DAX+0,84 % EUR/USD-0,16 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+0,90 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 21.11.2016 (Seite 20)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 53.738.748 von Lippi1981 am 21.11.16 12:58:28

Das ich meine beiden Longs über 600 zu früh geschmissen habe kotzt mich immer noch an...
Aber bei über 700 wie am Freitag gehe ich nicht mehr long... obwohl ich auch da Flat bleiben wollte...
Der Down Move wird kommen... die Frage ist nur wie oft wir nach einem Rutsch von 700-690 nochmal nach oben laufen...um dann wegzubrechen... Wenn ich mir die letzten 4 Tage anschaue... Hammer-Range...
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.738.799 von BoerseLE am 21.11.16 13:04:58Richtig Krass ist auch was beim Erdgas abgeht... und ich sag jetzt mal nicht wann ich da meine Order von 1700 Long geschmissen habe... viel zu früh;-(... Dort wird richtig Kohle gemacht... Völlig Banane... 200- 500 Punkte hoch und runter in wenigen Tagen, immer und immer wieder. Wenn das beim Dax auch so weitergeht, überleben die meisten Broker doch noch eine Weile...
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.738.799 von BoerseLE am 21.11.16 13:04:58
Satte Bewegungen in den Range des DAX
Zitat von BoerseLE: Das ich meine beiden Longs über 600 zu früh geschmissen habe kotzt mich immer noch an...
Aber bei über 700 wie am Freitag gehe ich nicht mehr long... obwohl ich auch da Flat bleiben wollte...
Der Down Move wird kommen... die Frage ist nur wie oft wir nach einem Rutsch von 700-690 nochmal nach oben laufen...um dann wegzubrechen... Wenn ich mir die letzten 4 Tage anschaue... Hammer-Range...



Wie schon in der Analyse gestern geschrieben, die Range dominiert! Aber man findet hier ja auch immer nette Chancen und kann sich an den Enden entsprechend positionieren.

Bspw. über 10.700 mit Stopp am Freitagshoch und um die 10.600 mit Stopp Vorwochentiefs. War nur mobil unterwegs aber die Marken sind da nicht anders. Kleines Update wer sowas verfolgt:



Sollte der Dow Jones über 10.900 einen Kaufimpuls starten, würde ich parallel dazu im DAX dann aber auch vom shorten abraten und eher die Longseite mit Ausbruch favorisieren.

Gruß Bernecker1977
oje da wurden bestimmt jede Menge Trader ausrasiert heute morgen
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.738.850 von Bernecker1977 am 21.11.16 13:12:13Sorry 18.900 Dow natürlich und Zahlen nicht geschwärzt...egal...
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.738.850 von Bernecker1977 am 21.11.16 13:12:13Was man in dem Bild auch gut erkennt, ist das der DAX keine richtigen höheren Hochs mehr produziert bekommt.

Lange gebe ich ihm nicht mehr die Chance über 800 zu steigen....
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.738.889 von CashDax78 am 21.11.16 13:16:57
Zitat von CashDax78: Was man in dem Bild auch gut erkennt, ist das der DAX keine richtigen höheren Hochs mehr produziert bekommt.

Lange gebe ich ihm nicht mehr die Chance über 800 zu steigen....


Hängt meines Erachtens an den USA. Wenn es da einen weiteren Schub gibt dann hält es den DAX meiner Meinung nach nicht. Auch nicht am Jahreshoch. Sollte es dort aber bröckeln, bin ich bei Dir.

Egal wie die Range gebrochen wird - wir machen den Ausbruch einfach mit :cool:

Gruß Bernecker1977
jetzt könnte Heidis rutsch kurz kommen. mal sehen- oder Amis wegen Öl erst hoch - ? nicht einfach im Moment
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben