DAX-0,08 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,12 % Öl (Brent)0,00 %

Publity - schon wieder ein Immowert, aber was für einer!? (Seite 55)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 52.826.887 von 1erhart am 13.07.16 18:43:24
Zitat von 1erhart:
Zitat von Paul_Raupe: Entgegen meinen sonstigen Gewohnheiten habe ich bei Publity auf Grund der scheinbar sehr günstigen Bewertung bei fallendem Kurs nachgekauft. Habe ich seit Jahren nicht mehr gemacht!

Heute war jedoch meine Schmerzgrenze erreicht - ich bin mit 22% Gesamtverlust ausgestiegen und begebe mich an die Seitenlinie. Mal sehen wie es mit dem Wert weitergeht - ich warte jetzt erstmal ab. Bewertungen sind die eine Sache, der reelle Kurs eine Andere.


Da mittlerweile ja jeder mit Verlust wirft gehe ich davon aus dass es in nicht ferner Zeit zu drehen beginnt.


Ist ja noch keine Woche her so schnell kann es gehen.

Mal schauen wie lange es anhält.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.861.456 von hugohebel am 19.07.16 08:04:43OK!, jetzt geht's ab ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.861.681 von Bastor am 19.07.16 08:25:06Eine Dividende zu versprechen wenn das Geld noch gar nicht verdient wurde halte ich für nicht gerade seriös, nur so als Anmerkung. Das hat man letztes Jahr auch gemacht und konnte den Kopf nur aus der Schlinge ziehen weil man hinterher deutlich mehr wieder über eine KE reinholen konnte.

Nur nicht von 10% blingbling nun komplett verblenden lassen und Hirn auf standby schalten

Zitat von Bastor: Die Zahlen sind herausragend gut! Eine KE ist b.a.w. nicht zu erwarten. Aktie sollte jetzt relativ schnell wieder über die 30 schauen. Aktuell über 10% Dividendenrendite. Hallo ?!?
Jetzt kann keiner meckern. das " hier was faul ist". Her Oleg hat Versprochen und sehr gute Zahlen präsentiert.Schade nur,dass ich mit einem hohen Verlust verkauft habe-
Ich habe die Chance genutzt und bin komplett ausgestiegen, die letzten Verluste waren nicht mehr ganz so groß.
Ob es Fehler war? Ich werde es sehen, einsteigen kann ich immer wieder.
36 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.862.509 von Apollonius am 19.07.16 09:31:43hast du die zahlen gelesen?

gefährlich sind immer geiz, gier und angst
35 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Publity steigert im ersten Halbjahr den Nettogewinn um 40 Prozent

Der Aktienkurs von Publity, einem Investor in und Asset-Manager von deutschen Büroimmobilien mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Immobilienfinanzierung in Sondersituationen, kannte seit der Hauptversammlung und der unmittelbar im Anschluss erfolgten überraschenden Kapitalerhöhung nur einen Weg: nach unten. Und das, obwohl man immer wieder positive Nachrichten zum Verlauf des operativen Geschäfts veröffentlichen konnte. Die Abgaben eines britischen Aktionärs sollen ursächlich für den Kursverfall gewesen sein, aber es schossen auch andere, ganz wilde Spekulationen ins Kraut.

Heute legte Publity nun die lang ersehnten vorläufigen Zahlen zum Verlauf des ersten Halbjahrs 2016 vor und die können sich sehen lassen. So verdoppelte man den Umsatz auf €11,6 Mio. während der Nettogewinn um 40% auf €4,2 Mio. anstieg und das EBIT sogar um 60% auf €6,4 Mio.
Die Assets under Management (AUM) lagen zum Halbjahresende bei €2,1 Mrd. nach €1,6 Mrd. zum Jahresende 2015 und Publity verfügt zudem bereits heute über eine Pipeline von Objekten, bei denen mit dem Verkäufer Exklusivität vereinbart wurde, von rund €0,9 Mrd.

weiterlesen auf iNTELLiGENT iNVESTiEREN...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.861.681 von Bastor am 19.07.16 08:25:06

Was vielen in 2016 die Investionslust vergällte:

Zuerst fette Dividende ausschütten und dann eine Kapitalerhöhung..........Spielchen linke Tasche.....rechte Tasche......nicht seriöses Wirtschaften!

Nun in 2017 wieder fette Dividende angekündigt.......warum dann die Kapitalerhöhung? Und der Teilausstieg von Insidern ??????
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.862.584 von Kampfkater1969 am 19.07.16 09:37:36Man hatte zu Börsenbeginn von einer 90%igen Ausschüttung gesprochen, brauchte dann aber für die Geschäftsausweitung weiteres Geld, diese blöde Situation hatte man sich selbst geschaffen und man wollte sein Wort ggü dem Markt wohl nicht gleich brechen und zahlte die Divi trotz Kapitalbedarf und bot weiteren Instis die Chance zum Einstieg.
Nun hat man daraus gelernt in dem man sich umfangreiche Fremdkapitalmöglichkeiten gesichert hat und nur noch 50-90% des Gewinns ausschüttet. Eine Kapitalerhöhung ist nun vorerst nicht zu befürchten.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.862.572 von sirmike am 19.07.16 09:36:28Wir sind bei der Analyse ganz nah beieinander


Muss daher nicht noch mal alles aufzählen

wir gehen auf neues tageshoch zu
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben