wallstreet:online
40,15EUR | +0,05 EUR | +0,12 %
DAX-0,49 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,59 % Öl (Brent)+0,04 %

Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation (Seite 4858)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.576.446 von Gratistipp am 15.05.19 16:37:52Jetzt wurde auch die Nasdaq Seite aktualisiert.
Da bestätigt sich die ADS Umwandlung. AWM steht drin mit 0 Sold Out.

Insgesamt besitzen die Instis noch 152,141 ADS.

So, wie das Nasdaq Listing gemacht wurde, ist es ein totaler Flop.

An der Meldung von AWM sieht man ja, dass sie 800.000 Aktien halten, also lieber über eine liquide Börse handeln wollen.

Meine Befürchtung ist aber auch, dass sie gewandelt haben, um zu verkaufen...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.577.151 von Schwabinho am 15.05.19 17:47:29... oder anzudienen ?

Gruß
Paluru
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.578.240 von Paluru am 15.05.19 19:22:51Gut möglich. Mich würde es aber nicht überraschen, wenn man schon einen Teil verkauft hat.
Es haben sich doch viele über die großen Pakete im Verkauf zum Beginn des Angebots gewundert.
Das wäre für mich eine logische Erklärung.

Dagegen spricht, dass sie 200 K mehr haben als in Q4. Das würde wieder für ein Andienen sprechen.

In 3 Monaten wissen wir vielleicht mehr...
800.000 Aktien

Du meldest, dass dies der Stand vom 31.03.2019 ist.
Also quasi einen Tag vor der Angebotsmeldung.

Ihre ADS wurden gewandelt, somit aus 302.418 ADS
604.836 Aktien. Dazu gekauft hat man danach 195.164 Stück.
Das bedeutet eine Aufstockung um +32,27%.

Baut man in einem Quartal seine Position so massiv aus,
direkt mit der Absicht zu verkaufen, da man die ADS gewandelt
hat. Nur mir dem Hintergrund, dass man für eine bestimmte
Anzahl an Aktien einen bestimmten Preis bekommt und
nicht um die Position dann mühlsam über den Markt
abzubauen.
(Wohl gemerkt, dass man zum 31.03.19 noch nicht vom
Maruho-Angebot wusste.)Oder?

Ansonsten baut man seine Position aus, weil man
an den Erfolg glaubt.

Einen Verkauf über die Märkte würde ich mir mit
dieser Position verschmerzen, wo ich weiss, dass
es mittlerweile zum einen ein Erwerbsangebot gibt
und zum anderen mindestens einen Aktionär, der
gern größeren Pakete erwerben möchte.


Gruß
Paluru
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.578.642 von Paluru am 15.05.19 20:05:51Weshalb sollten sie die ADS in Aktien umwandeln wenn sie nicht ans verkaufen denken? Manchmal trifft das nahe liegendste auch zu.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.578.885 von Scapatt am 15.05.19 20:29:56Warum sollte man seinen Bestand in ADS im Depot haben
statt wie gewohnt in Form von Aktien ?
Kann man da natürlich auch fragen.

Mit Aktien ist man doch flexibler.

Aber zum Thema:
Ist es so, dass wenn man die ADS wandelt auch gleichzeitig die Absicht hat zu verkaufen?
Meistens wahrscheinlich, ja.

Aber das haben sie nicht gleich getan, sondern haben diese Anzahl an
Aktien um 32% aufgestockt.

Die Frage ist: Warum?

Da es eine glatte Anzahl ist (800.000 vorher 604.836),
sehe ich als einen Verkaufswunsch nur die Paketvariante.

Oder sollten sie wie Du im naheliegendsten denkst,
die 604.836 Aktien verkauft haben und danach
800.000 Aktien erneut zu kaufen?
Diese Möglichkeit wäre aus meiner Sicht am unwahrscheinlichsten,
da es diese Umsätze kurzfristig nicht bei Biofrontera hergeben.
(bei DAX-Unternehmen sieht das anders aus)

Und genau da liegt bei Biofrontera eben das Risiko.
Klumpenbildung. Dies geht auch Balaton ein.

Gruß
Paluru
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.575.558 von Gratistipp am 15.05.19 15:31:20
@Maruho´s Statement
Das ist womöglich traditionelle japanische Geschäftskultur.
Nie würden sie das Gesicht verlieren, und das Angebot nachbessern. Insofern kann man sicher auch diese oder jene "Nicht - Reaktion" des Vorstandes Biofronteras deuten. Rücksichtnahme auf die Japaner.
So lese ich die Mahuro-Erklärung als Gesichtswahrend. ( für mich Nichtssagend ) . Maruho ist Vordergründig ein strikter, defensiver Investor, der einfach abwartet. Das tun wir so natürlich auch.
Schon Aufgrund der hervorragenden Analysen, die hier eingestellt werden, ìn einer Qualität, die kein Börsenblatt im Ansatz leistet.
Insofern ist für mich auch das Listing an der NASDAQ völlig in Ordnung. Biofrontera tummelt sich da noch nicht in der Spitzenklasse, aber das tun viele sehr gute US - Firmen auch nicht. Einige darunter, die unter 1 $ ( Dollar ) dort garnicht notiert werden.
Guten Abend !
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.575.981 von walle1fc am 15.05.19 16:01:15
Zitat von walle1fc: um welche geldbeträge handelt es sich ?

hast du ein paar beispiele oder nur Floskeln?

hättest du aufgepasst, hättest du gewusst was auf der letzten HV zur Kooperation gesagt wurde..

Die Benefits waren diverse Hilfen bei Einreichungen, verschiedene Netzwerke, diverses Know-How, Sachen die man nicht einfach so in monetäre Zahlen umrechnen kann...

und sowas nennen sich Langjährige und Informierte Anleger... weiowei


Die bisherigen Zahlungen von Maruho an Biofrontera im niedrigen einstelligen Millionen-Bereich gehen aus den letzten Geschäftsberichten hervor. Die sind Dir bekannt.

Wenn der Geschäftsführer von Maruho Deutschland in einer aktuellen und offiziellen Stellungnahme von seinem Anwalt vorlesen lässt und auch schriftlich darlegt, dass Maruho finanzielle Mittel in die Kooperation einbringt, interessiert es mich überhaupt nicht, was auf vergangenen Hauptversammlungen erzählt wurde.

Für die Ausweitung des Anwendungsspektrums von Ameluz benötigt Biofrontera Maruho wohl kaum.

Maruho hat Interesse an Ameluz für Akne und dem Vertrieb in Asien/Ozeanien, einige andere möglicherweise auch. Ob Maruho für diese Themen der richtige Partner ist bzw. ob es nicht bessere gibt, wäre zu prüfen. In jedem Fall wäre es wünschenswert, dass nicht exklusiv mit Maruho verhandelt wird.
War gestern eigentlich jemand bei der ao HV ? - Kann er was Wichtiges berichten ? - Wie viele Personen waren da ? - Gab es genug Schnittchen ? :-)

Gruß, Smine
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben