DAX-0,79 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,19 % Öl (Brent)-0,53 %

Consors...eine einzige Katastrophe! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich habe ja wirklich schon alle gängigen Broker ausprobiert, aber das ein Broker wirklich jeden Tag technische Probleme hat, das ist mir wirklich noch nicht untergekommen!:mad:

Ich frage mich wirklich, was sich die Leute dabei denken.
Ruft man dann die tolle "Star-Trader" Hotline an, hängt man trotzdem noch eine halbe Stunde in der Warteschleife.
So geschehen gestern.

Ich kann wirklich nur jedem empfehlen, wirklich jeden Schritt per Screenshot zu dokumentieren und in Streitfällen den Ombudsmann einzuschalten.

Man sollte sich wirklich nicht alles gefallen lassen!

Das musste einfach mal gesagt werden!


MFG

B.
Und ich schreibe heute wirklich gerne das Wort "wirklich", wie wirklich gerade so sehe....:laugh:
[posting]19.850.600 von bjoernb am 24.01.06 10:42:27[/posting]was is n los :confused:

Active Trader funzt doch normal :eek:

ABT
Das ist ja schön, dass gerade alles mal geht.
Ich hätte aber gerne, dass es immer funktioniert.
Oder ist das von Consors schon zuviel verlangt?
was mich nervt ist dass immer bei interessanten Bewegungen (trade meist Indizes, vorzugsweise den Dax, oder Euro und Öl)
über OTC entweder angeblich vom Emmitenten kein Kurs zur Verfügung steht, oder kein Kurs gestellt wird, oder das Volumen nicht ausreicht oder....oder....oder....oder....oder :mad::mad::mad:
da könnte ich meinen Monitor oder irgend ein anderes grad greifbares Möbelstück aus dem Fenster semmeln :mad::mad::mad:
sobald dann die Gewinnmöglichkeit vorbei ist (die größere bewegung) funzt es erstaunlicherweise wieder :p:p:p
Consors hat seit W o c h e n Probleme.
Es wird Zeit, den Broker zu wechseln!
ach ja, wie schön. ich kann in diesen thread schauen und muss mich nicht mehr über diese probleme ärgern. das war einaml. die zeiten mit consors sind vorbei... :laugh:

allen viel spaaaaaß beim besten broker...

und tschuess...
[posting]19.851.677 von neutralo am 24.01.06 11:51:29[/posting]über welchen Broker ärgerst Du Dich denn nun :confused::laugh:

Im Ernst: bei wem bist Du jetzt und hast Du dort wiklich nur gute Erfahrungen :confused::)
Jawoll. Super ist CC!

Wieder mal kein Handel möglich. Zumindest CoBa Kurse bekomme ich nicht. Ob andere? Weiss nicht, CC-Trader noch nich twieder ansprechbar:D
Wißt Ihr, Ihr macht das bei Consors total falsch!
Ihr müßt Dinge kaufen, die Ihr sowieso nicht mehr verkaufen wollt!!!! Und Ihr müßt natürlich vorher!! kaufen, also nicht, wenn Ihr kaufen möchtet. habe ich mich klar ausgedrückt!? consors ist so ne Art "DDR-Broker", man muß da nehmen, was man kriegen kann, eben
Schlange stehen, hilft ja nichts. Leider sind die Preise
weniger sozialistisch.
Hi, habe gehört, dass www.diba.de ganz gut und günstig sein soll. Das Traden kostet jeweils 0,25 %.
Einen tankgutschein bekommt Ihr als Neukunde. Was will man mehr? Eure Erfahrungen bitte
[posting]19.853.609 von DerAbt am 24.01.06 13:59:45[/posting]hallo @derabt

über welchen broker ich mich ärgere, fragst du!!!

das ist die richtige frage. :rolleyes:

nach meiner jahrelangen erfahrung mit onlinebroker - und das geht jetzt ins 7. jahr, muss ich sagen: es gibt den idealen online-broker nicht .
soviel schonmal vorweg.


erfahrungen habe ich mit:

consors
comdirect
fimatex
diba
eastrade

von s-broker und nordnet kenne ich nur von kollegen.

es stellt sich immer die frage, was man will.

ich sage es klipp und klar: ein richtiges daytrading ist mit keinem der genannten broker richtig zu machen. das ist meine erfahrung. irgendwann erwischt es einen, weil die systeme streiken.

in meinen augen ist der ausserbörslich handel nicht notwendig. schon gar nicht vorbörslich und nach 22 uhr. auf diese erfahrung muss man aber selber stoßen. ich weiss, viele sehen das hier anders. wer aber schon länger im geschäft ist, wird mir recht geben, dass man das auch nicht unbedingt braucht. um kasse zu machen oder pleite zu gehen, bedarf es keinen ausserbörslichen handel. das kann man auch während der normalen handelszeiten sehr gut schaffen. :D


wie gesagt, ich war bei allen oben genannten, teilweise parallel.
mit consors war ich in punkto zuverlässigkeit und gebühren mehr als unzufrieden. die systeme sind recht unzuverlässig und dann noch solche gebühren.... naja, wenn die leute das zahlen. nach mehr als vier jahren bin ich dort weg.
comdirect war ebenfalls nicht das, was man sich vorstellte.

heute trade ich über easytrade und bin im großen und ganzen zufrieden. am anfang war ich skeptisch, aber dennoch. ich bin jetzt seit 2 jahren dabei. problem gab und gibt es auch hier - keine frage. aber so ein disaster wie mit der erreichbarkeit von consors, das hatte ich hier noch nicht.

minuspunkt ist: handelszeiten nur wie börse.

aber hierzu habe ich ja oben schon meine meinung kund getan.

diba bin ich enbenfalls. hier gefällt mir die art der abrechung nicht. da blickt man bei mehreren trades am tag bei den abrechnungen nicht durch. das dauert dann immer 2 oder mehrere tage bis dies und das abgerechnet wurde. das ist mir unverständlich, warum das solange dauert......
aber sonst, ist diba recht stabil.

fazit: wer wie ich zum größten teil tradet, und hier keine hebelzertifikate handelt, sondern nur optionscheine, die man auch mal aussitzen kann, der ist bei easytrade nicht verkehrt.

gruss.
bei fragen bitte boardmail. ich weiss nicht, wann und ob ich nochmal hier vorbeischaue...

gruss
und schönen abend.

neutralo :lick:
vergesst die second-line-broker - first-line sind: sino, cmcmarkets und interactivebrokers - keine scheu und einfach anmelden - kosten absolut überschaubar- der rest ist instabil und lässt euch weder schnell genug rein noch schnell genug raus, wenns richtig hoch hergeht


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.