wallstreet:online
39,65EUR | -1,15 EUR | -2,82 %
DAX+0,71 % EUR/USD-0,36 % Gold+0,03 % Öl (Brent)+1,94 %

Die Schuldigen von Köln sind gefasst! Es ist: Die Polizei und die Frauen selbst (Seite 2)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Ja, es gibt zwei Untersuchungshäftlinge und wie ich meine ist das einfach nur eine Quotenverhaftung.2 von 100 oder 200.Der Hammer. Verbrechen können überall passieren egal wo man gerade verweilt, das kann man nie ausschließen. Aber, das was da als Rechtfertigung durch den Äther gegangen ist lässt doch jedem die Fußnägel hochklappen.
In Deutschland wird nicht etwa dem Verbrechen vorgebeugt oder aufgeklärt, mit wem denn auch. Nein Straftaten werden einfach nur noch verwaltet.
Seit Jahren werden Sicherheitskräfte abgebaut, natürlich für die Schwarze Null. Kann jeder Nachprüfen, indem die Polizeidienststellen in den Außenbezirken am WE ganz zu sind oder in der Woche nur noch bis 22 Uhr besetzt werden.Also ,bei Hilfe kommt dann erst nach 30-45 Minuten was.
Bessere Wahlkampfhilfe für Rechts und Konsorten kann nicht leisten. Aber wie immer kann man ja noch alles toppen.Mal sehen wie lange es dauert.
Doch doch, die Reker hat da schon recht, ich meine jetzt mit der "Armlänge".
Denn sie muss es ja wissen. Hätte sie sich selber nämlich daran gehalten, hätte sie der Attentäter damals nicht erwischt!!!
[Ironie off]:keks:
Emil Steinberger hatte wirklich nicht übertrieben.

"Nachts auf dem Polizeirevier:
- Polizeihauptwache, Schnieder, halb drei Uhr! Wie? Was haben Sie? Eine Bombe vor dem Haus! Ah – das is’ auch noch eine Überraschung. Nein, wir können jetzt nicht kommen, sind schon alle Leute im Bett.
...
- Nein jetzt können wir nicht kommen! Hat doch keinen Wert, wenn es dunkel ist sehen wir ja nichts! ..."
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.425.115 von function am 06.01.16 15:36:04"Falsch, die Schuldige ist die Evolution
Afrikanische Frauen haben wesentlich längere Arme."

Müßte man dann nicht "affrikanische" schreiben?

Aber was nützen lange Arme?
Einen Kontrahenten damit auf Abstand zu halten, ist ja nicht einmal dem Klitschko gelungen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.437.889 von Borealis am 07.01.16 19:25:06
Wenn man sich unbedingt als Nazi präsentieren will
warum nicht.
Mir reichts so schon, was an Rassismus und Sexismus in Deutschland unterwegs ist.
Da muss ich mich nicht auf das Niveau der Bereicherer begeben.
Wenn sie das brauchen ...?

Es macht sich immer schlecht, das Vokabular und die Verhaltensweisen derer zu übernehmen, die man ablehnt.
Nach der kulturelle Bereicherung bekommen wir jetzt die sexuelle Bereicherung!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben