DAX-0,11 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,14 % Öl (Brent)-0,09 %

Noratis AG Börsengang des Bestandsentwicklers von Wohnimmobilien im Marktsegment Scale - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Erfolgreiches Transaktionsjahr 2019:
- Jahresziele im An- und Verkauf erfüllt
- Immobilienbestand steigt per Ende 2019 um 26 % auf 2.411 Einheiten
- Igor Christian Bugarski, CEO: "Wir sind mit dem Geschäftsverlauf 2019 sehr zufrieden"

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/noratis-noratis-mit-…
Noratis | 21,60 €
Ich kann beim besten Willen nicht erkennen, wo hierbei eine Kapitalvernichtung erfolgt sein soll. Noratis hat m.E. lediglich eine sehr schlechte IR und betreibt zu wenig Imagepflege, aber Kapitalvernichtung sieht bei mir anders aus.

Der Kurs kommt m.E. deswegen derzeit nicht vom Fleck, da man eine schlechte Homepage und auch keine eigene IR hat. Man muss immer erst einen fremden Dienstleister bemühen. Dies wird bei einigen Marktteilnehmern negativ gesehen. Für mich ist das i.O. Es spart Geld und man kann derzeit sehr sehr günstig kaufen!
Noratis | 21,50 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.095.871 von erfg am 06.12.19 13:11:21
Noratis: echter Kapitalvernichter
der Immobilienmarkt boomt; vergleichbare Werte mit weniger Dividende starten schon länger durch. Nur Noratis ist ein Investitionsloch seit mit als ein Jahr. Bei 22,5 Euro voll wieder abgeprallt. Jetzt geht es wieder Richtung 20 Euro. Den Schrottwert werde ich bei der nächsten Aufwärtswelle verkaufen.
Noratis | 21,50 €
Erweitert Immobilienbstand:
...Im brandenburgischen Neuruppin wurden 165 Wohnungen erworben. Damit hat Noratis ihr Portfolio alleine in den vergangenen Wochen um mehr als 400 Wohneinheiten aufgestockt...

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/noratis-noratis-erwe…
Noratis | 21,60 €
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Urheberrechtsverletzung, Löschung auf Wunsch des Rechteinhabers liegt vor
Weiterer Zukauf:
Noratis erwirbt weitere 108 Wohneinheiten in Leipzig und Krefeld

Eschborn, 26. November 2019 - Die Noratis AG (ISIN: DE000A2E4MK4, WKN:
A2E4MK, "Noratis"), ein führendes, auf die Entwicklung von Bestandswohnungen
in Deutschland fokussiertes Immobilienunternehmen, erwirbt 108 Wohneinheiten
an zwei Standorten und setzt damit ihren erfolgreichen Wachstumskurs
planmäßig fort.

https://mobile.traderfox.com/news/dpa-compact/id-344114/
Noratis | 22,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.594.993 von Hiberna am 30.09.19 09:14:46
Und der Aktienkurs?
Zitat von Hiberna: "Ergebnis fast verdoppelt: Noratis mit erfolgreichem 1. Halbjahr 2019"

https://noratis.de/ergebnis-fast-verdoppelt-noratis-mit-erfo…


da tut sich gar nichts. Wenn man bedenkt, bei diesen stillen Reserven, da man nach HGB bilanziert. Ist mir etwas unverständlich.
Noratis | 20,50 €
Noratis AG erwirbt 150 Wohneinheiten von Alpha Real Estate
https://mobile.traderfox.com/news/dpa-compact/id-328318/
Noratis | 20,40 €
Die Presse zu Noratis....

In einem Gebäudekomplex in Frankfurt gibt es seit Monaten kein sauberes Wasser. Für alte Menschen ist die Lage prekär. „Ich weiß nicht, wie man da noch existieren soll“, klagt eine Bewohnerin.

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/legionellen…
Noratis | 20,40 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.003.871 von Mokele am 11.07.19 13:44:26 Nachricht vom 30.07.2019 | 10:14
Noratis AG baut Bestand Celle durch Erwerb von 65 Wohneinheiten aus

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/noratis-baut-bestand…
Noratis | 21,60 €
also mir gefällt der Wert. Schön konservativ aber eine dicke Dividende ausschütten. Deren Geschäftsmodell wird noch weiter boomen und ich werde mir noch mehr ins Depot legen.
Ist einfach 'eine sichere Bank' bei so einer Verzinsung (bei mir ca. 5,3 %) 👍
Noratis | 20,20 €
Mit einem Wertpapierkredit. Ist aber sicher nichts jedermanns Sache.
Noratis | 20,40 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.898.419 von katzenbaum am 26.06.19 19:30:22und das man bei Bedarf sogar etwas hebeln kann

wie kannst Du bei der Noratis-Aktie hebeln?
Noratis | 20,20 €
Klingt für mich, als sei man ganz gut unterwegs. In diesem Jahr werden sie noch keine Bäume ausreißen, sondern eher das Ergebnis aus 2018 behaupten. Aber 2020 dürfte der Gewinn dann steigen. Wohl kein Verdoppler, aber ein langfristig solider 5-6-Prozenter über die Dividende mit moderatem Potenzial auf Kurssteigerungen.

Ich sehe da wenig Gefahr für das Geschäftsmodell - weder über steigende Zinsen noch über die Mietdeckeldiskussion. Ein Investment, das die Nerven beruhigt und das man bei Bedarf sogar etwas hebeln kann, wenn einem das zu langweilig ist.
Noratis | 20,20 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.894.906 von Hiberna am 26.06.19 13:02:01
kann ihn leider nicht finden.
Kannst Du hier bitte den Link einstellen
Noratis | 20,50 €
der Hauptversammlungsbericht von GSC Research ist online.
Noratis | 20,50 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben