Markus Frick - E-Mail Hotline - geht das mit rechten Dingen zu? - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 18.02.07 14:33:33 von
neuester Beitrag 13.12.07 18:48:37 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
18.02.07 14:33:33
Hallo zusammen,

wer hat mittlerweile noch nicht davon gehört- Die Markus Frick E-Mail Hotline. Hat jemand bereits Erfahrung mit dem Börsenbrief gemacht. Mich würde echt interessieren, wie man offiziell mit Zahlen wie aus 10.000 Anlagekapital - 1 Jahr später - 129.000 € :eek: werben kann :confused:. Hat jemand den Service des Briefs genutzt und kann dazu etwas sagen. Unabhängig davon bin ich selber mehr an den tatsächlichen Hintergründe einer fundierten Anlagestrategie interessiert, allerdings frage ich mich immer wieder, was man bloß davon halten soll.

Vielen Dank für eure Hilfe.
Avatar
18.02.07 14:42:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.795.315 von TP_01 am 18.02.07 14:33:33das is alles reine Abzocke. Ein paar Blöde fallen jedes Jahr drauf rein.....
Avatar
18.02.07 14:51:17
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.795.539 von TischtennisFranz am 18.02.07 14:42:15Wieso Abzocke - kannst du mir auch Gründe dafür nennen? Mich wundert wie gesagt nur, das der Service ja wirklich überall mit den Werten angepriesen wird - wäre das nicht offensichtlicher Betrug?
Avatar
18.02.07 14:53:38
Hi, bei Dax oder MDaxwerte macht der Börsenbrief vielleicht noch Sinn, aber bei Rohstoffwerten plappert er anderen nur nach und hat überhaupt keine Ahnung!
Bei Rohstoffwerten würde ich auf alle Fälle die Rohstoffraketen bevorzugen.

Ich hatte bei Börsenbriefe und fand Fricki nur fad ;)
Avatar
18.02.07 14:57:39
also sind die Ertragszahlen aus 10.000 ... nur belangloses geplappere?
Avatar
18.02.07 14:58:00
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.795.315 von TP_01 am 18.02.07 14:33:33Mich würde echt interessieren, wie man offiziell mit Zahlen wie aus 10.000€ Anlagekapital - 1 Jahr später - 129.000 € werben kann

Da lügt er wahrscheinlich nicht mal.
Dummerweise bezieht sich das auf seinen Einsatz.:laugh::laugh::laugh:
Avatar
18.02.07 15:30:57
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.795.315 von TP_01 am 18.02.07 14:33:33Ich kenne mich nicht so gut aus mit der Hotline. Aber ich denke, dass er seine Kurse, die vor Versand der Mails waren, sowohl bei Kauf und auch bei Verkauf ansetzt. Wenn dann die Abonenten reagieren, dürften sie schlechtere Kurse erlangen(falls sie überhaupt rechtzeitig reagieren können- es soll ja noch Leute mit Beruf geben)- dann dürfte die Rendite schlechter sein. Aber wie gesagt, dass sind nur Vermutungen. Ich freue mich aber über die Publicity von Markus, weil sich dadurch mehr Deutsche an die Börse trauen.
Avatar
18.02.07 15:32:25
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.797.144 von herbrichter am 18.02.07 15:30:57Ich freue mich aber über die Publicity von Markus, weil sich dadurch mehr Deutsche an die Börse trauen

Aber nur sehr kurzfristig!!!:D
Avatar
18.02.07 15:39:19
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.797.201 von Datteljongleur am 18.02.07 15:32:25Leider haben die meisten noch die Nase voll, weil sie erst 99/2000 eingestiegen sind und jetzt noch auf Verlusten sitzen. Viele haben wohl letztes Jahr die besseren Kurse zum Ausstieg genutzt. Ich bleib noch dabei in der Hoffnung, etwas eher als mit 67 in Rente zu gehen-dann hätte ich auch mehr Zeit für die Email Hotline.
Avatar
18.02.07 15:55:28
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.797.440 von herbrichter am 18.02.07 15:39:19und was ist die Loesung des Problems "HINSETZEN> NACHDENKEN>BESSER MACHEN

und nicht so einem planlosen SCHWAETZER hinterher rennen:cry::cry::cry:
Avatar
18.02.07 15:55:54
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.797.440 von herbrichter am 18.02.07 15:39:19dann hätte ich auch mehr Zeit für die Email Hotline.

Eigentlich solltest du dann genügend Zeit haben selbständig Anlageentscheidungen zu treffen :keks:



Sosa
Avatar
18.02.07 16:00:30
Die Meinungen sind jadann wohl doch sehr negativ gestimmt. Was veranlasst denn dann so viele Menschen die Seminare vom Frick zu besuchen. Fehlendes Eigeninteresse an der Materie?
Avatar
18.02.07 16:07:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.798.123 von TP_01 am 18.02.07 16:00:30Was veranlasst denn dann so viele Menschen die Seminare vom Frick zu besuchen.

Die Gier nach schnellem Reichtum!
Avatar
18.02.07 16:10:50
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.798.360 von Datteljongleur am 18.02.07 16:07:55Ich bin schon glücklich darüber, dass es Foren wie diesen gibt, um einfach über bestimmte Themen posten zu können.

Literatur ist n.m.A. ein sehr wichtiger Bestandteil, allerdings finde ich Meinungen von Anlegern die aktiv handeln ebenfalls sehr bereichernd.

Solche Meinungen sind mir ehrlich gesagt viele Lieber, als die "bezahlten" Meinungen ;)
Avatar
18.02.07 16:39:03
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.797.144 von herbrichter am 18.02.07 15:30:57Ich freue mich aber über die Publicity von Markus, weil sich dadurch mehr Deutsche an die Börse trauen.
:laugh::laugh::laugh::laugh:

Ich glaub ich sche... ins Bett:laugh::laugh:
Avatar
18.02.07 16:42:45
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.798.444 von TP_01 am 18.02.07 16:10:50Hallo TP_01

Habe Frick Abo seit über 2 jahren..
Glaub mir es ist keine lüge es geht 80 % der abonnenten so das sie un zufrieden sind..
Ich habe persönlich noch kein geld verdient.Natürlich war ich zwischen zeitlich im plus aber am ende des jahres hat er nur der frick aus 10 000 € über 100 000 € geschafft..
Weil er nur auf papier kauft...Und natürlich immer nachts..

hier sind einige aktien die frick in den letzten monaten uns empfohlen hatte und jeder damit verlust machte..inzwischen ist das keine geheimnis mehr..

urex energy (empfohlener kurs 0,86 €)Aktuell :0,37€
Morgan creek(empfohlener kurs 3,50 €)aktuell : 0,67 €
rancher energy (empfolener kurs 2,50 €)aktuell :1,30 €

und und und....

ich würde dir nicht empfehlen..

Aber RSR sollen sehr gut sein..

grüße
Avatar
18.02.07 16:45:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.799.481 von yktrader am 18.02.07 16:42:45Umso mehr braucht dieser Herr dann mögliche (!) Freunde wie Herbrichter um weitere "Lemminge" zur Schlachtbank führen zu können...:laugh::laugh:
Avatar
18.02.07 16:46:03
Gibt es hier jemandem, der sagen kann, ob Erfolg oder Mißerfolg mit den Börsenbriefen hatte?
Avatar
18.02.07 16:50:23
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.795.315 von TP_01 am 18.02.07 14:33:33Hallo,
kann hier jemand sagen, ober er Erfolg:lick: oder Mißerfolg :cry:mit
dem Börsenbrief von Frick hatte?
Avatar
18.02.07 17:28:14
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.799.580 von byron1000 am 18.02.07 16:45:33Ich bin kein Freund von ihm. Ich find nur gut, dass er Werbung für die Börse betreibt. Wer kauft denn schon Aktien als Privatanleger ? Außer hier bei Wallstreet-online kenn ich nur wenige.
Avatar
18.02.07 19:29:07
Ich finde Frick gut.
Normal ist es so, das die Frischlinge Ihr Geld bei der Börse abgeben und dann noch ein wenig leiden bis das Geld bei den Profis angekommen ist.

Bei Frick können sich die Leute den Umweg über die Börse sparen und das Geld direkt bei seiner EMail oder Telefonhotline usw. abgeben.:laugh:

pro Frick;)
Avatar
18.02.07 20:28:54
Ohne Abo geht auch!!!
mit frickaktien kann man nur geld gewinnen wenn ich nicht bei empfehlung kaufe sondern wenn alle abonennten sofort ohne limit am ersten tag kaufen...ich kaufe dann wenn es sich beruhigt hat...


Ich bin mit einer Aktie BRAVO reingefallen" aber ich habe gelernt zwischen den Zeilen zu lesen und richtig zuzuhören



das ist nur meine meinung keine kaufempfehlung!
Avatar
18.02.07 21:31:59
Um meine Meinung auch selber über Frick bilden zu können habe ich mir mal rein informativ seine CD angehört. Also es ist wirklich unglaublich, was er da erzählt bringt einen vielleicht weiter, wenn man sich noch nie oder ohne jegliches eigenes Interesse mit Aktien beschäftigen will. Ich hab nicht einmal was von technischer Analyse, Trenfolger etc. gehört. Ganz geschweige von tiefergehenden Punkten beim handeln.

Also viel Spaß denen, die denken, dass sei der Weg um erfolgreich anlegen zu können - für mich ist es definitiv klar - das kann nicht alles sein ;)
Avatar
24.02.07 17:38:29
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.799.750 von pongo13 am 18.02.07 16:50:23


Nur Misserfolge !!!
Avatar
24.02.07 20:31:06
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.796.027 von Datteljongleur am 18.02.07 14:58:00129 000 waren es nicht Das ist auch nicht zuschaffen Weil er ja
immer etwas vorher drin ist und es dann per e-mail losschickt
aber bei mir war es vor Zwei Jahren knapp 60000 und 2006 79000 Euro
Es geht aber langes zögern bringt nichts
Dies ist keine WERBUNG FÜR FRICK NUR MEINE ERFAHRUNG !
Avatar
24.02.07 23:12:37
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.807.371 von TP_01 am 18.02.07 21:31:59Hallo Leute

Bin hier mehr der stille Mitleser möchte mich aber trotzdem zu diesem Thema einbringen. Ich bin nun auch ein paar Tage an der Börse und wer an der Börse mitmischt, sich Informiert und mehr oder weniger Handelt, der fällt Automatisch ja zwangsläufig über Namen wie Frick, Förtsch und viele andere.
Und das ist auch gut so. Aber nicht etwa um den schnellen Euro zu verdienen sondern erst einmal zu schauen wie die Herren, was die Herren oder mit wem die Herren ihr Geld verdienen. Die erste Recherche beginnt, sich schlau machen, lernen und glaubt mir in dieser Zeit schmeißt man(Frau) sein Geld schon nicht zum Fenster raus.
Das richtige Geld verdient man nicht mit diesen Jungs sondern durch diese Jungs. Nirgends und ich wiederhole mich gerne ... nirgends ist es so wichtig zwischen den Zeilen lesen zu können als an der Börse. Und man muß viel lesen. Ich weiß das schmeckt nicht aber es ist so. Mußte ich auch lernen.
Hoffe ich konnte mein Beitrag an diejenigen Richten die sich wirklich mit Börse beschäftigen und auch ein wenig weiterhelfen.
Avatar
25.02.07 05:16:32
Schau doch mal unter den Thread "Insider-Infos zu Markus Frick".

Da stehen böse Sachen drinnen...
Anscheinend alles nur auf simplen Pushen aufgebaut, ich war auch am
Grübeln, 1000%? - vielleich mithilfe von Leerverkäufen, aber scheint eher eine Kette von Leuten zusein, die die Kurse mit Empfehlungen manipuliern, um dann ein theoretisches Ergebniss präsentieren zu können, vielleicht kombiniert mit dem Schneeballsystem, oben er, unter ihn die Emaildayrader, dann die Borsenbriefler und am unteren Ende die Ntv glozer, oder wars N24?
Das geht schon seit Jahren, ist wie bei den Sekten, da kommt man
mit der Justiz auch nicht ran...

Denk immer an den Neuen Markt

p.s. hab gelesen Brichta sei ein Freund von ihn, (kann Brichta nicht leiden, wie der immer in die Camera grinst, als wolle er die
Leute auslachen)
Avatar
25.02.07 12:46:29
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.799.481 von yktrader am 18.02.07 16:42:45Du hast immer noch nichts kapiert
Wenn die Dinger hochgehen DARFDT DU SIE AUCH VERKAUFEN
Aber ich glaube Du kannst nicht lesen oder lässt Dir von Deiner
neunzigjährigen Oma vorlesen
Frick wiederholt immer wieder bevor die Aktien wieder abstürzen
seid nicht gierig oder denkt auch mal an Gewinnmitnahmen
Wenn er das sagt sofort raus und Ihr seid im Plus !
ABER ES LEB DIE GIER .....Gell:laugh:
Avatar
25.02.07 15:36:02
Hallo,

ich weiss wirklich nicht wie man so einen Unsinn von Frick glauben kann.
Einfahc mal Nachdenken und nachrechnen

Er behauptet schön auf seiner Internet Seite das 2005 und 2006
aus 10.000 Euro 130.000 Euro wurden.

Also wer am 01.01.2005 10.000 Euro investierte hatte am

31.12.2005 130.000 Euro
und am
31.12.2006 sagenhafte 1.690.000 Euro gemacht.

Und für 2007 kündigt er nochmal sowas an :-))
Will jemand für mich weiterrechnen :_)))
(für alle die es nicht rechnen wollen, es sind 21.970.000 !)

Achja und dann steht auf seiner Homepage noch der Satz
:"Ich weiß noch nicht, ob ich zum vierten Mal eine 10.000 Euro-Anlage durchführen werde."

Will jemand noch weiterrechnen. ?

Noch fragen ??

Tja, wäre da nicht die Gier, die Illusion einfach reich zu werden und viel schlauer zu sein als alle andern.


Gruss
Volltreffer
Avatar
25.02.07 15:39:31
Hallo Leute, und wie heißt jetzt die neue Kursrakete vom 24.02.07 in Make Money? Möchte das mal beobachten! :kiss::lick:
Avatar
25.02.07 16:03:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.959.311 von MCP1 am 25.02.07 15:39:31bravo venture;)
Avatar
25.02.07 16:09:03
Vielen Dank! Ist das nicht so ein kaputter Pennystock der immer dann hochgeht, wenn die Leute beim Bäcker waren?
Avatar
25.02.07 19:17:23
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.960.134 von MCP1 am 25.02.07 16:09:03aber vergiss bitte nicht, das Limit beträgt 1,00 € darüber nicht kaufen - lt. Frick
Avatar
27.02.07 10:33:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.946.362 von SPEEDTIP2 am 24.02.07 20:31:06
Hallo, Du Glückspilz. Wenn Du in 2005 600% mit MF gemacht hast und 2006 790 % und Du an die Stärke von mF glaubst; w arum hast Du Deinen Gewinn aus 2005 = 60.000 € nicht in 2006 eingesetzt. Dann hättest Du

heute 474.000 €


Oder wolltest Du kein Halbmillionär werden. Oder bist Du doch nicht so felsenfest überzeugt.Alles Gute Halb-Millionär.
Avatar
28.02.07 01:58:24
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
02.03.07 20:23:16
das ist m frick, wie er die leute hinhält.....


Die neue 10.000 Euro-Anlage hat noch nicht richtig begonnen!
Ich habe noch nicht richtig mit meiner neuen 10.000 Euro-Anlage auf meiner Email-Hotline begonnen, denn ich warte den perfekten Augenblick ab. Sie haben immer noch die Möglichkeit, von Anfang an dabei zu sein, denn der aktuelle Stand beträgt immer noch 10.000 Euro.

Im Jahr 2005 betrug das Endergebnis 135.000 Euro und im Jahr 2006 war das Endergebnis 130.000 Euro. In diesem Jahr ist es zuerst mein Ziel, bis Dezember die 100.000 Euro-Marke zu erreichen und dann einen neuen Rekord aufzustellen.

Es wäre schön, wenn Sie dabei wären, wenn mir dieses auf meiner Email-Hotline gelingen wird. Sie werden nämlich direkt mit Ihrem Depot durch meine 10.000 Euro-Anlage auf meiner Email-Hotline profitieren.

Eigentlich kann ich es nicht nachvollziehen, wenn Sie immer noch nicht auf meiner Email-Hotline dabei sind, denn die neue 10.000 Euro-Anlage dürfen Sie auf keinen Fall verpassen!

Ich habe Ihnen eben schon geschrieben, dass ich eine neue Kursrakete entdeckt habe. Diese Kursrakete startet im März auf meiner Email-Hotline. Verpassen Sie das nicht, denn sonst verpassen Sie die Chance auf sichere Gewinne


Zweite Variante

Es gibt zwei Varianten, wie es in den nächsten Wochen und Monaten weitergehen wird.
Die etwas weniger schmerzhafte Variante wäre, wenn die Märkte in den kommenden Monaten bis zu 20% korrigieren würden, denn dann wäre alles ausgestanden und die Märkte könnten den Bullenmarkt wieder aufnehmen.

Es könnte aber auch sein, die Märkte laufen im aktuellen Tempo weiter und werden auch keine weitere Korrektur machen. Dann kracht es irgendwann im Laufe des Jahres nochmals kräftig und da kann es dann auch mal schnell in 2 Monaten um 30% zurückgehen!

Das gute daran ist aber, dass es dann hervorragende Kaufgelegenheiten geben würde, denn dann würde es weitere Steigerungen bis ins Jahr 2010 geben. Denn spätestens im Jahr 2010 erwarte ich einen DAX-Stand von über 10.000 Punkten!

Die größte Angst für die meisten Experten, mit denen ich mich unterhalte, ist, dass wir eine Deflation bekommen könnten. Aus diesem Grund halten die Notenbanken die Zinsen niedrig und lassen Unmengen an Geld an die Finanzmärkte strömen.

Bei Rohstoffen erwarte ich erst noch den richtigen Boom. Denn was Sie jetzt erleben, ist erst der Anfang! Bitte lesen Sie dazu auch die aktuelle Rohstoffstudie in meinem Shop!

Schauen Sie bitte, dass Sie nicht immer zu 100% investiert sind, damit Sie etwas Handlungsspielraum besitzen, wenn es noch weiter nach unten geht und Sie dann auch günstig einsteigen können!
Avatar
04.03.07 22:26:07
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.078.301 von boersentrader02 am 02.03.07 20:23:16:rolleyes:
Avatar
12.03.07 10:05:52
ich tippe auf Murchison United, Uranwert hat sich kürzlich in Kanada präsentiert wo auch Freund Frick weilte....
Avatar
12.03.07 10:46:59
warten, warten immer nur warten. Bis Dezember 07 hat er ja noch Zeit.
Avatar
18.07.07 13:19:06
Sag mal wenn MF seine Firma komplett umbenennt, bzw. ne neue aufmacht auf nen anderen Namen ... dann kann man doch nicht einfach die Abonennten alle überschreiben oder ? Normal müssen die doch in Kenntnis gesetzt werden und man hat bei sowas dann Sonderkündigungsrecht.

Gegenbeispiel: Eine Versicherung, bei der man sein Auto versichert hat und Beiträge bezahlt hat, wird übernommen von einer anderen. Dann muss sich die neue vorstellen und einem die Möglichkeit der Sonderkündigung geben, wenn man nicht einverstanden ist. In diesem Fall gibts doch auch die Beiträge zurückerstattet ?

Vielleicht haben wir hier ja ein paar Leute, die sich mit sowas auskennen oder evtl. sogar Anwalt sind... :rolleyes::confused::rolleyes:
Avatar
19.07.07 13:47:16
Es gibt keinen Grund, zu verkaufen!

Leser des Artikels: 1447

Lesen Sie jetzt eine Probeausgabe von der Markus Frick Email-Hotline mit der 10.000 Euro-Anlage! Gehen Sie auf die Homepage www.Markus-Frick.de und Sie können sich die aktuelle Probeausgabe bequem durchlesen!

Liebe Anlegerin und Anleger,

sehr schwach tendiert der deutsche Aktienmarkt am heutigen Mittwoch. Dieser reagiert damit auf die schwachen nachbörslichen Signale der Quartalszahlen von Intel und Yahoo. Auch die Zahlen von Pfizer waren enttäuschend. Der Gewinn ging um fast 50% zurück. An der Prognose für das gesamte Geschäftsjahr will man aber dennoch festhalten. Aktuell liegen wir im DAX mit 1,8% im minus. Kommen wir zu einigen Werten. Klöckner & Co. gibt aktuell um 5% nach. Man hat heute den Wandlungspreis einer vorrangigen, unbesicherten Wandelanleihe bekannt gegeben. Meine Meinung zu diesem Wert kennen Sie. Bitte denken Sie daran, Ihren Stoppkurs entsprechend zu platzieren. Auch die Bauer-Aktie kann sich dem allgemeinen Trend nicht entziehen. Aber hier gilt: Mit diesen beiden Werten konnte man hervorragende Kursgewinne erzielen. Den Einsatz hatten wir ja bei beiden Werten schon herausgenommen. Die Rohstoffbranche scheint das angebliche Sommerloch sehr gut zu überstehen. Verluste aus den vergangenen Monaten werden meiner Meinung nach schon in wenigen Wochen wieder zu Gewinnen werden. Bei vielen Werten konnte man die Zeit sehr schön nutzen, um Positionen auf- oder auszubauen. Schauen Sie bitte immer auf aktuelle News oder auf die Gesamtbranche. Wenn dort nichts Negatives zu finden ist, dann gibt es eigentlich kein Grund, Qualitätsaktien wie Forsys oder Thompson Creek Metals zu verkaufen. Sichern Sie Ihre Gewinne ab und versuchen Sie nicht, zwanghaft Aktien im Hoch zu verkaufen. Seien Sie sich auch immer darüber im Klaren, dass es nicht immer nur in eine Richtung gehen kann. Das gilt sowohl im Positiven wie auch im Negativen Sinn. Liebe Grüsse, Ihr Markus Frick.


mehr unter www.markus-frick.deAutor: Markus Frick


===>>>http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/nachricht/211657…:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Avatar
19.07.07 15:20:47
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.743.249 von BennyTurbo am 18.07.07 13:19:06nein benny, wenn die firma rechtsnachfolger ist gibts kein sonderkündigungsrecht.....
Avatar
19.07.07 22:31:11
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.760.763 von Push Daddy am 19.07.07 15:20:47Danke für die Info :D:keks:
Avatar
21.07.07 12:50:22
Markus Frick sichert sich ab !!!

Ist es jemand aufgefallen ?

Herausgeber der Email-Hotline ist nicht mehr

Finance Communication,

sondern jetzt "Finanzdialog Vertrag GmbH".

Warum dieser kurzfristige Wechsel ?

Ganz klar, wenn Frick seine Emaildienst einstellen muss und rechtliche Schritte gegen den Herausgeber eingeleitet werden (z.B. durch die Staatsanwaltschaft Berlin), dann sollte es möglichst nicht Finance Communication betreffen, da diese sämtliche Rechte an allen relevanten Teletextseiten von N-tv inne hat, und für die sein Kollege Uli Pfauntsch auch noch weiter arbeitet.

Diese zweite Standbein (Finance Commmunication) nebst dem Börsenbrief "Kursdiamanten", den Frick sein eigen nennen kann (siehe Gesellschafterverträge im HR), soll es im Zuge einer strafrechtlichen Ermittlung auf keinen Fall treffen.

Insofern bleibt uns Frick zumindest im Hintergrund erhalten, selbst wenn die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft erfolgreich verlaufen.

David

P.S. Neuste Masche. Man kauft die heißen Nebenwerte (die man bereits seit Wochen in Deutschland vorgekauft hat) und in denen an der Heimatbörse wenig Umsatz ist, kurz vor Schluß (z.B. 21.45 Uhr)
mit wenigen Stücken (also wenig Geld) hoch, in dem Wissen, dass der deutsche Markt am Tag drauf diese Kurse teilweise 1 zu 1 wiedergibt, zudem noch bis zu dem zehnfachen an Umsatz und empfiehlt (pusht) diese Werte gleichzeitig über die üblichen Kanäle (z.B. Telefon Hotline usw.).
Avatar
21.07.07 16:49:27
hat einer sich mal das aktuelle tagebuch vom bächermeister angeschaut? ist einfach zum brüllen, bei ihm sind 3 mal 25 prozent genausoviel wie einmal 100 prozent. und diesen kalauer gibt er gleich mehrfach zum besten. vielleicht sollte er mit hilfe von brötchen oder sonstigen backwaren mal nachzählen!
Avatar
21.07.07 17:10:17
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.786.704 von beppels am 21.07.07 16:49:27100 * 1,25 = 125 * 1,25 = 156,25 * 1,25 = 195,31


Naja, fast 100%



Sosa
Avatar
21.07.07 20:11:17
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.786.880 von A_Sosa am 21.07.07 17:10:17Leute ein für alle mal!!:D Laßt Die Finger von dem Frick:laugh:Und auch von Bernd:p(seinen Großen Meister)
Avatar
21.07.07 23:06:10
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.787.768 von broker_2 am 21.07.07 20:11:17Ich fasse es als Beleidigung auf, daß du mir diesen Rat gibst :mad:

Nimm das sofort zurück :D


Sosa
Avatar
24.07.07 18:28:31
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.788.396 von A_Sosa am 21.07.07 23:06:10. . . und behaupte das Gegenteil :laugh::laugh:
Avatar
24.07.07 18:36:13
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.831.353 von boersentrader02 am 24.07.07 18:28:31Nein, Frick ist scheiße :laugh::laugh:

Ich bin doch kein Lemming :cry:


Sosa
Avatar
09.11.07 13:56:34
Markus Frick: War der Absturz der 3 "Russenaktien" wirklich nur Zufall?

Der Schaden bei allen 3 Empfehlungen beläuft sich Schätzungen zufolge für die deutschen Anleger jedenfalls im 3-stelligen Millionenbereich. Da bei allen drei Aktien der Freefloat nur sehr gering gewesen sein dürfte, könnte es also sein, dass die Anleger die Aktien somit von den ursprünglichen Eigentümern abgekauft haben, die somit eventuell einen Gewinn im 3-stelligen Millionenbereich hätten erzielen können. Der schlimme Verdacht dabei: Hat Frick etwa mit möglichen Hintermännern zusammen gearbeitet, und seine Anleger bewusst in weitgehend wertlose Aktien gelockt, um selber ganz kräftig an seinen Empfehlungen zu verdienen. Hat er eventuell von möglichen Hintermännern eine saftige Millionen-Provision für seine Empfehlungen kassiert oder die Aktien bereits vor seinen Empfehlungen gekauft und danach mit Millionengewinn wieder verkauft. Zwar beteuert Markus Frick seine Unschuld, er habe die Aktien nur empfohlen, weil er sie für attraktiv gehalten habe, inzwischen hat sich aber auch die BaFin eingeschaltet und die Staatsanwaltschaft Anfang Oktober mehrere Wohn-und Geschäftsräume des Börsengurus durchsucht. Betroffene können sich der BSZ® e.V. Anlegerschutzgemeinschaft "Markus Frick-Anleger" anschließen.

www.fachanwalt-hotline.de/content/view/3575/95/
Avatar
18.11.07 16:19:38
Hallo,

habe seit zwei Jahren die email Hotline abonniert. Marckus Frick hat immer damit geworben das sie die email Hotline nicht automatisch verlängert sondern nur der Abonement sie verlängern kann. Letztes Jahr war es auch noch so das ich sie persönlich verlänggern mußte. Diese Jahr wollte ich sie, nach dam Disaster, auslaufen lassen. Nun kam gesstern ein Brief das ich 900€ überweisen soll da ich nicht rechtzeitig gekündigt hätte. Also eine stillschweigende Änderung der AGB`s. Ist das zulässig?
Avatar
18.11.07 18:20:19
kann mir niemand einen Tip geben ob dies so rechtens ist bzw. was ich dagegen machen kann?
Avatar
18.11.07 22:27:52
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.470.603 von Verlumder am 18.11.07 18:20:191.) Wenn sie schon die AGBs ändern, dann müßten die dich zumindest schriftlich davon informiert haben. Denn schließlich muß man sich bei einer Bestellung ja mit den AGBs der Firma einverstanden erklären. Und wenn sie die während der Vertragslaufzeit ändern, müßen sie das auch kundtun, damit im Falles des Falles die Möglichkeit eines Einspruchs besteht.
Haben sie das also nicht getan, dann ist das mit Sicherheit nicht rechtens!

2.) Wenn diese Abzockerbude weiterhin solche Mätzchen macht, dann würd ich denen mal ordentlich was erzählen. Anrufen, Anmailen, ... und das so lange bis sie das Abo freiwillig von sich aus einstellen.

3.) Einzahlen würd ich auf keinen Fall etwas.
Avatar
19.11.07 01:00:10
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.470.128 von Verlumder am 18.11.07 16:19:38Ich würde schriftlich sofort der Verlängerung widersprechen. Vielleicht hast du ja noch ein Schriftstück darüber, das sich die hotline nicht automatisch verlängert.
Avatar
19.11.07 12:07:19
danke für eure Tips!

Schriftlich hab ich leider nichts da ja alles online läuft.
Avatar
20.11.07 14:37:45
@Verlumder
Auf keinen Fall bezahlen!
Ich hatte die Hotline auch vor einiger Zeit und bei mir ist dieser Abzocker nach der Kündigung genau gleich vorgegangen...

Notfalls einen Anwalt nehmen!
Avatar
20.11.07 14:42:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.494.729 von LangerHans am 20.11.07 14:37:45Mit einen Abo weniger wird Frick auch nicht ärmer!
Avatar
20.11.07 22:44:42
Na bitte, der Frick kommt wieder, ab dem Jahr 2008 wieder ins fernsehen.

Was sagt denn der Staatsanwalt dazu ?

Liebe Newsletter-Abonnenten,

der heutige Newsletter hat folgenden Inhalt:
- Neue Manz bedeutet 800% Chance!
- START der neuen 10.000 Euro-Anlage!-

Bitte nutzen Sie den SMS-Service!
- Seminartipp von Berlin!
- Genialer Schachzug von Porsche

Email-Hotline-Leser sehen meine TV-Show zuerst!


Im Januar wird meine neue TV-Show ?Money Money - Die Markus Frick Show? auf Sendung gehen. Sie als zukünftiger Email-Hotline-Leser werden mit einem Tag Zeitvorsprung diese Sendung anschauen können. Dieser Tag Zeitvorsprung bedeutet einen Tag Wissensvorsprung und der kann manchmal an der Börse sehr viel Geld wert sein. Auf jeden Fall haben Sie dadurch die Chance, Ihren Abonnementbetrag in nur einem Tag wieder zu verdienen! Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit unbedingt, denn es ist eine einmalige Chance
Avatar
21.11.07 00:08:41
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.503.186 von boersentrader02 am 20.11.07 22:44:42Auf seine Homepage kann er ja viel stellen...
aber bei N24 geht er ganz bestimmt nicht mehr auf Sendung, dort ist er mit Pauken und Trompeten raugeflogen.
Avatar
21.11.07 07:07:30
"Bei der nächsten Empfehlung muss der Anleger nur schneller sein und sofort nach der Empfehlung kaufen"

Das ist eine zentrale Bedingung um die Lemminge bei der Stange zu halten und weiter an sie abzuverkaufen.

Das weitere Pushen soll einen Verkauf der Lemminge verhindern um möglichst viele Aktien der Altaktionäre zu verhökern.

Wenn der Kurs doch runter geht, sind die "Shorter" Schuld.

Immer die gleiche Nummer .....
Avatar
21.11.07 13:48:03
Die Sendung wird bestimmt auf der Plattform von Herrn Förtsch ausgestrahlt.
Alle anderen Sender werden mit Herrn Frick sicherlich keinen Vertrag schließen!
Somit liegt es nahe, dass hierfür das "deutsche Anleger Fernsehen" (DAF) in Frage kommt...
Avatar
13.12.07 14:27:44
Avatar
13.12.07 18:48:37
die Schlinge um den Hals vom Bäcker wird immer enger :lick:

http://www.graumarktinfo.de/gm/netzwerke/artikel/494223.html…


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.