DAX-0,51 % EUR/USD-0,07 % Gold+0,47 % Öl (Brent)-0,82 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 18.10.2019 (Seite 35)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.730.305 von likeshort am 20.10.19 19:19:38Dow vorbörslich 26750(Hongkong gibt's ja auch noch)😣😁.
Dann schon vor Bekanntgabe Verschiebung Brexit Richtung 27k
Um Shorties zu grillen dann zur 27200 und danach Abverkauf.
Usw.
Nur Spinnerei.🤣aber alles eben möglich.
Warte bis das Setup zu mir kommt.😎
DAX | 12.633,60 PKT
Frankreich lehnt weiterer Verzögerungen beim Brexit ab. "Wir sollten aufhören zu glauben, dass es im allgemeinen Interesse wäre, alles für sechs Monate auf Eis zu legen und danach wäre es besser", so Europaministerin Amelie de Montchalin gegenüber dem "Journal du Dimanche". / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
DAX | 12.633,60 PKT
Das wird ne ganz heiße Kiste morgen im Parlament. Da wird es heiß hergehen. Johnson hat anscheinend mit seinem zweiten Brief die EU Staatschef vor den Kopf gestoßen.
DAX | 12.633,60 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.730.935 von Fidor am 20.10.19 21:17:42Da ich Flat bin, werde ich das ganze Theater abwarten.
DAX | 12.633,60 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.730.317 von Fidor am 20.10.19 19:21:11Ich kenne deine Instrumente nicht, aber bei gleichem Hebel bist du quasi gehedgt. Also kann es schon funktionieren die Übertreibung in eine Richtung abzuwarten, die Posi im Gewinn zu verkaufen und dann in die andere Richtung die Position im Gewinn oder mit weniger Verlust zu verkaufen. Von daher hätte ich mal keine große Panik, vorausgesetzt deine Scheine/ Zertis passen.
DAX | 12.633,60 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.730.995 von smallstick am 20.10.19 21:28:01Easy trade wäre bei der ganzen Verunsicherung vermutlich Gold long.
DAX | 12.633,60 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.730.935 von Fidor am 20.10.19 21:17:42
Zitat von Fidor: Das wird ne ganz heiße Kiste morgen im Parlament. Da wird es heiß hergehen. Johnson hat anscheinend mit seinem zweiten Brief die EU Staatschef vor den Kopf gestoßen.


Meiner Meinung nach war das auch genau die Absicht!
Wenn die EU einer Verschiebung nicht zustimmt, kann er sich hinstellen und sagen... "hab's euch doch zum 31. versprochen" und wenn dann wirklich das große Chaos ausbrechen sollte war er nicht Schuld, schließlich hat die EU ja nicht "mitgespielt".
In meinen Augen ein völlig verantwortungsloser, schlimmer Gambler dieser Herr Johnson 🙄
DAX | 12.633,60 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.731.046 von cashburner99 am 20.10.19 21:39:58
Zitat von cashburner99:
Zitat von Fidor: Das wird ne ganz heiße Kiste morgen im Parlament. Da wird es heiß hergehen. Johnson hat anscheinend mit seinem zweiten Brief die EU Staatschef vor den Kopf gestoßen.


Meiner Meinung nach war das auch genau die Absicht!
Wenn die EU einer Verschiebung nicht zustimmt, kann er sich hinstellen und sagen... "hab's euch doch zum 31. versprochen" und wenn dann wirklich das große Chaos ausbrechen sollte war er nicht Schuld, schließlich hat die EU ja nicht "mitgespielt".
In meinen Augen ein völlig verantwortungsloser, schlimmer Gambler dieser Herr Johnson 🙄


In meinen Augen macht er alles richtig! Er hat seinem Volk versprochen zum 31.10.2019 aus der EU auszutreten. Wenn die EU alles bislang ablehnt, kommt es halt hart - ganz einfach. Und mit seiner nächtlichen Aktion schiebt er der EU den Ball zu. Super Schachzug.

Gefühlt morgen - Gap zum Freitag XETRA Close und steil bergab. Oder seitwärts gedaddel bis 15.30. Danach schauen wir nach Brüssel und London.
DAX | 12.633,60 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben