checkAd

User Foren auswerten

eröffnet am 11.02.21 19:59:38 von
neuester Beitrag 17.02.21 09:06:44 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 2

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
17.02.21 09:06:44
Beitrag Nr. 14 ()
Wie hoch ist denn da die Trefferquote? Wenn schlechte Nachrichten anstehen, die in der Regel mit Kursverlusten daherkommen steigen die Umsätze doch meist auch deutlich an. Als letztes Beispiel fällt mir da Wirecard ein, da wurden doch tagelang nie da gewesene Stückzahlen gehandelt.
Avatar
16.02.21 12:56:53
Beitrag Nr. 13 ()
ich mache mir die Mühe und sondiere am Wochenende die kleinen Werte nach Umsatzvolumen.

Letzte Ausbeute ist Codebase Ventures gewesen, Umsatz 500.000

Am Montag gestiegen auf 1 Mio und um 18 % - heute geht's weiter.

Das Konzept benötigt Zeitaufwand bringt aber auch aktuelle Ergebnisse.
Avatar
16.02.21 12:32:28
Beitrag Nr. 12 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.026.003 von RudolfRente am 16.02.21 08:23:58Bei der Suche nach dem Top 50 Community Wikifolie tauchten gleich drei davon auch. Deshalb meine Nachfrage. Danke für den Tip, aber da mir die Strategie von Malecon eigentlich besser gefällt google ich dann mal lieber nach den heißesten 10...na du weißt schon.
Avatar
16.02.21 08:23:58
Beitrag Nr. 11 ()
Ja, das stimmt. Ich meine, dass es auch mal eines gab, welches monatlich durchtauscht, finde es aber nicht wieder.
Auf Wochenbasis wäre da noch der wöchentliche Blog - gib mal im goggle ein: wikifolio die heißesten 10 aktien

Da werden jede Woche die betreffenden aus der letzten Woche veröffentlicht.
1 Antwort
Avatar
14.02.21 20:55:02
Beitrag Nr. 10 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.002.180 von RudolfRente am 14.02.21 16:58:17Das Top 50 Community M -Wikifolio wird aber nur quartalsweise aktualisiert, also nix mit Echtzeit. Oder meinst Du ein anderes? Ich verfolge dort noch das High-Tech Stock Picking von Waldhauser und lass mir u.a. die aktuellen Trades der Ark-Fonds zukommen. Deren Rechercheaufwand wäre für einen Einzelnen wohl kaum zu meistern.
Avatar
14.02.21 16:58:17
Beitrag Nr. 9 ()
Das stimmt natürlich, unter diesen Gesichtspunkten hat Malecons schon recht, da würden sich sowohl Deine Varianten, als auch die Wikifolios eignen - die Depots der 'Community' Folios sind ja komplett in Echtzeit einsehbar, selbst die Trades, womit sich auch rückwirkend noch eine Trendänderung erkennen lässt.
1 Antwort
Avatar
14.02.21 16:28:03
Beitrag Nr. 8 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.962.975 von TraderNic am 11.02.21 19:59:38Die sogenannten Trendstocks auf Reddit, Twitter, Google lassen sich mit https://unbiastock.com/movers.php alle ganz komfortabel auflisten.
"The trend is your friend" heisst es zwar, -und das kann auch funktionieren, allerdings sind Aktien, "über die
alle schon reden", oft bereits Schnee von gestern. Von Vorteil kann natürlich sein, mit Hilfe dieser Tools übergeordnete Tendenzen/Entwicklungen aufzuspüren und entsprechend zu handeln, aber die werden ja auch immer kurzlebiger.
Da gefällt mir Malecons Ansatz schon besser, ist sicherlich zielführender, erfordert aber einen höheren Zeitaufwand, Wissen und Erfahrung als einfach nur abzustauben.
Avatar
14.02.21 08:30:09
Beitrag Nr. 7 ()
Wenn es rein um die Erhebung und Nutzung der momentan meistgehandelten Werte geht, würde sich auch Wikifolio anbieten, es gibt z.B. das 'Top 50 Community M' wird soweit ich weis von Wikifolio selbst betrieben und enthält die 50 am meisten in Wikis vertretenen Aktien.

Das gibt es glaube auch noch mit den 100 und mit den 20 meisten Aktien jeweils eins.
Avatar
13.02.21 21:36:34
Beitrag Nr. 6 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.996.191 von TraderNic am 13.02.21 21:01:12
Zitat von TraderNic: zu schauen welche Aktien noch nicht durch die „Decke“ gegangen sind aber schon viel diskutiert werden.

Zitat von TraderNic: Gamestop wäre so ein Bespiel

GameStop?
Da war eigentlich das Gegenteil der Fall.

Als der Kurs noch bei $9 stand,

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1170870-55161-55…

hat kaum jemand meinen Hinweis ernstgenommen. Zu dem Zeitpunkt wurde über die Aktie recht wenig diskutiert.

Dann hat sich der Kurs ver-42-facht und ich habe mich aus dem GameStop-Thread verabschiedet.
Erst in den Tagen danach kam die Zuspitzung der Diskussionen.

Wenn die ganze Welt von einer Aktie redet, dann ist meistens schon Zeit zu verkaufen.

Ausnahmen sind Aktien die kontinuierlich steigen und nicht nur für eine begrenzte Zeit ausbrechen.
Also TESLA, Facebook, Amazon stiegen und stiegen und wurden viel diskutiert.

Es gibt noch einige Ausnahmen. Z.B. wenn Volumen noch nicht erreicht wurden um auszubrechen, aber immer mehr Interessenten für die Aktie trommeln.

Viel Spaß mit deinem Ansatz, bitte berichte dann wie der Versuch ausgegangen ist, würde mich auch interessieren.
Avatar
13.02.21 21:01:12
Beitrag Nr. 5 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.995.618 von Malecon am 13.02.21 19:45:16Die Intention wäre ja,
zu schauen welche Aktien noch nicht durch die „Decke“ gegangen sind aber schon viel diskutiert werden. Gamestop wäre so ein Bespiel und es gibt sicherlich viele Bespiele dafür. Ich lese oft von Aktien - welche dann aber schon bei +150% stehen und der Hype dann schon wieder vorbei ist. Ergo wäre ein Tool welche diverse Plattformen filtert sehr sinnvoll und mir einiges an Geld wert...
1 Antwort
  • 1
  • 2
 DurchsuchenBeitrag schreiben


User Foren auswerten