DAX+0,57 % EUR/USD-0,24 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 09.10.2018 - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.910.280 von EW-Robby am 09.10.18 21:10:11Es fehlt in dem Bild der richtige Weg des Dax.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.918.122 von Daxplot am 10.10.18 16:28:02Hey Jungs, ist schon Mittwoch!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.917.945 von idRldK am 10.10.18 16:19:37Einfach nur fantastisch.

Meine Anerkennung kann man in Daumen gar nicht ausdrücken!
Hammer-Trade!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.917.945 von idRldK am 10.10.18 16:19:37kerl, kerl, kerl bzw. betty, betty, betty😝... das ist schon ganz großes kino von dir hier 👍
herzlichen glückwunsch !!!
Hier hat er erstmal gestoppt. Mal schauen, ob noch ein Spike kommt.

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.903.029 von idRldK am 09.10.18 10:28:57
Dow Jones Short beendet

Wie gestern für (gestern) / heute angepeilt, Zielbereich 26.150 erreicht.

Shorts 26.733 u 26.470 zu 26.146 veräußert :)




Zitat von idRldK: Hallo an alle.

Betreffend DJ rufe ich nochmals einen älteren Chart hervor ;-)


LG und alles Gute


quote=idRldK;58844592]
Zitat von idRldK: Short zu 26.733.


Warum steht im Chart.






50 % TV zu 695

Rest bleibt mit längerfristigem Short-Ziel im Idealfall bis auf die steigende blaue Linie unten, deren Parallele oben u. a. für den Short-Einstieg verantwortlich war.

Zielbereich zw. ~ 26.140 und ~ 25.950 (Zeitfenster ~ 03.10 bis ~ 17.10)

Ach ja, ich habe heute zwei Marken genannt.

Short-Bereich im Dax ~ 378 und diese jetzt im Dow Jones.

Und ich würde beide als Treffer bezeichnen ;)

LG - Betty


[/quote]
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.910.280 von EW-Robby am 09.10.18 21:10:11Guten Morgen ,

der DAX befindet sich in einer 4 oder b aufwärts. Ziele 12.054 - 12.131 maximal 12.240 , bevor eine finale c oder 5 abwärts kommt. Ziel: 11.523
Schönen Tag noch und viel Erfolg...............
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.906.380 von idRldK am 09.10.18 14:59:22Dow ist eine Festung ... mit guten Daten und der beginnenden Ertragssaison geht es wohl eher rauf als runter.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.911.582 von doc79 am 10.10.18 02:31:34Da bin ich ganz bei dir!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.910.616 von User_X am 09.10.18 21:48:26Schmeißt diesen Elliot Mist doch endlich von der Seite. Seit Jahren maximaler und totaler Kontraindikator-
Dass es dem Typen nicht selbst zu peinlich wird den dreck zu posten
Moin zusammen! Ich verfolge das Ganze hier schon ziemlich lange. Jetzt habe ich mich endlich mal angemeldet :-)

Morgen früh wieder zwei Stufen tiefer, damit es 1 2/3 Stufen später wieder rauf geht ;-) die 10800 rieche ich schon :-)))
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.910.685 von prozzele am 09.10.18 21:57:33
Zitat von prozzele: Ich habe mir diese 12.985 mal in den Chart gestellt...;)



bin mal auf morgen früh gespannt...Bin dann wech. Allen eine gute Nacht...




12985 sind aber gar nicht auf deinem chart :rolleyes:

ich seh nur 11985 :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.910.685 von prozzele am 09.10.18 21:57:33
Gespannt issa... nichtssagend...
Zitat von prozzele: Ich habe mir diese 12.985 mal in den Chart gestellt...;)



bin mal auf morgen früh gespannt...Bin dann wech. Allen eine gute Nacht...


Fast 400er Follower, über 600 CFD ab Start zur NFP Time. Ich finde das ist noch mal 500 Follower wert und mindestens 100 Daumen! klick the fuck POINTS... :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.910.685 von prozzele am 09.10.18 21:57:33Die 985 war heute zumindest für mich sehr interessant, wie ich feststellen durfte.
Ich habe mir diese 12.985 mal in den Chart gestellt...;)



bin mal auf morgen früh gespannt...Bin dann wech. Allen eine gute Nacht...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.910.430 von Kursfreund am 09.10.18 21:27:15
Zitat von Kursfreund: Es wird stockfinster an den Märkten.🤢🤢😡😡

Gute Nacht!


Es werde es mal im Auge haben WO-Präsident!😁
Die Longs von 11830 und 11823 habe ich grad zu 11986 geschlossen. In Summe über 200 P. mit den Shorts. Wäre unnötig die ON zu riskieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.910.280 von EW-Robby am 09.10.18 21:10:11Trottel...hoch 18, Jahresendrallye pfffff. Scheiss Bot du nervst.
Lobby WO sperrt weiter meine Beiträge. Ist so wie im Diesel Skandal, wo die "Bundesregierung" die Lobby der Autoindustrie schützt! Die Interessen derer sind größer. Hier sind es nur Blubber Hechte auf deren fragilen Beinen sich das Forum stützt!, Danke erneut dass das "Team" wieder etliche -objektive- Beiträge meinerseits gekickt hat. Ich mach euch einen Vorschlag: Ich gebe jetzt mal ein Statement zu dieser WO Lobby hier ab:

Es ist doch klar und eindeutig zu sehen, was hier läuft!!! Später dann mehr!

;)

Wahrscheinlich werden sie mich irgendwann lebenslang sperren, mir egal..die Wahrheit gesprochen ist mehr wert!!
Die Indices stürzen in die Nacht hinunter.
Es wird stockfinster an den Märkten.🤢🤢😡😡

Gute Nacht!
Elliott Wellen Analyse: DAX - aller guten Dinge sind vier

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX - aller guten Dinge sind vier" von (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat die Daumenschrauben noch einmal angezogen und das vermeintlichen Abschlussmuster auf der Unterseite erneut ausgetestet. Damit sollte der vierte Startversuch zur Jahresendrallye jetzt auch endlich gelingen - aller guten Dinge sind vier.



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Die grüne 4 bildet ein Flat lila A=11867, lila B=13600 (Doppelzigzag) und lila C=11679. Dabei hat die grüne 4 mit dem Rutsch auf 11679 ihr Abwärtspotenzial weitgehend ausgereizt.

Die laufende grüne 5 könnte ihre Zwischenkorrektur beendet haben. Die grüne 5 ist oberhalb 13600 zu erwarten (blauer Pfad). Das Szenario einer möglicherweise laufenden lila C einer orangenen B/X dürfte mit dem Bruch der braunen 0-b-Linie erledigt sein. Der Verlauf der grünen 5 kann korrektiv und impulsiv interpretiert werden.

Grüne 5 bildet ein Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinien, normale Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)
Die grüne 5 verläuft korrektiv als Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinien) und bildet demnach ein Abschlussmuster.

Die grüne 5 hat die lila 1=12672 als Doppelzigzag, die lila 2=11703 (MOB 11679) als Doppelflat sowie die lila 3=13208 und vermutlich auch die lila 4=12801 (MOB 12703) abgeschlossen. Die lila 5 (Jahresendrallye) kann bereits gestartet worden sein.

Die lila 4 bildet ein Flat-X-Zigzag mit roter W=12102 (blaue a=12544, blaue b=13186, blaue c=12102), rote X=12598 (blaue a=12887, blaue b=12111, blaue c=12598), rote Y=11801 (blaue a=11861, blaue b=12350, blaue c=11801 mit abgearbeiteten 61er Mindestziel 11894 – grüne Fibos).

Der Folgeanstieg lässt sich impulsiv zählen und kann bereits die hellgrüne a/i=12008 der grünen 5 sein. Das 38er Ziel einer hellgrünen b/ii liegt bei 11929 (graue Fibos).

Die interne Struktur der lila 4 lässt als Folgebewegung zumindest einen Anstieg zur grauen 0-b-Linie (derzeit bei 1307x) als Etappenziel erwarten. Das Ziel der lila 5 liegt oberhalb 13600 und idealerweise unterhalb der hellgrünen Eindämmungslinie (derzeit 1395x).

Nach Anschluss der grünen 5 steht zumindest ein Rücklauf auf den Ausgangspunkt des Expanding EDT bei 11679 – das bekannte Wintergemetzel – an, wobei der DAX auf der Unterseite auch bis zur Brexit-Marke 9155 fallen könnte.

Grüne 5 verläuft impulsiv – impulsiver Anstieg seit 11703 (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer/grüner Pfad, Nebenvariante)
Die grüne 5 hat die lila 1=12672 als Impuls abgeschlossen. Der Verlauf der hellgrünen 0-b-Linie signalisiert eine abgeschlossene lila 2=11703.

Der Anstieg seit 11703 lässt sich impulsiv in Form einer roten I=13208 sowie roten II=11801 (MOB 11703) als Start der lila 3 zählen. Die rote II verläuft analog zur lila 4 in der Hauptvariante und dürfte bereits beendet ein.

Die Tiefe der roten II könnte für die rote III mit Mindestziel 13642 (ausgehend von 11801) auf einen Anstieg über die 161er Ausdehnung 14236 (ausgehend von 11801 – orangene Fibos) hindeuten.

Fazit:
Der DJI hat die impulsive Interpretation des Anstiegs seit 17476 bestätigt und mit dem starken Rücksetzer auf 23110 einen Abschlussvorboten für den Gesamtanstieg seit März 2009 geschickt. Mit dem Allzeithoch oberhalb 26703 hat der DJI sein Pflichtprogramm auf der übergeordneten Wellenebene erfolgreich absolviert und ist in das Schaulaufen übergegangen. Der DAX hat zwar mit dem klaren Bruch der violetten Eindämmungslinie deutliche Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, diese dürften aber langfristig erst mit einem Umweg unterhalb 11679 realisierbar sein. Kurz- bis mittelfristig fehlt im DAX noch ein neues Allzeithoch – eventuell im Rahmen der vermutlich bereits gestarteten Jahresendrallye -, das in Form eines Abschlussmusters dann seinerseits zum Ausgangspunkt für ein panisches Wintergemetzel werden könnte.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.910.082 von updownupdown am 09.10.18 20:42:32
Zitat von updownupdown: wenn der verjauchte Nasdaq sich mal bequemen würde die 7330 anzulaufen, könnte ich endlich Feierabend machen

elende Stützerei - ist ja nicht zum Aushalten! :mad:


Wenn da richtig was kommt, also Nase bleibt unter der grün gestrichelten, dann, siehste ja...;)



Bleibt abzuwarten die nächsten Tage...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.910.082 von updownupdown am 09.10.18 20:42:32Weiss leider nicht updown, aber die Chance zum Schluss wird hoch ist das nicht realistischer?

Gruss
LJ
wenn der verjauchte Nasdaq sich mal bequemen würde die 7330 anzulaufen, könnte ich endlich Feierabend machen

elende Stützerei - ist ja nicht zum Aushalten! :mad:
Warum moderiert ihr hier soviel raus?

Ich bin mit Sicherheit kein Fan von Provokation und blöden Sprüchen...
Aber hier ist doch jeder über 18!

Deshalb: schlumpfig bleiben, vor Zensur

LJ
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Bezug auf und Zitat von bereits moderierter Beiträge im Rahmen persönlicher Auseinandersetzungen
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.909.845 von prozzele am 09.10.18 20:17:07
Zitat von prozzele: weitere wichtige Bereiche UP habe ich mal blau "Rechteck" gekenzeichnet.

Fett: gekennzeichnet...


sehr gut - ab morgen sehen wir dann weiter;)
weitere wichtige Bereiche UP habe ich mal blau "Rechteck" gekenzeichnet.

Fett: gekennzeichnet...
DAX und meine Linien?!?...Analyse...
Kurz mal was von mir zum DAX. Tageschart, 5er und Wochenchart, 15er



Also vom Tief umme 11.804 zum Hoch umme 12.009 ca. 200 Punkte. Wenn nicht noch so einiges wichtiges kommen würde, würde ich schreiben UP gehts. Nur so einfach wird die Woche bezüglich der nächsten 2 Tage nicht. Deshalb nehme ich mir mal den 1-Wochenchart vor.



Bekannt sollte jedem die Runde Marke 12.000 sein. Hier denke ich mal wird es sich auch morgen entscheiden. Test des Tiefs von heute, also unterhalb umme 11.880. Dies favorisiere ich. Auch habe ich, hier kommt es wirklich auf die nächsten 2 Tage an, auch noch aus meinen 9-Monatchart eine 11.703 stehen.

Für UP, also nicht mehr unter das TT von heute, wäre dann ein Test der umme 11.880, liegt morgen laut grünem Kanal bei ca. 12.30 Uhr. weitere wichtige Bereiche UP habe ich mal blau "Rechteck" gekenzeichnet.

Alles kann nichts muß. Allen weiterhin noch viel Erfolg.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben