DAX+0,95 % EUR/USD+0,22 % Gold+0,37 % Öl (Brent)+0,67 %

BMW Vorzüge für 36,83 - das sollte doch eine schöne Sache werden?


ISIN: DE0005190037 | WKN: 519003 | Symbol: BMW3
71,50
14:45:08
Hannover
+1,13 %
+0,80 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Weiß jemand, wieso die Stämme bei BMW dermaßen den Vorzügen davongelaufen sind?
Mir fehlte noch eine Auto-Aktie im Portfolio und da ich beim DAX davon ausgehe, dass wir heute den Beginn eines Morning Stars sehen (oder zumindest etwas sehr Ähnliches, das sich morgen schon als Umkehrinsel offenbart), griff ich zu den BMW-Vorzügen, die mir nach unten hin dann doch deutlich abgesicherter erscheinen als die Stämme (von der Dividende gar nicht erst zu reden).
Der Chart sieht auch sehr schön aus bzw. so, als würden wir gerade in einer kleinen Konsolidierung stecken:

Bevor jemand entgegnet, das sei doch ein Evening Star auf dem Chart, sei hinzugefügt, dass ich von Chartformationen auf Monatskerzenbasis nix halte.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.209.796 von Der Tscheche am 15.03.11 17:23:00das passiert immer wieder, dass VZ und Stämme sich abkoppeln. allerdings ist das nur eine frage der zeit. vielleicht erinnerst du dich an VW, dort war die differenz extrem (ich glaube 1000 euro zu 300, also 700 euro diffrenz) bis sie sich wieder nach einiger zeit anglichen
Schön wäre gewesen, wenn sich die Vorzüge preislich an die Stämme angeglichen hätten - so wie hier gewünscht.

Doch was war wirklich passiert?

Gruß

Silberpfeil
@Tools-Garden,

das war bei VW doch durch die Eindeckungen der Shorties bei den Stämmen passiert - wohl dem, der damals bei 1000 verkauft hat.

Bei BMW waren wir jedenfalls schon mal ohne so eine Sondersituation über den Stämmen.
Im Chart: schwarz die VZ, blau die Stämme.

Im Moment Stämme = -0,26%, Vorzüge +0,66% vs. Vortag.
Bitte diese Tendenz beibehalten...
Börse Online schließt sich mir in der aktuellen Ausgabe vom 7.4. auch bei einem Kurs von 41,80€ an:

"Günstig einsteigen kann der Anleger bei BMW mit der Vorzugsaktie. Sie ist rund ein Drittel billiger ls die im DAX vertretene Stammaktie und bringt mit 1,32 Euro 2 Cent mehr Dividende. Zudem lebt die Fantasie, dass sich der Kurs der Vorzugs- dem der Stammaktie annähert." (Seite 19)


Bei BMW macht es volumenbedingt auf jeden Fall Sinn, immer auch einen Blick auf die Stämme zu werfen. Und heute macht dieser besonders viel Spaß, denn es bildet sich ein wunderbarer Morning Star heraus, der so viel Schwung verleihen KÖNNTE, dass es für die Abwärtstrendlinie bei ca. 61 reichen sollte.

Egal, ob man bei deren Überwindung von der Trendlinien-Differenz-Methode ausgeht oder aber eine etwas verschrobene inverse SKS sieht: im Ergebnis kommt es zu einem neuen Alltime-High mit weiß-blauem Himmel und sonst nix darüber...
So - wenn man sich den Japan-Ausreisser vom Mitte März wegdenkt, ergibt sich bei den Stämmen ein wunderbares symmetrisches Dreieck, schon vollendet und mit perfektem Pullback an den Ausbruchspukt, der mit dem heutigen Tag beendet sein sollte. Kursziel klar über 70 Euro (dürften so ca. 75 sein).

War bis jetzt keine wirklich gute Idee, auf die Vorzüge zu setzen.

Stämme sind schon klar auf Mehrjahreshoch mit fast 30% plus vs. Fukushima-Tief. Vorzüge noch kein Mehrjahreshoch und nur gut 20% über Fukushima...


 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben