DAX+0,47 % EUR/USD-0,35 % Gold-0,16 % Öl (Brent)-0,10 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 02.09.2019



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 02.09.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
02:01IrlandIRLEinkaufsmanagerindex Herstellung48,6-48,7
02:30JapanJPNNikkei PMI verarbeitendes Gewerbe49,3-49,5
09:15SpanienESPEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe48,848,548,2
09:30ÖsterreichAUTArbeitslosenquote6,7%-6,5%
09:30ÖsterreichAUTArbeitslosenqoute279,2 Tsd.-271,8 Tsd.
09:45ItalienITAEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe48,748,548,5
09:50FrankreichFRAEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe51,15151
09:55DeutschlandDEUEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe43,543,643,6
10:00Euro ZoneEUREinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe474747
10:00GriechenlandGRCEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe54,9-54,6
10:30GroßbritannienGBRMarkit PMI verarbeitendes Gewerbe47,448,448


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
1. Handelstag im September, US Labor Day
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um Monatswechsel September:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-531-540/#…
Update zum "Turn of the Month" beim DAX:
https://www.trading-treff.de/wissen/trading-setup-turn-of-th…
2. Montag ist US Labor Day:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
http://www.cxoadvisory.com/4219/calendar-effects/stock-retur…
3. DAX und DOW für Monatstrader (August->September):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-531-540/#…
4. Freitag ist NFP-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-541-550/#…
5. Typischer Monatsverlauf im September von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-531-540/#…

DAX Pivots
R3 12148,37
R2 12068,91
R1 12004,09
PP 11924,63
S1 11859,81
S2 11780,35
S3 11715,53

FDAX Pivots
R3 12169,00
R2 12077,00
R1 12021,50
PP 11929,50
S1 11874,00
S2 11782,00
S3 11726,50

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 12165,20
R2 12077,50
R1 12019,40
PP 11931,70
S1 11873,60
S2 11785,90
S3 11727,80

DAX Wochen Pivots
R3 12539,27
R2 12264,35
R1 12101,82
PP 11826,90
S1 11664,37
S2 11389,45
S3 11226,92

FDAX Wochen Pivots
R3 12653,67
R2 12319,33
R1 12142,67
PP 11808,33
S1 11631,67
S2 11297,33
S3 11120,67

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.07.2019 12417,47
01.08.2019 12253,15
29.08.2019 11838,88
15.08.2019 11412,67
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
15.08.2019 11410.00
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DAX | 11.939,28 PKT
Wochenplan für das DAX-Trading KW36
Einen frohen Wochenstart an alle Trader ;) wir haben die Range endlich verlassen im DAX. Über Wochen war sie uns erhalten, doch mit der 11.850 ist die obere Kante durchbrochen worden und entsprechende Anschlusskäufe und Stopps sorgten für weitere Kursgewinne:



Die 12.000 ist nicht ganz erreicht worden, doch das ist auch reine Psychologie. Das charttechnische Kursziel liegt für mich bei 12.034 Punkten. Ab dort ist ein GAP angerissen, was Ende Juli entstand und sich bis 12.120 etwa erstreckt:



Unterstützt wird der Index durch die GAP-Kante und zwei Aufwärtstrends, doch das steht alles etwas ausführlicher als Nachricht hier:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11711242-dax-woch…

Ebenfalls, welche Termine anstehen. Als Handelsvorbereitung ist dies nur (m)eine Meinung - weitere sind hier auf jeden Fall gerne gesehen.

Komm gut in die neue Woche,
Euer Bernie
DAX | 11.939,28 PKT
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Montag, den 02.09.2019

Unser Dax hat zum Freitag nochmal richtig den starken Bullen raushängen lassen und hier im statistisch schwächsten Börsenquartal ein Kaufsignal gesetzt. Stellt sich doch die Frage, ob es sich hierbei um eine Falle handelt, von der die Bullen ggf. noch gar nichts wissen?! Vielleicht sollte man den Torero mal befragen ;)

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11692, 11480, 11350, 11270, 11220, 11101
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Montag-den-…

Chartlage: neutral bis positiv
Tendenz: aufwärts oberhalb von 11860
Grundstimmung: positiv oberhalb von 11860, negativ unter 11800


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Freitag ist irgendwie unser Fazit verschwunden, sodass wir heute mal etwas den Rückblick aus dem Text ableiten müssen. Dort hieß es, dass es über 11850 durchaus knallen könne. 11910, 12005 und 12075 wären dabei erreichbar gewesen und damit können wir das durchaus auch schon abschließen, denn der Ausbruch über 11850 gelang. Die 11910 wurde dabei bereits erreicht und auch überwunden. Weitere Ziele auf 12005 und 12075 sind noch aktiv.

Damit hat unser Dax die inverse SKS auf Stundenebene nun auch aktiviert und die Nackenlinie bei 11860 gebrochen. Die SKS selbst würde unserem Dax sogar ein Kursziel um die 12400 zusprechen. Soweit raus sehe ich den aber oben eigentlich nicht. Was ich mir vorstellen könnte wäre ein noch nachträgliches Einholen der 12100-12270. Die Chance hatte er vor wenigen Wochen bereits, lies sie aber ungenutzt und könnte sie nun erneut aufgreifen. Auf dem Weg dahin liegt aber auch bei 12075 ein sehr wichtiger Widerstand, der auch richtig richtig dolle in die Suppe spucken kann.

Damit sehen Sie schon, dass mein Blick aktuell eher auf der Oberseite liegt. Auch wenn ich einen Fehlausbruch durchaus im Blick habe, würde ich auf diesen erst spekulieren, wenn sich die Anzeichen erstmal zeigen und auch verdichten. Stand hier haben wir einen Ausbruch aus der Range der letzten Wochen nach oben gesehen, mit Ziel auf 12075, 12200 und ggf. sogar mehr. Dem spricht Stand hier erstmal noch nichts entgegen.

Zum Montag rechne ich allerdings trotzdem mit etwas verhaltenem Handel. Feiertagsbedingt bleiben uns die Amerikaner noch fern, sodass der wesentliche Treiber noch fehlt. Die amerikanischen Indizes selbst haben den Ausbruch über die Range der letzten Wochen noch nicht vollzogen. Sollten die zum Dienstag dann noch nachziehen, würde unserem Dax das zusätzlichen Schub geben, sodass wir das Risiko oben nicht unterschätzen dürfen. Unterhalb begrenzt sich in meinen Augen das Szenario an der 11800. Fällt der Dax unter 11800 zurück wäre ein Fehlausbruch auf der Oberseite unmittelbar abzuleiten und damit auch eine Enttäuschung des Marktes möglich. Ein schnelles Erreichen von 11690, 11550 und 11430 halte ich dann durchaus für möglich.

Fazit: Der Ausbruch über 11860 ist vollzogen nun muss er verteidigt werden. Bleibt unser Dax über 11860 muss mit weiteren Anstiegen gerechnet werden, da die saisonal aufgebauten Shorts nun unter Druck geraten und ggf. rausgezwungen werden. Ziele wären dabei auf 12005, ganz besonders 12075, aber auch noch 12150, 12220, 12270 und aus der SKS heraus gar auf 12400 auszumachen. Alles, wenn unser Dax hier nun am Ball bleibt und eine Hochfolge etabliert. Dafür darf er sich nochmal eines Rücksetzers auf 11860-11830 bedienen. Alles tiefer wäre fatal, da en oberseitiger Fehlausbruch dann erwiesen wäre. Unter 11800 aktiviert sich der Dax daher klare und sehr deutliche Abwärtsrisiken.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX | 11.939,28 PKT
Update Dax
Hallo zusammen, auch von mir ein weiteres Update:

Alter 4h Chart zum Vergleich:



Aktualisierter 4h Chart für die Ausrichtung am Montag bzw. heute:



Ich habe im Chart eine Alternative nicht eingezeichnet. Das ist der unmittelbare weitere Verlauf nach oben z.B. mit einem Up-Gap. Wenn wir also Montagmorgen gleich über der 12000 eröffnen, dann würde ich annehmen, er fällt entweder augenblicklich in sich zusammen oder stürmt weiter zur 12100. Das sollte man vielleicht noch im Hinterkopf haben. Bricht die 850, bin ich sofort Short. Auch über der 12 würde ich short probieren, so ab 12060 könnte sich ein Grid bis 100 lohnen (Short ist dann dem Umstand geschuldet, dass über 12 schon auch mit korrigierenden Moves gerechnet werden muss und ich beispielsweise nicht anfange long zu gehen, wenn wir so kurz vor der 100 stehen 😎). Ich werde das aber morgen genauer sehen können, jetzt ist noch ziemlich viel offen aber ein grober Plan steht. Viel Erfolg und einen gute Woche.
DAX | 11.939,28 PKT
Daxacan-Tagessignal für Montag, den 2. September 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 2. September 2019:
BUY Stopp @ 12.006
---
Hinweis zur Swing-Systematik: heute zur Eröffnung haben wir die Short-Position geschlossen und eine Long-Position eröffnet (Details siehe unten)...
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal zum Positions-Trading, die daxacan-SWING-Systematik, ist seit 30.08.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 11.850)
Geschlossene Positionen:
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = +299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = - 374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = - 164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 11.939,28 PKT
Gebe auch mal meine laienhafte Analyse zum Besten:

120000 Punkte im DAX werden wir weder morgen noch im gesamten September sehen!
Wenn es bei 11400 stoppt, könnte man von Glück sprechen.
Insgesamt zügig abwärts bis Freitag.
Der September wird nicht grün!
NMM
Gruß
DAX | 11.939,28 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.388.843 von ichwillauchmal am 01.09.19 21:12:07
Zitat von ichwillauchmal: Gebe auch mal meine laienhafte Analyse zum Besten:

120000 Punkte im DAX werden wir weder morgen noch im gesamten September sehen!
Wenn es bei 11400 stoppt, könnte man von Glück sprechen.
Insgesamt zügig abwärts bis Freitag.
Der September wird nicht grün!
NMM
Gruß


Weil...? ;)
DAX | 11.939,28 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.388.849 von effzeh_md am 01.09.19 21:14:05
Zitat von effzeh_md:
Zitat von ichwillauchmal: Gebe auch mal meine laienhafte Analyse zum Besten:

120000 Punkte im DAX werden wir weder morgen noch im gesamten September sehen!
Wenn es bei 11400 stoppt, könnte man von Glück sprechen.
Insgesamt zügig abwärts bis Freitag.
Der September wird nicht grün!
NMM
Gruß


Weil...? ;)


Weil
- es für weiter up kein Überraschungspotential gibt.
- die Twitter Orgien von Trump bez, China-deal sich abnutzen
- man für die Jahresendrally mehr Punkte braucht als von 12000 auf 13000.
- der Ausbruch aus dem Gewürge im August sich als Bullenfalle/Fehlsignal herausstellen wird
DAX | 11.939,28 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben