DAX+0,49 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+1,96 %

Seltene-Erden-Kooperation: Medallion Res. und Rare Earth Salts (Seite 8)


WKN: A2DVJY
0,120
C$
24.05.19
TSX Venture
0,00 %
0,000 CAD

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.316.645 von Opa_Klaus am 09.04.19 21:17:20Sie haben Einen Guten Geschmack, Opa.

Finde ich.

Werden sich Unsere Wege wooooohl noch 1, 2 Malchen kreuzen.

Mit Einem Späterem Ruhestand sollte (vermutlich) nicht so schlecht aussehen.

Good Luck
Interview Don Lay
https://www.proactiveinvestors.co.uk/companies/stocktube/129…

"Don Lay also discusses the recent big news in the space, Wesfarmer's recent all-cash bid for Lynas Corp., the largest rare earth producer outside of China. Lay discussing what it means for the sector now and in the future...." ;)
das Video dazu so verlinkt :

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.388.705 von Tirolesi am 19.04.19 07:08:16"Weaponizes" ist gut.
"Gut".
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.945.073 von winni2 am 22.02.19 21:41:19Werte Winni,

Ich habe Eine THESE.

NICHT nur(im Anderen Fall, vielleicht, auch),
aber vor ALLEM Wenn China bei den REE "ernst" macht, sollte, dann könnte Medallion Eine ZIEMLICH, ZIEMLICH Wichtige Rolle in der REE Brache, in Der "Westlichen" Welt, zukommen.
Voraussetzung ist, natürlich, dass Sie Es schaffen Einen (i.P.) "PROOF of Concept" zu erzielen.


Würden Sie(Mme) sich Diesem ANSCHLIESSEN?????

VG
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.450.242 von Popeye82 am 29.04.19 18:40:18Medallion mit seiner Minikapitalisierung ist ein vom Markt noch unerkannter , von ahnungslosen Analysten verschmähter (sie haben mangels Ni-konformen Ressourcen nichts zum Analysieren) , von PR-Promotern gemiedener (da sie keiner dafuer anheuert und bezahlt) ... SCHLAFENDER RIESE . Wie zuvor SILEX und
LIGHTBRIDGE , die keiner ernstnahm ... bis CAMECO und AREVA plötzlich wie aus dem Nichts auftauchten
und angesichts der sich anbahnenden Geschaftschancen mit der Weltelite der Atomlobby die Analystengarde ebenso mangels noch handfesten Zahlen-und Faktenmaterials total ueberfordert ist (im Unterschied zu den aufstrebenden Cannabisbuden , bei denen sich die kuenftigen Milliardenumsätze und Margen jetzt schon so einfach hochrechnen lassen ).
Die Ressourcen der von den grossen Us-und kanadischen Mineralsandproduzenten im industriellen Reinigungsperozess ihrer Endprodukte seit Jahrzehnten fein säuberlich separierten und damit quasi vorgereinigten ... bisher als Abfall auf Giga-Halden gefahrenen Monazitsande ... sind nahezu unerschöpflich ,
noch keiner hat sie bisher tatsächlich gemessen, gewogen, geschätzt , teure Bohrprogramme brauchts da sowieso nicht , das Zeug liegt neben , in und um die bereits ausgebeuteten , wieder zugeschuetteten und aktiven Mineralsandtagebaue einfach so in der Gegend rum .... feinster Monazitsand eben ... fuer den Medallion die Technologie zur grosstechnischen Aufarbeitung in Nd und Pr pilottechnisch bereits erfolgreich bewältigt und derzeit den Bau der ersten kommerziell produzierenden Anlage in Angriff nimmt.

Schaut Euch mal an, welchen Aufwand der auf diesem Gebiet bisher fortgeschrittenste Developer ausserhalb Chinas , nämlich HASTINGS betreibt, um aus ihrem herkömmlichen Vorkommen nicht nur Konzentrat, sondern tatsächlich Nd und Pr zu produzieren ... und welche Giga-CAPEX da zu stemmen ist , die grad jetzt erst um weitere 100 Mio erhöht werden musste auf fast ne halbe Mrd....
Aber die haben natuerlich schon längst ne NI-konforme Ressource , Minenplan mit allen Permits und und und , nur halt das bisserl Restfinanzierung steht noch nicht ganz . MK dafuer recht vordentlich .

Welch UNBEDEUTENDER ZWERG dagegen Medallion , Pennystock mit weit unter 10Mio MK , Umsätze nicht der Rede wert , kein Schwein interessiert sich scheinbar fuer die ...wie "damals" bei Silex und ueber lange Hungerstrecken bei LTBR .
Nur komisch ... was da fuer Leute arbeiten und welche Koryphäen da als Berater/Advisors engagiert sind ... Wer bezahlt die eigentlich ? ... jaja , wer sich auskennt, weiss wie das bei solchen "Nischenunternehmungen" mit zukunftsträchtigen Spezialtechnologien läuft , wenns da u.a. heisst "wohlhabende Privatinvestoren" .

Also... das was die da machen mal genau anschaun (mehr als die auf der HP beschreiben muss man nicht wissen) und in das Gesamtbild dessen einordnen, was ansonsten da mit "richtig soliden" REE-Vorkommen und Developern in dem Segment so passiert , was die machen, was das kostet ... muss sich jeder schon selbst ein Bild machen . Und entscheiden, ob man bei Medallion nicht mindestens nen FUSS IN DIE TUER setzen sollte ...bevor da plötzlich wie bei Silex und LTBR ein Investor von Rang und Namen auftaucht und das Ding auf einmal in aller Munde ist.
Mehr als ich schon dazu geschrieben hatte, gibts da tatsächlich nicht zu schreiben ... die Dinge sind hier tatsächlich im Vergleich zu den genannten Anderen verblueffend einfach .
Nur kann sein, grad das ist fuer manchen das PROBLEM :confused:

Winni

( bin z.Zt. auf Urlaubsreise und nur sporadisch mal im Netz )
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben