DAX-0,54 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,54 % Öl (Brent)-1,58 %

AfD - wie erkläre ich was für eine Partei es ist? (Seite 59)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Euro-Finanzminister-Treffen - Scholz steht für Ausverkauf der Interessen Deutschlands und seiner Steuerzahler

Gestern Nacht in Brüssel: Es wurden Vorbereitungen für den Ernstfall im Anleihenmarkt getroffen. Olaf Scholz spielte zwar Routine – doch die war es natürlich keineswegs. Die Staatsanleihen- und Bankenkrise, gegen die die gestern Nacht beschlossenen Maßnahmen greifen sollen, ist bereits absehbar.

Die plansozialistisch-EUlitären Regenten der anhaltenden Gelddruckerei WISSEN, dass sie nur noch „more of the same“ machen können. Es geht nicht mehr um die Wiederherstellung von Solidität, sondern nur noch um immer neue steuerfinanzierte und (nur) durch Deutschland behaftete Töpfe bzw „Kreditlinien“ zur Rettung der Banken. :mad::mad:

Die Notfallplanung sieht vor, dass zusätzliche Milliarden innerhalb von zwölf Stunden – also über Nacht – vom ESM in den Bankensektor gepumpt werden können.

=> Die AfD kämpft zwar noch um minimale Beteiligung wenigstens des Bundestags. Am permanenten und anhaltenden Bruch des Verbots von Haftungsgemeinschaften / Bailouts (Art 125 AEUV) und des Verbots der Staatsfinanzierung durch die Zentralbank (Art 123 AEUV) ändert das aber nichts mehr. Niemals war der ESM als Bankenrettungsvehikel gedacht. Genau dies wird er nun – obwohl 2012 im Bundestag EIDE dagegen geschworen worden waren!

=> Scholz´ „Business as usual“ – Gehabe ist reines Staatsschauspiel. Die Hütte brennt mal wieder absehbar. Aber mit immer mehr Rettungstöpfen und permanentem Rechtsbruch kommt man auf Kosten Deutschlands noch ein paar Jahre weiter. EU-Abgeordnete und Bundessprecher der AfD, Prof. Dr. Jörg Meuthen, nimmt dazu wie folgt per PM Stellung:



Euro-Finanzminister-Treffen – Scholz steht für Ausverkauf der Interessen Deutschlands und seiner Steuerzahler
https://www.afd.de/joerg-meuthen-euro-finanzminister-treffen… 4. Dezember 2018

Die Ergebnisse des Euro-Finanzminister-Treffens kommentiert der EU-Abgeordnete und Bundessprecher der AfD, Prof. Dr. Jörg Meuthen, wie folgt:

,,Die Bundesregierung hat jahrelang versprochen, dass die neue Architektur der Eurozone dazu dienen soll, dass Steuerzahler nie wieder für Banken haften. Doch Bundesfinanzminister Scholz (SPD) hat heute dem Gegenteil zugestimmt. Scholz will, dass der ESM jetzt bei der Bankenabwicklung helfen soll, wenn es dem eigentlichen [privaten, von den Banken selbst gestellten und mit heute 30 Mrd EUR viel zu kleinen] Bankenabwicklungsfonds an Geld fehlt. Wir alle wissen, dass in vielen Euroländern zweifelhafte und ausfallgefährdete Forderungen in Milliardenhöhe in den Büchern der Banken stehen. Wenn es zu einem Crash im Bankensystem kommt, soll nach dem Willen von Scholz der ESM mit Krediten aushelfen. Damit stellt Scholz deutsches Steuergeld ins Feuer, weil der Bundeshaushalt für den ESM gerade steht. Deutlicher könnte man nicht machen, auf wessen Seite die Sozialdemokratie heute steht. Die Union kann froh sein, dass sie jemanden gefunden hat, der seinen Namen für diesen Ausverkauf der Interessen Deutschlands und seiner Steuerzahler hergibt.“


BG Zeo :look:
.
Starkes Video!!!! Unbedingt anschauen.
EFDD-Europa-Talk (Folge 2) - Generation EU und Du?

Die nächste Folge von "Meuthen - Der EFDD-Europa-Talk aus Straßburg" steht für Sie bereit!
Diesmal hat die Jugend das Wort: Mary Khan (24) und Marie-Thérèse Kaiser (22) sind zum Thema "Generation EU und Du?" zu Gast bei Jörg Meuthen, dem stellvertretenden Vorsitzenden der EFDD-Fraktion im Europaparlament. Unter der Moderation von Hans-Hermann Gockel äußern die beiden politisch aktiven jungen Damen ihre ganz persönlichen Vorstellungen von einer zukunftsfähigen EU und sprechen über Hoffnungen und Sorgen Europa betreffend.

.

BG Zeo :look:
Meuthen/Boehringer: Statt weiterer Haftungs-Milliarden zur Euro-Rettung sollte die Bundesregierung zum Recht zurückfinden

https://www.afd.de/meuthen-boehringer-statt-weiterer-haftung…

.

Berlin, 13. Dezember 2018. Zu Beginn des Europäischen Rates der Staats- und Regierungschefs in Brüssel stellt der AfD-Parteivorsitzende und Europaabgeordnete Jörg Meuthen klare Forderungen:
„Wir sind Zeugen eines Zeitlupen-Crashs der europäischen Staatsfinanzen. Sowohl in Frankreich als auch in Italien treffen aufgeblähte Staatshaushalte auf Schuldenberge und eine sklerotische Wirtschaft. Deutschland geht es bei genauer Betrachtung nicht wesentlich besser. Jederzeit kann eine politische Krise wie etwa die in Frankreich eine Kettenreaktion auslösen. Ich erwarte von der Bundeskanzlerin eine klare Absage an jegliche Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion, damit Deutschland nicht noch weiter in eine Haftungsunion gezogen wird.“

Peter Boehringer, Haushaltspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion, ergänzt:
„Die Bundesregierung muss zu europäischem Stabilitätsrecht zurückfinden. Extrem leicht zugängliche Kreditprogramme des ESM sind mit dem No-Bailout-Prinzip der Währungsunion unvereinbar. Sinn und Zweck eines ,Europäischen Stabilitätsmechanismus‘ (ESM) kann nicht die Enteignung der Sparer in Deutschland mittels faktischer Eurobonds sein. Überlegungen zu einer ,EUropäischen Einlagensicherung‘ (EDIS) ist grundsätzlich eine Absage zu erteilen. Es geht um den Schutz unserer Ersparnisse vor dem Zugriff maroder Banken.“


BG Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.289.878 von Claptoni am 05.04.19 17:04:52AfD & Europaparlament: Extrem viel Lärm um Nichts!
Warum das Ganze? Um vom DEXIT und EURO-Austritt abzulenken.


Zur Erinnerung: Von 7 AfD-Abgeordneten sind 6 im EU-Parlament
wegen der AfD-Politik ausgetreten.
Die AfD will aus dem EURO und aus der EU austreten!

Der Dexit-Beschluss zum EU-Austritt bedeutet:
Ein Europa ohne gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik,
ohne Euro, ohne Klimaschutz, ohne Parlament, ohne Kommission,
und ohne den Versuch, wirtschaftlich schwächere Regionen voranzubringen.
Ein Europa ohne gemeinschaftliche Verbraucher-, Umwelt-, Agrar- und Entwicklungspolitik:
https://www.bnr.de/artikel/hintergrund/afd-r-umt-dexit-aus-d…



https://www.bnr.de/artikel/hintergrund/afd-r-umt-dexit-aus-d…
Bayerischer AfD-Fraktionschef Markus Plenk will zur CSU wechseln


"Es haben so viele die Schnauze voll“

https://www.focus.de/politik/deutschland/paukenschlag-bei-de…

wierd das jetzt als Verrat an der Volksgemeinscft gewertet ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.291.000 von derdieschnautzelangsamvollhat am 05.04.19 19:17:08
Zitat von derdieschnautzelangsamvollhat: wierd das jetzt als Verrat an der Volksgemeinscft gewertet ?


Das wird als Beleidungung der deutschen Rechtschreibung gewertet!!! :laugh:
shit, selbst einen Fehler getippt. Ja, so sind die lustigen Kühe...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.291.240 von Kuhziel0Euter am 05.04.19 19:40:44 habs ja selbst gesehen..gleich zwei Fehler; :laugh:

hier werden doch keine allzustrengen Deutschlehrer vertreten sein ;)
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben