.19 21:12:48👍 Für manche ist das viel für manche ist das wenig
Ist aber auch nicht wichtig. Jeder sollte selbst mit SEINER Investition Haushalten und für sich selbst entscheiden, was er investiert. Ob 250 € oder 2500 € 25000€...…….
Jeder was er kann oder bereit ist zu investieren. Am besten kein Geld, welches in naher Zukunft benötigt wird.
Wirecard | 120,38 €
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: unnötige Provokation, bleiben Sie bitte sachlich, persönliche Angriffe bitte unterlassen
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Zitat des zuvor moderierten Posting 61.740.103
Heute ein stetiger Anstieg auf die 125 Euro wäre eine Wunschvorstellung... hoffen wir das beste! Die LV werden schon gucken, dass ihnen die Felle nicht davonschwimmen werden... good luck 🍀
Wirecard | 120,05 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben